Forum / Liebe & Beziehung

Verunsichert

19. Februar um 15:41 Letzte Antwort: 19. Februar um 16:28

Hallo, 
ich bin 16 und hatte noch nie ne richtige Beziehung. Habe vor 2 Monaten angefangen mit nem neuen Mädchen auf unserer Schule zu schreiben und ich kam dann auch ein paar mal zu ihr unter dem Vorwand Bio zu lernen. Wir haben uns dementsprechend besser kennengelernt und ein paar Tage später hat sie mich gefragt, ob ich Lust hätte bei ihr einen Film anzuschauen oder was zu kochen. Ich hab direkt zugesagt. War echt ne schöne Zeit. Haben wie abgesprochen zuerst was gekocht und danach nen Film angeschaut. Ich kam ihr dann ein bisschen näher und hab sie auch gestreichelt. Sie hat aber irgendwie gar keine Reaktion gezeigt. Also hab ich gefragt ob es denn so angenehm wäre, was sie bejaht hat. Doch dann rückte sie weg und sagte, dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hätte. Sie war 1,5 Jahre in ner Beziehung, die jetzt 8 Monate zurück liegt und die Trennung schien der Grund für den Schulwechsel zu sein. Sie sei verletzt und ihr Vertrauen missbraucht worden sein. Sie glaubt, bereit für etwas Neues zu sein, aber war deutlich unsicher. Ich wusste nicht wie ich darauf reagieren sollte, ich mein sie hat mich ja schließlich zu sich eingeladen und nach dem "Date" gefragt. Nach zwei Tagen fragt sie wieder ob wir was machen wollen, was mich überraschte. Hatte sie schon abgeschrieben. Doch ich war offen und sie ist zu mir gekommen. Waren spazieren und haben danach wieder irgendwelche Serie angeschaut. Man kann ja leider nicht so viel machen, coronabedingt. Es war aber wieder so komisch als wir nebeneinander lagen. Alles ging von mir aus. Ich dachte sie würde sich jetzt ein bisschen mehr auf mich einlassen, da sie ja wieder die Initiative ergriffen hat. Aber Fehlanzeige. Dann fängt sie an zu reden und sagt dass sie eine romantische Beziehung will und ich entweder diese romantischen Ansprüche umsetzte oder wir es jetzt sein lassen würden. Ich denk einfach nur "was?". Wir hatten 2 Dates und es ist nichts gelaufen und sie macht direkt so einen Druck? Ich dachte nur, dann lassen wir es halt, weil ich glaub echt kein Romantiker bin. Das hab ich ihr auch gesagt. Am nächsten Tag schreibt sie mir aber wieder worauf ich dann antworte, dass ich nen klaren Schlussstrich will sonst mach ich mir immer wieder Hoffnung wenn sie schreibt. Doch sie will den nicht. Ich bin so verwirrt. Die hat mir so den Kopf verdreht und dieser Kennenlernphase komplett die Leichtigkeit genommen, indem sie gleich dieses Ultimatum mir ihren Ansprüchen gestellt hat und mich mit ihrer alten Beziehung komplett verunsichert hat. Oder ist das normal? Ich mein ich mag sie und sie scheint ja auch Interesse zu haben. Aber ich bin jetzt glaube ich noch verunsicherter als sie. Also ich und meine Freunde haben uns darauf geeinigt, dass das ein komplett komisches Verhlaten ist 😂. Aber ich hab ja noch keine Erfahrung und krieg sie nicht mehr aus meinem Kopf. Soll ich das jetzt einfach abbrechen, weil ich hab jetzt schon Angst ihren "romantischen Ansprüchen" nicht zu genügen. Mein Kopf sagt mir, beende das sofort. Aber ich vermisse sie schon irgendwie. Wie würdet ihr das bewerten?

Mehr lesen

19. Februar um 15:53

Vielleicht solltet Ihr mal darüber reden, was der andere als "Romantik" oder romantisch versteht. 

Ich verstehe z.B. unter einem romantischen Abendessen etwas Selbstgekochtes, während ein Mann darunter einen Döner To Go mit extra Zweibeln versteht. 

Na ja, Serien gucken ist ja jetzt nun nicht wirklich romantisch - und wenn es dann noch so "Mord und Totschlag Serien" sind, kann es gar nicht zu einer romantischen Stimmung kommen. 

Wie wäre es mit einem Picknick bei einem Spaziergang? Also ein bisschen mehr sollte man schon um Frauen werben und sie nicht einfach angrabbeln und fragen "gut so?" 

Aber das wirst Du noch lernen. Viel Glück dabei!

Gefällt mir

19. Februar um 16:05

Du solltest niemals mit einer Frau zusammen sein, die dich nicht so mag, wie du bist.

Sie versucht dich zu manipulieren und sich ihren Traummann "zurecht zu biegen".

Die Frau ist psychisch nicht in der Lage, eine Beziehung auf Augenhöhe zu führen. 

Lass dich nicht auf sie ein, das wird dich nicht glücklich machen.

Kämst du auf die Idee, ihr zu sagen du wünscht dir eine pornoartige Beziehung und sie soll sofort damit anfangen, sonst lasst ihr es besser ?

Wohl kaum, weil das ziemlich krank, egoistisch und unmenschlich wäre. Genau wie ihre Forderung an dich.

Bleib lieber Single als dich auf eine Bekloppte einzulassen. Ansonsten kommst du so verstört aus der Beziehung, wie sie aus ihrer kam. 

Gefällt mir

19. Februar um 16:28
In Antwort auf

Hallo, 
ich bin 16 und hatte noch nie ne richtige Beziehung. Habe vor 2 Monaten angefangen mit nem neuen Mädchen auf unserer Schule zu schreiben und ich kam dann auch ein paar mal zu ihr unter dem Vorwand Bio zu lernen. Wir haben uns dementsprechend besser kennengelernt und ein paar Tage später hat sie mich gefragt, ob ich Lust hätte bei ihr einen Film anzuschauen oder was zu kochen. Ich hab direkt zugesagt. War echt ne schöne Zeit. Haben wie abgesprochen zuerst was gekocht und danach nen Film angeschaut. Ich kam ihr dann ein bisschen näher und hab sie auch gestreichelt. Sie hat aber irgendwie gar keine Reaktion gezeigt. Also hab ich gefragt ob es denn so angenehm wäre, was sie bejaht hat. Doch dann rückte sie weg und sagte, dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hätte. Sie war 1,5 Jahre in ner Beziehung, die jetzt 8 Monate zurück liegt und die Trennung schien der Grund für den Schulwechsel zu sein. Sie sei verletzt und ihr Vertrauen missbraucht worden sein. Sie glaubt, bereit für etwas Neues zu sein, aber war deutlich unsicher. Ich wusste nicht wie ich darauf reagieren sollte, ich mein sie hat mich ja schließlich zu sich eingeladen und nach dem "Date" gefragt. Nach zwei Tagen fragt sie wieder ob wir was machen wollen, was mich überraschte. Hatte sie schon abgeschrieben. Doch ich war offen und sie ist zu mir gekommen. Waren spazieren und haben danach wieder irgendwelche Serie angeschaut. Man kann ja leider nicht so viel machen, coronabedingt. Es war aber wieder so komisch als wir nebeneinander lagen. Alles ging von mir aus. Ich dachte sie würde sich jetzt ein bisschen mehr auf mich einlassen, da sie ja wieder die Initiative ergriffen hat. Aber Fehlanzeige. Dann fängt sie an zu reden und sagt dass sie eine romantische Beziehung will und ich entweder diese romantischen Ansprüche umsetzte oder wir es jetzt sein lassen würden. Ich denk einfach nur "was?". Wir hatten 2 Dates und es ist nichts gelaufen und sie macht direkt so einen Druck? Ich dachte nur, dann lassen wir es halt, weil ich glaub echt kein Romantiker bin. Das hab ich ihr auch gesagt. Am nächsten Tag schreibt sie mir aber wieder worauf ich dann antworte, dass ich nen klaren Schlussstrich will sonst mach ich mir immer wieder Hoffnung wenn sie schreibt. Doch sie will den nicht. Ich bin so verwirrt. Die hat mir so den Kopf verdreht und dieser Kennenlernphase komplett die Leichtigkeit genommen, indem sie gleich dieses Ultimatum mir ihren Ansprüchen gestellt hat und mich mit ihrer alten Beziehung komplett verunsichert hat. Oder ist das normal? Ich mein ich mag sie und sie scheint ja auch Interesse zu haben. Aber ich bin jetzt glaube ich noch verunsicherter als sie. Also ich und meine Freunde haben uns darauf geeinigt, dass das ein komplett komisches Verhlaten ist 😂. Aber ich hab ja noch keine Erfahrung und krieg sie nicht mehr aus meinem Kopf. Soll ich das jetzt einfach abbrechen, weil ich hab jetzt schon Angst ihren "romantischen Ansprüchen" nicht zu genügen. Mein Kopf sagt mir, beende das sofort. Aber ich vermisse sie schon irgendwie. Wie würdet ihr das bewerten?

Hallo,

also estmal ...echt süß, wie Du das so schilderst

So, wie Du es beschreibst, macht sie eigentlich gar keinen Druck. Sie hat Dir nur lediglich gesagt, was Sie sich wünscht; wie sie es sich vorstellt. Das ist großartig. Viele können dies gar nicht und dann gibt es nur Stress.
Du hast Dir selber diesen Druck gemacht, indem Du glaubst, ihr nicht gerecht zu sein, was auch nicht stimmt. Du musst Dir nur die Frage stellen, passt das, wie sie es sich vorstellt mit meinen Vorstellungen. Oder wie weit würdest Du auf ihre Wünsche eingehen wollen. Das ist kein Verbrechen. Es wird von vielen eigeredet, man solle reden, Kompromisse eingehen, und dann aber doch keine Kompromisse eingehen und sich sogar trennen, wenn der andere mal eine andere Ansicht hat, bla bla....

Wenn Du sie magst und sie bei Dir haben willst und ihr im Gleichschritt (wie immer der auch aussieht und er für euch vertretbar ist) gehen könnt, dann ist doch ok.

Hast Du sie denn überhaupt gefragt, wie ihre Vorstellungen von Romantik ist? Ich glaube nämlich, sie meinte damit, dass sie mit dir nicht sofort schlafen möchte, weil sie eben schlechte Erfahungen gemacht hat. Da kannst Du sie nicht bedrängen und mit Drohungen wie "ich mach jetzt Schlussstrich" erreichst Du nur das Gegenteil.

Gefällt mir