Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vertrauensbeweis?!

Vertrauensbeweis?!

7. August um 10:45

Hallo ihr Lieben

Ich bin ein bisschen verzweifelt....ich (31) habe schon ein paar Jahre Kontakt mit einem Mann(38), der eine 13 jährige Beziehung hinter sich hat und von sich sagt, dass er beziehungsangst hätte. Er ist glaube ich, immernoch nicht ganz über sie Hinweg, obwohl sie seit über 6 Jahren getrennt sind...
_
Auf alle Fälle haben wir schon seit 3 Jahren Kontakt und so etwas wie eine Freundschaft+ zusammen. Wir haben uns sehr lieb und schreiben uns das, aber er hat gesagt, dass er nie mehr eine Beziehung möchte, da er nie wieder verlassen werden will. Für mich ist es ok, ich habe ihn echt gerne, aber wüsste jetzt auch nicht, ob er mein Partner sein könnte, da er mit vielen Ängsten zu kämpfen hat. Wir sehen uns natürlich immer alleine unternehmen etwas und haben dann meistens auch Sex. Er möchte aber nicht, dass wir beieinander übernachten, da ihm das zu nah ist und er sich da an eine Person bindet.
Dies finde ich ein bisschen schade, da ich hald nach dem Sex gerne noch ein bisschen Nähe hätte, deshalb habe ich mir auch schon überlegt, das ganze zu beenden, da ich mich nicht so wertgeschätzt fühle. Am Montag hatten wir eine Diskussion, da wir zum Teil auch Nacktbilder austauschen und er meinte, dass ein Arbeitskollege von ihm von seiner Ex Frau erpresst worden sei mit diesen Bildern und er deshalb Angst hätte, weitere Bilder auszutauschen. Für mich war das absolut ok, ich bin nicht scharf auf die Bilder, ich habe ihn dann mehr gefragt, ob er mir generell vertrauen würde?
Er meinte dann ja sicherlich, dies hätte auch nichts damit zu tun. Ich habe dann einfach für mich gemerkt, dass ich wahrscheinlich diese Art von Beziehung nicht mehr weiterpflegen möchte, keine Ahnung, es ist mir irgendwie zu unverbindlich. Habe ihm aber nichts gesagt und deshalb habe ich ihm gestern auch nicht geschrieben, da ich mir einfach Gedanken machen wollte. 
Am Abend hat er mir dann ein Nacktbild von sich geschickt inklusive Gesicht und gesagt, er wollte mir nur beweisen, dass er mir vertraut. Ich war völlig baff und wusste gar nicht, was ich sagen sollte?!?

Ich merke, dass seine Angst verlassen zu werden unbewusst Druck auf mich ausübt, dass ich das Ganze nicht beenden kann. Es ist für mich widersprüchlich, er sagt, dass er nicht bei mir übernachten will, weil er sich sonst zu stark an mich bindet, aber er schickt mir solche Bilder? Weiss gar nicht mehr, was ich denken soll?

Mehr lesen

7. August um 10:59

Hört sich für mich an, als ob der Mann recht unreif ist. Er sollte mal ine Therphie machen, mit seinen Ängsten.


Das Verlassenwerden provoziert er ja durch sein Verhalten.
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. August um 11:27
In Antwort auf sonja588

Hallo ihr Lieben

Ich bin ein bisschen verzweifelt....ich (31) habe schon ein paar Jahre Kontakt mit einem Mann(38), der eine 13 jährige Beziehung hinter sich hat und von sich sagt, dass er beziehungsangst hätte. Er ist glaube ich, immernoch nicht ganz über sie Hinweg, obwohl sie seit über 6 Jahren getrennt sind...
_
Auf alle Fälle haben wir schon seit 3 Jahren Kontakt und so etwas wie eine Freundschaft+ zusammen. Wir haben uns sehr lieb und schreiben uns das, aber er hat gesagt, dass er nie mehr eine Beziehung möchte, da er nie wieder verlassen werden will. Für mich ist es ok, ich habe ihn echt gerne, aber wüsste jetzt auch nicht, ob er mein Partner sein könnte, da er mit vielen Ängsten zu kämpfen hat. Wir sehen uns natürlich immer alleine unternehmen etwas und haben dann meistens auch Sex. Er möchte aber nicht, dass wir beieinander übernachten, da ihm das zu nah ist und er sich da an eine Person bindet.
Dies finde ich ein bisschen schade, da ich hald nach dem Sex gerne noch ein bisschen Nähe hätte, deshalb habe ich mir auch schon überlegt, das ganze zu beenden, da ich mich nicht so wertgeschätzt fühle. Am Montag hatten wir eine Diskussion, da wir zum Teil auch Nacktbilder austauschen und er meinte, dass ein Arbeitskollege von ihm von seiner Ex Frau erpresst worden sei mit diesen Bildern und er deshalb Angst hätte, weitere Bilder auszutauschen. Für mich war das absolut ok, ich bin nicht scharf auf die Bilder, ich habe ihn dann mehr gefragt, ob er mir generell vertrauen würde?
Er meinte dann ja sicherlich, dies hätte auch nichts damit zu tun. Ich habe dann einfach für mich gemerkt, dass ich wahrscheinlich diese Art von Beziehung nicht mehr weiterpflegen möchte, keine Ahnung, es ist mir irgendwie zu unverbindlich. Habe ihm aber nichts gesagt und deshalb habe ich ihm gestern auch nicht geschrieben, da ich mir einfach Gedanken machen wollte. 
Am Abend hat er mir dann ein Nacktbild von sich geschickt inklusive Gesicht und gesagt, er wollte mir nur beweisen, dass er mir vertraut. Ich war völlig baff und wusste gar nicht, was ich sagen sollte?!?

Ich merke, dass seine Angst verlassen zu werden unbewusst Druck auf mich ausübt, dass ich das Ganze nicht beenden kann. Es ist für mich widersprüchlich, er sagt, dass er nicht bei mir übernachten will, weil er sich sonst zu stark an mich bindet, aber er schickt mir solche Bilder? Weiss gar nicht mehr, was ich denken soll?

Ich finds jetzt nicht widersprüchlich.
Und er hat doch gesagt, das es ein Vertrauensbeweis ist, dann freu dich doch

Mit den Nackebildern,....ihr habt schon welche voneinander, das kapier ich nicht so ganz,...mit Beweis u so. Aber wie gesagt wenn er das jetzt als Beweis sieht,..ist doch schön.
Übernachten hat doch mit kuscheln nichts zu tun, oder springt er nach dem Sex sofort auf ? (was ich zb auch nicht schlimm finde, aber so ist jeder anders ).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 11:34
In Antwort auf herman_18492657

Ich finds jetzt nicht widersprüchlich.
Und er hat doch gesagt, das es ein Vertrauensbeweis ist, dann freu dich doch

Mit den Nackebildern,....ihr habt schon welche voneinander, das kapier ich nicht so ganz,...mit Beweis u so. Aber wie gesagt wenn er das jetzt als Beweis sieht,..ist doch schön.
Übernachten hat doch mit kuscheln nichts zu tun, oder springt er nach dem Sex sofort auf ? (was ich zb auch nicht schlimm finde, aber so ist jeder anders ).

Ja wir hatten einfach Bilder ohne Gesicht...

ja nach dem Sex ist ziemlich gleich schluss..das mag ich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 11:54
In Antwort auf sonja588

Ja wir hatten einfach Bilder ohne Gesicht...

ja nach dem Sex ist ziemlich gleich schluss..das mag ich nicht

Achso, warum das denn ?

Ja, das ist blöd wenn er das weiss, aber nicht anders kann.
Aber wie gesagt, Fotos u Übernachten ist für ihn nicht dasselbe. Wenn dir das wichtig ist, was verständlich ist, dann lass es sein.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 15:35

Wie kommst du darauf, dass er mir nicht vertraut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 17:34
In Antwort auf sonja588

Hallo ihr Lieben

Ich bin ein bisschen verzweifelt....ich (31) habe schon ein paar Jahre Kontakt mit einem Mann(38), der eine 13 jährige Beziehung hinter sich hat und von sich sagt, dass er beziehungsangst hätte. Er ist glaube ich, immernoch nicht ganz über sie Hinweg, obwohl sie seit über 6 Jahren getrennt sind...
_
Auf alle Fälle haben wir schon seit 3 Jahren Kontakt und so etwas wie eine Freundschaft+ zusammen. Wir haben uns sehr lieb und schreiben uns das, aber er hat gesagt, dass er nie mehr eine Beziehung möchte, da er nie wieder verlassen werden will. Für mich ist es ok, ich habe ihn echt gerne, aber wüsste jetzt auch nicht, ob er mein Partner sein könnte, da er mit vielen Ängsten zu kämpfen hat. Wir sehen uns natürlich immer alleine unternehmen etwas und haben dann meistens auch Sex. Er möchte aber nicht, dass wir beieinander übernachten, da ihm das zu nah ist und er sich da an eine Person bindet.
Dies finde ich ein bisschen schade, da ich hald nach dem Sex gerne noch ein bisschen Nähe hätte, deshalb habe ich mir auch schon überlegt, das ganze zu beenden, da ich mich nicht so wertgeschätzt fühle. Am Montag hatten wir eine Diskussion, da wir zum Teil auch Nacktbilder austauschen und er meinte, dass ein Arbeitskollege von ihm von seiner Ex Frau erpresst worden sei mit diesen Bildern und er deshalb Angst hätte, weitere Bilder auszutauschen. Für mich war das absolut ok, ich bin nicht scharf auf die Bilder, ich habe ihn dann mehr gefragt, ob er mir generell vertrauen würde?
Er meinte dann ja sicherlich, dies hätte auch nichts damit zu tun. Ich habe dann einfach für mich gemerkt, dass ich wahrscheinlich diese Art von Beziehung nicht mehr weiterpflegen möchte, keine Ahnung, es ist mir irgendwie zu unverbindlich. Habe ihm aber nichts gesagt und deshalb habe ich ihm gestern auch nicht geschrieben, da ich mir einfach Gedanken machen wollte. 
Am Abend hat er mir dann ein Nacktbild von sich geschickt inklusive Gesicht und gesagt, er wollte mir nur beweisen, dass er mir vertraut. Ich war völlig baff und wusste gar nicht, was ich sagen sollte?!?

Ich merke, dass seine Angst verlassen zu werden unbewusst Druck auf mich ausübt, dass ich das Ganze nicht beenden kann. Es ist für mich widersprüchlich, er sagt, dass er nicht bei mir übernachten will, weil er sich sonst zu stark an mich bindet, aber er schickt mir solche Bilder? Weiss gar nicht mehr, was ich denken soll?

Irgendwie ja traurig dass man sowas als Frau mitmacht .... 3 Jahre lang in der Hoffnung dass er doch irgendwann mehr will. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 20:42

Genau so ist es Smitee - er vertraut kein Stück ansonsten hätte er irgendwann mal Nähe zugelassen und sie nicht nach Hause geschickt nach dem Sex - Gott das ist unglaublich, dass jemand so etwas mitmacht . 

Und noch schlimmer - er ist total verkorkst und hat das was viele Männer wollen, ungezwungenen, regelmäßigen Sex und er muss dafür nicht mal irgendetwas tun - keine Verpflichtung, kein Einlassen - er ist eben beziehungsunfähig, kommuniziert das und bekommt noch was dafür . 

Den hätte ich schon lange in die Wüste geschickt . 

Te es wäre ja alles okay - wenn du damit kein Problem hättest - aber das hast du offensichtlich und a) du kannst den nicht therapieren und b) aus euch wird nie mehr werden !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 20:42

Genau so ist es Smitee - er vertraut kein Stück ansonsten hätte er irgendwann mal Nähe zugelassen und sie nicht nach Hause geschickt nach dem Sex - Gott das ist unglaublich, dass jemand so etwas mitmacht . 

Und noch schlimmer - er ist total verkorkst und hat das was viele Männer wollen, ungezwungenen, regelmäßigen Sex und er muss dafür nicht mal irgendetwas tun - keine Verpflichtung, kein Einlassen - er ist eben beziehungsunfähig, kommuniziert das und bekommt noch was dafür . 

Den hätte ich schon lange in die Wüste geschickt . 

Te es wäre ja alles okay - wenn du damit kein Problem hättest - aber das hast du offensichtlich und a) du kannst den nicht therapieren und b) aus euch wird nie mehr werden !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 22:13

die F+ wäre doch in ordnung, das nach dem sex noch bleiben --naja kann man sehen wie man will du hättest schon gerne mehr mit ihm glaube ich dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 22:14
In Antwort auf bimetall2019

die F+ wäre doch in ordnung, das nach dem sex noch bleiben --naja kann man sehen wie man will du hättest schon gerne mehr mit ihm glaube ich dir

Seit 3!!! Jahren macht sie das mit und sie haben sich schon lieb - aber für das Übernachten reicht es halt nicht !

Die Rechnung geht nicht auf !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 22:29

Der Mann hat ne ausgeprägte Psychomacke -
das  kann er aber erst dann spüren, und verändern wollen, wenn Du Dich von ihm  deshalb klar distanziert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 9:11
In Antwort auf beulah_12891185

Seit 3!!! Jahren macht sie das mit und sie haben sich schon lieb - aber für das Übernachten reicht es halt nicht !

Die Rechnung geht nicht auf !

ja sie sollte langsam einsehen dass er für ihn eben so dahinplätschert + nicht mehr werden wird

die sache ist nur.... wenn er mal eine frau kennenlernt in die er sich verliebt dann braucht er die TE nicht mehr

das wird übel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest