Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vertrauen und Machtspiele - so geht es nicht weiter

Vertrauen und Machtspiele - so geht es nicht weiter

30. März um 12:28

Hallo ihr Lieben,

Mein Freund und ich haben Probleme mit dem Thema Vertrauen. Primär geht es um mein Vertrauen zu ihm, da er mich wiederholt belogen hat. Es geht dabei um Geld, um unsere Miete, Dinge die nun mal auch mich betreffen. Er ist da sehr stur und gewährt mir keinerlei Einblick in seine Unterlagen. Als er gemerkt hat, wie sehr die Beziehung darunter leidet, hat er dann jedoch versprochen mir seine Finanzunterlagen zu zeigen. Bis auf das Versprechen kam danach aber nie wieder was. Es ist sogar so, dass er mittlerweile seine Unterlagen im Auto aufbewahrt statt in unserer Wohnung.
Nun kam ein Brief an und als ich nach Hause kam (er war arbeiten) lag dieser so mittig auf dem Tisch, wie auf einem Präsentierteller und es schaute ein Karozettel heraus. Ich hab mich gewundert warum da ein Zettel rausschaut und habe den Brief angesehen. Einerseits war es eine Rechnung an ihn, andererseits der gut gefaltete Karobrief aber an mich:
“wenn du das hier lesen solltest und ich kriege das raus, dann überleg dir genau was du als nächstes tust“.
Anstatt also einen Schritt auf mich zuzumachen, versteckt er nun Fallen in unserem Zuhause?? Er meinte er würde sich durch mich kontrolliert fühlen, deshalb wollte er mir keine Unterlagen zeigen. Dabei bemühe ich mich ihm nie das Gefühl zu geben er würde kontrolliert, es ist eher Interesse an dem Leben das wir miteinander aufbauen wollen. Da zu einem Hauskauf beispielsweise ja nun mal auch seine Finanzen mit reinspielen.
Dadurch, dass ich diesen Brief ja nun angefasst habe, hat er aber ja quasi die Bestätigung, dass ich ihn Kontrolliere. Ich kann jetzt ja schlecht beweisen, dass ich den Brief nur angesehen habe, weil mich das Karoblatt irritiert hat.
Ich verstehe dieses Verhalten nicht. Meiner Meinung nach redet man in einer Beziehung über Dinge die einen stören! Man darf auch streiten, aber solche Machtspiele? Solche Fallen stellen? So passiv aggressiv?
Ich liebe ihn, aber so ist das doch nicht mehr tragbar....
was meint ihr?

Mehr lesen

30. März um 12:32

So wie er verhält sich meiner Meinung nach nur jemand, der was zu verbergen hat.
Du schreibst, er hat dich wiederholt in finanziellen Dingen belogen - was für Lügen waren das denn? Hat er dir Schulden verschwiegen, oder fälschlicherweise behauptet, er hätte ne gemeinsame Rechnung schon bezahlt, oder sowas? Und lügt er auch, wenn's nicht um Geld geht?

lg
cefeu

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 12:38
In Antwort auf cefeu1

So wie er verhält sich meiner Meinung nach nur jemand, der was zu verbergen hat.
Du schreibst, er hat dich wiederholt in finanziellen Dingen belogen - was für Lügen waren das denn? Hat er dir Schulden verschwiegen, oder fälschlicherweise behauptet, er hätte ne gemeinsame Rechnung schon bezahlt, oder sowas? Und lügt er auch, wenn's nicht um Geld geht?

lg
cefeu

Ja richtig. Er meinte er hätte die Miete überwiesen, dann kam der Anruf vom Vermieter, dass die Miete schon den dritten Monat fehlt. Oder es kam ne Letzte Mahnung vom Stromanbieter, dass uns der Strom in wenigen Tagen abgedreht würde.

Leider hat er mich vorher auch schon wegen anderen Dingen belogen, so sind die Vertrauensprobleme erst entstanden. Aber, dass ich mit dieser Finanz Geschichte so ein Fass öffnen würde, war mir nicht bewusst 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 12:56
In Antwort auf hohes-c

Ja richtig. Er meinte er hätte die Miete überwiesen, dann kam der Anruf vom Vermieter, dass die Miete schon den dritten Monat fehlt. Oder es kam ne Letzte Mahnung vom Stromanbieter, dass uns der Strom in wenigen Tagen abgedreht würde.

Leider hat er mich vorher auch schon wegen anderen Dingen belogen, so sind die Vertrauensprobleme erst entstanden. Aber, dass ich mit dieser Finanz Geschichte so ein Fass öffnen würde, war mir nicht bewusst 

Steckt allenfalls eine Sucht dahinter? Spielsucht im Casino, Onlinecasino? Drogen? Was arbeitet er denn?

Muss er etwas abbezahlen was ihm peinlich ist?

Wie seid ihr mit dem 3 monatigen Mietzinsverzug umgegangen, was gat er dir darauf gesagt? Konntet ihr die Miete dann ausgleichen oder zahlt ihr diese nun ab?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 12:59

Schulden hat er meiner Meinung nach nicht, aber ganz genau kann ich es ja nicht wissen. Sucht habe ich auch schon überlegt, da er dieselben Verhaltensweisen an den Tag legt wie mein Exfreund, der Alkoholiker war...

Miete hat er dann als ich ihn drauf angesprochen habe überwiesen, direkt alles auf einmal also das Geld scheint ja da zu sein. 
Er sagt er sei da wegen seiner Exfreundin ein gebranntes Kind, weil die ihm letztlich einen Privatdetektiv auf den Hals gehetzt hat. Aber wir sind über 1,5 Jahre zusammen, er sollte wissen, dass ich nicht so bin. 
Amüsanter weise sagt er auch immer, wie sehr er mir vertraut 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 13:04
In Antwort auf hohes-c

Hallo ihr Lieben,

Mein Freund und ich haben Probleme mit dem Thema Vertrauen. Primär geht es um mein Vertrauen zu ihm, da er mich wiederholt belogen hat. Es geht dabei um Geld, um unsere Miete, Dinge die nun mal auch mich betreffen. Er ist da sehr stur und gewährt mir keinerlei Einblick in seine Unterlagen. Als er gemerkt hat, wie sehr die Beziehung darunter leidet, hat er dann jedoch versprochen mir seine Finanzunterlagen zu zeigen. Bis auf das Versprechen kam danach aber nie wieder was. Es ist sogar so, dass er mittlerweile seine Unterlagen im Auto aufbewahrt statt in unserer Wohnung. 
Nun kam ein Brief an und als ich nach Hause kam (er war arbeiten) lag dieser so mittig auf dem Tisch, wie auf einem Präsentierteller und es schaute ein Karozettel heraus. Ich hab mich gewundert warum da ein Zettel rausschaut und habe den Brief angesehen. Einerseits war es eine Rechnung an ihn, andererseits der gut gefaltete Karobrief aber an mich: 
“wenn du das hier lesen solltest und ich kriege das raus, dann überleg dir genau was du als nächstes tust“. 
Anstatt also einen Schritt auf mich zuzumachen, versteckt er nun Fallen in unserem Zuhause?? Er meinte er würde sich durch mich kontrolliert fühlen, deshalb wollte er mir keine Unterlagen zeigen. Dabei bemühe ich mich ihm nie das Gefühl zu geben er würde kontrolliert, es ist eher Interesse an dem Leben das wir miteinander aufbauen wollen. Da zu einem Hauskauf beispielsweise ja nun mal auch seine Finanzen mit reinspielen. 
Dadurch, dass ich diesen Brief ja nun angefasst habe, hat er aber ja quasi die Bestätigung, dass ich ihn Kontrolliere. Ich kann jetzt ja schlecht beweisen, dass ich den Brief nur angesehen habe, weil mich das Karoblatt irritiert hat. 
Ich verstehe dieses Verhalten nicht. Meiner Meinung nach redet man in einer Beziehung über Dinge die einen stören! Man darf auch streiten, aber solche Machtspiele? Solche Fallen stellen? So passiv aggressiv? 
Ich liebe ihn, aber so ist das doch nicht mehr tragbar.... 
was meint ihr?

Bei euch stimmt es hinten und vorne nicht.  Da ist ganz viel im Argen. Such dir ne Wohnung und ziehe aus. Fertig
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 13:08
In Antwort auf hohes-c

Schulden hat er meiner Meinung nach nicht, aber ganz genau kann ich es ja nicht wissen. Sucht habe ich auch schon überlegt, da er dieselben Verhaltensweisen an den Tag legt wie mein Exfreund, der Alkoholiker war...

Miete hat er dann als ich ihn drauf angesprochen habe überwiesen, direkt alles auf einmal also das Geld scheint ja da zu sein. 
Er sagt er sei da wegen seiner Exfreundin ein gebranntes Kind, weil die ihm letztlich einen Privatdetektiv auf den Hals gehetzt hat. Aber wir sind über 1,5 Jahre zusammen, er sollte wissen, dass ich nicht so bin. 
Amüsanter weise sagt er auch immer, wie sehr er mir vertraut 

"er sei da wegen seiner Exfreundin ein gebranntes Kind, weil die ihm letztlich einen Privatdetektiv auf den Hals gehetzt hat"

Dann hat er bei ihr also auch schon gelogen und sich allgemein vertrauens-unwürdig verhalten? So dass sie es zuletzt für notwendig gehalten hat, sich auf andere Art und Weise Gewissheit zu verschaffen, weil sie seinen Aussagen zu Recht nicht mehr über den Weg getraut hat?

lg
cefeu

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 13:11
In Antwort auf cefeu1

"er sei da wegen seiner Exfreundin ein gebranntes Kind, weil die ihm letztlich einen Privatdetektiv auf den Hals gehetzt hat"

Dann hat er bei ihr also auch schon gelogen und sich allgemein vertrauens-unwürdig verhalten? So dass sie es zuletzt für notwendig gehalten hat, sich auf andere Art und Weise Gewissheit zu verschaffen, weil sie seinen Aussagen zu Recht nicht mehr über den Weg getraut hat?

lg
cefeu

So schließt sich bei mir auch der Kreis. Ich denke es mal. Ich dachte bisher sie sei einfach „Psycho“ gewesen, weil er sie immer so beschrieben hat. Aber letztlich kann ich jedes zum Trennung führende Verhalten seiner Exfreundinnen von dem ich weiß mittlerweile nachvollziehen. Er scheint also einfach immer so weiterzumachen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 13:15
In Antwort auf hohes-c

Schulden hat er meiner Meinung nach nicht, aber ganz genau kann ich es ja nicht wissen. Sucht habe ich auch schon überlegt, da er dieselben Verhaltensweisen an den Tag legt wie mein Exfreund, der Alkoholiker war...

Miete hat er dann als ich ihn drauf angesprochen habe überwiesen, direkt alles auf einmal also das Geld scheint ja da zu sein. 
Er sagt er sei da wegen seiner Exfreundin ein gebranntes Kind, weil die ihm letztlich einen Privatdetektiv auf den Hals gehetzt hat. Aber wir sind über 1,5 Jahre zusammen, er sollte wissen, dass ich nicht so bin. 
Amüsanter weise sagt er auch immer, wie sehr er mir vertraut 

1.5 Jahre sind noch nicht soooo viel.. 

Gebrannte Kinder sind schwierig.. Ich merks selbst wie gewissche Schäden, die ich aus Beziehungen mitgenommen habe, lange meine neue Beziehung beeinflussten.. 

Er prüft dich nun vermutlich auf Herz und Nieren, zu extrem, da ist er wohl ein bisschen paranoid.. oder er ist einfach ein verlogener Dreckskerl..

Ihr müsst beide ein bisschen aufeinander zugehen.. sonst wird das nichts.. 
Vertraue ihm erst mal  sag ihm aber, dass du bei zukünftigen unstimmigkeiten, kompromisslos eine Erklärung haben möchtest.. 

Veruche aber wirklich erst mal, das wegen der Sucht abzuklären.. hast mit ihm schon mal darüber gesprochen?

So oder so solltest du ihm deine derzeitigen Bedenken mitteilen.. und er sollte dann, zumindest ein wenig, auf dich eingehen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 14:03

Also ich würde bei so nem Verhalten garantiert keinen Vertrauensvorschuss mehr geben ... sondern wahrscheinlich eher mal die Exfreundin und/oder den Privatdetektiv kontaktieren und nachfragen, was da so ans Tageslicht kam

lg
cefeu

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 15:09

Vom Fremdgehen war nicht die Rede

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 18:14
In Antwort auf cefeu1

Also ich würde bei so nem Verhalten garantiert keinen Vertrauensvorschuss mehr geben ... sondern wahrscheinlich eher mal die Exfreundin und/oder den Privatdetektiv kontaktieren und nachfragen, was da so ans Tageslicht kam

lg
cefeu

Ich auch nicht . Das liest sich übel . Lügen hinsichtlich Finanzen, Miete nicht einbezahlen usw. ist ein NO-Go und dann noch Zettelchen verteilen usw. 

Der könnte mich von hinten ansehen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie viel Zeit braucht er?
Von: valentinoye
neu
30. März um 15:33
Wie viel Zeit soll ich ihm geben ?
Von: valentinoye
neu
30. März um 15:28
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen