Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelt, Beziehung

Verzweifelt, Beziehung

10. Oktober um 14:28

Gefühlschaos, was stimmt nicht?Hallo, vorab ich bin 20 Jahre alt und schreibe jetzt zum 3 mal über meine Gefühle und komme einfach nicht weiter. Mein Freund & Ich sind seit 2 Jahren zusammen, wir planen Kinder und Wohnung und reisen und lieben uns bedingungslos. - bis zu unserem Ägypten Urlaub (September 18) dort sollten wir eigentlich 7 tage lang bleiben, sind aber nach 2 Tagen wieder nach Hause geflogen da ich dort schlechte Gefühle bekommen habe (eine Art Depression nehme ich an) ohne Vorfall zerbreche ich mir Tag täglich den Kopf „liebe ich meinen Freund noch“ „ist es nur Gewohnheit“ ein Leben ohne ihn will ich mir aber auch nicht vorstellen, vorallem war alles ok es könnte wunderbar sein, von heute auf morgen schlagartig plötzlich Zeitreise ich mir Wort wörtlich den Kopf über alles. Ich steigere mich so sehr rein das ich keine Lust mehr hab auf irgendwas. Ein Tag bin ich 100% überzeugt ich liebe ihn das ist mein Mann ! Am nächsten Tag hab ich wieder diesen Druck auf der Brust. Ich will einfach nur das es so ist wie vorher, ich möchte eigentlich mein Leben mit ihm verbringen, nur immer diese Gedanken die mich nicht glücklich sein lassen und mich einfach nicht los lassen, hier noch ein Artikel der meine Gefühle sehr gut beschreibt http://zwangsgedankenrocd.blogspot.com/2015/10/gefuhle-analysieren-und-uberprufen.html?m=1

Mehr lesen

11. Oktober um 12:29


- Ich aus meiner Laiensicht würde behaupten: Es geht um eine Art innerer Zensor. Den haben wir alle. Manchmal mutiert er allerdings. Der innere Zensor ist so groß, dass man jedes "fremdgehende" oder "unangemessene" Gefühl als extrem negativ bewertet. Wir sind aber alle nur Menschen. Es ist völlig normal, zu zweifeln. Es ist normal, gedanklich auch mal "auf Abwegen" zu sein. Dein Zensor sagt dir, du bist nicht okay, wenn du dies oder das denkst oder fühlst. Dahinter könnte ein übergroßes schlechtes Gewissen stecken, das anschlägt, sobald du es nicht allen (oder nicht einem bestimmten Menschen) Recht machst. Löse dich davon. Gönne dir mal einen Tag ganz ohne deinen Partner. Und dann auch einen Tag, wo nur der Partner zählt. Das wird dir garantiert gut tun. - Aber das ist nur meine Laien-Meinung. Meine Empfehlung ist einfach nur so ausgesprochen, meine Meinung, besser wäre es, du suchst dir professionelle Hilfe eines Psychologen, wenn dir deine Gefühlslage sehr zu schaffen macht. Das bringt in jedem Fall etwas!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Famili
Von: user3940
neu
11. Oktober um 0:59

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen