Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verwirrt

Verwirrt

11. Mai 2016 um 11:39 Letzte Antwort: 11. Mai 2016 um 15:17

Hallo ihr lieben,

Ich brauche mal einen Rat/ Meinung, da ich grade nicht so recht weiß wohin damit.

Vor etwas mehr als einem Monat habe ich auf der Arbeit jemanden kennen gelernt. Wir haben nummern ausgetauscht und unsere Pausen zudem verbracht und verstehen und ziemlich gut. Ich fühle mich sehr wohl mit ihm und weiß auch, dass das Interesse auf Gegenseitigkeit beruht.
Nun zum eigentlichen Problem.
Seine letzte Beziehung ist noch nicht all zu lange her, die hat er wohl Ende März beendet. Sie ging wohl ca 14/15 Monate und das Problem dabei ist, dass seine ex ein kleines Kind hat, um das er sich wohl auch mit gekümmert hat. Nun hatte ich letzten Montag ein Mannes Gespräch mit ihm, wobei er mir sagte, dass seine ex ihm egal wäre und er dir beziehjnv auch schön viel früher beendet hatte, wenn das Kind nicht gewesen wäre, weil er wohl noch sehr an dem Kind hängt, obwohl es nicht sein eigenes ist. In der Woche davor, hat er auch kurzfristig eine Verabredung mit mir abgesagt, wegen etwas familiären. Er sagte mir dann, dass er sich momentan irgendwie in einer Phase befindet wo er ( ich zitiere) " ein kleiner luftikus" ist und hat mich ihm Zeit einzuräumen, bis er richtig darüber hinweg ist und meinte, dass es ihm sehr Leid täte, dass er momentan kocht meine Erwartungen erfüllen könnte bzw er .mir nicht das geben könne , sowas ich gerne hätte...
Trotzdem verbringen wir unglaublich schöne Zeit miteinander wenn wir uns sehen und haben dann letzte Woche, nach dem Gespräch, eine wirklich schöne nachgeben miteinander verbracht, ohne dass wir miteinander geschlafen haben . Und nun geht er wieder auf Distanz ... das ist mir nach den ersten paar Verabredungen bereits aufgefallen ... ich bekomme in einem Moment so viel von ihm und die Zeit die wir zusammen verbringen ist sehr intensiv und im anderen distanziert er sich total und wir haben tagelang kaum oder gar keinen Kontakt ... de frage ist nun, wie ich damit umgehen soll , denn ich merke dass ich ihn sehr vermisse , aber ich befurchte,dass es umgekehrt nicht so ist .... wir werden uns wahrscheinlich nächste Woche irgendwann sehen, hoffe ich mal... ich weiß nicht ob ich dieses hin und her von Nähe und Distanz auf die Dauer aushalte, weil ich ihn wirklich sehr mag ... ich möchte nur kein Trostpflaster sein oder eine Ablenkung, die ihm hilft darüber hinweg zu kommen und mehr nicht ... war meint ihr, dauert das einfach nur seine Zeit, oder gibt es keine Aussicht, dass daraus etwas wird ?

Liebe Grüße

Mehr lesen

11. Mai 2016 um 12:35

Sehr lustig ..
Na vielen Dank für die konstruktive Kritik ... wollte eigentlich gerne einen ernstgemeinten Rat und keine dummen Sprüche ... entschuldige wenn mein smartphone das selbständig ändert . Sollte * nicht heißen ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Mai 2016 um 13:33

Das stimmt
Er ist auch ein sehr zuverlässiger Mensch . Druck mache ich ihm auf keinen Fall, wir gegen einen lockeren Umgang, mit gegenseitiger Zuneigung. Ich lasse ihn auch nicht merken wie sehr das ganze michbeschäftigt, aber ich weiß leider langsam nicht mehr richtig damit umzugehen, weil ich merke dass das, was ich bin ihm bekomme mir nicht reicht, obwohl ich ja weiß dass er mich ebenfalls sehr gerne mag und er mir versichert hat dass er sehr viel Potential in mir, als Partnerin, sieht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Mai 2016 um 15:13

Schwierig
Ja das konnte ich machen, aber ich habe die Befürchtung dass er dann zurück schreckt und das möchte ich auf keinen Fall . Dazu kommt auch noch, dass er sich kurz vor seiner Master Thesis befindet und extrem viel zu tun hat ... ich habe ihn schon mal darauf angesprochen, dass ich es schade finde bzw es mich belastet dass der Kontakt öfter mal nur sporadisch ist oder kaum vorhanden und er meinte, auch im Zuge dieser Phase, in welcher er sich grade befindet, dass er oftmals einfach auch nicht dran denkt und das macht. mich ehrlich gesagt ziemlich traurig , weil ich weiß , dass er definitiv Interesse an mir hat und sich auch eine Beziehung mit mir vorstellen kann ( diverse Anspielungen darauf kamen mehrfach von seiner Seite) , aber ich denke , selbst wenn man viel zu tun hat, finden sich immer ein paar Minuten um sich zu melden

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Mai 2016 um 15:17

Schon geschehen
Das habe ich bereits gemacht, daraufhin hatten wir fast ne Woche lang keinen Kontakt, weil ich schauen wollte ob er sich von sich aus meldet ... da kam er dann nach der Arbeit zu mir und hat Much darauf angesprochen und meinte er fände es schade dass ich mich Jacht gemeldet habe , er hatte doch aber auch nicht gemeldet , weil er niemandem hinterher rennen möchte ... und das gleiche hatte ich auch vor , ich möchte auch niemandem hinterher laufen .. gut das war ein blödes Missverständnis, das haben wir geklärt , trotzdem gibt es immer wieder Phasen wo wir kaum Kontakt haben

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook