Forum / Liebe & Beziehung

Vertrauensprobleme in meiner Beziehung

23. Februar um 21:35 Letzte Antwort: 24. Februar um 9:28

Hallo, 
wie der Titel schon verrät, habe ich ein Problem mit Vertrauen in meiner Beziehung (Sie Anfang 20, Ich Mitte 20). 
Ich bin mit meiner Freundin über ein Jahr zusammen und ich tue mich schwer ihr zu vertrauen, wenn sie feiern geht. 
Wenige Wochen bevor wir zusammen kamen, waren wir schon ineinander verknallt, aber waren noch nicht offiziell zusammen. Dann war sie an einem Wochenende mit ihren Mädels zusammen feiern und hat einen anderen Typen geküsst als sie betrunken war.
Sie hat mir an dem Abend geschrieben, dass sie mich am darauffolgenden Tag sehen möchte und hat mir das dann gestanden. 
Ich habe ihr verziehen, aber seitdem war es für mich immer schwer zu ertragen, wenn sie ohne mich feiern geht. Wenn wir zusammen feiern gehen, trinkt sie immer relativ viel (so wie ich, wobei ich es auf jeden Fall besser vertrage). Von den Mädels in ihrem Umfeld traue ich keiner zu, dass sie sie abhalten würden, etwas Dummes zu machen.
Ich habe mit meiner Freundin oft darüber gesprochen, aber es endet meistens so, dass sie mir sagt, dass sie diese Sache vergessen will und ich das auch tun sollte. Ich solle mir keine Sorgen machen.
Oft erscheint sie mir aber auch genervt, wenn ich meine Sorgen ausspreche.  
An diesem Wochenende ist sie mit ihren Mädels wieder feiern und da Karneval ist, war sie gestern und heute feiern und wird es vermutlich auch morgen tun. Dies ist für mich der absolute Horror. 
Ich habe sie gestern gefragt, ob alles gut war. Zudem habe ich gefragt, ob sie Typen angequatscht hat (das macht sie gerne mal, wenn sie betrunken ist) oder gar geflirtet hat. 
Ich weiß, dass es ziemlich direkt von mir ist, aber ich spreche bei sowas lieber aus, was ich denke. Sie hat das verneint und hat danach nur noch mit kurzen Nachrichten geantwortet, was ziemlich genervt wirkte.

Ich weiß nicht, was ich tun soll. 
In letzter Zeit denke ich auch darüber nach Schluss zu machen, weil ich ihr nicht mehr weh tun möchte, aber ich möchte nicht Schluss machen. 
Ich liebe sie zwar, aber ich kann meine Gedanken bei sowas nicht kontrollieren und weiß auch nicht, wie ich am besten mit ihnen umgehe. 
Ich kann mir auch rational nicht sagen, dass ich es für völlig abwegig halte, dass was passiert, weil ich weiß, dass sie sich unter Alkohol nicht ganz unter Kontrolle hat. 

Ich weiß nicht genau, was ich machen soll. Vielleicht hat hier jemand ähnliche Situationen erlebt und kann mir den ein oder anderen Tipp geben. Ich möchte die Beziehung nicht kaputt machen. 

Mehr lesen

23. Februar um 23:11

Vorab. In betrunkenem Zustand jmd anderes zu küssen? Absolutes no-go Trunkenheit als Entschuldigung vorzuschieben. Glaub mir, sie wird auch fremdgehen, früher oder später, betrunken natürlich... 

w46

1 LikesGefällt mir
24. Februar um 9:27
In Antwort auf tanzi_19524649

Vorab. In betrunkenem Zustand jmd anderes zu küssen? Absolutes no-go Trunkenheit als Entschuldigung vorzuschieben. Glaub mir, sie wird auch fremdgehen, früher oder später, betrunken natürlich... 

w46

so ein quatsch

Gefällt mir
24. Februar um 9:28
In Antwort auf thebrokenone

Hallo, 
wie der Titel schon verrät, habe ich ein Problem mit Vertrauen in meiner Beziehung (Sie Anfang 20, Ich Mitte 20). 
Ich bin mit meiner Freundin über ein Jahr zusammen und ich tue mich schwer ihr zu vertrauen, wenn sie feiern geht. 
Wenige Wochen bevor wir zusammen kamen, waren wir schon ineinander verknallt, aber waren noch nicht offiziell zusammen. Dann war sie an einem Wochenende mit ihren Mädels zusammen feiern und hat einen anderen Typen geküsst als sie betrunken war.
Sie hat mir an dem Abend geschrieben, dass sie mich am darauffolgenden Tag sehen möchte und hat mir das dann gestanden. 
Ich habe ihr verziehen, aber seitdem war es für mich immer schwer zu ertragen, wenn sie ohne mich feiern geht. Wenn wir zusammen feiern gehen, trinkt sie immer relativ viel (so wie ich, wobei ich es auf jeden Fall besser vertrage). Von den Mädels in ihrem Umfeld traue ich keiner zu, dass sie sie abhalten würden, etwas Dummes zu machen.
Ich habe mit meiner Freundin oft darüber gesprochen, aber es endet meistens so, dass sie mir sagt, dass sie diese Sache vergessen will und ich das auch tun sollte. Ich solle mir keine Sorgen machen.
Oft erscheint sie mir aber auch genervt, wenn ich meine Sorgen ausspreche.  
An diesem Wochenende ist sie mit ihren Mädels wieder feiern und da Karneval ist, war sie gestern und heute feiern und wird es vermutlich auch morgen tun. Dies ist für mich der absolute Horror. 
Ich habe sie gestern gefragt, ob alles gut war. Zudem habe ich gefragt, ob sie Typen angequatscht hat (das macht sie gerne mal, wenn sie betrunken ist) oder gar geflirtet hat. 
Ich weiß, dass es ziemlich direkt von mir ist, aber ich spreche bei sowas lieber aus, was ich denke. Sie hat das verneint und hat danach nur noch mit kurzen Nachrichten geantwortet, was ziemlich genervt wirkte.

Ich weiß nicht, was ich tun soll. 
In letzter Zeit denke ich auch darüber nach Schluss zu machen, weil ich ihr nicht mehr weh tun möchte, aber ich möchte nicht Schluss machen. 
Ich liebe sie zwar, aber ich kann meine Gedanken bei sowas nicht kontrollieren und weiß auch nicht, wie ich am besten mit ihnen umgehe. 
Ich kann mir auch rational nicht sagen, dass ich es für völlig abwegig halte, dass was passiert, weil ich weiß, dass sie sich unter Alkohol nicht ganz unter Kontrolle hat. 

Ich weiß nicht genau, was ich machen soll. Vielleicht hat hier jemand ähnliche Situationen erlebt und kann mir den ein oder anderen Tipp geben. Ich möchte die Beziehung nicht kaputt machen. 

das war VOR eurer beziehung!
dass du daraus nun so ein drama machst kann ich nicht verstehen

wenn du ihr nicht vertraust dann beende die beziehung!
sowas hat null sinn

ich an ihrer stelle würde mich das doch nicht ewig vorwerfen lassen!!

1 LikesGefällt mir