Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vertrauensprobleme

Vertrauensprobleme

14. Februar um 13:47 Letzte Antwort: Gestern um 10:17

Hallo Zusammen,

ich weiß gar nicht ob ich an dieser Stelle hier richtig bin. Aber es liegt mir seit einiger Zeit etwas auf dem Herzen, von dem ich denke das es hier richtig sein könnte.
Schon seit langer Zeit bin ich hier im Forum als stille Leserin unterwegs und traue mich jetzt selbst etwas hier zu verfassen.
Damit man die Umstände evtl. ein bisschen besser verstehen kann, muss ich ein wenig ausholen.
Ich habe vor einem halben Jahr einen wundervollen Mann kennengelernt.
Seit 3 Monaten sind wir ein Paar und verbringen eine wunderschöne Zeit.
Ich habe einen Sohn mit in diese Beziehung gebracht und habe auch das Gefühl das dahingehend alles super passt.
 
Ich war vorher 3 Jahre Single und hatte eine schlimme Beziehung zu einem Mann, von dem ich vollkommen emotional Abhängig war.
Er hat mich immer klein gehalten, mich hintergangen und mir immer klar gemacht das ich nichts Wert bin.
Wir sind zusammengekommen als ich 14 Jahre alt war und hatten eine 7 ½ jährige Beziehung.
Durch unseren gemeinsamen Sohn, habe ich so sehr an der Beziehung festgehalten, weil ich besessen war von der klassischen Mutter -Vater-Kind-Situation.
Nach dieser Beziehung brauchte ich eine Pause um zu mir zu finden, durch zu atmen und Kraft zu tanken.
Eigentlich habe ich keinen neuen Partner gesucht und trotzdem diesen wundervollen Mann kennengelernt. Nach anfänglich, durch mich künstlich gehaltener Distanz, konnte ich mich schließlich meinem kribbeln hingeben und verbringe seitdem eine wunderschöne Zeit.
 
Seit zwei Wochen ertappe ich mich dabei, dass ich Probleme habe meinem neuen Partner zu vertrauen.
Ich versuche es zu unterdrücken, weil es absolut keinen Anlass dafür gibt, trotzdem bin ich misstrauisch und habe Angst verletzt zu werden.
Ich bin der festen Überzeugung das es sich dabei um Altlasten handelt, die ich auch meiner vergangenen Beziehung mitgenommen habe. Es war immer das Gefühl da nichts wert zu sein und hintergangen und belogen zu werden.
 
Und damit wende ich mich jetzt an euch. Habt ihr eine Idee oder Tipps wie ich mich von diesen schlechten Gedanken freimachen kann und nicht meine alten „Muster“ auf meinen neuen Freund übertrage.
 
Vielen Dank bereits im Voraus.

Ganz liebe Grüße,

Caro
 

Mehr lesen

14. Februar um 14:40

Ich fände eine Therapie ganz sinnvoll.

Oder kontaktiere mal die Caritas. Die haben sehr gute Psychologen und helfen dir direkt; auch online.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
14. Februar um 16:24
In Antwort auf caro0608

Hallo Zusammen,

ich weiß gar nicht ob ich an dieser Stelle hier richtig bin. Aber es liegt mir seit einiger Zeit etwas auf dem Herzen, von dem ich denke das es hier richtig sein könnte.
Schon seit langer Zeit bin ich hier im Forum als stille Leserin unterwegs und traue mich jetzt selbst etwas hier zu verfassen.
Damit man die Umstände evtl. ein bisschen besser verstehen kann, muss ich ein wenig ausholen.
Ich habe vor einem halben Jahr einen wundervollen Mann kennengelernt.
Seit 3 Monaten sind wir ein Paar und verbringen eine wunderschöne Zeit.
Ich habe einen Sohn mit in diese Beziehung gebracht und habe auch das Gefühl das dahingehend alles super passt.
 
Ich war vorher 3 Jahre Single und hatte eine schlimme Beziehung zu einem Mann, von dem ich vollkommen emotional Abhängig war.
Er hat mich immer klein gehalten, mich hintergangen und mir immer klar gemacht das ich nichts Wert bin.
Wir sind zusammengekommen als ich 14 Jahre alt war und hatten eine 7 ½ jährige Beziehung.
Durch unseren gemeinsamen Sohn, habe ich so sehr an der Beziehung festgehalten, weil ich besessen war von der klassischen Mutter -Vater-Kind-Situation.
Nach dieser Beziehung brauchte ich eine Pause um zu mir zu finden, durch zu atmen und Kraft zu tanken.
Eigentlich habe ich keinen neuen Partner gesucht und trotzdem diesen wundervollen Mann kennengelernt. Nach anfänglich, durch mich künstlich gehaltener Distanz, konnte ich mich schließlich meinem kribbeln hingeben und verbringe seitdem eine wunderschöne Zeit.
 
Seit zwei Wochen ertappe ich mich dabei, dass ich Probleme habe meinem neuen Partner zu vertrauen.
Ich versuche es zu unterdrücken, weil es absolut keinen Anlass dafür gibt, trotzdem bin ich misstrauisch und habe Angst verletzt zu werden.
Ich bin der festen Überzeugung das es sich dabei um Altlasten handelt, die ich auch meiner vergangenen Beziehung mitgenommen habe. Es war immer das Gefühl da nichts wert zu sein und hintergangen und belogen zu werden.
 
Und damit wende ich mich jetzt an euch. Habt ihr eine Idee oder Tipps wie ich mich von diesen schlechten Gedanken freimachen kann und nicht meine alten „Muster“ auf meinen neuen Freund übertrage.
 
Vielen Dank bereits im Voraus.

Ganz liebe Grüße,

Caro
 

Aber wieso erst jetzt nach 3 Monaten? gab es irgendeinen Auslöser?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Februar um 16:49
In Antwort auf amiga

Ich fände eine Therapie ganz sinnvoll.

Oder kontaktiere mal die Caritas. Die haben sehr gute Psychologen und helfen dir direkt; auch online.

Hallo, danke für deine Antwort. 
hatte ich auch schon mal drüber nachgedacht, aber dachte das ist evtl. etwas zu übertrieben. 
Es gibt da bestimmt einiges aufzuarbeiten, aber ob ich dafür einen dieser raren Therapeutenplätze in Anspruch nehmen sollte. Ich weiß nicht. 
aber eine Überlegung ist es auf jedenfall wert. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Februar um 16:51
In Antwort auf carina2019

Aber wieso erst jetzt nach 3 Monaten? gab es irgendeinen Auslöser?

Wir sind seit 3 Monaten ein Paar. 
jetzt seit ca. 2 Wochen merke ich das ich Probleme habe damit. 
Es gab absolut keinen Auslöser dafür. 
In vielen Momenten kann ich auch sachlich darüber denken und weiß das es übertrieben ist. Aber dann überkommen mich doch wieder diese Ängste hintergangen zu werden, weil ich vielleicht "nicht reiche" oder "gut genug bin" ... 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Februar um 17:12
In Antwort auf caro0608

Wir sind seit 3 Monaten ein Paar. 
jetzt seit ca. 2 Wochen merke ich das ich Probleme habe damit. 
Es gab absolut keinen Auslöser dafür. 
In vielen Momenten kann ich auch sachlich darüber denken und weiß das es übertrieben ist. Aber dann überkommen mich doch wieder diese Ängste hintergangen zu werden, weil ich vielleicht "nicht reiche" oder "gut genug bin" ... 

wie oft seht ihr euch denn? Beziehung läuft gut?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Februar um 17:21
In Antwort auf carina2019

wie oft seht ihr euch denn? Beziehung läuft gut?

Wir sehen uns 3-4x die Woche, je nachdem wie er arbeitet auch das Wochenende. 
Es läuft gut, ich habe das erste mal seit langem das Gefühl mich einem Menschen öffnen zu wollen und zu können. 
Ich neige dazu mich zu distanzieren wenn ich Angst bekomme, dass möchte ich aber unbedingt vermeiden... 
Mir fehlt ne passende Strategie um damit umzugehen ... 😕

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Februar um 11:06

Und es geht los .. er hat sich seit gestern Nachmittag nicht mehr gemeldet und ich drehe durch ... 😞

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Februar um 16:27
In Antwort auf caro0608

Und es geht los .. er hat sich seit gestern Nachmittag nicht mehr gemeldet und ich drehe durch ... 😞

hast du mit ihm über deine Gedanken gesprochen?  wieso meldest du dich nicht?  wieso seid ihr das Wochenende nicht beieinander?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Gestern um 17:54
In Antwort auf carina2019

hast du mit ihm über deine Gedanken gesprochen?  wieso meldest du dich nicht?  wieso seid ihr das Wochenende nicht beieinander?

Ich habe mich gemeldet .. schon gestern Abend und natürlich auch heute morgen .. 

er kennt mein Problem grob, weiß über meine Vergangenheit Bescheid, aber nicht wie es aktuell in mir aussieht. 

Weil er renoviert, dass sagte er zumindest 😞 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Februar um 18:09
In Antwort auf caro0608

Ich habe mich gemeldet .. schon gestern Abend und natürlich auch heute morgen .. 

er kennt mein Problem grob, weiß über meine Vergangenheit Bescheid, aber nicht wie es aktuell in mir aussieht. 

Weil er renoviert, dass sagte er zumindest 😞 

also hat er geantwortet?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Februar um 18:45
In Antwort auf carina2019

also hat er geantwortet?

Ja er hat sich eben gemeldet, gesagt das er unterwegs war. 
Außerdem das er später kommt, weil wir eigentlich verabredet sind. 

vielleicht war es meine Intuition die sich vor 2 Wochen gemeldet hat und jetzt recht behält das irgendwas komisch ist ... 
Fürchte mir bleibt nichts weiter als abwarten ... 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Gestern um 8:59
In Antwort auf caro0608

Ja er hat sich eben gemeldet, gesagt das er unterwegs war. 
Außerdem das er später kommt, weil wir eigentlich verabredet sind. 

vielleicht war es meine Intuition die sich vor 2 Wochen gemeldet hat und jetzt recht behält das irgendwas komisch ist ... 
Fürchte mir bleibt nichts weiter als abwarten ... 

und wie war das treffen gestern?
bist du jetzt schlauer`?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Gestern um 9:31
In Antwort auf carina2019

und wie war das treffen gestern?
bist du jetzt schlauer`?

Das Treffen war angespannt. Ich habe ihm gesagt wie ich mich fühle wenn es zu so einer Situation kommt.
Nicht mal weil ich ihm explizit nicht Vertraue oder so, sondern weil das Erfahrungen sind die ich so in der Vergangenheit gemacht habe.
Er meinte wenn ich ihm nicht vertrauen kann, worauf wir unsere Beziehung dann aufbauen da es sich dabei um ein Baustein von der Basis handelt.
Ich hab versprochen dran zu arbeiten, aber wie das aussieht weiß ich noch nicht so ganz.
Mein Kopf rattert jetzt natürlich ganz schön ..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Gestern um 9:53
In Antwort auf caro0608

Das Treffen war angespannt. Ich habe ihm gesagt wie ich mich fühle wenn es zu so einer Situation kommt.
Nicht mal weil ich ihm explizit nicht Vertraue oder so, sondern weil das Erfahrungen sind die ich so in der Vergangenheit gemacht habe.
Er meinte wenn ich ihm nicht vertrauen kann, worauf wir unsere Beziehung dann aufbauen da es sich dabei um ein Baustein von der Basis handelt.
Ich hab versprochen dran zu arbeiten, aber wie das aussieht weiß ich noch nicht so ganz.
Mein Kopf rattert jetzt natürlich ganz schön ..

ja da hat er ganz klar Recht!

du musst das abstellen... sonst ist er weg!

viell. mit professioneller hilfe !?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Gestern um 10:17
In Antwort auf carina2019

ja da hat er ganz klar Recht!

du musst das abstellen... sonst ist er weg!

viell. mit professioneller hilfe !?

Ja er hat recht, auf jedenfall.

Bisher dachte ich immer das wäre übertrieben sich professionelle Hilfe für so eine "Kleinigkeit" zu suchen.
Aber je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr erkenne ich das vermutlich genau das der Weg sein kann.

Danke fürs Zuhören und auch für die Tipps.

Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club