Forum / Liebe & Beziehung

Verzweifelt

Letzte Nachricht: 10:51
S
sabrina...
06.07.22 um 18:01

Hallo,
ich habe da ein riesen Problem....
Ich bin 28 Jahre alt weiblich und seit 3 Jahren mit meinem Mann verheiratet. 

Seit ein paar Monaten habe ich gemerkt das ich Gefühle für meine Chefin habe...sie ist 34 Jahre und hat aber einen Partner....

Wenn wir zusammen arbeiten werde ich immer absolut nervös und bin unkonzentriert, zuhause muss ich ständig an sie denken, träume von ihr, bin gerne in ihrer Nähe....

Mein Mann weiss dies alles schon...

Was soll ich jetzt tun, ich möchte gerne das sie meine Gefühle zu ihr weiss aber wiederum habe ich Angst davor wie sie reagiert ob alles wie vorher ist ( wir verstehen uns bisher sehr sehr gut und sie ist mit meiner Arbeitsleistung sehr zufrieden). Soll ich lieber kündigen um sie zu vergessen oder soll ich es ihr sagen und hoffen das dies vielleicht auch Zukunft mit uns hat....ich weiss halt auch nicht wie sie reagieren wird und ich damit ALLES kaputt mache....

Psychisch halte ich das langsam nicht mehr aus...

Lg 
 

Mehr lesen

kimvegas
kimvegas
06.07.22 um 18:58

Hallo , 
mich würde interessieren was du nun gedenkst mit deinem Mann und eurer Ehe zu tun? 
Oder führt ihr eine offene Ehe ? 

Grundsätzlich bin ich immer dafür jemanden seine Gefühle ehrlich zu gestehen. Aber es ist deine Chefin. 
es besteht die Möglichkeit , dass das Arbeitsklima danach ziemlich unterkühlt sein wird. Wenn sie deine Gefühle nicht erwidert. 
 

3 -Gefällt mir

S
sabrina...
06.07.22 um 19:08
In Antwort auf kimvegas

Hallo , 
mich würde interessieren was du nun gedenkst mit deinem Mann und eurer Ehe zu tun? 
Oder führt ihr eine offene Ehe ? 

Grundsätzlich bin ich immer dafür jemanden seine Gefühle ehrlich zu gestehen. Aber es ist deine Chefin. 
es besteht die Möglichkeit , dass das Arbeitsklima danach ziemlich unterkühlt sein wird. Wenn sie deine Gefühle nicht erwidert. 
 

Ich muss ehrlich sagen wenn sie die Gefühle erwidern würde, würde ich mich von meinem Mann scheiden lassen....ich möchte auch gerne das sie es weiss aber habe sehr große Angst das alles schief geht....

Gefällt mir

kimvegas
kimvegas
06.07.22 um 19:55

Finde ich etwas unfair gegenüber deinem Mann. Man kann nicht auf zwei Hochzeiten tanzen. Wie man so schön sagt. 

2 -Gefällt mir

S
sabrina...
06.07.22 um 20:13
In Antwort auf kimvegas

Finde ich etwas unfair gegenüber deinem Mann. Man kann nicht auf zwei Hochzeiten tanzen. Wie man so schön sagt. 

kimvegas...
ich weiss das es unfair ist aber was soll ich denn machen ?! Die Gefühle sind nunmal gekommen und auf Abstand kann ich auch nicht gehen ist ja klar....

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
det92
06.07.22 um 20:34
In Antwort auf sabrina...

Ich muss ehrlich sagen wenn sie die Gefühle erwidern würde, würde ich mich von meinem Mann scheiden lassen....ich möchte auch gerne das sie es weiss aber habe sehr große Angst das alles schief geht....

Und sonst würdest noch bei ihm bleiben ? Warum dann genau dies ? ich glaube nicht, dass du deinen Mann (noch) liebst. 

Ich glaube du solltest erst die Ehe mit deinem Mann klären und dich ggf. trennen, wenn es keine Phase/Träumerei ist. Nichts überstürzen dabei. Dann erst mal lernen alleine zu sein. Refelktieren. 

Wenn du dann immer noch auf Frauen/deine Chefin stehst, geht ihr halt mal Kaffee trinken.

 

4 -Gefällt mir

S
spectru
06.07.22 um 21:19
In Antwort auf sabrina...

kimvegas...
ich weiss das es unfair ist aber was soll ich denn machen ?! Die Gefühle sind nunmal gekommen und auf Abstand kann ich auch nicht gehen ist ja klar....

Gefühle können kontrolliert werden. Nicht direkt aber auf Abstand zu gehen ist nicht die einzige Möglichkeit. Und ich bin der Ansicht es hat mit Reife zu tun, Gefühle angemessen unter Kontrolle zu haben. Kinder müssen das etwa lernen.

Liebst Du denn Deinen Mann nicht mehr? Und wenn nicht, wieso bist Du bei ihm? Auch er verdient es von einer Partnerin geschätzt zu werden.

Du hast über "alles" mit Deinem Mann gesprochen... und was ist alles? Auch, dass Du ihn für diese Frau verlassen würdest?

Letztlich ist jeder individuell, jedoch oft haben Männer Mühe, wenn es um eine Frau und zwei Männer geht. Selten haben sie Mühe, wenn es um ihn und zwei Frauen geht.
Ich bin eigentlich nicht ein Advokat dafür. Aber bedenke es, bevor Du schlimmeres Entscheidest.

Versuch es doch mit Ehrlichkeit. Ist das schwierig, dann unterteile es in Schritte. Hier im Forum hast Du begonnen. Wird der Schritt zu groß, dann sprichst Du mal darüber mit dem Menschen, dem Du am meisten vertraust. Im Ziel auf Deinem Weg dürfte sein, dass Du (mit Ehemann und Chefin) nicht nur über Gefühle sprichst. Sondern auch auf welche Weise Du Deinen Gefühlen ausgeliefert bist. Das oder Du findest ein besseres Ziel schon zuvor.

Nicht, dass Du jedem Deine privaten Gedanken mitteilen musst. Jedoch was ist eine Beziehung wert ohne Vertrauen? Ohne dass beide Partner durch Ehrlichkeit gegenseitig ihr Vertrauen verdienen? Versuche es mit Ehrlichkeit, das rate ich Dir.

1 -Gefällt mir

H
holzmichel
8:57
In Antwort auf sabrina...

Ich muss ehrlich sagen wenn sie die Gefühle erwidern würde, würde ich mich von meinem Mann scheiden lassen....ich möchte auch gerne das sie es weiss aber habe sehr große Angst das alles schief geht....

Warum willst du dich nur trennen wenn sie dein Gefühle erwiedert?

Das deine Beziehung nicht mehr stimmig ist hat doch damit nichts zu tun.

Das beste was du machen solltest ist, such dir einen neuen Job damit du aus dem Umfeld raus kommst.
Wenn du so für sie empfindest ist es nicht gut so nah an ihr dran zu sein.
Sollte sie dich nur als Mitarbeiterin sehen dann quälst du dich, sollte sie tatschächlich was für dich empfinden ist ein Job bei auch nicht zu empfehlen.

Such dir was neues zum arbeiten, sag ihr was du für sie empfindest und wirst weiter kommen.
In welche Richtung es auch immer geht.

1 -Gefällt mir

B
beate44
10:51

Also, wenn du deine eigenen Antworten liest, dann findest du die Antwort auch für dich selbst. Du würdest dich von deinem Mann trennen, falls deine Chefin die Gefühle erwiedert. Wenn nicht, darf er bei dir bleiben. Du behälst ihn als zweite Wahl, als Trost, als Schutzschild vor dem Alleinsein.
Der Jenige der Verzweifelt sein sollte bist nicht du, sondern dein Mann.
Stehe zu deinen wahren Gefühlen und lass sie in dein Leben,mit allen Konsequenzen! Wir sind nicht auf der Welt um mit Gefühlen zu spielen, diese auszutarieren, zu komprementieren wie sie nun gerade in unsere Lebensqualität passen !
So funktioniert das Leben nicht. Wenn du es so machst, wie du es hier beschreibst, wird sich das Thema irgendwann wiederholen und du kommst bei der gleichen Frage wieder an und zwar so lange bis du es begriffen hast, das es so nicht funktioniert.
Mein Rat an dich !
Steh zu deinen Gefühlen, trenne dich von deinem Mann, den du nicht liebst. Und bleib, falls deine Chefin dich ablehnt erst einmal allein ! Und erlebe dich selbst im Alleinsein.  Und wenn du das zwei , drei Jahre gemacht hast, bist du wieder bei DIR angekommen und dann wird das richtige für dich passieren.
Alles Gute für dich !

Gefällt mir