Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verzeihen aus Liebe oder nicht verzeihen aus Stolz!

Verzeihen aus Liebe oder nicht verzeihen aus Stolz!

26. Dezember 2007 um 17:19

Hallo Zusammen!

ich bin hier neu und ich hoffe, dass euere Meinungen mir helfen würden, eine wichtige Entscheidung zu treffen.

Ich war länger als 1,5 Jahren mit meinem Partner zusammen. Wir waren länger als 1 Jahr verlobt.

Das Leben ist hart mit uns und wir mussten nach einem halben Jahr Fernbeziehung führen, weil er wegen seiner Arbeit ins Ausland umgezogen ist und ich wegen meinem Studium hier bleiben musste.

Es war sehr schwer am Anfang, aber ich dachte, dass es sich verbessert hat und bald nach meinem Studium wir zusammen wohnen können und eine richtige Familie gründen.

Wir hatten eine sehr schöne Zeit mit einander. Wir haben uns alle 5 Wochen gesehen aber dann hatten wir jede Minute genossen.

Es ging alles wunderbar und wir haben grosse Plane für die Zukunft gehabt, Haus, Kinder, glückliche Familie; wir habe einander geschwört, treu zu bleiben und die schwere Zeit (so lange wir getrennt wohnen) zu überwinden.

Nach einer Weile habe ich gemerkt, dass mein Partner sich seltener und seltener bei mir meldet. Er hat immer gesagt, dass er viel zu tun hat und viele Überstunden macht und immer müde ist und er hat keine Zeit mir häufiger Mails zu schreiben oder häufiger mit einander zu telefonieren.

Ich habe es geglaubt, weil ich ihm vertaut habe!

Als wir und zum letzten Mal gesehen haben, wir haben uns sehr böse gestritten, weil ich ihm alles gesagt habe, was ich von ihm erwarte und dass er auf uns Rücksicht nehmen soll.

Ich weiss, ich bin böse, ich bin neuegirig...und jetzt tut mir sehr weh aber ich habe es gespürt, dass was nicht stimmte...

Ich habe sein Handymailbox angeschaut, wer ihm in der letzter Zeit so schreibt und mit wem er telefoniert.

Es war eine Frau, ich habe ihm keine Vorwürfe gemacht, da ich dachte, dass sie eine Arbeitskollegin ist und ich ihm vertraue.

Nach unserem letzten Streit hat er sich bei mir nicht mehr telefonisch gemeldet; er ist weg und seitdem habe ich ihn nicht mehr gesehen. Wir habe uns per sms und Mail unterhalten aber nicht telefonisch, weil er mit mir nicht reden wollte.

Ich habe ihn sehr geliebt und liebe immer noch, aber nach allem was passiert ist, war ich 6 Wochen lang chao.

Ich habe es gespürt, dass es eine andere Frau gibt und habe ihn gebetten, dass er mit mir offen redet und alles erzählt, da ich auch ein Mensch bin und ich habe auch Verständnis...

Er hat mir erzählt, dass er eine andere Frau kennen gelernt hat und sich nicht entscheiden kann, mit wem er bleibt (bei mir-und Fernbeziehung oder bei der anderen Frau- und sich beiden jeden Tag sehen)...

Seidem ich das erfahren habe, habe ich keine Ruhe mehr, ich war einfach schockiert und enttäuscht, dass es mir so was passiert. ich habe nie gedacht, dass er so was tun würde...

ich war ihm treu, ich habe ihn immer geliebt und auf ihn gewartet...hatte immer Verständnis gehabt, wenn er müde war und keine Lust auf sex hatte...

Er hat meine Feiertage verdorben, ich habe sie alleine verbracht;

er will dass wir Freunde bleiben, weil er sich noch entscheiden muss aber wollte trotzdem mir mir aus Mitleid die Feiertage verbringen...

ich habe abgesagt, weil mir noch schlechter gegangen wäre...

Er hat alle meine Träume ruiniert, ich habe alle Kontakte wegen ihm abgebrochen und jetzt bin ich alleine...

Er hat sich noch nicht entschieden, aber ich merke langsam, dass ich Angst habe, nicht noch einmal enttäuscht zu werden...

Ich kämpfe mit mir selbst (verzeihen, weil ich ihn sehr liebe oder das nicht verzeihen und Kontakt mit ihm für immer abbrechen)

ich weiss nicht was ich antworten soll, wenn er um Verzeihung bittet und bei mir bleiben möchte...

Vielleicht habt ihr mehr Lebenserfahrung und könnt mir einen guten Ratschlag geben...

Was soll ich tun, ich bin chao!!!

Danke im Voraus!

Mehr lesen

26. Dezember 2007 um 17:32

Hey
Das klingt gar nicht gut.
So wie sich das anhört, hat er mit Dir abgeschlossen und wird sich gegen Dich entscheiden.
Wenn Männer einmal sagen das sie zeit für sich brauchen, dann ist das Trennung auf raten. Mach Dich nicht ferzig wegen so einem Arsch.
Wer weiß wie lange das nun mit der anderen schon läuft.
Streich ihn aus deinem Kopf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 17:45

Hallo mitzikatze,
das tut mir echt leid für Dich, das ist eine schwierige Situation. Falls er sich für Dich entscheidet solltest Du Dir gut überlegen ob Du es ihm überhaupt verzeihen kannst und wieder Vertrauen zu ihm aufbauen könntest.
Denn ansonsten hätte alles keinen Sinn.
Aus Stolz würde ich ihn nicht in die Wüste schicken, wenn Du ihn wirklich liebst was Du anscheinend tust.
Aber wie gesagt falls er sich fjür Dich entscheiden sollte, überlege Dir gut ob Du es ihm überhaupt verzeihen könntest.
Alles Liebe und viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 17:46
In Antwort auf mirka_12431156

Hey
Das klingt gar nicht gut.
So wie sich das anhört, hat er mit Dir abgeschlossen und wird sich gegen Dich entscheiden.
Wenn Männer einmal sagen das sie zeit für sich brauchen, dann ist das Trennung auf raten. Mach Dich nicht ferzig wegen so einem Arsch.
Wer weiß wie lange das nun mit der anderen schon läuft.
Streich ihn aus deinem Kopf.

Kein Drängen!
Bitte tu ihn nicht drängen.Er wird die Entscheidung für oder gegen dich nicht auf dein Drängen beschleunigen und wenn dann leider in die falsche Richtung.Das Beste ist jetzt erst einmal abwarten und Tee trinken und so schwer es auch fällt,zeige für ihn VERSTÄNDNIS und lass ihm alle Zeit der Welt.Auch du sölltest ihn wissen lassen,dass du dich wieder mit alten oder neuen Bekannten triffst.Natürlich nichts ernstes,aber da ist noch jemand!Er wird dies nicht ohne weiteres hinnehmen und falls noch echtes Interesse da ist,eifersüchtig reagieren.Das ist deine alleinige CHANCE.Zur Liebe zwingen kann man bekanntlich niemanden auf der Welt.Viel GlücK bei der Strategie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 17:46
In Antwort auf mirka_12431156

Hey
Das klingt gar nicht gut.
So wie sich das anhört, hat er mit Dir abgeschlossen und wird sich gegen Dich entscheiden.
Wenn Männer einmal sagen das sie zeit für sich brauchen, dann ist das Trennung auf raten. Mach Dich nicht ferzig wegen so einem Arsch.
Wer weiß wie lange das nun mit der anderen schon läuft.
Streich ihn aus deinem Kopf.

Hi Skadi,
ich bin in allem deiner Meinung. Nur ein kleiner Hinweis vielleicht: Auch wenn Frauen die berüchtigte "Zeit brauchen", heißt es auf deutsch: "Es ist vorbei".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 17:59
In Antwort auf pastapassta

Hallo mitzikatze,
das tut mir echt leid für Dich, das ist eine schwierige Situation. Falls er sich für Dich entscheidet solltest Du Dir gut überlegen ob Du es ihm überhaupt verzeihen kannst und wieder Vertrauen zu ihm aufbauen könntest.
Denn ansonsten hätte alles keinen Sinn.
Aus Stolz würde ich ihn nicht in die Wüste schicken, wenn Du ihn wirklich liebst was Du anscheinend tust.
Aber wie gesagt falls er sich fjür Dich entscheiden sollte, überlege Dir gut ob Du es ihm überhaupt verzeihen könntest.
Alles Liebe und viel Glück

Ich kann verzeihen
danke für die Antwort,

das überlege ich mir die ganze Zeit,
ich kann ihm verzeihen aber wie du sagst, es wird mir sehr schwer wieder Vertrauen zu ihm aufbauen.

Er wird sich für mich entscheiden, das weiss ich genau,
weil alle Bekannte und seine Eltern auf meiner Seite sind,

aber ich denke, dass es alles Vorbei ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:09
In Antwort auf gwawr_12915881

Kein Drängen!
Bitte tu ihn nicht drängen.Er wird die Entscheidung für oder gegen dich nicht auf dein Drängen beschleunigen und wenn dann leider in die falsche Richtung.Das Beste ist jetzt erst einmal abwarten und Tee trinken und so schwer es auch fällt,zeige für ihn VERSTÄNDNIS und lass ihm alle Zeit der Welt.Auch du sölltest ihn wissen lassen,dass du dich wieder mit alten oder neuen Bekannten triffst.Natürlich nichts ernstes,aber da ist noch jemand!Er wird dies nicht ohne weiteres hinnehmen und falls noch echtes Interesse da ist,eifersüchtig reagieren.Das ist deine alleinige CHANCE.Zur Liebe zwingen kann man bekanntlich niemanden auf der Welt.Viel GlücK bei der Strategie.

Gute Stategie
ich will das auch nicht tun (ihm zu drängen), deswegen habe ich auch abgesagt, dass ich nicht möchte die Feiertage bei seinen Eltern und auch mit ihm verbringe...

ich habe Verständnis gezeigt, ich habe normal reagiert...und habe ihm mit der anderen Frau viel Glück gewünscht...

Danke für den Hinweis, es kling gut...

Ich habe lange geheult aber langsam wird es mir besser...und ich denke, es lohnt sich auch nicht sich alleine im Haus zu sperren und an ihn zu denken...

Ich versuche die Strategie aber ich weiss es nicht, ob das hilft, weil die andere näher ist und er wird sich bestimmt von den anderen Frau trösten lassen obwohl er mich noch liebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:11
In Antwort auf akira_12277151

Hi Skadi,
ich bin in allem deiner Meinung. Nur ein kleiner Hinweis vielleicht: Auch wenn Frauen die berüchtigte "Zeit brauchen", heißt es auf deutsch: "Es ist vorbei".

Es kann sein...
vielleicht hast du Recht,

wie man sagt "Alles was Neu ist, ist interessant, und was Alt ist, ist sehr langweilig"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:13
In Antwort auf akira_12277151

Hi Skadi,
ich bin in allem deiner Meinung. Nur ein kleiner Hinweis vielleicht: Auch wenn Frauen die berüchtigte "Zeit brauchen", heißt es auf deutsch: "Es ist vorbei".

Hey tomme5
Das ist wohl wahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:16
In Antwort auf stela_11868585

Ich kann verzeihen
danke für die Antwort,

das überlege ich mir die ganze Zeit,
ich kann ihm verzeihen aber wie du sagst, es wird mir sehr schwer wieder Vertrauen zu ihm aufbauen.

Er wird sich für mich entscheiden, das weiss ich genau,
weil alle Bekannte und seine Eltern auf meiner Seite sind,

aber ich denke, dass es alles Vorbei ist...

Hä?
was hat das damit zutun, das er sich für Dich entscheiden wird, weil alle Bekannte und seine Eltern auf deiner seite sind? versteh ich gerade nicht. Das ist doch albern.
Er hat sich schon gegen Dich entschieden und das schon länger. Wach endlich auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:20

Was gibt es da zu verzeihen?
Er liebt dich nicht mehr. So ist eben das Leben. Es ist vorbei und da ist nichts, was es zu verzeihen gibt. Eine Fernbeziehung war eben nichts für ihn, d.h. er brauchte eine "greifbare" Frau und d.h. du hast seine Bedürfnisse nicht erfüllt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:29

Deine Worte...
Danke dir,

deine Worte haben mich ein bisschen aufgebaut,
du hast Recht, "er hat die Grundlage einer Partnerschaft zerstört: Vertrauen.", es ist nichts mehr zu retten.

Er merkt schon, das er einen Fehler gemacht hat, schreibt mir "ich habe dich lieb", aber ich bin blank, ich bin leer, ich fühle nichts mehr...

Der Richtige wartet noch..., aber ich bin innerlich so zerstört, dass ich nicht mehr weiss, ob ich noch jemanden vertrauen kann, wie ich es getan habe.

Verlobungsring hat für mich eine grosse Bedeutung gehabt, ich habe mir Pläne für die Zukunft gemacht, und habe andere Männer nie Mal angeschaut, weil er alles für mich war!

Ich bin der Meinung, dass wir Freunde bleiben und nicht uns später hassen; ich habe ihm auch Glück gewünscht und noch keinen Vorwurf gemacht! Es ist passiert.

So ist das Leben!

Wir haben uns noch nicht verabschiedet, das tun wir am WE, wenn er vorbei kommt um uns wie 2 Freunde zu unterhalten, und ich möchte unbedingt wissen, warum er das getan hat...

Ich bin ihm nicht böse, die Männer sind so, aber ich bin sauer auf mich selbst, dass ich auf andere Leute nicht gehört habe, dass er so lange nicht allein bleibt und auf mich "die naive Verlobte" wartet.

Das ist Leben!

Wie du sagst, "Die andere Mütter haben auch schöne Söhne", das will ich hoffen, dass ich noch andere schöne (innerlich schöne) Menschen in die Zukunft treffe...

Danke dir
und dir auch Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:29
In Antwort auf sif_12131515

Was gibt es da zu verzeihen?
Er liebt dich nicht mehr. So ist eben das Leben. Es ist vorbei und da ist nichts, was es zu verzeihen gibt. Eine Fernbeziehung war eben nichts für ihn, d.h. er brauchte eine "greifbare" Frau und d.h. du hast seine Bedürfnisse nicht erfüllt.

Oder er liebt dich noch
aber er brauchte Körperkontakt und face-to-face-Kontakt.
Wer will ihm das übel nehmen?

Ich könnte auch keine Fernbeziehung auf Dauer führen, weil mir das zu weh tut. Deswegen bin ich auch etwas ungeduldig, wenn es um Verzögerungstaktiken geht.
Liegt auch an pers. Erfahrungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:32
In Antwort auf stela_11868585

Deine Worte...
Danke dir,

deine Worte haben mich ein bisschen aufgebaut,
du hast Recht, "er hat die Grundlage einer Partnerschaft zerstört: Vertrauen.", es ist nichts mehr zu retten.

Er merkt schon, das er einen Fehler gemacht hat, schreibt mir "ich habe dich lieb", aber ich bin blank, ich bin leer, ich fühle nichts mehr...

Der Richtige wartet noch..., aber ich bin innerlich so zerstört, dass ich nicht mehr weiss, ob ich noch jemanden vertrauen kann, wie ich es getan habe.

Verlobungsring hat für mich eine grosse Bedeutung gehabt, ich habe mir Pläne für die Zukunft gemacht, und habe andere Männer nie Mal angeschaut, weil er alles für mich war!

Ich bin der Meinung, dass wir Freunde bleiben und nicht uns später hassen; ich habe ihm auch Glück gewünscht und noch keinen Vorwurf gemacht! Es ist passiert.

So ist das Leben!

Wir haben uns noch nicht verabschiedet, das tun wir am WE, wenn er vorbei kommt um uns wie 2 Freunde zu unterhalten, und ich möchte unbedingt wissen, warum er das getan hat...

Ich bin ihm nicht böse, die Männer sind so, aber ich bin sauer auf mich selbst, dass ich auf andere Leute nicht gehört habe, dass er so lange nicht allein bleibt und auf mich "die naive Verlobte" wartet.

Das ist Leben!

Wie du sagst, "Die andere Mütter haben auch schöne Söhne", das will ich hoffen, dass ich noch andere schöne (innerlich schöne) Menschen in die Zukunft treffe...

Danke dir
und dir auch Alles Gute

Sorry
aber wenn ich das mit dem Verlobungsring lese, kann ich nur lachen.
Das ist sowas von naiv, wenn man wirklich glaubt wenn man ein Verlobungsring bekommt, das man dann auch heiratet od für immer zusamm bleibt. Alles schwachsinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:33

Meine Entscheidung...
ich zwinge niemanden bei mir zu bleiben, wenn er nicht richtig glücklich ist...

wenn er nur aus Mitleid bei mir bleiben möchte, weil ich lieb bin und immer Verständnis für ihn habe, dann werde ich ihn zwingen zu gehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:40

Was willst du verzeihen??
du kannst erst verzeihen, wenn er dich um Verzeihung bittet..

Er kann sich im Moment nicht entscheiden, ob er die Frau will oder dich...

Ergo.... was willst du verzeihen?

Du musst jetzt für dich entscheiden, ob du auf ihn wartest bis er dich wieder nimmt oder du gehst...und so einfach zu sagen, ich verzeihe dir, damit ist es nicht getan...

Ihr habt euch nur alle 5 Wochen gesehen und er ist dir treu geblieben...viele Männer hätten es so lange nicht ausgehalten.....

Auch wenn er sich für dich entscheiden sollte, ist doch euer Problem nicht gelöst.....

Die Frau wohnt dann immer noch in seiner Nähe und du weit weg....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:41
In Antwort auf stela_11868585

Meine Entscheidung...
ich zwinge niemanden bei mir zu bleiben, wenn er nicht richtig glücklich ist...

wenn er nur aus Mitleid bei mir bleiben möchte, weil ich lieb bin und immer Verständnis für ihn habe, dann werde ich ihn zwingen zu gehen...

Du bist wohl ziemlich lieb
zu lieb?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:41
In Antwort auf sif_12131515

Was gibt es da zu verzeihen?
Er liebt dich nicht mehr. So ist eben das Leben. Es ist vorbei und da ist nichts, was es zu verzeihen gibt. Eine Fernbeziehung war eben nichts für ihn, d.h. er brauchte eine "greifbare" Frau und d.h. du hast seine Bedürfnisse nicht erfüllt.

...das er fremd gegangen ist...
Was gibt es zu verzeihen...dass er mit der andere Frau mir fremd gegangen ist...

ich glaube es nicht, das ich seine Bedürfnisse nicht erfüllt habe..., er konnte bei mir alles haben, wann er wollte und wie er wollte...

ich habe aber immer versucht Verständnis für ihn haben, wenn er müde ist, ihn in Ruhe zu lasses, (das was aber sehr oft)....

Es fällt ihm die Fernbeziehung schwer, ich weiss, mir fällt es auch nicht leicht, aber wir haben einander geschwört, das wir das zusammen schaffen und irgendwann Mal später zusammen sind und zusammen alt werden!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:44
In Antwort auf sif_12131515

Du bist wohl ziemlich lieb
zu lieb?

Zu lieb
ja ich bin lieb,

viel zu lieb und das hasse ich an mich selbst... das ich immer an den Anderen denke und nicht an mich selbst...und dass es mir gut geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:47
In Antwort auf naomh_12744558

Was willst du verzeihen??
du kannst erst verzeihen, wenn er dich um Verzeihung bittet..

Er kann sich im Moment nicht entscheiden, ob er die Frau will oder dich...

Ergo.... was willst du verzeihen?

Du musst jetzt für dich entscheiden, ob du auf ihn wartest bis er dich wieder nimmt oder du gehst...und so einfach zu sagen, ich verzeihe dir, damit ist es nicht getan...

Ihr habt euch nur alle 5 Wochen gesehen und er ist dir treu geblieben...viele Männer hätten es so lange nicht ausgehalten.....

Auch wenn er sich für dich entscheiden sollte, ist doch euer Problem nicht gelöst.....

Die Frau wohnt dann immer noch in seiner Nähe und du weit weg....

...
das stimmt, sie wird immer da bei ihm sein!

und ich denke auch, dass er sein Kontakt zu ihr nicht abbrechen wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:51
In Antwort auf mirka_12431156

Sorry
aber wenn ich das mit dem Verlobungsring lese, kann ich nur lachen.
Das ist sowas von naiv, wenn man wirklich glaubt wenn man ein Verlobungsring bekommt, das man dann auch heiratet od für immer zusamm bleibt. Alles schwachsinn.

Ich bin naiv!
ja stimmt, ich bin naiv!!!

und es war auch so weit, dass wir heiraten, ich konnte aber nicht, weil ich keine Deutsche bin...
und ich brauchte Zeit um alle Unterlagen zu sammeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:52
In Antwort auf stela_11868585

...das er fremd gegangen ist...
Was gibt es zu verzeihen...dass er mit der andere Frau mir fremd gegangen ist...

ich glaube es nicht, das ich seine Bedürfnisse nicht erfüllt habe..., er konnte bei mir alles haben, wann er wollte und wie er wollte...

ich habe aber immer versucht Verständnis für ihn haben, wenn er müde ist, ihn in Ruhe zu lasses, (das was aber sehr oft)....

Es fällt ihm die Fernbeziehung schwer, ich weiss, mir fällt es auch nicht leicht, aber wir haben einander geschwört, das wir das zusammen schaffen und irgendwann Mal später zusammen sind und zusammen alt werden!



Fremdgehen?
Das ist doch kein Fremdgehen.
Er hat sich für die andere Frau irgendwie schon entschieden, d.h. er wird sich dann wohl bald von dir trennen.
Sie ist näher, du bist weit weg. Er wird nicht glücklicher sein, wenn du so weit weg bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:53
In Antwort auf stela_11868585

...
das stimmt, sie wird immer da bei ihm sein!

und ich denke auch, dass er sein Kontakt zu ihr nicht abbrechen wird!

Na fein
Du führst dich auf wie Mutter Theresa.
Ist ja alles easy und cool.

Vielleicht will er ja auch bloß, daß du um ihn kämpfst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 18:59
In Antwort auf mirka_12431156

Hä?
was hat das damit zutun, das er sich für Dich entscheiden wird, weil alle Bekannte und seine Eltern auf deiner seite sind? versteh ich gerade nicht. Das ist doch albern.
Er hat sich schon gegen Dich entschieden und das schon länger. Wach endlich auf.

Er weiss selber nicht was er will
Er weiss selber nicht was er eingentlich möchte...
Seine Eltern zwingen ihn, sich für mich zu entscheiden!

ich will aber, dass die Antwort von ihm selbst kommt und nicht, dass er nur wegen seinen Eltern bei mir bleibt.

"Er hat sich gegen mich entschieden und schon längst", das stimmt, aber er wird seine Meinung noch ändern

und das finde ich am schlimmsten, weil er wieder auftauchen wird und mich durcheinander bringt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 19:02
In Antwort auf sif_12131515

Na fein
Du führst dich auf wie Mutter Theresa.
Ist ja alles easy und cool.

Vielleicht will er ja auch bloß, daß du um ihn kämpfst.

...
ich habe für ihn gekämpt,
und ich habe gesehen, dass ich es nicht schaffe,
weil die andere in seiner Nähe ist...

Aber er lässt mich nicht in Ruhe
und bringt mich durcheinander,

meldet sich und dann meldet sich nicht,
und dann meldet sich wieder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 19:10
In Antwort auf sif_12131515

Fremdgehen?
Das ist doch kein Fremdgehen.
Er hat sich für die andere Frau irgendwie schon entschieden, d.h. er wird sich dann wohl bald von dir trennen.
Sie ist näher, du bist weit weg. Er wird nicht glücklicher sein, wenn du so weit weg bist.

Warum lässt er mich dann nicht in Ruhe...
"Er wird nicht glücklicher sein, wenn du so weit weg bist."

er wollte ins Ausland gehen, ich habe zugestimmt...
ich konnte aber mein Studium nicht abbrechen, da wir uns später alles leisten können...

Er hat immer über Treu und Vertrauen geredet...! dass er nie in seinem Leben mit einer anderen Frau zusammen wird, so lange uns beide gibt...

ja, aber warum sagt er mir, dass er sich nicht entscheiden kann, dass er sich zwischen uns beiden nicht entscheiden kann?!

wie so lässt er mich nicht in Ruhe, wenn er mich nicht mehr liebt und mit der anderen Frau glücklicher ist?!?!?!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 19:15

Danke
ich wünsche ihm auch viel Glück und dass endlich seine Traumfrau trifft und mit ihr glücklich wird...und keine andere Herzen und Träume kaputt macht!

ich bin jetzt sehr froh, dass ich hier geschrieben habe und so viele Meinungen lese, und langsam wache ich auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 19:36

Das werde ich auch versuchen...
Daher hatte er keine andere, ich bin mir 100% sicher, weil wir uns in De kennen gelernt haben und sehr glücklich eine Weile waren.

Ich kenne seine Ex, sie ist eine nette Frau und weil er immer gearbeitet hat und wenig Aufmerksamkeit bekommt hat, ist sie mit seinem bessten Freund fremd gegangen und haben jetzt auch geheiratet...

Aber seitem er weg ist, es ist jedes Mal schlechter und schlechter geworden. ich habe gedacht, dass es an seiner Arbeit liegt und dass es ihm auch nicht leicht ist allein zu leben und allein auf die Reihe zu kriegen.

Die andere weiss, dass er eine Verlobte/Partnerin hat und sie hat nicht aufgegeben. aber natürlich wollte er das auch nicht...

Aber ist auch besser so, dass es jetzt passiert ist und nicht später, wenn wir schön verheiratet wären...

Jetzt zeigt er selber seine Schwäche!!!

Ich möchte, dass er mir ins Gesicht das alles sagt, warum und wann das alles angefangen hat und dann bin ich beruhigt!

und dann verschwinde ich für immer aus/von seinem Leben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2007 um 19:48

Weil er sich einbildet, dass er dir damit weniger weh tut...
nein, so tut er mir mehr weh,

vielleicht wäre es besser, wenn er mir ins Gesicht gesagt hätte, "ich gehe jetzt, weil du mir nix mehr bedeutest und ich mit einer anderen glücklicher bin"...

natürlich gibts so welche dumme Kuh, wie ich nicht mehr, die auf ihn warten und auf ihn sich freuen...

das muss ich an mir ändern,.. so was werde ich nie mehr tun!

er will sein Arsch reten, wenn mit der andere nicht klappt und die Eltern was dagegen haben, dann kommt er natürlich zu mir zurück, weil so welche wie mich, gibts selten...

Nee, nee, dieses Mal klappt es nicht mehr, er hat sein Zug verpasst!

jetzt sollte er einen anderen Zug nehmen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest