Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelt

Verzweifelt

11. Februar 2008 um 0:50

Hallo zusammen,

ich bin wirklich sehr verzweifelt und ich hoffe dass mir hier jemand einen Rat geben kann, oder vielleicht auch ähnliche Erfahrungen gemacht hat wie ich.

Ich bin mit meinem Freund bald schon sieben Jahre zusammen. Wir hatten einige Höhen und Tiefen, wie es sie wohl in jeder Beziehung gibt, aber alles in allem bin ich glücklich mit ihm und ich liebe ihn sehr. Es ist jedoch so dass ich ein großes Problem damit habe ihm zu vertrauen. Das liegt meiner Meinung nach daran dass er mir schon des Öfteren die Unwahrheit gesagt hat. Es sind nicht immer weltbewegende Dinge gewesen, aber es waren halt auch schon Sachen dabei wo es um Kontakte zu anderen Frauen ging. Er hat mich meines Wissens nie betrogen, und ich traue es ihm auch ehrlich gesagt nicht zu. Ich denke nach sieben Jahren sollte man einen Menschen schon kennen und einschätzen können.

Nun ist es so dass ich gestern Abend etwas entdeckt habe was mich wirklich aus der Bahn geworfen hat. Wie ich bereits sagte kann ich ihm sehr schwer vertrauen, daher ist es auch schon vorgekommen dass ich einen Blick in sein Handy geworfen hab. Ich weiß dass das nicht richtig ist, aber wenn man dann jedes Mal was findet liegt die Sache dann schon wieder anders.
Gestern Abend habe ich dann in sein Handy gesehen und SMS von einer fremden Frau entdeckt. Es waren auch zwei Fotos drin, die sie ihm geschickt hat. Auf einem war sie nackt zu sehen.(Oberkörper)Die Nachrichten ließen darauf schließen dass es sich wohl um eine Internetbekanntschaft handelt. Um sicher zu gehen dass es nicht bloß irgendwas Spamartiges ist, (was ich theoretisch schon wegen des Inhaltes ausschließen konnte) habe ich auch in die gesendeten Nachrichten gesehen. Er hat ihr auch geschrieben, und zwar an einem Abend als er auf einer Party war (ohne mich) "Schade dass du nicht mit mir feiern kannst, würde dich gerne in den Arm nehmen, HDL" In einer ihrer Nachrichten hatte sie auch einen Treffpunkt vorgeschlagen, für letzten Sonntag. Er hat ihr unter einem Vorwand abgesagt.
Nachdem ich das gelesen hatte war ich so aufgebracht, ich habe völlig die Fassung verloren, habe ihn geweckt und darauf angesprochen(eher angeschrien). Er war aber ziemlich betrunken da wir zuvor auf einem Geburtstag waren. Dementsprechend war eine richtige Auseinandersetzung nicht möglich. Er hat es abgestritten, getan als wüsste er von nichts. Bis ich ihn angeschrien habe, was er für ein Mann wäre dass er nichtmals zugeben könnte was er macht. Dann meinte er dass es sich um eine Internetbekanntschaft handelt. Der Rest des Gespräches folgte dann erst heute Morgen, da es gestern keinen Sinn mehr hatte.
Er hat dann zugegeben dass er sie im Chat kennen gelernt hat, aber dass er nie vor hatte sich wirklich mit ihr zu treffen, er hätte gemerkt dass es falsch ist. Er wollte nur Bestätigung, fühle sich von mir nicht genug begehrt und so weiter. Als ich gesagt habe dass ich mich trenne hat er geweint, mich angefleht und sowas hat er noch nie getan. Der Rest des Tages verlief dann so, dass ich eigentlich nur noch geweint habe. Er hat sich eine Million mal entschuldigt und hat ihr geschrieben dass er keinen Kontakt mehr will. Er sagt er liebt mich, will mich heiraten und all sowas. Ich bin völlig fertig, ich weiß einfach nicht was ich tun soll.
Einerseits glaube ich ihm, dass er sich nicht getroffen hat. Aber Betrug fängt bei mir schon wesentlich früher an. Aber sieben Jahre einfach so weg werfen?? Was soll ich bloß machen...

Mehr lesen

17. Februar 2008 um 13:55

Ich denke er liebt dich wirklich

Hey 7Jahre ist schon eine super lange Zeit,
mir erging es ganz anders und viel krasser.
War aus mit meiner Exfreundin und einem Kumpel da dieser alleine war und sich nicht so gut gefühlt hat, haben wir ihn mitgenommen.
Nach ein paar Bier war ich Nebenthema und die Zwei haben sich prächtigst verstanden.
Nach etwas 2 Stunden habe ich mich gefragt was ich hier eigentlich mache und bin gegangen.
Nächster Tag in der früh zu meiner Ex und ihre Kleider an der Tür auf dem Boden liegen sehen und sie total fertig im Bett.
Sie gefragt was sie eigentlich gemacht hat und Bla Bla Bla
Fakt sie hat mit dem Typen geschlafen und eine woche lang versucht mich davon zu überzeugen es sei nicht so gewesen und gebettelt das ich ihr doch noch eine Chance geben soll.
Wie du siehst gibt es schlimmere Sachen und dein Freund hat es ja nicht mal so weit kommen lassen. Darum frage dich selbst, ob die Eifersucht dich in Rage bringt, oder die logischen Fakten, dass er mit einem anderem Mädchen kontakt hatte aber nichts gelaufen ist und er dich offentsichtlich liebt (geweint).
Gruß ein total am Boden zerstörter Simon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2008 um 14:46

So einfach nachgeben
würde ich dennoch nicht an deiner Stelle. Du musst ihm schon zeigen dass er eindeutig zu weit gegangen ist. Besteh auf mind. 2 Wochen Pause in der du dich entscheidest, so hat er wieder die Chance zu merken was er aufs Spiel gesetzt hat und die Beziehung wird umso inniger. Glaub mir aber nahtlos übergehen hat keinen Sinn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen