Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzeihen oder Rausschmiss?

Verzeihen oder Rausschmiss?

27. Juli 2015 um 9:13

Guten Morgen liebe User,
ich bin neu in diesem Forum, aber dennoch hoffentlich richtig hier.
Die folgenden Zeilen richten sich vordergründig an die weibliche Gemeinde, es wäre super wenn ihr mir ggf die Augen öffnen könnten, bzgl der wirklichen Beweggründe meiner eventuell zukünftigen EX-Perle.

Zur Vorgeschichte:
Wir trafen uns Silvester bei einem Kumpel, für mich war es Liebe auf den ersten Blick. Sie war eher so der Durchschnitt, wenn ich das so sagen darf, aber bei ihr war ich mir sicher - mit ihr möchte ich alt werden, was ich vorher noch nie hatte.
Wir waren ca. 1/2 Jahr zusammen, ich war auf einer 3-tägigen Geschäftsreise in Ungarn, nach meiner Rückkehr erfuhr ich, dass sie einen Freund zu sich nach hause genommen hat und auch wieder weggebracht hat. Angeblich nur zum wii spielen, es sei nichts gelaufen gestand sie mir unter Tränen. Ich weiß gar nicht mehr wie ich das raus bekam, ich glaube via Facebook an ihrem Rechner. Sie sagte mir allerdings, dass sie bei einer Freundin zur Wohnungsbesichtigung sei... Sie legte sich sehr ins Zeug, es tat ihr scheinbar wirklich ordentlich leid, also gab ich unserer Beziehung noch eine Chance. Ich schob es auf ihr Alter: 21, ich war zu diesem Zeitpunkt bereits 27.

Nun, letzte Woche Freitag (seit ca einem Jahr führen wir eine Wochenendbeziehung, ab nächstem Monat bin ich dann wieder regelmäßig in unsere gemeinsamen Wohnung, im Bett läuft schon länger nichts aufregendes mehr, sie gibt eher den Ton an wann sie den Sex sozusagen zulässt, sie ist nun leider eher passiv dabei, es findet nur noch im Bett statt, ohne wirklich Initiative von ihr - sie schob die fehlende Lust auf ihre Pille),
Ich komme jedenfalls heim, sie freut sich vordergründig, aber irgendetwas ist komisch...
Ich schaue in ihr Handy (sie ist viel bei whatsapp online), allerdings nur das übliche geschriebene mit ihren Freundinnen, da hat sie wohl Verläufe gelöscht...
Whatsapp hat auch einen Ordner für gesendete Bilder, dort sah ich das sie vor einigen Tagen Nacktbilder von sich verschickte...
Ich stellte sie zur Rede und hätte wirklich ausrasten können, sie druckste rum und versuchte natürlich mir auf die Schiene "warum guckst du in mein Handy" zu kommen. Das wurde abgeschmettert und sie fing richtig an zu flennen... Sie sagte mir den Namen, meinte da sei nicht mehr gelaufen und sie kenne ihn schon ewig, er habe auch eine Freundin. Tolle Wurst ey...
Ich wollte los, sie kam hinterher, versperrte mir den Weg ins Auto, flennte weiter und geschwor mir ihre Liebe und Treue, Treue sieht für mich anders aus!
Sie weiß auch nicht warum sie das tat, sprach sie...
Ich weiß nicht wie lange das schon so lief und was da nicht alles war...
Sie meinte noch so wolle alt werden mit mir, sie liebt nur mich, Sie habe einen riesigen Fehler gemacht und will mit mir alt werden...
Nach ner Stunde nutzlosem Gesappel schmiss ich den Ring weg (Ring von ihr, weder verlobt noch verheiratet), schubste sie weg vom Auto und fuhr los...

Sie wird nun 24, ich werde im November 30, wir waren nun über 3,5 Jahre zusammen, ich verstehe nicht wie man die einfach wegschmeißen kann!?!?

Wir haben übers Heiraten und Kinder gesprochen, wohnen seid zwei Jahren zusammen und der Urlaub für den nächsten Monat ist auch schon gebucht...

Warum reagiert eine Frau so?
In letzter Zeit macht sie Sport, war aber nie wirklich dick... Bei uns in der Kiste läuft nicht mehr viel und sie schickt nem anderen solche Bilder - ich meine Hallo!?

Bitte klärt mich auf wie sie tickt...!?!?

Marktwert checken ist das eine, aber nicht mit Bildern von ihren Brüsten und ihrer ... !!

Mein Kopf sagt geh mein Herz sagt bleib.
Ich bin ein Skorpion-Mann, ich kenne mich schon ein paar Jahre... Ich bin sehr nachtragend und weniger vergesslich, gut möglich, dass ich das wohl nie vergessen werde...

Über Antworten, die mich klarer sehen lassen, wäre ich sehr dankbar!

MfG OBI

Mehr lesen

27. Juli 2015 um 10:08

Du
Bietest ihr Halt und Sicherheit aber richtige Liebe ist das nicht mehr. Eher Gewohnheit.
Das Kribbeln einer neuen Liebe ist wohl der Reiz.

Ganz ehrlich, wenn mein Partner sowas machen würde, würde er rausfliegen!
Sie hat bewusst gehandelt und die Nachrichten gelöscht. Ich würde solche Lügen nicht dulden.

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 10:45

Viele "Baustellen"
Huhu Obi85,

um ehrlich zu sein entdecke ich in deiner Beschreibung so einige Dinge, die mich stutzig werden lassen.

Das bei euch im Bett nicht mehr viel läuft und das so wie es sich anhört schon seit einer ganzen Weile, das es für dich scheinbar selbstverständlich ist, ihre Facebook und Handyaktivitäten zu kontrollieren, das scheinbar zu keinem Zeitpunkt ein wirkliches Gespräch stattgefunden hat.

Für mich klingt das Alles nach Streit, du schreibst von "sinnlosem Gesappel" und ihrem Geheule und bist, was man ja durchaus auch verstehen kann" ziemlich sauer.

Um das gleich mal klar zu stellen: Nacktbilder an andere Männer verschicken ist ein no go, keine Frage.
Aber in der Regel sind derartige Entgleisungen nicht Ursache sondern Wirkung.
Offenbar fehlt ihr in der Beziehung Etwas, Kitzel, Aufmerksamkeit, Bewunderung.

Ich weiß nicht wieviel ein Gespräch jetzt noch nützen kann, das Kind ist in den Brunnen gefallen und das Vertrauen beschädigt. Aber ich an deiner Stelle hätte versucht herauszufinden, was sie dazu bringt, sich so zu verhalten wie sie es tut.

Versteh mich nicht falsch, es ist schwer Jemanden anhand ein paar geschriebener Zeilen einzuschätzen aber mein erster Eindruck beim Lesen deines Textes ist der einer gewissen Geringschätzigkeit. Wie du über sie und die ganze Situation sprichst, von deiner "Perle", die eher Durchschnitt ist (was überhaupt Nichts zur Sache tut und eine rein subjektive Einschätzung ist) über ihr "Geflenne" und "Geheule" und "Gesappel" und dein Abschmettern...

Klingt für mich im ersten Moment nicht nach einer Beziehung, in der eine Frau sich geschätzt und gestützt und wahrgenommen fühlt und nach einer Sicherheit, in der ich persönlich mich öffnen und über meine Wünsche, Sorgen und Ängste sprechen könnte.

1 LikesGefällt mir

27. Juli 2015 um 11:29
In Antwort auf eichhoernchen77

Viele "Baustellen"
Huhu Obi85,

um ehrlich zu sein entdecke ich in deiner Beschreibung so einige Dinge, die mich stutzig werden lassen.

Das bei euch im Bett nicht mehr viel läuft und das so wie es sich anhört schon seit einer ganzen Weile, das es für dich scheinbar selbstverständlich ist, ihre Facebook und Handyaktivitäten zu kontrollieren, das scheinbar zu keinem Zeitpunkt ein wirkliches Gespräch stattgefunden hat.

Für mich klingt das Alles nach Streit, du schreibst von "sinnlosem Gesappel" und ihrem Geheule und bist, was man ja durchaus auch verstehen kann" ziemlich sauer.

Um das gleich mal klar zu stellen: Nacktbilder an andere Männer verschicken ist ein no go, keine Frage.
Aber in der Regel sind derartige Entgleisungen nicht Ursache sondern Wirkung.
Offenbar fehlt ihr in der Beziehung Etwas, Kitzel, Aufmerksamkeit, Bewunderung.

Ich weiß nicht wieviel ein Gespräch jetzt noch nützen kann, das Kind ist in den Brunnen gefallen und das Vertrauen beschädigt. Aber ich an deiner Stelle hätte versucht herauszufinden, was sie dazu bringt, sich so zu verhalten wie sie es tut.

Versteh mich nicht falsch, es ist schwer Jemanden anhand ein paar geschriebener Zeilen einzuschätzen aber mein erster Eindruck beim Lesen deines Textes ist der einer gewissen Geringschätzigkeit. Wie du über sie und die ganze Situation sprichst, von deiner "Perle", die eher Durchschnitt ist (was überhaupt Nichts zur Sache tut und eine rein subjektive Einschätzung ist) über ihr "Geflenne" und "Geheule" und "Gesappel" und dein Abschmettern...

Klingt für mich im ersten Moment nicht nach einer Beziehung, in der eine Frau sich geschätzt und gestützt und wahrgenommen fühlt und nach einer Sicherheit, in der ich persönlich mich öffnen und über meine Wünsche, Sorgen und Ängste sprechen könnte.

Ausdrucksweise der Wut geschuldet
Die obersten Zeilen sind weniger abwertend gemeint als sie sich lesen.
Die Wortwahl ist sicher nicht die sanfteste, dies sei aber den Umständen geschuldet...
Wenn ich den Wahrheitsgehalt eines gesprochenen Wortes nicht einschätzen kann ist es für mich gesappel, in diesem Moment hätte sie mir sicher alles gesagt um es nicht schlimmer zu machen... Genauso die Tränen, ich bin in einem Alter in dem ich dieses Flennen auf Knopfdruck einschätzen kann - und nachvollziehbar ist es ebenso, denn wann tut es einem so unendlich leid und bereut alles zutiefst? Spätestens wenn man erwischt wurde...
Ich habe sie nicht regelmäßig kontrolliert, es waren lediglich diese beiden Male, aber lange Suchen musste ich ja nicht.
Ich bin kein Kontrollfreak und würde auch nicht behaupten das ich eine schlechte Partie sei...
Ich habe sie regelmäßig ausgeführt, brachte ab und an Blumen mit, habe zugehört, habe täglich nach "wie war dein Tag gefragt", usw.
Wenn wir unterwegs waren dann war es immer sehr humorvoll, abends auf der Couch wurde viel gekuschelt, sagte ihr regelmäßig wie gut sie aussieht...
Der zu tolle Freund ist wohl zu unkanntig und wird nur in Büchern und Filmen vergöttert...
Sicher hätte ich ihr noch mehr Aufmerksamkeit schenken können und gewissermaßen auch geben sollen, Aber irgendwann sollte es auch mal gut sein...
Ich wasche meine Wäsche selbst, unregelmäßig gab es zu essen, es wurde viel gemeckert über Kleinigkeiten und der Sex kam derbe zu kurz...
Sex muss stimmen, für mich zumindest.
Wie gesagt ich habe es ein paar mal angesprochen, ich bin auch nicht so einer der über ausgefallene Phantasien lacht oder andere Sachen macht, aber es kam nichts - die Hormone waren angeblich schuld...

Das sie eher Durchschnitt ist war ebenfalls nicht abwertend gemeint, nur vorher hatte ich eher die schönsten und schlankesten Frauen, aber auch ich wollte mal so langsam ankommen, was mit den Mädels vorher nicht möglich war. Ich war bereit für etwas mehr Tiefgang

Sicher hat man sich irgendwann in eine Beziehung eingelebt und man nimmt viele Sachen als selbstverständlich hin, ich war allerdings immer bemüht das nicht zu tun.
Aber den Fehler jetzt nur bei mir suchen ist auch der falsche Weg!
Auch ich habe in den letzten 3,5 Jahren Beziehung das ein oder andere erotische Bild von Bekannten bekommen, nur meine Reaktion war eine wesentlich angemessenere. Nein, ich war bisher treu und schickte keine Bilder zurück, was nicht daran liegt, dass ich fett oder hässlich sei...

Eben war der Abschied, ich bin die nächsten Wochen weg mein Studium zu beenden.

Sie hat viel und schlimm geweint, sie bereut es und liebt mich über alles und will mich nicht verlieren...

Einerseits will ich ihr glauben und es zerbricht mir das Herz sie so zu sehen, andererseits weiß ich nicht ob ich ihr glauben kann...

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 12:23

Nicht nur schlechte Zeiten
Ich habe mich bisher nur auf die einschneidenden Erlebnisse berufen.
Wäre die ganze Beziehung so wäre der Fall klar!

Wir sind beide gleichermaßen "verrückt", beide recht stur, aber dann auch recht schnell wieder einsichtig.
Wir hatten viele schöne Momente, wie Urlaub und sonstige Unternehmungen (erstes Mal Motorrad fahren, etc).
Gingen aus, auf Partys zu Freunden, unsere Familien verstehen sich bestens und ich bin gern bei meinen Schwiegereltern.
Würde es sich nicht zu kämpfen lohnen würde ich mich nicht an euch wenden.

Niemand wird gern hinters Licht geführt!
Folgt auf ein zweites Mal auch ein drittes oder sollte diese Botschaft, wie schnell es vorbei sein kann, angekommen sein?

Mal unbeachtet meiner Einstellung ob ich es verzeihen könnte... Ich weiß es schlichtweg einfach nicht...
Andersherum möchte ich mich dadurch auch nicht unnötig kaputt machen oder "belasten"!
Bei mir stehen während der Beziehung Treue, Vertrauen und Loyalität ganz oben...

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 12:30
In Antwort auf obi85

Ausdrucksweise der Wut geschuldet
Die obersten Zeilen sind weniger abwertend gemeint als sie sich lesen.
Die Wortwahl ist sicher nicht die sanfteste, dies sei aber den Umständen geschuldet...
Wenn ich den Wahrheitsgehalt eines gesprochenen Wortes nicht einschätzen kann ist es für mich gesappel, in diesem Moment hätte sie mir sicher alles gesagt um es nicht schlimmer zu machen... Genauso die Tränen, ich bin in einem Alter in dem ich dieses Flennen auf Knopfdruck einschätzen kann - und nachvollziehbar ist es ebenso, denn wann tut es einem so unendlich leid und bereut alles zutiefst? Spätestens wenn man erwischt wurde...
Ich habe sie nicht regelmäßig kontrolliert, es waren lediglich diese beiden Male, aber lange Suchen musste ich ja nicht.
Ich bin kein Kontrollfreak und würde auch nicht behaupten das ich eine schlechte Partie sei...
Ich habe sie regelmäßig ausgeführt, brachte ab und an Blumen mit, habe zugehört, habe täglich nach "wie war dein Tag gefragt", usw.
Wenn wir unterwegs waren dann war es immer sehr humorvoll, abends auf der Couch wurde viel gekuschelt, sagte ihr regelmäßig wie gut sie aussieht...
Der zu tolle Freund ist wohl zu unkanntig und wird nur in Büchern und Filmen vergöttert...
Sicher hätte ich ihr noch mehr Aufmerksamkeit schenken können und gewissermaßen auch geben sollen, Aber irgendwann sollte es auch mal gut sein...
Ich wasche meine Wäsche selbst, unregelmäßig gab es zu essen, es wurde viel gemeckert über Kleinigkeiten und der Sex kam derbe zu kurz...
Sex muss stimmen, für mich zumindest.
Wie gesagt ich habe es ein paar mal angesprochen, ich bin auch nicht so einer der über ausgefallene Phantasien lacht oder andere Sachen macht, aber es kam nichts - die Hormone waren angeblich schuld...

Das sie eher Durchschnitt ist war ebenfalls nicht abwertend gemeint, nur vorher hatte ich eher die schönsten und schlankesten Frauen, aber auch ich wollte mal so langsam ankommen, was mit den Mädels vorher nicht möglich war. Ich war bereit für etwas mehr Tiefgang

Sicher hat man sich irgendwann in eine Beziehung eingelebt und man nimmt viele Sachen als selbstverständlich hin, ich war allerdings immer bemüht das nicht zu tun.
Aber den Fehler jetzt nur bei mir suchen ist auch der falsche Weg!
Auch ich habe in den letzten 3,5 Jahren Beziehung das ein oder andere erotische Bild von Bekannten bekommen, nur meine Reaktion war eine wesentlich angemessenere. Nein, ich war bisher treu und schickte keine Bilder zurück, was nicht daran liegt, dass ich fett oder hässlich sei...

Eben war der Abschied, ich bin die nächsten Wochen weg mein Studium zu beenden.

Sie hat viel und schlimm geweint, sie bereut es und liebt mich über alles und will mich nicht verlieren...

Einerseits will ich ihr glauben und es zerbricht mir das Herz sie so zu sehen, andererseits weiß ich nicht ob ich ihr glauben kann...

Verständlich...
... das der Ton sich nach der Enttäuschung verändert, ok, das seh ich ein.

Trotzdem bleibt es für mich bei dem Gefühl, auch nach deinem 2. Post, das eure Beziehung nicht besonders liebevoll und verständnissvoll ist.
Ich hab doch a) b) c) gemacht, dafür kann ich doch jetzt wohl d) e) f) erwarten.

"Sicher hätte ich ihr noch mehr Aufmerksamkeit schenken können und gewissermaßen auch geben sollen, Aber irgendwann sollte es auch mal gut sein... "
ist für mich so ein Satz der mich in der Beschreibung einer Beziehung einfach daran zweifeln lässt, das hier alles glattläuft.

Und nein, das ist nicht nur deine Schuld. Überhaupt nicht. Das wollte ich auch mit dem Hinweis das ihr vielleicht etwas fehlt nicht sagen.

Du bist kein Hellseher und das erwartet auch keiner von dir. Natürlich muss sie mit dir reden wenn Irgendwas nicht passt!

Und natürlich kanns auch sein, das sie ein grundsätzliches Aufmerksamkeitsproblem hat, sprich immer mehr und mehr Aufmerksamkeit und Bestätigung auch von Anderen sucht. Dann hilft uU alles Reden nix.

Vielleicht bin ich da altmodisch aber ich kann mir z.B. keine Situation vorstellen, in der ich, in einer glücklichen Beziehung lebend, mit irgend einem Bekannten an einen Punkt komme, an dem er auf die Idee kommt, mir erotische Bilder von sich zu schicken...nur weil du meintest, du hättest natürlich auch welche bekommen aber nicht zurück geschickt.

Ich kanns nicht ändern, für mich klingt das Alles seltsam.

Ich hoffe trotzdem, ihr findet einen Weg damit umzugehen.

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 13:40

Sei mir nicht böse!
schiss sie ab!!!!! Sei froh das Du das jetzt gemerkt hast und nicht erst nach der Hochzeit oder sogar wenn Ihr Kinder bekommen hättet!!!! Geht garnicht!!!! LG

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 13:52

Bist DU glücklich?
Hast Du das Gefühl, dass SIE sich bemüht, Dich glücklich zu machen?

Von ihr kam nur viel heiße Luft, aber hat sie sich geändert?

Gib Ihr ruhig noch eine Chance, so viele Jahre wegzuwerfen würde ich nicht.

Aber sag Ihr klipp und klar, dass Du von ihr von nun an die absolute volle Wahrheit erwartest.

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 14:21
In Antwort auf bellis0815

Bist DU glücklich?
Hast Du das Gefühl, dass SIE sich bemüht, Dich glücklich zu machen?

Von ihr kam nur viel heiße Luft, aber hat sie sich geändert?

Gib Ihr ruhig noch eine Chance, so viele Jahre wegzuwerfen würde ich nicht.

Aber sag Ihr klipp und klar, dass Du von ihr von nun an die absolute volle Wahrheit erwartest.

Jaein
Sagen wir mal so - manchmal mehr und manchmal weniger, aber dieses Gefühl von grenzenlosem Glück wenn man frisch verliebt ist war natürlich nicht mehr da...
Ich würde aber schon behaupten, dass sie sich bemüht hat, ja...

Na viel geändert haben kann sie sich nicht, es ist erst am vergangenen Freitag vorgefallen.
Sie hat ihn jedenfalls gelöscht, also den Kontakt gleich abgebrochen, hat sie zumindest erzählt...

3,5 Jahre einfach so wegzuwerfen, es wäre wirklich schade drum und auch sehr traurig, aber war sie nicht diejenige, die das aufs Spiel setzte? Die Frage ist mehr rhetorischer Natur... :-\

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 15:36

Hallo
Bei euch läuft nichts mehr, ist doch klar das sie denn Ersatz sucht, oder glaubst du sie ist A-Sexuel ?
Wobei das bei Frauen eher der Mangel an Bestätigung ist die ihnen fehlt.
Die Frage ist doch jetzt wieso läuft bei euch nichts mehr, meine Vermutung, da dies meist so ist in so einem Fall, du bist nur noch der platonische beste "freund", sie findet dich aber nicht mehr sexuell anziehend.
Ab dem Punkt hat eh jede Beziehung ein Ablaufdatum, betrug vorprogrammiert.

Das kann man auch meist nicht mehr kitten, man darf das erst gar nicht so weit kommen lassen, jetzt ist leider höchst wahrscheinlich zu spät.

Jetzt musst du dir nur noch die Frage stellen, reicht es dir der platonische "freund" zu sein der hin und wieder mal ran gelassen wird nur um ihn nicht ganz zu verlieren, wobei das denn komplett leidenschaftslos statt findet.
Nebenbei betrogen wird, aber ihr einen sicheren Hafen bieten darf.

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 16:02

Was du hier so schreibst

liest sich für mich nicht nach liebe, nach einem paar das zusammen alt werden will, nach familiengründung.
deine freundin scheint die bestätigung zu brauchen und die holt sie sich wo anders - sie verhält sich wie ein kleinkind das erwischt wurde und das mit tränen auf eine milde bestrafung hofft. se tut sich selber leid und von reue sehe ich da auch nichts.

wenn in einer beziehung etwas nicht stimmt, dann spricht man ruhig und sachlich mit dem partner darüber und versucht es wieder auf die reihe zu bekommen.

nacktbilder an einem anderen mann sind ein no go. bei mir wäre da der zug abgefahren - ende - aus !

amanda

Gefällt mir

27. Juli 2015 um 16:08
In Antwort auf obi85

Jaein
Sagen wir mal so - manchmal mehr und manchmal weniger, aber dieses Gefühl von grenzenlosem Glück wenn man frisch verliebt ist war natürlich nicht mehr da...
Ich würde aber schon behaupten, dass sie sich bemüht hat, ja...

Na viel geändert haben kann sie sich nicht, es ist erst am vergangenen Freitag vorgefallen.
Sie hat ihn jedenfalls gelöscht, also den Kontakt gleich abgebrochen, hat sie zumindest erzählt...

3,5 Jahre einfach so wegzuwerfen, es wäre wirklich schade drum und auch sehr traurig, aber war sie nicht diejenige, die das aufs Spiel setzte? Die Frage ist mehr rhetorischer Natur... :-\

Ich glaube, sie ist einfach genauso unglücklich wie Du
Versucht es noch mal miteinander.

Aber versucht auch, wirklich ehrlich miteinander zu sein.
Sagt Euch, was Euch stört, aber bitte respektvoll und nicht als Vorwurf.

Du kennst ja wahrscheinlich diese "Ich-Formulierungen",
"Ich fühle mich nicht geliebt"
statt
"Du liebst mich nicht mehr!"
Du weißt, was ich meine.

Mach auf jeden Fall klar, dass Du sie liebst und nicht verlieren willst. Sag ihr aber auch, dass DU momentan ein Vertrauensproblem hast und Du sie bittest wirklich dei Wahrheit zu sagen, Alles was vor dem Neuanfang liegt soll verziehen werden und in Zukunft möchtest Du wissen, wenn sie unglücklich ist.

Gefällt mir

29. Juli 2015 um 5:55

Hi
Ich würde die Sache wenn über haupt sehr sehr langsam angehen. Wie als wenn man sich neu kennen lernt. Nur du musst wissen ob du damit leben kannst ohne bei, jeden Streit ihr das vorzuwerfen. Das mit dem Sport würde mich auch irritieren, und sie drauf ansprechen. Den muss nicht ist aber wissenschaftlich bewiesen, das wenn man single ist mehr auf sich schaut, Sport macht, Ernährung usw. Um aktraktiver zu sein für andere Singles. Ach so und das mit den weinen muss nicht bedeuten, können auch Schock Tränen sein oder Krokodils Tränen. Es gibt keine Garantie das sie es nicht mehr macht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Herz pocht, wenn ich sie sehe.. Was tun?
Von: sugoiderangsthase
neu
29. Juli 2015 um 0:50
Was bedeutet antanzen bei Männer ??
Von: hasif13
neu
28. Juli 2015 um 23:03
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen