Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vertrauensfrage

Vertrauensfrage

4. Oktober um 9:45

Hallo,
ich hatte gestern folgende Situation und wollte mal eure Meinung dazu hören.Ich (35) bin mit meiner Freundin(32) seit 2 Jahren glücklich und zufrieden zusammen.
Wir haben uns am Abend einen Film angeschaut und da sind Männer in einen Stripclub gegangen.Sie hat mich gefragt, warst du auch schon mal in einen Stripclub. Ich hab gesagt ja, vor Jahren (ich damals Single) bei einem Junggesellenabschied.Sie darauf furchtbar aufgeregt, aso ihr Männer seid alle die gleichen,... und dann gleich gesagt, dann geh ich auch aus und schau mir Männer an. (kurz zusammengefasst, es sind andere Wörter auch noch gefallen).
Ich komplett verwirrt und auch ziemlich angefressen, weil sie so unerwachsen reagiert hat. Ich bin ehrlich und sie reagiert so drauf als würd ich jedes Wochenende ins Puff gehen. Es gab dann noch minutenlanges hin und her, warum und wieso.
Wenn sie die Antwort nicht hören will, dann soll sie auch nicht fragen. (war schon mal bei einer anderen Situation so, sie fragt mich findest du diese Schauspielerin attraktiv, ich hab ja gesagt, blöde Frage, da kann man nur die falsche Antwort geben. Sag ich ja ist sie angefressen, sag ich nein sagt sie ich lüge. Einfach eine beschissene Frage, was soll so eine Frage, versteh ich nicht)
Ich war vor Jahren lange vor unserer Zeit mal in einem Stripclub und sie sagt, ok dann schau ich mir jetzt auch Männer an.
Ich hab dann leider unüberlegt und im Hitze der Diskussion gesagt, naja wenn du dich über meine Vergangenheit so aufregst und reagierst, dann überleg ich mir schon ob ich dir sowas nochmal sage. Das war nicht gut das zu sagen, weil ich keine Geheimnisse vor meiner Freundin haben will und auch keine habe. Ich war heuer auch auf einem anderen Junggesellenabschied, da waren wir nicht in einem Stripclub hab ich auch schon zig mal gesagt was wir da gemacht haben und wie der Abend abgelaufen ist, ich hab ihr Fotos geschickt, hab angerufen und SMS geschickt. (ich würd in einer Beziehung auch nicht hingehen). Das glaubt sie mir natürlich jetzt nicht und sagt das Vertrauen zu mir bröckelt.
Ich weiß bei solchen Streitereien nicht weiter, ich will das sie mir vertraut, ich sage ihr alles und mache/tue alles um das Vertrauen aufzubauen und sie zieht mich immer und immer wieder in diese „ihr Männer seid alle gleich“ Schublade. Wie soll ich da reagieren, bzw. was soll ich in solchen Situationen machen?Habt ihr ähnliche Erfahrungen?Danke,schöne GRüßeMichi

Mehr lesen

4. Oktober um 10:34

1.) Warum lässt man sich so einengen? Was zur Hölle geht es sie an, was du vor ihr gemacht hast??

2.) Was ist das Problem, wenn sie jetzt rausgeht und sich andere Männer anschaut?

1 LikesGefällt mir

4. Oktober um 13:10
In Antwort auf retawa

Hallo,
ich hatte gestern folgende Situation und wollte mal eure Meinung dazu hören.Ich (35) bin mit meiner Freundin(32) seit 2 Jahren glücklich und zufrieden zusammen.
Wir haben uns am Abend einen Film angeschaut und da sind Männer in einen Stripclub gegangen.Sie hat mich gefragt, warst du auch schon mal in einen Stripclub. Ich hab gesagt ja, vor Jahren (ich damals Single) bei einem Junggesellenabschied.Sie darauf furchtbar aufgeregt, aso ihr Männer seid alle die gleichen,… und dann gleich gesagt, dann geh ich auch aus und schau mir Männer an. (kurz zusammengefasst, es sind andere Wörter auch noch gefallen).
Ich komplett verwirrt und auch ziemlich angefressen, weil sie so unerwachsen reagiert hat. Ich bin ehrlich und sie reagiert so drauf als würd ich jedes Wochenende ins Puff gehen. Es gab dann noch minutenlanges hin und her, warum und wieso.
Wenn sie die Antwort nicht hören will, dann soll sie auch nicht fragen. (war schon mal bei einer anderen Situation so, sie fragt mich findest du diese Schauspielerin attraktiv, ich hab ja gesagt, blöde Frage, da kann man nur die falsche Antwort geben. Sag ich ja ist sie angefressen, sag ich nein sagt sie ich lüge. Einfach eine beschissene Frage, was soll so eine Frage, versteh ich nicht) 
Ich war vor Jahren lange vor unserer Zeit mal in einem Stripclub und sie sagt, ok dann schau ich mir jetzt auch Männer an.
Ich hab dann leider unüberlegt und im Hitze der Diskussion gesagt, naja wenn du dich über meine Vergangenheit so aufregst und reagierst, dann überleg ich mir schon ob ich dir sowas nochmal sage. Das war nicht gut das zu sagen, weil ich keine Geheimnisse vor meiner Freundin haben will und auch keine habe. Ich war heuer auch auf einem anderen Junggesellenabschied, da waren wir nicht in einem Stripclub hab ich auch schon zig mal gesagt was wir da gemacht haben und wie der Abend abgelaufen ist, ich hab ihr Fotos geschickt, hab angerufen und SMS geschickt. (ich würd in einer Beziehung auch nicht hingehen). Das glaubt sie mir natürlich jetzt nicht und sagt das Vertrauen zu mir bröckelt. 
Ich weiß bei solchen Streitereien nicht weiter, ich will das sie mir vertraut, ich sage ihr alles und mache/tue alles um das Vertrauen aufzubauen und sie zieht mich immer und immer wieder in diese „ihr Männer seid alle gleich“ Schublade. Wie soll ich da reagieren, bzw. was soll ich in solchen Situationen machen?Habt ihr ähnliche Erfahrungen?Danke,schöne GRüßeMichi

du sagst mir aber nicht dass du das schon 2 jahre mitmachst

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen