Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vertrauensbruch

Vertrauensbruch

10. März 2017 um 0:01

Liebe Community,

ich hoffe, ihr könnt mich etwas beruhigen bzw. mir mit euren Meinungen und Rat helfen.
Mein Freund und ich sind seit 10 Jahren zusammen und haben einen kleinen Sohn.
Wir haben in dieser Zeit einige Höhen und Tiefen erlebt und standen auch schon öfter vor einer Trennung, da wir beide gewisse Erwartungen an dem den anderen haben, die der jeweils andere nicht erfüllt und wir uns so in einem Teufelskreis befinden. Wir haben definitiv Gefühle füreinander und verstehen uns grundsätzlich gut, wenn wir (selten) mal streiten, eskaliert es aber schnell, in dem Sinne, dass oft verletzende Dinge gesagt werden, die man wahrscheinlich nicht mal so meint.
Mein Freund zieht sich oft zurück und weist mich ab, will bzw. wollte aber ein Haus gemeinsam kaufen. Ich zwar auch, aber nach der letzten Besichtigung würde mir klar, dass ich unter diesen Umständen (der letzte Streit war noch nicht verdaut) noch nicht bereit dazu bin. Wir haben uns ausgesprochen und wollen beide zuerst sehr stark an uns und der Beziehung arbeiten, bevor wir den nächsten Schritt wagen, v. a. um unseren Sohn ein stabiles Umfeld zu bieten.

Diesbezüglich hätten wir heute ein sehr produktives und schönes Gespräch und ich war sehr positiv. Num zum Problem:
Mein Freund hat schon geschlafen und ich sah sein Handy auf dem Tisch liegen. Ich weiß, dass er seit der Geburt unseres Babys über eine App Tagebuch führt und eine private Wordpress Seite dazu hat. Ich habe noch nie reingeschaut, weil ich seine Privatsphäre respektiere und das gegen alle meine Prinzipien verstösst. Heute hatte ich eine Art Kurzschlusshandlung und öffnete einen der letzten Einträge und habe in der Aufregung etwas gedrückt und verändert. Ich habe nicht mal was gelesen und bin sofort raus, aber das Programm reihte diesen Eintrag zuletzt mit heutigem Bearbeitungsdatum. In meiner Panik löschte ich den Eintrag sofort und auch auf Wordpress, dass es ihm nicht auffällt. Es tut mir so wahnsinnig leid und ich kann es auch nicht mehr wiederherstellen, ich fühle mich sooo schlecht.
Ich weiß nicht, ob es ihm auffallen wird und was ich tun soll. Soll ich es beichten und damit riskieren, dass sein Vertrauen weg ist und das brüchige Fundament, auf dem wir uns befinden nun endgültig zerstört wird? Oder nichts sagen, um ihn nicht unnötig zu verletzen? Was, wenn er es doch herausfindet? Wird er mir glauben?

Ich fühle mich sooo schlecht, das hätte ich wirklich nicht tun sollen und werde es auch definitiv nie mehr machen. Was denkt ihr?

Vielen Dank!

Mehr lesen

10. März 2017 um 0:22

Ich finde das ganz toll von dir, dass du so eine Grundeinstellung hast und nichtmal was gelesen hast, obwohl du schon drin warst.... ich glaube nicht, dass allzu viele menschen so sind. 
Es ist ganz offensichtlich, dass es dir leidtut und dass es eine kurzschlusshandllung war. wenn wirklich alles gelöscht ist, sollte er nichts merken. kann man einen verlauf oder so öffnen, dass man da die letzten handlungen löschen kann? das würde ich dann auch nochmal machen und diese bestimmte seite der app im hintergrund im handy schließen...(da gibts bei meinem handy so einen button). Mach dir da keinen stress, das ist so eine kleinigkeit uns es ist ganz offensichtlich, dass du das eigentlich nicht wolltest. Damit muss man nicht unnötig stress riskieren. weil er absolut nicht davon ausgeht, dass du irgednwas gemacht hast, wird es ihm auch nicht auffallen. denk nicht merh drüber nach und mach keinen elefanten aus der geschichte, damit du morgen früh nicht nervös bist und ich auffällig / komisch verhälst. es ist wirklich kein verbrechen was du gemacht hast. ihr seid 10 jahre zusammen. 
Im allerschlimmsten fall, falls er das doch merkt, was ich für sehr unwahrscheinlich halte, zeig ihm hinterher diesen post hier, dann sieht er dass du dir nen kopf machst und das nicht wolltest. 
aber ich bewerte das ganze jetzt wirklich als nicht allzu tragisch. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 7:34
In Antwort auf femanonym1

Ich finde das ganz toll von dir, dass du so eine Grundeinstellung hast und nichtmal was gelesen hast, obwohl du schon drin warst.... ich glaube nicht, dass allzu viele menschen so sind. 
Es ist ganz offensichtlich, dass es dir leidtut und dass es eine kurzschlusshandllung war. wenn wirklich alles gelöscht ist, sollte er nichts merken. kann man einen verlauf oder so öffnen, dass man da die letzten handlungen löschen kann? das würde ich dann auch nochmal machen und diese bestimmte seite der app im hintergrund im handy schließen...(da gibts bei meinem handy so einen button). Mach dir da keinen stress, das ist so eine kleinigkeit uns es ist ganz offensichtlich, dass du das eigentlich nicht wolltest. Damit muss man nicht unnötig stress riskieren. weil er absolut nicht davon ausgeht, dass du irgednwas gemacht hast, wird es ihm auch nicht auffallen. denk nicht merh drüber nach und mach keinen elefanten aus der geschichte, damit du morgen früh nicht nervös bist und ich auffällig / komisch verhälst. es ist wirklich kein verbrechen was du gemacht hast. ihr seid 10 jahre zusammen. 
Im allerschlimmsten fall, falls er das doch merkt, was ich für sehr unwahrscheinlich halte, zeig ihm hinterher diesen post hier, dann sieht er dass du dir nen kopf machst und das nicht wolltest. 
aber ich bewerte das ganze jetzt wirklich als nicht allzu tragisch. 

Vielen Dank für deine Antwort, das hat mich jetzt sehr beruhigt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 7:34
In Antwort auf femanonym1

Ich finde das ganz toll von dir, dass du so eine Grundeinstellung hast und nichtmal was gelesen hast, obwohl du schon drin warst.... ich glaube nicht, dass allzu viele menschen so sind. 
Es ist ganz offensichtlich, dass es dir leidtut und dass es eine kurzschlusshandllung war. wenn wirklich alles gelöscht ist, sollte er nichts merken. kann man einen verlauf oder so öffnen, dass man da die letzten handlungen löschen kann? das würde ich dann auch nochmal machen und diese bestimmte seite der app im hintergrund im handy schließen...(da gibts bei meinem handy so einen button). Mach dir da keinen stress, das ist so eine kleinigkeit uns es ist ganz offensichtlich, dass du das eigentlich nicht wolltest. Damit muss man nicht unnötig stress riskieren. weil er absolut nicht davon ausgeht, dass du irgednwas gemacht hast, wird es ihm auch nicht auffallen. denk nicht merh drüber nach und mach keinen elefanten aus der geschichte, damit du morgen früh nicht nervös bist und ich auffällig / komisch verhälst. es ist wirklich kein verbrechen was du gemacht hast. ihr seid 10 jahre zusammen. 
Im allerschlimmsten fall, falls er das doch merkt, was ich für sehr unwahrscheinlich halte, zeig ihm hinterher diesen post hier, dann sieht er dass du dir nen kopf machst und das nicht wolltest. 
aber ich bewerte das ganze jetzt wirklich als nicht allzu tragisch. 

Vielen Dank für deine Antwort, das hat mich jetzt sehr beruhigt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 14:07

Die letzten Wochen waren emotional sehr aufreibend, und nach den letzten Streits hatte ich das Gefühl, dass unsere Beziehung sehr stark gefährdet ist, was mich nach wie vor sehr belastet. Trotz unseres Gesprächs habe ich wohl unbewusst nach weiteren Informationen bzw. Antworten gesucht. Ich weiß, dass es nicht richtig war, weil ich so viel Vertrauen zu ihm haben sollte, dass das, was er mir sagt, aufrichtig und alles an Information ist, was ich brauche. Ich habe im Endeffekt ja gar nichts gelesen, und wie gesagt, dass ich es genommen habe, war eine Kurzschlussreaktion ohne über etwaige Konsequenzen nachzudenken... Es war mir jedenfalls eine Lehre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen