Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vertrauen weg seit bestimmten Ereignis

Vertrauen weg seit bestimmten Ereignis

28. September 2006 um 14:27 Letzte Antwort: 2. Oktober 2006 um 15:35

Hallo,

im April dieses Jahres meinte meine Freundin morgens, daß Sie sich kurzfristig noch am Abend mit Schulfreundinnen trifft. Man muß dazu sagen, wir waren an diesem Abend zu Besuch bei Elter neingeladen und sind dann deswegen extra früh wieder los von dort.
Hab mir natürlich nicht weiter dabei gedacht. Bin dann eben abends noch mit nem Freund ein bißchen Billard spielen gegangen.
Ca. 1 Monat später bin ich bei Ihr zu Hause und sehe ein Zettelchen halb aus dem Schreibtisch gucken. Habs dann halt rausgezogen und mir angeguckt. Habe dann gesehen, daß Sie an dem Abend mit diversen Männern aus Ihrem Volleyballverein Kart fahren war, denn der Zettel war eine Übersicht über die einzelnen Fahrten mit Fahrername etc. Naja, habe das Thema gleich angesprochen, aber ohen zu erwähnenm daß ich dieses Zettelchen gesehen habe. Sie bleibt aber weiterhin bei Ihrer Version der Geschichte und hat sogar noch einen drauf gelegt: in welchen beiden Bars sie gewesen wäre, was Sie getrunken hat etc. Hab Sie dann nochmal 1,2 mal darauf angesprochen. Das Ergebnis war jedesmal dasselbe. Stattdessen hagelte es Vorwürfe.

Naja, viel geschrieben, die Konsequenz ist ganz einfach, daß ich Ihr nicht mehr Vertrauen kann. Das kenn ich aus der Zeit vorher nicht von mir. Ich hinterfrage mittlerweile alles und das artet manchmal echt aus.
Habt Ihr vielleicht Tipps, wie ich wieder dazu komme, Ihr zu vertrauen, wenn Sie sagt, daß Sie dieses oder jenes macht. Der jetziger Zustand ist näcmlich richtig scheiße.

danke, misterX24

Mehr lesen

28. September 2006 um 14:51

Hallo.
Also ich würde als erstes ganz einfach zugeben das ich den Zettel gefunden habe und ihr deswegen nicht glauben konnte. Dann abwarten was sie sagt. Sie mus ja schließlich eine Erlärung dafür haben wo dieser Zettel herkommt. Wenn sie dir gesteht das sie wirklich woanders war sage ihr das es schlimmer für dich ist wenn sie dich belügt als wenn sie dir sagt das sie mit anderen weg geht. Allerdings musst du es dann auch akzeptieren wenn sie mal mit anderen(eventuell auch Männern) weggeht. Wenn du dann den Eifersüchtigen spielst läufst du nur Gefahr das sie dir beim nächsten Mal wieder was verschweigt. Liebe Grüße, Jeanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2006 um 15:35

Kenne das gut
Vertrauen kriegst du nur wieder, wenn du nicht mehr belogen wirst.
Sie lügt aber immer dreister und setzt noch einen drauf. So eine Freundin hatte ich mal,welche mich allerdings desöfteren belogen hatte. Sie hielt mich dann, als ich sie drauf ansprach, für krankhaft mißtrauisch und eifersüchtig und wurde stets aggressiv.

Hatte ihr dann - nachdem sie mich mal wieder belogen hatte - auch eine Beweis-email gezeigt, welche ihre Lüge bewiesen hatte. Selbst da gab sie nichts zu, obwohl es aussichtslos war. Solche Menschen gibt es. Sie sind notorische Lügner.
Hab mich dann getrennt.

Frag sie noch einmal, laß sie ihre Lügen erzählen und ausschmücken und sag ihr dann, daß du den Zettel zufällig gesehen hättest. Wenn sie dann immer noch schlecht reagiert und dir Vorhaltungen wegen Schnüffeln , etc. macht. Dann wird es schwierig für dich, wieder Vetrauen zu bekommen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram