Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzweifelt an der Liebe...

Verzweifelt an der Liebe...

21. Juni 2016 um 0:21

Guten Abend,

meine Name ist Patrick bin 16 Jahre alt und verzweifel zurzeit echt an der Liebe. Erst heute ist es wieder einmal geschehen.

Aber zurück zum Anfang. Es fing im zweiten Halbjahr der 9. Klasse an, als ein neues Mädchen in unsere Klasse kam. Sie ist ein halbes Jahr älter als ich. Ich fand sie von Anfang an sehr hübsch allerdings habe ich noch nichts für sie empfunden. Die Zeit verflog wir haben kaum etwas miteinander unternommen außer das wir in eine gemeinsame Klasse gehen. Außer Augenkontakt der sehr häufig am Tag auftrat, hatten wir nicht gemeinsam zu tun. Es beginnt die Schlussphase der 10. Klasse. Wir schrieben die Abschlussprüfungen und auf einmal, aus dem nichts, habe ich Gefühle für sie bekommen. Nun wusste ich das ich etwas unternehmen musste, da die Zeit knapp wurde und wir nur noch knapp 2 Monate Schule hatten. Nun hatten wir die Abschlussfeier in der Schule. Nichts besonderes nur einige Fotos gemacht und uns verabschiedet. Vor zwei Tagen hatten wir allerdings noch eine private Abschlussfeier mit dem kompletten Jahrgang. War sehr lustig haben getanzt und mit meinen Freunden getrunken (heimlich außerhalb des Saals, da Alkohol nicht erlaubt war). Die Zeit verging auch wieder viel zu schnell. Doch an diesem Abend wurde mir bewusst jetzt oder nie, doch leider haben wir wiedermal nichts miteinander gemacht. Heute (zwei Tage nach der privaten Feier) habe ich ihr alles gebeichtet und ich traurig bin, dass man sich nicht mehr jeden Tag sieht. Durch die Augenkontakte die wir immer täglich hielten war ich mir eigentlich sicher, dass sie mich auch interessant findet.
Dem ist aber leider nichts so...
Nachdem ich Ihr alles gebeichtet habe, hat sie geschrieben, dass es ihr gar nicht aufgefallen sei und das sie mich leider enttäuschen muss und keine Interesse hat.
Ich habe seit einem Jahr nur noch Pech in der Liebe...
Was meint ihr? Habe ich noch Chancen bei ihr oder sollte ich es lieber sein lassen?
Mit vielen Grüßen Patrick

Mehr lesen

21. Juli 2016 um 21:55

Ich hätte da mal ne Frage...
Wie seid ihr, außer das du Gefühle für sie hast, zueinander? Seid ihr befreundet gewesen? Wie viel weiß du über sie? Also wie gut kennt ihr euch. Wie ist/war sie zu dir? Kannst mir auch per pn schreiben...ich würde gerne helfen...

(PS: Falls der 17.05. dein B-Day ist, meiner auch ...sorry für diese nicht sehr konstruktive Bemerkung)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 23:47

Bist du dir sicher
dass du wirklich Gefühle für sie hattest? Oder nur die Idee das spannende war? Ich mein Blickkontakte sind super, können viel auslösen. Oder eben auch nicht.
Für sie schien es nichts besonderes zu sein von dir angeschaut zu werden. Gefühle lassen sich schwer per Gedanken übertragen.
Ich weiß garnicht was du noch genau willst.
Sie hat dir deutlich gesagt dass sie kein Interesse hat.
jetzt an etwas versuchen festzuhalten, was es aber garnie gab ist sehr gefährlich. Das kann dich extrem unglücklich machen.
Liebe kann man nicht erzwingen. Da kannst du so verzweifelt sein wie du willst, Gefühle werden bei dir deshalb nicht entstehen, im Gegenteil.
Verzweiflung kommt nahe dem Gefühl der machtlosigkeit. Die hast du in diesem Moment auch, wie gesagt, du kannst dir nicht aussuchen was der Gegenüber für dich empfindet.
Ich würde eher nochmal das Gespräch suchen, wenn sie dafür bereit ist, ihr sagen was sache ist. Dass du einfach die Dinge falsch aufgenommen hast. Dass du enttäuscht bist aber es akzeptieren willst. Wenn du dich traust, sag ihr dass du sie eigentlich echt toll findest aber diese Gefühle auf etwas aufgebaut waren was ja, wie du jetzt weißt, nie wirklich existiert hat und deshalb auch nicht mehr von bedeutung sind.
anders wird es schwer damit klar zu kommen. Erreichst du ihre akzeptanz der situation kannst du sie selbst auch besser akzeptieren.
mach dir nichts draus, andere mütter haben auch schöne Töchter. Geduld haben, Zeit heilt Wunden und dann bist du wieder offen für jemand neuen. Daraus lernt man. Ich hatte 1:1 schon die selbe Situation und es war nicht auszuhalten. Kopf hoch!

Liebe Grüße
Till

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2016 um 10:52

Lass es lieber
Ich würde es an deiner Stelle sein lassen, nicht dass du es noch schlimmer machst
Aufgeben allgemein im Liebesleben darfst du aber nicht, auch wenn du schon seit einem Jahr kein Glück hast. Kopf hoch!!!
Ich biete ein kostenloses E-Book an, in welchem anhand von 7 Tipps beschrieben wird, wie man seinen passenden Traumpartner finden kann. Lies doch einfach mal rein auf liebesglueck-finden.com . Es lohnt sich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Übertreibe ich? Blickkontakt
Von: everydayisdifferent
neu
21. Juli 2016 um 23:55
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper