Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verwirrt durch sein Benehmen

Verwirrt durch sein Benehmen

25. Februar 2009 um 19:47 Letzte Antwort: 27. Februar 2009 um 22:27

Hallo ihr Lieben. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Langsam verzweifel ich echt. Angefangen hat alles vor ca 3 Jahren.Ich lernte meinen damaligen Freund Silvester kennen und kurz danach waren wir auch zusammen. Das ganze hielt aber nur 4 Monate. Ich kann noch nichtmal mehr genau sagen worans gescheitert ist. Obs der Altersunterschied war oder ob er einfach nicht genug für mich empfand.Ich weiß es nicht.Zumindetsens rief er an einem Nachmittag an und erklärte mr,dass er momentan keinen Kopf für ne Beziehung hat. Ich war damals 15 Jahre alt,es war meine erste Beziehung. Ich hab kurz drüber geweint und damit war das Thema für mich beendet. In den nächsten 1 1/2 Jahren haben wir uns selten gesehen,ab und zu mal auf ner Party. Aber mehr als n Smalltalk war nie dabei. Ich hatte auch den einen oder anderen Mann kennengelernt,aber für ne Beziehung hat es nie gereicht. Irgendwie ist mir dann aufgefallen,dass ich die Männer, die ich kennenlernte immer mit meinem ersten und einzigen Freund verglich. Also dachte ich schon ab un zu an ihn, obwohl wir uns so selten begegneten. Als ich dann gut vor einem Jahr um Weihnachten/Silvester herum in der Disco war, traf ich ihn mal wieder. Naja und wir unterhielten uns ziemlich lange, tranken ein wenig und plötzlich begann er zu erzählen, dass er auch öfters an mich denkt und dass er in den letzten 2Jahren auch mehrereBeziehungen hatte und ihm ist dabei aufgefallen,dass ich die jenige war,die immer für ihn da war, mit der er die intensivste Beziehung hatte...er würde mich gerne wiedersehen und es vielleicht noch mal probieren. Er wollte mir Zeit geben und ich sollte mirs überlegen... ich war totel baff. Wusste nicht recht wie ich drauf reagieren sollte,aber ich dachte mir: was hab ich zu verlieren.ich war ja nun lang genug Single.... Ich merkte schon am näcshten Tag wie alte Gefühle wieder kamen. Es war halt immer so, dass er der "perfekte" Freund war. Auch wenn die Beziheung nicht lang war. Wir hatten gute Gespräche, er hatte Humor, ich fühlte mich geborgen...und nun wollte er mich wiedersehen. Ich war richtig aufgeregt... Naja und dann kam die "Klatsche":Er schrieb mir 4 Tage oder so nachdem wir uns in der Disco gesehen hatten, dass ihm alles sehr Leid täte. Es war n Schwang seiner Gefühle(oder so ähnlich)...naja aufjedenfall meinte er, er will momentan keine Beziehung oder ähnliches. Er wollte mich nicht verletzen,auch nicht verarschen. Ich nahm ihm das ab,weil eigentlich ist er nicht der Typ,der jmd auf so eine Art verarscht. Aber es tat schon sehr weh alles,weil ich mich wieder so schnell in die sache verannt hatte. Also ich hatte mir echt Hoffnungen gemacht. Es hätte gut gepasst... naja und es hat auch so seine 3 Monate gedauert bis ich über die Sache hinweg war. Aber auf jedmanden eingelassen hab ich mich danach auch nicht wieder. Hier und da mal auf ner Party geknutscht,aber keine Beziehung.Naja und dann bin ich Rosenmontag,also praktisch vor 2 Tagen mit Freundinnen unterwegs gegangen. Ich war Fahrerin und wie es kommen musste traf ich ihn wieder...also ich muss dazu sagen,dass er glaub ich schon gut was getrunken hatte... naja aufjedenfall guckte er mich an und nahm mich erst mal 10 Minuten in den Arm und fragte dann so ob ich n Freund hätte. War nun nicht der Fall und ich fragte ihn ob er denn glücklich vergeben sei und er meinte , er hätte seit 2 Monaten ne Freundin. Ich nahm das alles so hin. War jetzt keine Enttäuschung ...aber dann fing er an, von wegen dass ich so eine Liebe bin und hing mir dann regelrecht am Hals . Naja mir war das dann zu blöd,weil ich mich kenne und wieß,dass ich wenn ich ihm weiterzuhört hätte ,wieder dabei gewesen wär die ganzen Worte an mich heranzulassen. Naja ich sah ihn dann auch noch später wieder und er fing erneut an mir Komplimente zu machen und meinte dann er würde sich morgen wieder einmal darüber ärgern warum er damals die Beziehung beendet hat.Was sollte ich dazu bitte sagen? er hat ne Freundin und ...ach keine Ahnung. Ich verstehe nicht warum er solche sachen sagt. Wenn er wirklich Interesse hätte,würde er doch kontakt halten...aber wie gesagt ,wir sehen uns 4 mal im Jahr und das wars...und außerden hat er ne Freundin. aber andererseits verstehe ich nicht warum er mich nicht einfach in Ruhe lässt bzw nicht n ordentliches Gespräch mit mir fürht... Und das schlimmste daran ist ,dass ich mir schon wieder mein Kopf darüber zerbreche. Warscheinblich bin ich immer noch nicht über ihn hinweg...aber es nervt. was soll ich denn machen? Soll ich ihn drauf ansprechen und zur Rede stellen was das am Montag wieder sollte....oder soll ich die Sache beruhen lassen.Ich weiß es einfach nicht, was meint ihr?
Liebe Grüße Mona

Mehr lesen

26. Februar 2009 um 17:51

Hallo!
Schliesse mich meiner Vorrednerin an. So jemand ist nicht verlässlich wenns um eine echte Beziehung geht und ist in meinen Augen nicht vertrauenswürdig.
Wenn du ihn wiedersiehst sag ihm klipp und klar, dass sein ewiges Hin und Her dich total nervt und du für sowas nichts übrig hast.
Wenn er mit dir nicht normal reden kann ohne dich irgendwie anzumachen und wieder fallenzulassen soll ers am besten gleich lassen. Er ist sich scheinbar nicht darüber bewusst wie er dir damit wehtut.
Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2009 um 18:24
In Antwort auf maisie_12375019

Hallo!
Schliesse mich meiner Vorrednerin an. So jemand ist nicht verlässlich wenns um eine echte Beziehung geht und ist in meinen Augen nicht vertrauenswürdig.
Wenn du ihn wiedersiehst sag ihm klipp und klar, dass sein ewiges Hin und Her dich total nervt und du für sowas nichts übrig hast.
Wenn er mit dir nicht normal reden kann ohne dich irgendwie anzumachen und wieder fallenzulassen soll ers am besten gleich lassen. Er ist sich scheinbar nicht darüber bewusst wie er dir damit wehtut.
Alles Liebe!

Was soll das,
wie geht dieser Mann mit deinen Gefühlen um. Der soll seine "Märchenstunde" woanders abhalten. Hör dir nichts mehr von ihm an. Warum quält er dich, das ist ja schon fast krank.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2009 um 22:27

Vielen lieben Dank...
....für eure Antworten.Hat mir schon ein wenig die Augen geöffnet, obwohl ich mich bisher nicht für so naiv gehalten habe....aber in dieser Sache war ichs. Prinzipiell denke ich, war ich schon zum größten Teil über ihn weg. Nur das am Montag war dann nochmal so ein Rückschlag. Aber er hat mich halt grad im richtigen Moment erwischt. Seit 3 Jahren Single und alle Freunde leben in Beziehungen....
Naja, ich konnt mich ehrlich gesagt nicht so wirklich zurückhalten und hab ihm gestern geschrieben, von wegen wie lang er Montag noch da war.Naja unter anderem auch ,dass wenn er sich noch an seine Bemerkungen erinnern könne, sie bitte das nächstes lassen solle. Naja die Antwort war dann eindeutig: Er wisse nicht mehr so viel von dem Abend...bla bla bla....Unglaublich,warum ich ihm so lang nachgetrauert hab. Obwohl es gegen euern Rat sprach hatt ich ihm nun geschrieben und das war so der Anstoß dafür einzusehen,dass er nicht der einzig Tolle Mann(oder sollten wir lieber Junge sagen) ist. Ich hoffe nun ,dass ich standhaft bleibe und nicht wiedersofort auf derartige Bemerkungen anspringe,wenn ich ihn das nächste Mal sehe. Vielleicht bin ich bis dahin ja auch glücklich vergeben....schön wärs,denn ich glaube, das wäre der letzte Schritt, um endgültig von ihm loszulassen.

Liebe Grüße Mona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram