Home / Forum / Liebe & Beziehung / VERZWEIFELT brauche DRINGEND HILFE

VERZWEIFELT brauche DRINGEND HILFE

24. April 2007 um 9:02

Hallo Leute L
ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, bin am Boden zerstört und ich glaube das meine Beziehung am Ende ist obwohl wir erst am Anfang stehen. Bitte bitte ich brauche Hilfe weil ist einfach sonst nicht mehr weiter weiß.....Mein Freund und ich führen ne Fernbeziehung er lebt in Hamburg und ich lebe in Österreich in Wels. Das ganze Drama war schon von Anfang an vorprogrammiert. Mein Freund ist oder war nen Alkoholiker und konsumierte Drogen (Weed/Shit) früher regelmäßig jetzt nicht mehr so oft. Er ist extrem eifersüchtig und früher hat er immer nen Selbstmord als Druckmittel benutzt um mich hier aufzuhalten weg zu gehen oder etwas mit meinen Freunden zu unternehmen (die ich jetzt schon seit fast nem halben Jahr nicht mehr gesehen hab). Diese wollen Rücksicht auf ihn nehmen also auf die Beziehung nehmen und mischen sich nicht ein sprich sie fragen mich nicht mal mehr ob ich mit ihnen weg gehen möchte. Patrick und ich sind jetzt 1 Jahr und 5 Monate zusammen, Ende Aug. möchten wir sogar zusammen ziehen also ich zieh nach Hamburg doch mein großes Problem ist ich weiß nicht ob die Beziehung bis dorthin stand hält. Er erdrückt mich droht mir nichts darf ich machen seine Laune ist wieder seit nen Paar Wochen im Eimer und ich habe die Befürchtung das er wieder zu trinken beginnen könnte (Ist schon seit Feb.07 trocken). Was noch dazu kommt er hat sich vor 2 Monaten mit Tabletten vollgestopft weil ich damals Schluss gemacht habe und stand kurz vor dem Tot lag sogar ne Woche im Krankenhaus weil sein Blut so verdünnt war das er jeden Moment hätte verbluten können. Die ganzen Details sind einfach nur noch so das ich die Befürchtung hab das wenn ich nach Hamburg zieh sich nichts ändern wird, er hat mir versprochen wenn ich bei ihm bin das er die Schule nachholen wird und sich dann nen Ausbildungsplatz sucht aber das alles wenn ich da bin, er meint wenn er das jetzt macht kommt unsere Beziehung in schwanken weil er nicht ONLINE sein kann sprich wen er auf der Arbeit sitzt könnte ich ihm Fremd gehen und er könne sich eh nicht auf die Schule konzentrieren.....Naya gestern ist die Sache extrem eskaliert, ich hab echt nur noch einen Freund und der ist Schwul und mit dem treffe ich mich ab und zu und der hat mich gestern halt gefragt ob wir nicht zu Fuß nachhause gehen wollen ich war dafür..Hab Patrick sogar angerufen um zu sagen das ich später nachhause komme und mich dann auch später bei ihm melde dann aufeinmal war er voll komisch am Telefon. Als ich ihn dann von zuhause angerufen hab und meinte was den los war hat er mich nur noch angeschrien mit so ner kalten art ich hab dann aufgelegt und geheult. Gegen 21:00 kam ne SMS von ihm das er mich liebt er weiß das er viel kaputt gemacht hat und sich melden würde wenn es ihm besser geht. Naya ich darauf ins Internet und wollt ihm zurückschreiben dann plötzlich schrieb er mir warum ich im Internet sei und mit wem ich den schreiben würde ect. tickte voll aus ich hab ihm dann nur noch ICH liebe dich geschrieben und Gute Nacht.

ICH HAB SCHISS das er sich etwas antut (er RITZT) oder das er wieder in die Klapse kommt (er war letztes Jahr 2 Monate lang in Ochsenzoll in der Psychiatrie wegen Alkproblem) oder das er diesmal echt nen scheiß baut und drauf geht wie das letzte mal fast. Ich weiß nicht was ich machen soll weil ich kann selbst nicht mehr ich halt es nicht mehr aus so wie es ist dennoch ich liebe ihn und Schluss machen will ich nicht..BIN ICH VERRÜCKT BLÖD ODER BLIND VOR LIEBE ich mein was soll ich den machen.. Ich kann nicht immer klein beigeben und so tun wie wenn es mich nicht stören würde wie er drauf ist was soll ich den machen??

Bitte ich brauch einfach nen guten Rat.

Mehr lesen

24. April 2007 um 10:12

Ich bin
einfach viel zu emotional wenn es um so was geht ich kann nicht strickt und einfach sagen OK ich lass ihn ab heute einfach in Ruhe oder ich versuch nichts an der Situation zu ändern. Ich kämpf für diese Beziehung (ob man das jetzt noch so nennen mag ist fraglich) weil ich diese Person liebe. Er ist zwar voll anhänglich aber zugleich auch ein sehr netter und guter Mensch. Er trägt mich wenn wir uns haben (also nicht per Internet oder Tel.) auf Händen. Er gibt mir das Gefühl richtig geliebt zu werden, doch sobald ich nicht mehr bei ihm bin tickt er aus. Es ist wie du es eben geschrieben hast ein Psychothriller nur im Wahren Leben.

Er meint ohne mich könne er nicht und bewiesen hat er es damals durch diesen Selbstmord versuch das es nicht geht. Ich kam mir so Hilflos vor so wie wenn ich daran schuld wäre. Vor genau 4 waren starb mein bester Freund an einer Überdosis und seine Mutter hat mich (als ich damals in der Berufsschule war und per Tel. über seinen Tot erfahren hab) dafür verantwortlich gemacht. Und ich weiß nicht vielleicht vergleich ich es auch innerlich die Situation von Patrick mit meinem verstorbenem Freund. Aber es ist kein Mitleid ich liebe ihn wirklich nur frag ich mich ob es ne Zukunft hat. Und stimmt er ist Arbeitslos und gammelt vor sich hin. Er ist Künstler (Rapper) macht die Sache sogar gut hätte auch Erfolgschancen doch er meint dafür würde viel Zeit drauf gehen da Sitz er lieber @home als im Studio zu sein. Wies aussieht ist es in seiner Fam. so das sie Alkoholiker sind sein Papa war es auch sein Opa. Seine Eltern haben sich scheiden lassen wie er 14 war. Sein Vater war dann von Klapse zu Klapse hat jetzt aber nen super Leben. Seine neue ist Schwanger und seine Mutter die meint nur ich könnte ihm helfen auf die Beine zu kommen. Doch er macht mich fertig. Wieso mach ich mich für seine Fehler verantwortlich ich mein ich bin noch Jung ich bin erst 21 (werd im Mai 22) ich muss mich jetzt nicht schon so festlegen kommt es mir vor, aber irgendwie ist da mein Herz größer als mein Hirn.

Meine Bekannten sagen ich soll mich von ihm trennen aber ich hab Angst, Angst das die Trennung schlimmer wird als das was ich jetzt durchmache und auch Angst das er sich wirklich etwas antut und ich noch einen Menschen verliere den ich liebe. Ich steck extrem FEST mein KOPF sagt es ist FALSCH mein HERZ SAGT DU LIEBST IHN

Ich weiß nicht ob ich nicht zu einem Psychologen gehen soll ich mein etwas unternehmen muss ich aber WAS???? *hilflos bin*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 10:42

BOAH
BOAH..
als ich das jetzt von dir gelesen hab musste ich echt schlucken, ich wusste eigentlich nicht wie weit ich da jetzt schon drinnen stecke ich mein mir war bewusst wie Krank er ist aber nicht wie Krank ich durch ihn geworden bin. Das von deiner Bekannten und ihrem Freund tut mir leid aber genau das will ich nicht das passiert. Ich will nicht das die Trennung zwischen uns eine Reaktion auslöst die ihm Bestätigt das sein Leben ohne mich nichts wert ist. Ich liebe ihn aber Selbstwertgefühl gibt mir nicht seine ART der Liebe sondern meine wie ich mit mir umgeh und das versteht er nicht. Guck mal bei deiner Bekannten war es so das jetzt seine Eltern sich gut mir ihr verstehen doch die Eltern von Patrick verlangen quasi von mir das ich ihn da jetzt RAUSHOLE die verlangen das. Ich mein ich hör von seiner Mutter nur (die sich selbst nen Scheißdreck um ihn kümmert) das ich sein Stein in der Brandung wäre und ich ihm helfen könnte aber WIE????? WIE?????? er hatte psychologische Hilfe die er dann so nutze das er die ganzen Tabletten als Ersatzdroge genommen hat sprich Schlaftabletten oder Antidepressiva. Seine ganzen Freunde haben sich von ihm abgekapselt bezeichnen ihn sogar als Junkie nur mich hat er noch und wen er mich verliert dann (will es mir echt nicht ausmalen) dann glaub ich gibts da nichts mehr zu retten. Er sieht mich als seinen Ritter in goldener Rüstung doch ich bin eher die jenige die SELBST so etwas braucht.

Viele geben mir nen Rat das ich mir einen neuen suchen soll um von ihm weg zu kommen, aber geht das......geht das wenn du mit einem Menschen schon nach 1 Jahr und 5 Monaten so viel teilst das du dann einfach von heut auf morgen sagen kannst EY EIN NEUER STECHER UND ALLES IST OK???......mein Leben nach dem Tot von meinem besten Freund sah 2 Jahre aus wie die Geschichte von nem nicht lebendigen Menschen. Ich selbst hab Drogen konsumiert um über den Tot von Mirza damals hinweg zu kommen viel in ein Loch wo mich nur die liebe am Leben und die Ärzte und Psychologen rausgeholt haben. Und ich will nicht das es wieder passiert. Er sagt zwar ich soll etwas tun was mich glücklich macht wo ich mich ablenken kann um an den shit zwischen uns nicht zu denken aber es geht nicht weil ich so sehr gefühlsbetont bin und sehr Emotional reagiere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 10:58

UND
wie ich mir das Leben mit ihm weiterhin vorstelle weiß ich nicht, ich würde schon auf ne Zukunft hoffen und Aufbauen da ich ihn wirklich von ganzen Herzen liebe. Am schönsten wäre es für mich das wir endlich nicht diese DISTANZ sprich diese Fernbeziehung nicht mehr hätten, weil er meint das dieser ganzer Scheiß nur mit der Distanz zutun hat.

Er ist so ein netter guter und lieber Mensch nur ich weiß nicht ich hab ihn schon oft vor ner Wahl gestellt aber jedes mal fing er an zu Weinen und meinte das ich Schluss machen will, das ich sogar dieses Schluss machen was ich nicht mal möchte gar nicht in Erwägung ziehen kann weil ich ihn liebe und immer wieder zurück komme er weiß das weil es bis jetzt immer so war. Seit fast 2 Monaten trinkt er nichts mehr und er Ritzt auch nicht mehr bloß seit Ostern gehts wieder Bergab mit ihm seit unserem letzten treffen.

Ich will nicht wieder in so ein tiefes Loch fallen wie damals, mein Leben war nie berauschend ich hatte immer etwas worum ich kämpfen musste es wurde mir nichts geschenkt und auch nichts in den Schoss gelegt aber ich finde es nicht FAIR nicht FAIR das ich trotz meiner LIEBE FREUNDLICHKEIT und EMOTIONALHEIT immer auf die schnauze falle..Mir kommt es so vor wie wenn ich Probleme anziehen würde. genau so fühl ich mich...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 11:14
In Antwort auf dorita_12052935

UND
wie ich mir das Leben mit ihm weiterhin vorstelle weiß ich nicht, ich würde schon auf ne Zukunft hoffen und Aufbauen da ich ihn wirklich von ganzen Herzen liebe. Am schönsten wäre es für mich das wir endlich nicht diese DISTANZ sprich diese Fernbeziehung nicht mehr hätten, weil er meint das dieser ganzer Scheiß nur mit der Distanz zutun hat.

Er ist so ein netter guter und lieber Mensch nur ich weiß nicht ich hab ihn schon oft vor ner Wahl gestellt aber jedes mal fing er an zu Weinen und meinte das ich Schluss machen will, das ich sogar dieses Schluss machen was ich nicht mal möchte gar nicht in Erwägung ziehen kann weil ich ihn liebe und immer wieder zurück komme er weiß das weil es bis jetzt immer so war. Seit fast 2 Monaten trinkt er nichts mehr und er Ritzt auch nicht mehr bloß seit Ostern gehts wieder Bergab mit ihm seit unserem letzten treffen.

Ich will nicht wieder in so ein tiefes Loch fallen wie damals, mein Leben war nie berauschend ich hatte immer etwas worum ich kämpfen musste es wurde mir nichts geschenkt und auch nichts in den Schoss gelegt aber ich finde es nicht FAIR nicht FAIR das ich trotz meiner LIEBE FREUNDLICHKEIT und EMOTIONALHEIT immer auf die schnauze falle..Mir kommt es so vor wie wenn ich Probleme anziehen würde. genau so fühl ich mich...


Klar er sieht
es schon ein das er mich mit seiner Art kaputt macht nicht nur das er spührt sogar das jedes Mal wenn er so drauf ist ein teil von mir Abstirbt. Ich weiß nicht kennst du das Gefühl nicht mit einer Sache überfordert zu sein und sich dennoch der Stellen zu MÜSSEN (dieses Müssen stört mich ist aber so der Fall) Er meint ohne ihn würde es mir besser gehen aber er kann mich nicht gehen lassen weil er mich liebt und er weiß das es niemals jemals wieder einen Menschen geben wird der mich so liebt wie er. Ehrlich gesagt ich weiß was er meint aber dennoch es erdrückt mich....Und seine Mutter die ist ein Kapitel für sich..Ya sie meinte wortwörtlich DU BIST DIE EINZIGE DIE IHM HELFEN KANN WEIL ICH HABE EINFACH NICHT MEHR DIE KRAFT DAZU FÜR IHN DAZU SEIN. Er hat nen Herzproblem schon seit geburt an und naya sie meinte sie sieht es nicht ein ihr ganzes leben für ihn gekämpft zu haben und jetzt zusehen zu müssen wie er es verschwendet und kaputt macht...........Das heißt von ihr Hilfe zu verlangen kann ich auch nicht.......


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 11:22

WILL da jetzt
nicht komisch kommen bitte versteh es nicht falsch oder aufdringlich von mir doch ich will es verstehen aus welchem grund ritzt man?? BITTE BITTE finde es jetzt nicht so das ich dir auf den fuß tretten möchte nur ich will ihn verstehen und ich kann es nicht. Ich hab mir sogar nen Buch über Persönlichkeitsstörung gekauft (die Diagnose damals war das er darunter leide) aber da steht nichts wirklich drinnen von solchen Sachen.....
------------------------
schreib mir wenn du es nicht willst ne nachricht bitte???...

und zu deiner Frage ich liebe ihn sehr aber so wie es jetzt ist nen gemeinsames leben würde mir schwer fallen aus dem grund hab ich mir auch die frage gestellt was ist wenn unsere beziehung bis Aug. so nen Knicks hat das ich spätestenz dann einseh das es so nicht weitergeht.....Wieso ist bloß mein Herz größer als mein Verstand...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 11:34

Also
Nachvollziehen kann ich es schon aber ich war nie soweit selbst soetwas zu machen, ich hatte derbe schiss davor das ich wirklich mal sterben durch meine Tat...Bei ihm versteh ich es nicht er meint das es seit damals seit er in die Klapse kam (da fing er zu ritzen an) wegen mir wäre weil er nicht wusste was jetzt mit uns passiert. Ich mein was soll ich den machen soll ich warten bis er sich meldet oder soll ich ihn anrufen ich mach mir sorgen das er nicht ritzt und verblutet oder das er etwas macht und morgen nicht mehr da ist weil ich vielleicht heut nicht angerufen hab..*gänsehaut* in meinem kopf sind so viele gedanken und ich weiß nicht wie ich sie ordnen soll....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 12:01

HAB ANGST
das er sich wirklich etwas antut und ihm nicht helfen kann...Ich sitz hier fast 1200 km weit weg von ihm und muss zusehen wie es ihm von tag zu tag schlimmer geht...und dieses ritzen macht mich auch verrückt was ist wenn es plötzlich viel tiefer geht und ohne das er sich versieht da verblutet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 12:51

MIR WIRD
wohl nichts anderes übrig bleiben außer zu warten bis er sich dann meldet er wollte es ya so und du hast recht, so oder so ich kann nichts dafür es ist sein Leben und das was er macht macht er für sich....ich möchte dir danken es ist extrem schwer für mich weil ich mir ständig die frage stelle was ist wenn er sich jetzt was antut ect. oder was ist wenn dies oder was ist wenn das aber du hast wohl recht es ist und bleibt seine entscheidung.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 14:24

Wir Haben
eben telefoniert... was soll ich sagen außer das ich dumm bin dumm zu glauben das er auch meinen Teil versteht warum ich mich so fühle und warum ich Angst hab ihn alleine zu lassen *heul* bin ich wirklich so ein Unmensch wenn ich mir sorgen mache..Er hat gemeint das er mir nicht mal sagen kann wie er fühlt ohne das wir streiten und das er einfach sich irgendwann mal meldet...super IRGENDWANN???? Was soll ich den machen jetzt, jetzt lässt er mich allein, meine Freunde die hab ich nicht mehr weil der kontakt zu ihnen im Arsch ist ich hab gar nichts mehr....ABWARTEN hat er gemeint..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 19:08

Verzweifelt/RE
ja dilajla,
ich kenne diese dinge gut und weiß nur eins auch wenn du denkst das sich etwas ändert dann bestimmt nicht von dieser person.(((einzig allein als chance du änderst dich selbst))))
zum schluß gehst du vor die hunde und denkst du bist verrückt((weil masn davon krank wird.ich komme aus hamburg wenn er normal ohne sucht wäre ja aber so glaube ihm kein wort.
wie will er dich denn in hamburg observieren wenn er in der schule ist.
mach dir bitte nix vor!!
meistens ist es so das wir als frauen auch ein sucht-verhalten haben,bedeutung für mich du bist auf der SUCHE.
ich kann dich nur zu gut versehen nur meistens endet es .........ziemlich schlimm vor allem mit gewalt das bleibt dann nicht aus du bekommst angst und dann vor lauter wirst du weiterhin unter-drückt.lg chenoa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 10:09

Ich weiss GANZ GENAU, wie es dir geht!
Hallo liebe Dilajla!

Gleich mal vorweg: SCHNELL WEG, ohne Rücksicht auf Verluste!
Mir ist es im Jahr 2003 genauso ergangen, bis mich dann die Erkenntnis gepackt hat.

Mein Exfreund war (bevor wir zusammengekommen sind) auf Drogen (Koks, Speed, Shit blablabla...), hat dann aber mir zuliebe aufgehört. Wäre ja noch ein netter Zug von ihm gewesen, wenn sich das ganze nicht auf den Alkohol verlagert hätte. So fing er an, regelmäßig zu trinken. Ich erzähl dir die Geschichte in Kurzfassung:
Fakt war, dass er extremstens und krankhaft eifersüchtig wurde. Auf alles, auf jeden, er hat mich eingeschränkt bis zum geht nicht mehr und schlußendlich bin ich dann (damals aus Liebe) mit ihm nach Norwegen gezogen, weil das sein absoluter Traum war. Lang hab ichs dort oben aber nicht ausgehalten und wollte zurück, worauf er mich grün und blau geschlagen hat.

Dilajla, der liebt dich nicht ehrlich, er möchte dich besitzen und das ist ganz schlecht. Er hat so wenig Selbsbewusstsein, dass er dich dazu benützt, es wieder aufzubauen, indem er dir weh tut. Auf Dauer tut der dir nicht gut und du bist auch nicht seine Therapeutin! Wenn, dann braucht er professionelle Hilfe, aber du kannst da nix richten!

Aus Mitleid nicht Schluß zu machen ist die ganz falsche Taktik, schließlich geh ich nicht davon aus, dass du das ganze Leben so verbringen möchtest, oder?

Um die Geschichte zu Ende zu bringen: Ich bin abgehaun vor ihm und bin in die Großstadt gezogen. Hab einen super Job bekommen, der mich gott sei dank sehr abgelenkt hat, somit hatte ich keine Zeit, ihm hinterherzutrauern. War dann drei Jahre Single und vor einem Jahr hab ich die richtig große Liebe getroffen! ....dieser Mensch ist das Beste, was mir passiert ist und ich möchte gar nicht dran denken, dass ich ihn nicht getroffen hätte, wäre ich damals nicht so gescheit gewesen, meinen Exfreund zu verlassen! Er trägt mich auf Händen, ist sowas von gar nicht eifersüchtig, weil er mir blind vertraut, genauso, wie ich ihm blind vertrauen kann!

Also, bitte fasse Mut und beende die Geschichte so schnell wie möglich.

LG aus Wien und wünsch dir viel Kraft und Mut!

PS.: Ich würde dir aber anraten, deine Handynummer zu ändern bzw. wenns ganz schlimm kommen sollte, wegzuziehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram