Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verwirrt: Freund sagt fremden Namen im Traum

Verwirrt: Freund sagt fremden Namen im Traum

24. Mai um 13:39 Letzte Antwort: 25. Mai um 12:33

Hallöchen
Ich bin in einer doofen Situation und wäre dankbar für einen Rat.

Mein Freund und ich sind seit 2 Jahren zusammen.
Er hat mich bis vor einem Jahr ständig belogen, meistens wegen wirklich banalen Dingen. Immer aus Angst, ich würde ihn verlassen, wenn ich die Wahrheit wüsste.
Ich konnte ihm überhaupt nicht vertrauen und wollte die Beziehung aufgeben.
Daraufhin hat er angefangen, ehrlich zu mir zu werden. Er hat viel an sich gearbeitet und ist mittlerweile der beste Freund, den ich mir vorstellen kann. Ich liebe ihn und unsere Beziehung über alles.

Jetzt aber zu meinem Problem:
Als mein Freund neulich neben mir geschlafen hat, wurde ich davon wach, dass er im Traum 3 Mal „Josi“ genuschelt hat. Ich habe ihn geweckt, und gefragt, wer Josi ist. (Was zugegeben ziemlich ruppig von mir war.)
Er sagte, dass er es nicht weiß.
Ich weiß natürlich, dass man manchmal völligen Mist träumt. Aber Josi ist doch kein typischer Name, auf den man unterbewusst kommt, oder?
Ich mache mir seitdem andauernd Gedanken, ob er mich betrügt.
Ich würde ihm sowas eigentlich niemals zutrauen, und schäme mich auch sehr dafür, dass ich es gerade doch tue.
Aber er hat mich früher so oft belogen, dass ich ihm jetzt einfach nicht mehr richtig glauben kann. Vor allem, weil es wieder die gleichen Ausreden sind: „Ich weiß es nicht, ich erinnere mich nicht, ...“
Er meinte, er wüsste, dass er damals mein Vertrauen kaputt gemacht hat, und es würde ihn sehr belasten, dass ich ihm jetzt, wo er wirklich die Wahrheit sagt, nicht vertrauen kann. Das klingt eigentlich beruhigend, aber auf der anderen Seite kann er gruselig gut lügen, ohne, dass man ihm etwas anmerkt.

Ich hasse mich dafür, dass ich es uns gerade so schwer mache, wo ich doch nichtmal weiß, was er überhaupt geträumt hat.
Aber ich denke immer wieder, wenn er sich früher nicht getraut hat, mir die einfachsten Dinge zu erzählen, wie realistisch ist es dann, dass er jetzt zugeben würde, wenn er Mist gebaut hätte?

Ich bin total hin- und hergerissen und dementsprechend schon jetzt für jede Antwort dankbar.

Mehr lesen

24. Mai um 14:30

Da müsstest du einmal mit mir zusammen sein. Da würdest du durch die Hölle gehen.  Bei mir erhält die Umgebung ständig Namen von Freunden, Exfreunden und Haustieren. Außer, dass ich schon ein bisschen alt und blöd bin, sagt das aber gar nichts aus. 

1 LikesGefällt mir
24. Mai um 19:52

Josi hieß seine Großtante mütterlicherseits, die schon seit Jaaaahren unter der Erde liegt. Das hat er zwar im Wachzustand längst vergessen, aber das Unterbewusstsein lechzt noch nach ihrem leckeren Sonntagskuchen. 

So kommen Träume zustande.

Gefällt mir
24. Mai um 20:21
In Antwort auf hilfekartoffel

Hallöchen
Ich bin in einer doofen Situation und wäre dankbar für einen Rat.

Mein Freund und ich sind seit 2 Jahren zusammen.
Er hat mich bis vor einem Jahr ständig belogen, meistens wegen wirklich banalen Dingen. Immer aus Angst, ich würde ihn verlassen, wenn ich die Wahrheit wüsste.
Ich konnte ihm überhaupt nicht vertrauen und wollte die Beziehung aufgeben.
Daraufhin hat er angefangen, ehrlich zu mir zu werden. Er hat viel an sich gearbeitet und ist mittlerweile der beste Freund, den ich mir vorstellen kann. Ich liebe ihn und unsere Beziehung über alles.

Jetzt aber zu meinem Problem:
Als mein Freund neulich neben mir geschlafen hat, wurde ich davon wach, dass er im Traum 3 Mal „Josi“ genuschelt hat. Ich habe ihn geweckt, und gefragt, wer Josi ist. (Was zugegeben ziemlich ruppig von mir war.)
Er sagte, dass er es nicht weiß.
Ich weiß natürlich, dass man manchmal völligen Mist träumt. Aber Josi ist doch kein typischer Name, auf den man unterbewusst kommt, oder?
Ich mache mir seitdem andauernd Gedanken, ob er mich betrügt.
Ich würde ihm sowas eigentlich niemals zutrauen, und schäme mich auch sehr dafür, dass ich es gerade doch tue.
Aber er hat mich früher so oft belogen, dass ich ihm jetzt einfach nicht mehr richtig glauben kann. Vor allem, weil es wieder die gleichen Ausreden sind: „Ich weiß es nicht, ich erinnere mich nicht, ...“
Er meinte, er wüsste, dass er damals mein Vertrauen kaputt gemacht hat, und es würde ihn sehr belasten, dass ich ihm jetzt, wo er wirklich die Wahrheit sagt, nicht vertrauen kann. Das klingt eigentlich beruhigend, aber auf der anderen Seite kann er gruselig gut lügen, ohne, dass man ihm etwas anmerkt.

Ich hasse mich dafür, dass ich es uns gerade so schwer mache, wo ich doch nichtmal weiß, was er überhaupt geträumt hat.
Aber ich denke immer wieder, wenn er sich früher nicht getraut hat, mir die einfachsten Dinge zu erzählen, wie realistisch ist es dann, dass er jetzt zugeben würde, wenn er Mist gebaut hätte?

Ich bin total hin- und hergerissen und dementsprechend schon jetzt für jede Antwort dankbar.

" Aber Josi ist doch kein typischer Name, auf den man unterbewusst kommt, oder? "

Nartürlich nicht.
typische Namen wären, .Erogan, Klum, bin laden, Puttin, Trump oder Wendler.

1 LikesGefällt mir
24. Mai um 21:40

denke du bist dahingehend schon stark sensibilisiert und siehst überall Dämonen, wo keine sind...wobei auch er seine Schuld daran hat.
Allerdings sind so kleine Lügen sicherlich Alltag in Beziehungen, weils einfacher ist, als ständig zu diskutieren oder sich rechtfertigen zu müssen.

Jedoch kann im Traum ALLES entstehen, ohne real zu sein.
Josi kann ein Name sein, den dein Freund zufällig und unterbewusst wahrgenommen oder gelesen hat - ja es muss nicht einmal ein Mensch sein.

Fazit:
Ich lese aus deinem Text ein großes Vertrauensproblem heraus und rate dir dahingehen mal an der Beziehung zu arbeiten.

1 LikesGefällt mir
25. Mai um 9:15
In Antwort auf bissfest

Da müsstest du einmal mit mir zusammen sein. Da würdest du durch die Hölle gehen.  Bei mir erhält die Umgebung ständig Namen von Freunden, Exfreunden und Haustieren. Außer, dass ich schon ein bisschen alt und blöd bin, sagt das aber gar nichts aus. 

ich kannte mal eine, die hat gelegentlich im traum das ganze haus zusammengeschrien, weil mal wieder hundert zombies oder was weiß ich was hinter ihr her waren... sie war steven-king-fan! 

filme und bücher können auch anregungen für träume liefern!

Gefällt mir
25. Mai um 12:33
In Antwort auf hilfekartoffel

Hallöchen
Ich bin in einer doofen Situation und wäre dankbar für einen Rat.

Mein Freund und ich sind seit 2 Jahren zusammen.
Er hat mich bis vor einem Jahr ständig belogen, meistens wegen wirklich banalen Dingen. Immer aus Angst, ich würde ihn verlassen, wenn ich die Wahrheit wüsste.
Ich konnte ihm überhaupt nicht vertrauen und wollte die Beziehung aufgeben.
Daraufhin hat er angefangen, ehrlich zu mir zu werden. Er hat viel an sich gearbeitet und ist mittlerweile der beste Freund, den ich mir vorstellen kann. Ich liebe ihn und unsere Beziehung über alles.

Jetzt aber zu meinem Problem:
Als mein Freund neulich neben mir geschlafen hat, wurde ich davon wach, dass er im Traum 3 Mal „Josi“ genuschelt hat. Ich habe ihn geweckt, und gefragt, wer Josi ist. (Was zugegeben ziemlich ruppig von mir war.)
Er sagte, dass er es nicht weiß.
Ich weiß natürlich, dass man manchmal völligen Mist träumt. Aber Josi ist doch kein typischer Name, auf den man unterbewusst kommt, oder?
Ich mache mir seitdem andauernd Gedanken, ob er mich betrügt.
Ich würde ihm sowas eigentlich niemals zutrauen, und schäme mich auch sehr dafür, dass ich es gerade doch tue.
Aber er hat mich früher so oft belogen, dass ich ihm jetzt einfach nicht mehr richtig glauben kann. Vor allem, weil es wieder die gleichen Ausreden sind: „Ich weiß es nicht, ich erinnere mich nicht, ...“
Er meinte, er wüsste, dass er damals mein Vertrauen kaputt gemacht hat, und es würde ihn sehr belasten, dass ich ihm jetzt, wo er wirklich die Wahrheit sagt, nicht vertrauen kann. Das klingt eigentlich beruhigend, aber auf der anderen Seite kann er gruselig gut lügen, ohne, dass man ihm etwas anmerkt.

Ich hasse mich dafür, dass ich es uns gerade so schwer mache, wo ich doch nichtmal weiß, was er überhaupt geträumt hat.
Aber ich denke immer wieder, wenn er sich früher nicht getraut hat, mir die einfachsten Dinge zu erzählen, wie realistisch ist es dann, dass er jetzt zugeben würde, wenn er Mist gebaut hätte?

Ich bin total hin- und hergerissen und dementsprechend schon jetzt für jede Antwort dankbar.

Vielleicht hat er nen Film gesehen oder ein Buch gelesen wo das vorkam? Oder natürlich könnte es auch die heimliche große Sandkastenliebe oder Geliebte sein... Und nun?

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club