Forum / Liebe & Beziehung

Vertrauensbruch vom Partner

Letzte Nachricht: 30. Juli um 13:11
29.07.21 um 1:52

Hallo alle,

Ich bin seit 3 jahren mit meinem Partner zusammen. Nun das pproblem
Er hat seiner Ex erst 4monate später gesagt daß er eine Freundin hat und Log mich immer wider an, das sie seit sie klein sind Freunde sind.
das hat mich da schon richtig verketzt und das vertrauen ist angeschlagen gewesen. Dann bekam ich 7 monate spater einen anruf ich solle ihn mal auf ein madchen ansprechen, und mir wurde paar sachen gesagt. Wie das er bevor er zu mir wollte, erstmal bei ihr eine nacht bleibeb wollte etc..
Das iet jetzt alle fast 2 Jahr her und es nagt immer novh massiv an mir.
Ich darf immer lesen was er mit seiner ex schreibt, da ich rausbekommen habe das sie immer noch gefuhle hat. Sie and seit 2013 abr schon getrennt. 

Trotz das ich das darf, habe ich ganz schlechtes vertrauen darin und ich weis nicht wie ich das verbessern kann oder ob das überhaupt geht. Wir wollen ab den 21.9 Nun auch zusammen ziehen. 

WIederum frage ich mich immer, wieso er das gemacht hat. Wieao er mir bewusst wehgetan hat. Er kann mir da ja selber keine antwort geben.

Was. Glaubt ihr wie wurdet ihr mit so einer Situation umgehen? 

PS der kontakt zur ex bestehr immer noch...

Danke alle
 

Mehr lesen

29.07.21 um 20:50

Sprich mit Deinem Partner darüber. Über alles… hat er Dir mal erzählt, wieso er sich 2013 von ihr getrennt hat? Was ist es denn für ihn, was sie heute noch verbindet? Wieso schreiben sie miteinander? Liebt er trotzdem Dich? Und Wieso? Kannst Du ihm solche Fragen stellen?

Kriegst Du darauf logische Antworten, dann sollte Dich das beruhigen. Grundsätzlich ist mangelndes Vertrauen aber in erster Linie Dein Problem. Wurdest Du bisher hintergangen? Könntest Du Kindheitserlebnisse haben, in denen Du verlassen wurdest (von Vater oder Mutter)?

Speziell, wenn das der Fall ist, dann sag ihm am besten Bescheid. Sag ihm, dass Du ein Vertrauensproblem hast und dass Du daran arbeiten willst. Ein Mann weiss Ehrlichkeit sehr zu schätzen. Hast Du solche Qualitäten und erzielst dazu noch Erfolge mit dem Vertrauen, dann kann Dein Partner nur Dich lieben. So würde ich mit dieser Situation umgehen.

Gefällt mir

30.07.21 um 8:07
In Antwort auf

Hallo alle,

Ich bin seit 3 jahren mit meinem Partner zusammen. Nun das pproblem
Er hat seiner Ex erst 4monate später gesagt daß er eine Freundin hat und Log mich immer wider an, das sie seit sie klein sind Freunde sind.
das hat mich da schon richtig verketzt und das vertrauen ist angeschlagen gewesen. Dann bekam ich 7 monate spater einen anruf ich solle ihn mal auf ein madchen ansprechen, und mir wurde paar sachen gesagt. Wie das er bevor er zu mir wollte, erstmal bei ihr eine nacht bleibeb wollte etc..
Das iet jetzt alle fast 2 Jahr her und es nagt immer novh massiv an mir.
Ich darf immer lesen was er mit seiner ex schreibt, da ich rausbekommen habe das sie immer noch gefuhle hat. Sie and seit 2013 abr schon getrennt. 

Trotz das ich das darf, habe ich ganz schlechtes vertrauen darin und ich weis nicht wie ich das verbessern kann oder ob das überhaupt geht. Wir wollen ab den 21.9 Nun auch zusammen ziehen. 

WIederum frage ich mich immer, wieso er das gemacht hat. Wieao er mir bewusst wehgetan hat. Er kann mir da ja selber keine antwort geben.

Was. Glaubt ihr wie wurdet ihr mit so einer Situation umgehen? 

PS der kontakt zur ex bestehr immer noch...

Danke alle
 

Uhy uhy uhy
solange er den kontakt zu ihr vor mir nicht beendet würde ich ihn verlassen.

1 -Gefällt mir

30.07.21 um 10:33
In Antwort auf

Hallo alle,

Ich bin seit 3 jahren mit meinem Partner zusammen. Nun das pproblem
Er hat seiner Ex erst 4monate später gesagt daß er eine Freundin hat und Log mich immer wider an, das sie seit sie klein sind Freunde sind.
das hat mich da schon richtig verketzt und das vertrauen ist angeschlagen gewesen. Dann bekam ich 7 monate spater einen anruf ich solle ihn mal auf ein madchen ansprechen, und mir wurde paar sachen gesagt. Wie das er bevor er zu mir wollte, erstmal bei ihr eine nacht bleibeb wollte etc..
Das iet jetzt alle fast 2 Jahr her und es nagt immer novh massiv an mir.
Ich darf immer lesen was er mit seiner ex schreibt, da ich rausbekommen habe das sie immer noch gefuhle hat. Sie and seit 2013 abr schon getrennt. 

Trotz das ich das darf, habe ich ganz schlechtes vertrauen darin und ich weis nicht wie ich das verbessern kann oder ob das überhaupt geht. Wir wollen ab den 21.9 Nun auch zusammen ziehen. 

WIederum frage ich mich immer, wieso er das gemacht hat. Wieao er mir bewusst wehgetan hat. Er kann mir da ja selber keine antwort geben.

Was. Glaubt ihr wie wurdet ihr mit so einer Situation umgehen? 

PS der kontakt zur ex bestehr immer noch...

Danke alle
 

Wie kann es sein, dass du seit 3 Jahren mit jemandem zusammen bist und jetzt mit demjenigen zusammen ziehen willst, ihm aber zeitgleich die letzten zweieinhalb Jahre vorwirfst?
Zieh Konsequenzen oder lass es bleiben, aber entscheide dich für einen Weg und bleibe dabei.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

30.07.21 um 11:39

Wenn Sie noch Gefühle hat macht er ihr doch Hoffnungen wenn er mit ihr schreibt.
Warum sollte man das machen?

Ich finde das Thema Kontakt zur ex schwierig, allerhöchstens wenn es 100% nur Freundschaft ist, soweit ich weiß klappt sowas selten. Vor allem wenn sie Gefühle hat. 

Also zusammen gefasst, er hat nicht mal eine Freundschaft mit ihr, aber du sollst den Schmerz darüber aushalten? Warum? 

Gefällt mir

30.07.21 um 13:11
In Antwort auf

Hallo alle,

Ich bin seit 3 jahren mit meinem Partner zusammen. Nun das pproblem
Er hat seiner Ex erst 4monate später gesagt daß er eine Freundin hat und Log mich immer wider an, das sie seit sie klein sind Freunde sind.
das hat mich da schon richtig verketzt und das vertrauen ist angeschlagen gewesen. Dann bekam ich 7 monate spater einen anruf ich solle ihn mal auf ein madchen ansprechen, und mir wurde paar sachen gesagt. Wie das er bevor er zu mir wollte, erstmal bei ihr eine nacht bleibeb wollte etc..
Das iet jetzt alle fast 2 Jahr her und es nagt immer novh massiv an mir.
Ich darf immer lesen was er mit seiner ex schreibt, da ich rausbekommen habe das sie immer noch gefuhle hat. Sie and seit 2013 abr schon getrennt. 

Trotz das ich das darf, habe ich ganz schlechtes vertrauen darin und ich weis nicht wie ich das verbessern kann oder ob das überhaupt geht. Wir wollen ab den 21.9 Nun auch zusammen ziehen. 

WIederum frage ich mich immer, wieso er das gemacht hat. Wieao er mir bewusst wehgetan hat. Er kann mir da ja selber keine antwort geben.

Was. Glaubt ihr wie wurdet ihr mit so einer Situation umgehen? 

PS der kontakt zur ex bestehr immer noch...

Danke alle
 

Bei der Ex kommt es drauf an wie er selbst sich verhält. Ist es für ihn nur Freundschaft würde ich da garkeine so große Sache draus machen, das er es ihr erst erzählt hat mit euch als er sich Sicher war nach ein paar Monaten finde ich jetzt auch garnicht so dramatisch. Zudem ich es auch nicht normal von ihr finde in so einen warscheinlich jungen Alter dem Ex fast 10 Jahre nachzutrauern, das wirkt auf psychischer Ebene schon etwas komisch.

Aber es fehlt etwas Info zu dieser anderen Dame mit der er angeblich die Nacht verbringen wollte, wer war denn da die Mysteriöse Anruferin, woher wusste die das -- Woher wusste die wer du bust und hatte deine Telefonnummer? Das wäre mir sehr suspekt. Gab es die Dame denn?
 

Gefällt mir