Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelt!! Ehefrau ist soooo liebesbedürftig, anhänglich, aggressiv!!! Psycho

Verzweifelt!! Ehefrau ist soooo liebesbedürftig, anhänglich, aggressiv!!! Psycho

12. November 2006 um 23:40

hi leute, bin mit meiner süßen (26) seit nem jahr verheiratet, doch irgendwie ist so so mega liebesbedürftig geworden, noch stärker als früher! Sie braucht ANDAUERND bestätigung. sie nimmt jeden satz und jede aussage auseinander, interpretiert sie, nimmt alles falsch auf.

ich weiß nicht mehr weiter!

Z.B. ist sie jetzt grad bei den eltern, und sie streitet mit mir und macht mir vorwürfe, wieso ich sie denn nicht jeden tag anrufe, ob ich sie denn nicht vermisse, ich hätte doch vor paar tagen mitternachts sich bei ihr gemeldet, wie toll das gewesen ist, und ich mich seitdem (sind erst 3 tage her) "nur" tagsüber gemeldet habe.

Wenn ich mit nem freund telefoniere, ruft sie mich an und befiehtl (!) mit aufzulegen, sie sei doch wichtiger. sie lässt das klopfen nicht, so dass dass mein kumpel mitbekommt und denkt, was hat der denn für ne furie, die sie klopft am telefon ohne unterberechung für ne stunde!

dauernd muss ich rechenschaft ablegen, mich für dinge rechtfertigen, auf die sie gar kein recht hat. sie dreht durch, und kann die 9 einfach nicht 9 sein lassen, bis sie sich nciht mit mir versöhnt hat und sich gut fühlt. mir vergeht die lust, wenn sie streit wegen absoluten unwichtigkeiten beginnt, und sich dann mit mir versöhnen will. die versöhnung sieht so aus, dass sich 10.000 tolle dinge in total romantischer art mit entstellter verliebter stimme sagen muss, damit sie beruhigt ist. wenn ich mich nicht danach fühle, beginnt sie mich anzubetteln und anzuwimmern, ich solle "sie lieben", sprich tolle sachen sagen, dass ich sie über alles liebe, ihr eine bestimmte reihenfolge von kosenamen sagen. natürlich kann ich dass nicht so, weil ich megagenervt bin, und dann mache ich das natürlich nicht mit herzen! und solange lässt sie mich nicht schlafen, oder hört nicht auf anzurufen etc..

möglichkeit für distanz gibt sie mir dann auch nicht, weil sie panikattacken und verlustängste bekommt, wenn ich mal kurz meine ruhe brauche. dann macht sie ein hundstrauriges gesicht und weint und hört nicht auf, unberechbar kommen dann vorwürfe und was nciht alles auf mich geschossen.

das alles macht mich sehr traurig, weil sie "sonst" wenn sie normal ist, sehr lieb sein kann, nur muss ihc mir dafür echt den arsch aufreißen, sie ist ein full-time job, und zeigt nur dankbarkeit und reue, wenn sie gut drauf ist. mitten in nromalen diskussionen und gesprächen fühlt sie sich plötzlich angegriffen, beleidigt, und beschimpft mich dann, wird super aggressiv und laut und ist dann nicht mehr wiederzuerkennen! sie von diesem trip runterzubekommen kostet mich unheimlich viel energie und man wird irgendwann einfach lustlos und die liebe lässt unweigerlich nach!

bin total verzweifelt, habe ihr und mir schon viele bücher zu beziehungen etc geholt, doch sie hat kein bock diese zu lesen. "diese bringen nichts", ich soll mich nicht so benehmen, als sei sie ne "scheiß-frau", ich soll mit ihr gut umgehen, sie lieben etc.. frustrierend!

habe schon mit einigen leuten geredet, alle meinten sie tickt nicht richtig und übertreibt total, braucht ne therapie etc.. was soll ich machen, wie krieg ich sie dazu, zu erkennen, dass dass was sie macht, nicht normal und fair ist, meine gefühle verletzt? hinzu kommt ja, sie glaubt mir nur dass was sie in dem moment glauben möchte. ich muss dauernd überzeugungsarbeit leisten.

an sich ist sie ne sehr hübsche, trotzdem denke ich hat sie irgendwo komplexe, weil sie mich 20 mal am tag fragt und streitet, ob sie denn gut aussehe oder ich sie liebe, bzw. warum ich das in den letzten 6 stunden noch nciht gesagt hätte. Man wird auch selbst verrückt bei der ganzen sache!

Klar wäre es einfach, das handtuch zu werfen. aber sie hat auch (wenn sie gut drauf ist!) fantastische seiten, ist super treu, liebt mich über alles. da möchte ich schon für arbeiten. aber ich stecke gerade fest, weiß nicht weiter. inzwischen habe ich durch umstände meine ex wiedergesehen die mich nach wie vor liebt und es ist sooooooo heilsam und toll mit ihr. sie war die frau mit der ich mir alles vorstellen konnte und jahrelang verliebt waren, gefühle sind beiderseits irgendwo auf jeden fall immer vorhanden. wir konnten über alles perfekt uns unterhalten, haben genau denselben humor und lebensart. sie beginnt schon von einer gemeinsamen zukunft zu träumen, und auch ich kann nicht leugnen, dass ich mir manchmal ausmale wie erholsam und entspnnend es mit ihr wäre. doch wer sagt, dass sie mir nicht fremdgeht irgendwann mal. das war schon mal bei uns ein problem, weil wir uns in der endphase ihres Austobens (in bezug auf männer) kennenlernten.

Bin einfach fertig mit dieser welt!!!! ich will einfach meine frau nicht aufgeben, sie fallen lassen, wo sie doch eingeltich hilfe benötigt, sie von mir irgendwie total abhänging ist. sie würde sich nieee von mir trennen, egal was wär. ich bin ihr mann! wo sie dachte ich würde sie verlassen während eines streits (da hat sie geheult, geflennt, gewimmert, stundenlagn, gekreischt..), hat sie mit ner schere versucht sich in den arm zu schneiden!!! geschweige denn was ihre und meine familie denken würden, wenn ich sie verlassen würde, geht das nicht einfach so "auf probe", dann wird das endgültig sein. sie zu verlassen, dazu habe ich auch in einem jahr noch zeit.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich von ihr denken soll, wie ich weiter mit ihr umgehen soll, damit wir andauernd glücklich sind und nicht dauernd (böse) streiten.

Und inzwischen weiß ich nicht wie ich mich zu meiner Ex verhalten soll, da sie eigetnlich mal meine traumfrau war.

Könnt ihr versuchen meine ehefrau und ihr verhalten mit worten und adjektiven zu beschreiben? Dies würde mir helfen mir bewusst zu werden wie sie ist was sie macht, und mein verhalten darauf abzustimmen.

Ich selbst bin ganz bestimmt auch kein engel, aber jeder, auch sie selbst wenn sie gut drauf ist, weiß, dass ich mir wiiiiirklich sher viel mühe gebe und soviel rücksicht nehme und so weiter..
Dankeeeee wirklich fürs lesen!!!!!!

Mehr lesen

13. November 2006 um 0:06

Beschreibung?
zwangsjacke, nervenarzt, beruhigungsspritze, irrenanstalt, therapie, psychologe ...
... nur, damit sie wieder zur besinnung kommt und sich ihrer ursprünglichen qualitäten entsinnt, weil du sagst, sie kann auch total lieb sein.
sich selbst zu verletzen kann für sie auch keine vernünftige lösung sein.

das hieß auch, daß nicht du dein verhalten abstimmen sollst, sondern wie wieder auf den boden der tatsachen klatschen sollst.

so wie du das beschreibst, klingt es wirklich so als ob sie total am rad dreht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 0:13

Andy,
das hört sich alles sehr heftig an, was du schreibst, und so aufs blaue sollte man auch keine Diagnosen abgeben. Aber google mal Borderline-Syndrom und kuck, ob du euch da wiederfindest. Ich würde eigentlich fast ja sagen wollen, allein aufgrund deiner Beschreibungen ihrer Kontrollwut und der Stimmungsschwankungen. Die Selbstverletzungsnummer wäre ein weiteres Indiz. Dann sollte da aber schleunigst ein Therapeut ran. Zu ihrem und zu deinem Besten. Vielleicht hat deine Krankenkasse eine Ärztehotline? Dann kannst du da schon mal mit jemandem reden, der dir konkret weiterhelfen kann.
Viel Glück dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 0:43

Hi
Ich habe dir eine Privatnachrricht geschrieben!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 7:26

Schwierig
deine frau braucht glaube ich, professionelle hilfe. was du von ihr schreibst hört sich an wie ein kleines kind, was auf papis arm möchte. wenn es den willen nicht bekommt, wird es bockig und tritt um sich. das hört isch schon extrem unreif an. ich denke, sie bräuchte eine therapie. sie ist wahrscheinlich so extrem liebesbedürftig, weil sie ein totales defizit daran hat. und das schon aus alten tagen, nicht mit dir.

zudem wird sie spüren, dass du immer noch gefühle für die andere hast. wir frauen merken das. du solltest dir auch im klaren sein, was und wen du willst. vielleicht sind die gedanken an die ex eine art flucht. vielleicht ist die lieber aber immer noch da. warum habt ihr euch getrennt? denk darüber mal nach. wenn es so entspannend mit ihr wäre, wärt ihr vielleicht noch ein paar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 8:37

Hab dir ne pn geschickt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 9:00

Das ist kein problem, das ist ein Desaster !!!
ich möchte mich den Empfehlungen der Vorschreiber anschließen, diese Frau braucht eine Therapie, je länger sie wartet, umso mehr kannst Du Dich gleich anschließen. Faktisch greift sie massiv durch Ihr Verhalten in Deine Persönlichkeit hinein und manipuliert DEINEN Willen, durch Jammern. Da ist echt Hilfe angesagt, allerdings kannst Du auch einiges von allein machen. Nämlich vor allem konsequent sein, d.h. wenn sie jammert und kreischt oder DICH mal wieder ERPRESST, ist das "Gespräch" automatisch beendet,es beginnt erst wieder wenn sie menschliche Züge angenommen hat, fällt sie wieder zurück zur Furie, beendest Du das Gespräch wieder. Setz ganz klare Regeln ! 1mal am Tag sagst Du Ihr daß sie gut aussieht, einmal am Tag, daß Du sie liebst, einmal, daß Du sie vermißt und nur einmal am Tag ein Kosename !!! Nächster schritt, DU BIST EHRLICH, KNALLHART ABER EHRLICH. Mit einem erzwungenen Liebesbekenntnis kann sie sich den Hintern abwischen, ist nämlich nichts wert, wenn sie das nicht begreift solltest Du dies 100(einhundert) mal wiederholen, gelangweilt natürlich, sie sollte es dann begreifen, daß es daher gesagt ist ! Weiter im Punkt Ehrlichkeit, wenn Du ihr erzwungenermaßen Deine Liebe gestehst führt das wohl aber auch übel zum HASS. Es bedeutet Streß für Dich und dessen entledigt sich jeder Mensch, es ist einb Angriff auf die Psyche und dem entzieht man sich, jeder tut das !!! Der Psychologe hält die Distanz zum Klienten, damit er nicht reingezogen und in Mitleidenschaft gezogen wird. ALSO Deine Frau ist purer Streß, mach ihr dies klar; nett, offen aber bestimmt! Desweiteren solltest Du der Fairness wegen Ihr sagen, daß Du Deine EX wieder getroffen hast und Du Dich dabei wohlgfühlt hast, weil sie nicht Deine Persönlichen Grenzen überschreitet und Sie Dir , wenn Du etwas sagst, auch glaubst . Lieber Andy, scheinbar fällt Dir gar nicht mehr auf, daß Deine Frau, Dir nicht glaubt, Du müßtest ansonsten nichts wiederholen, wenn Deine Glaubwürdigkeit im Eimer ist, dann unterstellt Sie Dir quasi daß Du lügst!!!
Daher sage Ihr Komplimente höchstens einmal am Tag, wenn Sie Dir unbegründet indirekt Lügen an die backe bastelt, bzw. unterstellt, hau auf den Tisch, dann fängt sie nämlich an zu schwafeln und Müll zu erzählen, Dich unter Druck zu setzen und nötigt Dich ebenfalls zu lügen !!!
Also nochmal, Du hast Dich mittlerweile so sehr verbogen und redest Ihr nach dem Mund( verständlicherweise) , daß Du wirklich nicht mehr glaubwürdig bist, Dein Verhalten ist nur davon geprägt, alles zu tun um Ruhe zu haben, damit bist Du ebenso ein Lügner, ein Angsthase und ein Weichei, Du setzt Ihr keine Grenzen mehr und könntest Dich beim Onkel Dok mittlerweile gleich mitanmelden.
Schmeiß Deine EX erstmal aus Deinem Leben, Deine Frau braucht Dich gerade und es könnte Deinerseits wirklich eine Flucht sein. Zumal Du Deiner Frau geschworen hast :
....in guten wie in schlechten Zeiten.... !!! also sei ein Mann und halte das aus. Zum zweiten , hau auf den Tisch, sei endlich ehrlich ihr gegenüber und zwinge sie zu einem Klärenden Gespräch ( KLÄREND ist nicht der Anfang einer SOAP !!!)
mach Ihr mit einem Donnerhall klar, daß sie Hilfe braucht, daß Ihr krankes Verhalten Dich beeinträchtigt, Dich einschränkt, Dich manipuliert, Du Dich verbiegst, Du sie mittlerweile belügst und "Scheiße " erzählst! FRAG Sie, warum sie beim Standesamt geschworen hat, Dir Gutes zu tun, zu Dir zu halten, Dich zu lieben, Dich zu achten ; wenn Ihr Verhalten jeweils auf das Gegenteil schließen läßt, na klar meint sie es so nicht und will Dir nicht weh tun .
SIE TUT ES ABER !!!! und hat darauf sicherlich keine Antwort!

Viiiiiieeeeeel Glück wünsch ich Dir !!!

lg Amadeus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 9:16
In Antwort auf mani_12895585

Das ist kein problem, das ist ein Desaster !!!
ich möchte mich den Empfehlungen der Vorschreiber anschließen, diese Frau braucht eine Therapie, je länger sie wartet, umso mehr kannst Du Dich gleich anschließen. Faktisch greift sie massiv durch Ihr Verhalten in Deine Persönlichkeit hinein und manipuliert DEINEN Willen, durch Jammern. Da ist echt Hilfe angesagt, allerdings kannst Du auch einiges von allein machen. Nämlich vor allem konsequent sein, d.h. wenn sie jammert und kreischt oder DICH mal wieder ERPRESST, ist das "Gespräch" automatisch beendet,es beginnt erst wieder wenn sie menschliche Züge angenommen hat, fällt sie wieder zurück zur Furie, beendest Du das Gespräch wieder. Setz ganz klare Regeln ! 1mal am Tag sagst Du Ihr daß sie gut aussieht, einmal am Tag, daß Du sie liebst, einmal, daß Du sie vermißt und nur einmal am Tag ein Kosename !!! Nächster schritt, DU BIST EHRLICH, KNALLHART ABER EHRLICH. Mit einem erzwungenen Liebesbekenntnis kann sie sich den Hintern abwischen, ist nämlich nichts wert, wenn sie das nicht begreift solltest Du dies 100(einhundert) mal wiederholen, gelangweilt natürlich, sie sollte es dann begreifen, daß es daher gesagt ist ! Weiter im Punkt Ehrlichkeit, wenn Du ihr erzwungenermaßen Deine Liebe gestehst führt das wohl aber auch übel zum HASS. Es bedeutet Streß für Dich und dessen entledigt sich jeder Mensch, es ist einb Angriff auf die Psyche und dem entzieht man sich, jeder tut das !!! Der Psychologe hält die Distanz zum Klienten, damit er nicht reingezogen und in Mitleidenschaft gezogen wird. ALSO Deine Frau ist purer Streß, mach ihr dies klar; nett, offen aber bestimmt! Desweiteren solltest Du der Fairness wegen Ihr sagen, daß Du Deine EX wieder getroffen hast und Du Dich dabei wohlgfühlt hast, weil sie nicht Deine Persönlichen Grenzen überschreitet und Sie Dir , wenn Du etwas sagst, auch glaubst . Lieber Andy, scheinbar fällt Dir gar nicht mehr auf, daß Deine Frau, Dir nicht glaubt, Du müßtest ansonsten nichts wiederholen, wenn Deine Glaubwürdigkeit im Eimer ist, dann unterstellt Sie Dir quasi daß Du lügst!!!
Daher sage Ihr Komplimente höchstens einmal am Tag, wenn Sie Dir unbegründet indirekt Lügen an die backe bastelt, bzw. unterstellt, hau auf den Tisch, dann fängt sie nämlich an zu schwafeln und Müll zu erzählen, Dich unter Druck zu setzen und nötigt Dich ebenfalls zu lügen !!!
Also nochmal, Du hast Dich mittlerweile so sehr verbogen und redest Ihr nach dem Mund( verständlicherweise) , daß Du wirklich nicht mehr glaubwürdig bist, Dein Verhalten ist nur davon geprägt, alles zu tun um Ruhe zu haben, damit bist Du ebenso ein Lügner, ein Angsthase und ein Weichei, Du setzt Ihr keine Grenzen mehr und könntest Dich beim Onkel Dok mittlerweile gleich mitanmelden.
Schmeiß Deine EX erstmal aus Deinem Leben, Deine Frau braucht Dich gerade und es könnte Deinerseits wirklich eine Flucht sein. Zumal Du Deiner Frau geschworen hast :
....in guten wie in schlechten Zeiten.... !!! also sei ein Mann und halte das aus. Zum zweiten , hau auf den Tisch, sei endlich ehrlich ihr gegenüber und zwinge sie zu einem Klärenden Gespräch ( KLÄREND ist nicht der Anfang einer SOAP !!!)
mach Ihr mit einem Donnerhall klar, daß sie Hilfe braucht, daß Ihr krankes Verhalten Dich beeinträchtigt, Dich einschränkt, Dich manipuliert, Du Dich verbiegst, Du sie mittlerweile belügst und "Scheiße " erzählst! FRAG Sie, warum sie beim Standesamt geschworen hat, Dir Gutes zu tun, zu Dir zu halten, Dich zu lieben, Dich zu achten ; wenn Ihr Verhalten jeweils auf das Gegenteil schließen läßt, na klar meint sie es so nicht und will Dir nicht weh tun .
SIE TUT ES ABER !!!! und hat darauf sicherlich keine Antwort!

Viiiiiieeeeeel Glück wünsch ich Dir !!!

lg Amadeus

Kann nur zustimmen
das du ihr grenzen setzten musst, habe ich vergessen zu schreiben. ich kann amadeus nur zustimmen. wenn sie schreit und so, beende das gespräch. setzt ihr grenzen, sie nutzt das als druckmittel. das ist keine kommunikation auf einer augenhöhe. das ist kinderkram, der aber doch als hilfeschrei bewertet werden kann. nimm das ernst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 9:39

Ihr seit beide ungrlücklich
Deine Frau liebt Dich aber sie will mehr... sie hat andere vorstellungen in einer Beziehung will Dich mehr hören und es kann sein das alles für sie nicht ausgeschöpft ist. Gebe ihr doch soviel bis sie genug hat oder sucht eine Beziehungsberatung auf. Eine professionelle drittperson kann Euch mehr dazu helfen. Doch glaub mir Die FRAU SPUERT DEINE LIEBE FUER DEINE EX!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 10:48

@jungfrau
das setzt aber voraus, daß er überhaupt noch weiß was "NORMAL" ist und bedeutet.
Dies hat er meines Erachtens verlernt oder nie gelernt!

lg amadeus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 10:55

Ich kann nur hoffen,
daß sie das hier nicht liest und sich dabei selbst erkennt. Sie könnte verletzt sein oder aber anfangen zu denken.

Im Falle von ersterem müßtest Du Dir dann wohl keine Gedanken mehr machen, ob nun Deine Ex die bessere Frau für Dich war oder nicht, weil Du ohne Probleme zu ihr zurück gehen könntest.

In letzterem Fall hättest Du Glück gehabt (oder eben nich. kommt auf Deine Einstellung an).

Sie verhält sich nicht richtig, aber Deine Beschreibung, naja ...
Dieser Text hier ersetzt auf keinen Fall ein persönliches Gespräch mit ihr. Ich nehme an, daß Dir das klar ist ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 15:47

Hallo!
Dass tut mir echt total leid für dich dass du in so einer Zwickmühle steckst. Aber so wie ich dsass lese braucht deine Frau dringend Hilfe! Sonst macht sie sich und dich mit dazu kaputt. dass mit deiner ex ist ein anderes thema ich denke du versuchst dich da wo rein zu flüchten in ein besseres stress freieres leben! denn wenn deine ex deine traumfrau ist cwarum hast du deine jetzige frau geheiratet? bleib bei deiner frau und sucht euch hilfe von aussen! kämpfe um deine ehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 16:55

Verfahren
Hallo,
du hörst dich wirklich sehr verzwifelt an.
1. deine ex hat bei alledem nichts zu suchen. ich denke auch, dass deine frau deine nähe zur ex spürt. also finger weg und mach dir nichts vor.
2. natürlich braucht deine frau professionelle hilfe, aber was nützt dir diese erkenntnis, wenn sie keine einsicht zeigt? es wird sie nur verletzen, wenn du ihr sagtst "hey puppe, geh mal zum nervendoktor!" sie muss von sich aus hilfe suchen.
3. einige haben es ja schon gesagt: zu diesem spiel gehören immer zwei! du unterstützt dieses verhalten. fahre eine klare linie und werd dir über deine eigenen grenzen bewusst. zeig ihr, dass du sie liebst, sag es ihr und dann ist gut. frag sie doch direkt, was in ihr vor geht. schatz, wieso glaubst du, dass sich meine gefühle in de letzten 2 stunden geändert haben?" sicher wird sie darauf sofort keine antwort haben und vielleicht auch zunächst noch wütender werden. da müsst ihr beide durch. frag sie direkt, was sie möchte. auch das ist in diesen situationen eine schmerzliche frage für sie. schatz, was kann ich tun, damit du dich beruhigst. und wenn es ein fass ohne boden ist, dann entzieh dich der position.
4. natürlich darfst du auf keinen fall selber an deiner frau zerbrechen. aber ihr sagtet doch beide "in guten wie in schlechten zeiten"
5. ich glaube auch, dass sie dieses verhalten nicht erst im letzten jahr entwickelt haben kann. da waren bestimmt schon früher unverkennbare anzeichen.

wünsche dir ganz viel kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 4:36

Danke
Vielen vielen dank für die zahlreichen kritischen und auch aufmunternden worte!

Ich habe alles versucht, aber es ist zum verrückt werden. Am telefon bedroht sie mich außerdm damit sich umzubringen. Weil ich mein handy aus hatte hat sie von ihren eltern aus in allen großen bars und kinos und sonstigen von mir besuchten vereinen angerufen, demnächst ruft sie bei mir bei der arbeit an, um mein leben zur hölle zu machen, wenn ich ihr nicht das gebe was sie will (Liebe). die form der liebe von der sie redet ist krankhaft.

sms: los geh an den handy ran, tue mir das doch nicht an, ich schwöre es dir, ich werde dich und mich selber vernichten.. ich kenne keine grenzen ..

Nachdem mir bei telefonieren mit ihr (dauer psycho attacken, heulkrämpfe, flennen ohen pause) übel wurde wie noch nie, herzrasen, übelkeit, schwindel, habe ich das tele abgebrochen, ihr dann gesimst "Ab jetzt telefoniere ich nciht mehr mit dir. du willst mich fertigmachen. das lasse ich nciht zu. wir können gerne e-mailen".

dann 4 sms von ihr, auszüge: "bitte bitte ruf mich an, bitte liebe mich nur fünf minuten, bitte, ich sterbe ohne dich, ich flehe dich an, ruf an ich bring mich um..."

ich weiß nicht was ich machen soll. am telefon habe ich mit ihrer mutter gesprochen, alle sind besorgt, die mutter meint sie weiß nicht warum wir uns streiten, ihre tochter brauche sei sehr sensibel und brauche viel liebe, ich solle ihr das doch geben (mache ich zuhauf!!), warum wir uns bloß streiten.

Ich kann das nicht mehr, ich hab meiner frau gesagt, sie soll ne therapie machen, mit oder ohne mich. doch wenn ich das anspreche wird sie wütend und laut, aggressiv, uneinsichtig, beleidigend, und wenn sie schon vorher schlecht drauf war, dann weinkrämpfe, aus der sie rauszuholen ein ding der unmöglichkeit ist, es sei denn man sinkt auf ihr niveau und heult auch los und leidet. denn weil ich das nicht mache, merke man ja, dass ich sie nicht so sehr liebe wie sie mich, das der vorwurf.

Ich möchte mich wirklich trennen, aber es scheint mir unmöglich. wie und wo kann ich sie / uns kostengünstig oder umsonst gut therapieren lassen. sie will außerdem ein kind, wenn ich auch nur ein wort dagegen sage, oder dass sie nicht ganz okay ticke, antwortet sie entrüstet, laut und beleidigt, ob ich bescheuert sei, beginnt zu weinen, "ich will ein kiiiiiiiiiiind, häääääää"

oh gottt, therapie, hilfe!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 7:31
In Antwort auf adan_12565947

Danke
Vielen vielen dank für die zahlreichen kritischen und auch aufmunternden worte!

Ich habe alles versucht, aber es ist zum verrückt werden. Am telefon bedroht sie mich außerdm damit sich umzubringen. Weil ich mein handy aus hatte hat sie von ihren eltern aus in allen großen bars und kinos und sonstigen von mir besuchten vereinen angerufen, demnächst ruft sie bei mir bei der arbeit an, um mein leben zur hölle zu machen, wenn ich ihr nicht das gebe was sie will (Liebe). die form der liebe von der sie redet ist krankhaft.

sms: los geh an den handy ran, tue mir das doch nicht an, ich schwöre es dir, ich werde dich und mich selber vernichten.. ich kenne keine grenzen ..

Nachdem mir bei telefonieren mit ihr (dauer psycho attacken, heulkrämpfe, flennen ohen pause) übel wurde wie noch nie, herzrasen, übelkeit, schwindel, habe ich das tele abgebrochen, ihr dann gesimst "Ab jetzt telefoniere ich nciht mehr mit dir. du willst mich fertigmachen. das lasse ich nciht zu. wir können gerne e-mailen".

dann 4 sms von ihr, auszüge: "bitte bitte ruf mich an, bitte liebe mich nur fünf minuten, bitte, ich sterbe ohne dich, ich flehe dich an, ruf an ich bring mich um..."

ich weiß nicht was ich machen soll. am telefon habe ich mit ihrer mutter gesprochen, alle sind besorgt, die mutter meint sie weiß nicht warum wir uns streiten, ihre tochter brauche sei sehr sensibel und brauche viel liebe, ich solle ihr das doch geben (mache ich zuhauf!!), warum wir uns bloß streiten.

Ich kann das nicht mehr, ich hab meiner frau gesagt, sie soll ne therapie machen, mit oder ohne mich. doch wenn ich das anspreche wird sie wütend und laut, aggressiv, uneinsichtig, beleidigend, und wenn sie schon vorher schlecht drauf war, dann weinkrämpfe, aus der sie rauszuholen ein ding der unmöglichkeit ist, es sei denn man sinkt auf ihr niveau und heult auch los und leidet. denn weil ich das nicht mache, merke man ja, dass ich sie nicht so sehr liebe wie sie mich, das der vorwurf.

Ich möchte mich wirklich trennen, aber es scheint mir unmöglich. wie und wo kann ich sie / uns kostengünstig oder umsonst gut therapieren lassen. sie will außerdem ein kind, wenn ich auch nur ein wort dagegen sage, oder dass sie nicht ganz okay ticke, antwortet sie entrüstet, laut und beleidigt, ob ich bescheuert sei, beginnt zu weinen, "ich will ein kiiiiiiiiiiind, häääääää"

oh gottt, therapie, hilfe!!!!!

Pass bloß auf
dass sie dir jetzt nicht noch ein kind anhängt. androhungen, was einen suizid angeht, sollte man sehr ernst nehemn. nachdem was du von ihr schreibst, würde ich ihr das zutrauen.

ich würde mit euerm hausarzt sprechen oder die KK anrufen, die kennen niedergelassene psychologen. am besten ein dipl. psychologe. oder google mal und schau, ob es in deiner nähe psychologen oder therapeuten gibt. oder schau halt im telefonbuch. leider ist eine therapie zwecklos, wenn sich deine frau dagegen wehrt.

und klar will sie das nicht. sie hat angst, dass ihr keller ausgegraben wird und wer weiß, was da für leichen schlummern. es würde sich vielleicht was ändern und das möchte sie ja gar nicht. sie will dich und zwar ganz nur für sich, sie erkennt nicht mehr, dass das krankhaft ist.

ihr verhalten wird sicherlich mit der zeit noch schlimmer werden.

ich drücke dir ganz doll die daumen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 12:01
In Antwort auf adan_12565947

Danke
Vielen vielen dank für die zahlreichen kritischen und auch aufmunternden worte!

Ich habe alles versucht, aber es ist zum verrückt werden. Am telefon bedroht sie mich außerdm damit sich umzubringen. Weil ich mein handy aus hatte hat sie von ihren eltern aus in allen großen bars und kinos und sonstigen von mir besuchten vereinen angerufen, demnächst ruft sie bei mir bei der arbeit an, um mein leben zur hölle zu machen, wenn ich ihr nicht das gebe was sie will (Liebe). die form der liebe von der sie redet ist krankhaft.

sms: los geh an den handy ran, tue mir das doch nicht an, ich schwöre es dir, ich werde dich und mich selber vernichten.. ich kenne keine grenzen ..

Nachdem mir bei telefonieren mit ihr (dauer psycho attacken, heulkrämpfe, flennen ohen pause) übel wurde wie noch nie, herzrasen, übelkeit, schwindel, habe ich das tele abgebrochen, ihr dann gesimst "Ab jetzt telefoniere ich nciht mehr mit dir. du willst mich fertigmachen. das lasse ich nciht zu. wir können gerne e-mailen".

dann 4 sms von ihr, auszüge: "bitte bitte ruf mich an, bitte liebe mich nur fünf minuten, bitte, ich sterbe ohne dich, ich flehe dich an, ruf an ich bring mich um..."

ich weiß nicht was ich machen soll. am telefon habe ich mit ihrer mutter gesprochen, alle sind besorgt, die mutter meint sie weiß nicht warum wir uns streiten, ihre tochter brauche sei sehr sensibel und brauche viel liebe, ich solle ihr das doch geben (mache ich zuhauf!!), warum wir uns bloß streiten.

Ich kann das nicht mehr, ich hab meiner frau gesagt, sie soll ne therapie machen, mit oder ohne mich. doch wenn ich das anspreche wird sie wütend und laut, aggressiv, uneinsichtig, beleidigend, und wenn sie schon vorher schlecht drauf war, dann weinkrämpfe, aus der sie rauszuholen ein ding der unmöglichkeit ist, es sei denn man sinkt auf ihr niveau und heult auch los und leidet. denn weil ich das nicht mache, merke man ja, dass ich sie nicht so sehr liebe wie sie mich, das der vorwurf.

Ich möchte mich wirklich trennen, aber es scheint mir unmöglich. wie und wo kann ich sie / uns kostengünstig oder umsonst gut therapieren lassen. sie will außerdem ein kind, wenn ich auch nur ein wort dagegen sage, oder dass sie nicht ganz okay ticke, antwortet sie entrüstet, laut und beleidigt, ob ich bescheuert sei, beginnt zu weinen, "ich will ein kiiiiiiiiiiind, häääääää"

oh gottt, therapie, hilfe!!!!!

Anfangs dachte ich....
die frau sollte eingewiesen werden, gegen ihren Willen, da sie Dich nötigt, die droht Dir ein empfindliches Übel an, da sie dies durch angedrohten Selbstmord bewerkstelligen will, sollte eine Einweisung schwierig aber möglich sein. ABER DEINE GESCHICHTE WIRD IMMER ABSTRUSER !!!!!! Sie will ein Kind, ruft in sämtlichen Bars und Vereinen an, will Dich am Arbeitsplatz fertig machen und Ihre Mutter fragt Dich aus welchem Grund Du sie denn nicht lieben kannst oder Ihr die Liebe geben kannst ?
SEHR MERKWÜRDIG !!!!!!

Wenn Du ein Fake bist, hats mich gefreut Dir geantwortet zu haben, der größte Teil kam glaubwürdig rüber, wenn Deine abstruse Geschichte wahr ist, dann solltest Du Dich gleich miteinweisen lassen, Deine Braut ist scheinbar eine psychologische Waffe und hat Dich schon mehrfach getroffen.

amadeus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 21:30

Hi
ich bin jetzt zuhause und gehe jetzt ins bett. vielen dank für die zuschriften!

ich lese grad bücher, die heißen wie "konfliktbewältigung", "Lieb und ehe", "Ist Ihre beziehungn och zu retten?". dank euch und den psycho büchern wird mir klar wo das problem liegt, doches wird weiterhin bleiben, solange SIE nicht erkennt dass es ein problem gibt.

heute hat sie auch nur am tele gesagt, ich solle nie wieder sagen, sie sei ne verrückte, oder brauche eine therapie. sie sei nicht krank. sie wisse was sie macht. es sei doch aus liebe!! und ich dann nur, du nimmst gar keine rücksicht, terrosierst mich, ich bekomme schon gesundheitliche beschwerden von deinen psychoatakcne, und du sagst du machst das aus liebe?? Ihre antwort dann immer, "Ich kann dann nicht anders, ich bekomme panik, bis nicht alles wieder okay ist.."

an diejenige(n) die denken es sei ein fake. bitte etwas mehr feingefühl. ist das so skurill dass man das für ein fake halten muss? wer zweifelt und ein festnetztelefon hat, kann seeehr gerne mit mir telefonieren, PN an mich..

Ich habe mich entschlossen: Ich will sie nicht zurück. Ich sollte eigentlich bald zu ihren eltern nachreisen, paar tage bleben und dann wir beide zurück. Aber sie muss ne therapie machen! entweder alleine, dort bei sich, oder ein versprechen abgeben, dass sie das hier machen wird. ist irgendwann nicht mehr auszuhalten.

Ich frage nochmal, an wen wendet man sich da, gehöre leider nicht zu den wohlbetuchtem bevölkerungsanteil, sollte also möclichst kostenfrei oder 20 pro sitzung kosten. ist das realistisch? wieiviel sitzungen braucht man denn da?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 21:36
In Antwort auf mani_12895585

Anfangs dachte ich....
die frau sollte eingewiesen werden, gegen ihren Willen, da sie Dich nötigt, die droht Dir ein empfindliches Übel an, da sie dies durch angedrohten Selbstmord bewerkstelligen will, sollte eine Einweisung schwierig aber möglich sein. ABER DEINE GESCHICHTE WIRD IMMER ABSTRUSER !!!!!! Sie will ein Kind, ruft in sämtlichen Bars und Vereinen an, will Dich am Arbeitsplatz fertig machen und Ihre Mutter fragt Dich aus welchem Grund Du sie denn nicht lieben kannst oder Ihr die Liebe geben kannst ?
SEHR MERKWÜRDIG !!!!!!

Wenn Du ein Fake bist, hats mich gefreut Dir geantwortet zu haben, der größte Teil kam glaubwürdig rüber, wenn Deine abstruse Geschichte wahr ist, dann solltest Du Dich gleich miteinweisen lassen, Deine Braut ist scheinbar eine psychologische Waffe und hat Dich schon mehrfach getroffen.

amadeus

Ich
weiß noch nciht warum ich mich gleich mit einweisen sollte? mir ist bewusst dass die mehrzahl der menschen die es gibt mit der situation hoffnungslos überfordert wären, aber ich bin och nciht durchgedreht, wenn dann nur ab und zu. noch immer bin ich super sachlcih, wenn ich rede und verusche und verusche und verusche und versuche auswege zu finden.

die treffen und tele mit normalen freunden halten mich kostant und bewahren mich in der tat vor depressionen..

klar habe schon einige gesagt, vergiss die braut. aber sie ist krank. ich bin ihr mann. und es ist meine verpflichtung, ihr zu helfen. nicht ein leben lang, aber zumindest das auszuschöpfen, was in meiner macht liegt. natürlich war sie schon vor der hochzeit ähnlich, aber vieeeeeel abgeminderter. dachte es würde nur noch besser werden können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 22:35

Darf ich mal fragen
was dien problem ist? wenn dir langweilig ist such dir dochienfach ne beschäftigung. oder geh schlafen. das letzte was ich brauchen kann, ist eine frau, die sich glutorange nenne, und sich über ernste psychische probleme lustig macht.

was ist daran schwer zu verstehen, wenn jemand fantastische seiten hat, und genauso auch verrückte seiten. hörst du davon zum ersten mal?

Ich weiß nicht, wie sie das mit der suche gemacht hat, anscheindend hat sie wohl angerufen, was denn sonst.
wenn du dich sonst irgenwie lustig machen willst, such dir andere zuhörer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 16:32

Ehefrau
Hallo Andy,
ich sehe gerade, daß das im November war. Trotzdem möchte ich Dir dazu etwas schreiben.
Deine Frau braucht unbedingt therapeutische Hilfe. Wahrscheinlich hat sie Verlustängste, weil sie Minderwertigkeitsgefühle hat. Sie muß daran arbeiten und Ihren Kopf einschalten und die falschen schlechten Überzeugungen mit guten Gedanken ausgleichen. Sie muß lernen, sich selbst zu lieben. Das ist harte Arbeit. Ich kenne das.
Oder sie projiziert ihre Gefühle auf Dich. Vielleicht zweifelt sie an Ihren Gefühlen zu Dir und überträgt diese wegen Schuldgefühlen auf Dic h. Auf jeden Fall muß sie lernen, daß Du nicht für ihre Gefühle verantwortlich bist. So schwer es auch ist. Viel Glück.
Vita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 21:17


Da stimme ich cooleeen wirklich zu!
Puh, das hört sich wirklich nicht sehr toll an!

Sie ist wirklich ein einem SInne "krank", hast du sie denn nicht mal richtig darauf angesprochen ?!?

wie wärs wenn du mit ihr mal zu einen Psychologen gehst ??
Oder zu einer Eheberatung?
Dann das geht ja wirklich nicht, du willst ja auch sicher mal zeit für dich oder deine Freunde!

Ich würde mich auch wirklich von ihr trennen bzw Scheiden! Dann begreift sie vielleich mal wirklich was sie alles "falsch" macht!

Und wenn deine Ex mal deine Traufrau war, sind doch die besten vorraussetzungen

Wünsche dir viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 21:20

Ich glaube kaum...
...das der Threadsteller nach über 3!!!" Jahren noch Ratschläge braucht, denn wenn er das Problem jetzt noch nicht gelöst hat, wird das eh nix mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 21:21
In Antwort auf ofi21

Ich glaube kaum...
...das der Threadsteller nach über 3!!!" Jahren noch Ratschläge braucht, denn wenn er das Problem jetzt noch nicht gelöst hat, wird das eh nix mehr


hab ich gar nicht gesehen *hihi*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2010 um 16:24

Kenne ich
Au weia, wie sich die Bilder doch gleichen. Ich bin seit geraumer Zeit mit einer Frau verbandelt, die ein ähnliches Muster an den Tag legt. Nicht ganz so extrem allerdings, aber auch unheimlich liebesbedürftig. Ein Fass ohne Boden, nicht stillbar. Die positiven Eigenschaften sind auch dieselben.

Es macht keinen Sinn, Bestätigung bei einer anderen Frau zu suchen. das habe ich auch versucht. Lass es! Es bringt nichts, außer, dass man noch andere mit reinzieht und verletzt. Beziehung retten oder beenden, heißt die Devise.

Es ist im Grunde schon alles gesagt worden.

Was uns geholfen hat die Zustände zu verbessern, war eine psychokinesologische Paartherapie. leider gerät man da in eine neue Abhängigkeit. Grundlegend hat sich noch nicht wirklich was am Muster geändert, aber die Häufigkeit der Attacken ist deutlich geringer geworden. Schlecht ist immer ihr Unterstützerkorsett aus anderen Menschen wie Mutter, Freundin oder ihr Ex-Freund, die ihr die Richtigkeit ihrer Gefühle bestätigen. Logo! Aber Bezeihungasarbeit dauerhaft so aussieht, dass man immer und rund um die Uhr seine Liebe unter beweis stellen soll, dann ist das eine Aufgaben, die nicht wirklich befriedigend zu lösen ist.

neben der Paartherapie sind Grenzen wichtig. Ganz wichtig! Was geht und was geht nicht! Anrufe beim Arbeitgeber gehen nicht! Du mußt DIR Klarheit verschaffen, wo deine Grenzen sind und die deutlich und freundlich verbindich kommunizieren und die Konsequenzen beschreiben. Und dann auch Konsequent sein, damit die grenzüberschreitenden Handlungen abnehmen.

Ich wünsche Dir viel Glück und mir auch, aber ich finde es schwer nicht den Glauben zu verlieren und bin auch recht oft sehr verzweifelt, ohnmächtig und hilflos. Wichtig ist mir daher auch zu schauen, was die ganze Geschichte mit mir zu tun hat. Also: Dir wie jedem im übrigen täte es sicherlich auch ganz gut mal hinter Deine Kulissen zu schauen, damit DU sicherstellen kannst, dass DU lernst und adäquat handelst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen