Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vertrauen kaputt

Vertrauen kaputt

5. Januar um 9:12 Letzte Antwort: 5. Januar um 12:52

Hallo Community,

Wie schon mal erwähnt führe ich eine Fernbeziehung (wochenend Beziehung) jetzt seit knapp 3/4 Jahr.

Das Problem ist das ich meiner Freundin nicht so ganz vertraue, was für mich die Beziehung wirklich anstrengend macht. 
Wer eifersüchtig ist, weiß wie anstrengend das ist. 
Warum ist das so? Dazu ein paar folgende Punkte.
Sie hat fast ausschließlich männliche Freunde. 
Dies war für mich anfangs auch kein Problem, da ich selber sich eine beste Freundin habe. 

Nur es ist jetzt so nach und nach herausgekommen, das jeder dieser besten Freunde von ihr, etwas von ihr will. 
Dadurch haben 2 Typen schon den Kontakt zu ihr abgebrochen. 

Aber wie kam es dazu das das Vertrauen kaputt geht, also.....

Sie hat einen dieser Freunde gehabt mit dem sie immer spazieren ging, das war relativ am Anfang der Beziehung. Mit diesem Freund hatte sie eine Affäre. Und sie sagte mir damals als wir im Urlaub waren, das sie ihn vermisst und sie traurig ist und es schade findet das er sich nicht mehr meldet. (Bei nem Freund okay, aber einer ehemaligen Affäre?) 
Sie sagte mir auch, das sie damals bei spazieren gehen nie die Finger voneinander lassen konnten. 
Auf jedenfall hat sie mich bezüglich ihm, 2-3 mal angelogen und hat dann später den Kontakt zu ihm eingestellt, weil ich es nicht konnte so. 
Es war also alles gut. 

Dann gab es einen kleinen Streit bei uns, wo sie mir vorgehalten hat, das ich ihr nicht vertrauen und sie nicht flirtend unterwegs ist usw. 
(Ich hatte sie erwischt, wie sie auf spotted Seiten dich auf Kontakte gemeldet hat)
Dadurch hatte sie mir dann von sich aus ihren Chat gezeigt mit ein paar Leuten dort.
Und bei einem schrieb sie dann, was für schöne Augen er hat usw. wo ich nur dachte, was soll das. 
Aber okay, soweit danach erstmal wieder gut, aber es gab nen leichten Knacks.

Jetzt ist es so, das sie einen Freund dabei hat, mit dem sie täglich schreibt und sie sich auch hin und wieder treffen. Sie sagt mir jedesmal, oh nee mit dem wird bestimmt nichts laufen und ist noch nie usw.

Ich habe dann, ja das war ein Riesen Fehler von mir!!!!!!!!! Ihr Handy durchgeschaut, ich durfte es, hatte es ihr in dem Moment aber nicht gesagt. 

Darin las ich dann die Nachrichten von ihrem guten Freund und ihr. Darin stand dann, das sie zusammen eine Nacht verbracht haben und er über ihren Körper am schwärmen war wie toll sich der Po anfühlt und ihre brüste usw. und das es eine traumhafte Nacht war. Er sagte dann das man das das nächste mal wieder geheim machen könnte und so weiter. 
Dies war zwar vor unserer Zeit, aber sowas hatte sie immer verneint! (Es war 2 Monate bevor wir uns kennenlernten)

Ich hab sie dann danach im 4 Augen Gespräch nochmal gefragt, ob irgendwann mal was mit diesem Freund war, kuscheln usw. 
in dem Moment hat sie mir direkt ins Gesicht gelogen und alles verneint usw. und das niemals etwas da war. 
Ich zeigte ihr dann die Nachrichten und sie sagte mir dann, das das alles ganz harmlos war, nur freundschaftliches kuscheln und so. 
Dies hatte sie zuvor aber immer verneint!!!

Jetzt macht sie mir halt die Vorwürfe das ich ihr endlich mal vertrauen soll und so weiter. Aber wie soll ich das machen???
Ich hinterfrage momentan jedes Treffen der beiden!

Ich selber kenne diesen Freund nun auch. Und ich sagte ihm in wirklich netten Worten, das ich das von Ihr und ihm weiß und ICH zur Zeit nicht so gut auf ihn zu sprechen bin, auch wenn er nichts dafür kann. Darauf kam von ihm, das ich eh nicht der richtige für sie sei und er mich nur wegen ihr akzeptiert hat usw. 

Ich habe meiner Freundin darauf nur gesagt, das mich der Kontakt zwischen den beiden momentan extrem stört, dadurch das alles so verheimlicht wurde und durch seine abschließende Aussage. 

Wie würdet ihr an meiner Stelle da weiter machen. Wie kann Ich das Vertrauen wieder aufbauen? Und was würdet ihr mit meiner Freundin ggf besprechen. 

Gruss

Mehr lesen

5. Januar um 10:37

Seit Sommer öffnest du hier Beiträge über deine Freundin und dass du mit ihrem Verhalten und Männerkontakten nicht klarkommst ...

was meinst du wie lange du das noch machst bevor du mal Handelst?

1 LikesGefällt mir
5. Januar um 12:26
In Antwort auf dennis

Hallo Community,

Wie schon mal erwähnt führe ich eine Fernbeziehung (wochenend Beziehung) jetzt seit knapp 3/4 Jahr.

Das Problem ist das ich meiner Freundin nicht so ganz vertraue, was für mich die Beziehung wirklich anstrengend macht. 
Wer eifersüchtig ist, weiß wie anstrengend das ist. 
Warum ist das so? Dazu ein paar folgende Punkte.
Sie hat fast ausschließlich männliche Freunde. 
Dies war für mich anfangs auch kein Problem, da ich selber sich eine beste Freundin habe. 

Nur es ist jetzt so nach und nach herausgekommen, das jeder dieser besten Freunde von ihr, etwas von ihr will. 
Dadurch haben 2 Typen schon den Kontakt zu ihr abgebrochen. 

Aber wie kam es dazu das das Vertrauen kaputt geht, also.....

Sie hat einen dieser Freunde gehabt mit dem sie immer spazieren ging, das war relativ am Anfang der Beziehung. Mit diesem Freund hatte sie eine Affäre. Und sie sagte mir damals als wir im Urlaub waren, das sie ihn vermisst und sie traurig ist und es schade findet das er sich nicht mehr meldet. (Bei nem Freund okay, aber einer ehemaligen Affäre?) 
Sie sagte mir auch, das sie damals bei spazieren gehen nie die Finger voneinander lassen konnten. 
Auf jedenfall hat sie mich bezüglich ihm, 2-3 mal angelogen und hat dann später den Kontakt zu ihm eingestellt, weil ich es nicht konnte so. 
Es war also alles gut. 

Dann gab es einen kleinen Streit bei uns, wo sie mir vorgehalten hat, das ich ihr nicht vertrauen und sie nicht flirtend unterwegs ist usw. 
(Ich hatte sie erwischt, wie sie auf spotted Seiten dich auf Kontakte gemeldet hat)
Dadurch hatte sie mir dann von sich aus ihren Chat gezeigt mit ein paar Leuten dort.
Und bei einem schrieb sie dann, was für schöne Augen er hat usw. wo ich nur dachte, was soll das. 
Aber okay, soweit danach erstmal wieder gut, aber es gab nen leichten Knacks.

Jetzt ist es so, das sie einen Freund dabei hat, mit dem sie täglich schreibt und sie sich auch hin und wieder treffen. Sie sagt mir jedesmal, oh nee mit dem wird bestimmt nichts laufen und ist noch nie usw.

Ich habe dann, ja das war ein Riesen Fehler von mir!!!!!!!!! Ihr Handy durchgeschaut, ich durfte es, hatte es ihr in dem Moment aber nicht gesagt. 

Darin las ich dann die Nachrichten von ihrem guten Freund und ihr. Darin stand dann, das sie zusammen eine Nacht verbracht haben und er über ihren Körper am schwärmen war wie toll sich der Po anfühlt und ihre brüste usw. und das es eine traumhafte Nacht war. Er sagte dann das man das das nächste mal wieder geheim machen könnte und so weiter. 
Dies war zwar vor unserer Zeit, aber sowas hatte sie immer verneint! (Es war 2 Monate bevor wir uns kennenlernten)

Ich hab sie dann danach im 4 Augen Gespräch nochmal gefragt, ob irgendwann mal was mit diesem Freund war, kuscheln usw. 
in dem Moment hat sie mir direkt ins Gesicht gelogen und alles verneint usw. und das niemals etwas da war. 
Ich zeigte ihr dann die Nachrichten und sie sagte mir dann, das das alles ganz harmlos war, nur freundschaftliches kuscheln und so. 
Dies hatte sie zuvor aber immer verneint!!!

Jetzt macht sie mir halt die Vorwürfe das ich ihr endlich mal vertrauen soll und so weiter. Aber wie soll ich das machen???
Ich hinterfrage momentan jedes Treffen der beiden!

Ich selber kenne diesen Freund nun auch. Und ich sagte ihm in wirklich netten Worten, das ich das von Ihr und ihm weiß und ICH zur Zeit nicht so gut auf ihn zu sprechen bin, auch wenn er nichts dafür kann. Darauf kam von ihm, das ich eh nicht der richtige für sie sei und er mich nur wegen ihr akzeptiert hat usw. 

Ich habe meiner Freundin darauf nur gesagt, das mich der Kontakt zwischen den beiden momentan extrem stört, dadurch das alles so verheimlicht wurde und durch seine abschließende Aussage. 

Wie würdet ihr an meiner Stelle da weiter machen. Wie kann Ich das Vertrauen wieder aufbauen? Und was würdet ihr mit meiner Freundin ggf besprechen. 

Gruss

Du redest gerne und hoffst, dass dir vll jemand doch was positives schreibt. Ich denke eure Beziehung steht unter keinem guten Stern. 
sag ihr, dass du spioniert hast und du von ihr jetzt die Wahrheit in allen Punkten wissen willst. Entschuldige dich aber auch für die Spionage.
Und dann fangt von vorne an.

Gefällt mir
5. Januar um 12:52
In Antwort auf dennis

Hallo Community,

Wie schon mal erwähnt führe ich eine Fernbeziehung (wochenend Beziehung) jetzt seit knapp 3/4 Jahr.

Das Problem ist das ich meiner Freundin nicht so ganz vertraue, was für mich die Beziehung wirklich anstrengend macht. 
Wer eifersüchtig ist, weiß wie anstrengend das ist. 
Warum ist das so? Dazu ein paar folgende Punkte.
Sie hat fast ausschließlich männliche Freunde. 
Dies war für mich anfangs auch kein Problem, da ich selber sich eine beste Freundin habe. 

Nur es ist jetzt so nach und nach herausgekommen, das jeder dieser besten Freunde von ihr, etwas von ihr will. 
Dadurch haben 2 Typen schon den Kontakt zu ihr abgebrochen. 

Aber wie kam es dazu das das Vertrauen kaputt geht, also.....

Sie hat einen dieser Freunde gehabt mit dem sie immer spazieren ging, das war relativ am Anfang der Beziehung. Mit diesem Freund hatte sie eine Affäre. Und sie sagte mir damals als wir im Urlaub waren, das sie ihn vermisst und sie traurig ist und es schade findet das er sich nicht mehr meldet. (Bei nem Freund okay, aber einer ehemaligen Affäre?) 
Sie sagte mir auch, das sie damals bei spazieren gehen nie die Finger voneinander lassen konnten. 
Auf jedenfall hat sie mich bezüglich ihm, 2-3 mal angelogen und hat dann später den Kontakt zu ihm eingestellt, weil ich es nicht konnte so. 
Es war also alles gut. 

Dann gab es einen kleinen Streit bei uns, wo sie mir vorgehalten hat, das ich ihr nicht vertrauen und sie nicht flirtend unterwegs ist usw. 
(Ich hatte sie erwischt, wie sie auf spotted Seiten dich auf Kontakte gemeldet hat)
Dadurch hatte sie mir dann von sich aus ihren Chat gezeigt mit ein paar Leuten dort.
Und bei einem schrieb sie dann, was für schöne Augen er hat usw. wo ich nur dachte, was soll das. 
Aber okay, soweit danach erstmal wieder gut, aber es gab nen leichten Knacks.

Jetzt ist es so, das sie einen Freund dabei hat, mit dem sie täglich schreibt und sie sich auch hin und wieder treffen. Sie sagt mir jedesmal, oh nee mit dem wird bestimmt nichts laufen und ist noch nie usw.

Ich habe dann, ja das war ein Riesen Fehler von mir!!!!!!!!! Ihr Handy durchgeschaut, ich durfte es, hatte es ihr in dem Moment aber nicht gesagt. 

Darin las ich dann die Nachrichten von ihrem guten Freund und ihr. Darin stand dann, das sie zusammen eine Nacht verbracht haben und er über ihren Körper am schwärmen war wie toll sich der Po anfühlt und ihre brüste usw. und das es eine traumhafte Nacht war. Er sagte dann das man das das nächste mal wieder geheim machen könnte und so weiter. 
Dies war zwar vor unserer Zeit, aber sowas hatte sie immer verneint! (Es war 2 Monate bevor wir uns kennenlernten)

Ich hab sie dann danach im 4 Augen Gespräch nochmal gefragt, ob irgendwann mal was mit diesem Freund war, kuscheln usw. 
in dem Moment hat sie mir direkt ins Gesicht gelogen und alles verneint usw. und das niemals etwas da war. 
Ich zeigte ihr dann die Nachrichten und sie sagte mir dann, das das alles ganz harmlos war, nur freundschaftliches kuscheln und so. 
Dies hatte sie zuvor aber immer verneint!!!

Jetzt macht sie mir halt die Vorwürfe das ich ihr endlich mal vertrauen soll und so weiter. Aber wie soll ich das machen???
Ich hinterfrage momentan jedes Treffen der beiden!

Ich selber kenne diesen Freund nun auch. Und ich sagte ihm in wirklich netten Worten, das ich das von Ihr und ihm weiß und ICH zur Zeit nicht so gut auf ihn zu sprechen bin, auch wenn er nichts dafür kann. Darauf kam von ihm, das ich eh nicht der richtige für sie sei und er mich nur wegen ihr akzeptiert hat usw. 

Ich habe meiner Freundin darauf nur gesagt, das mich der Kontakt zwischen den beiden momentan extrem stört, dadurch das alles so verheimlicht wurde und durch seine abschließende Aussage. 

Wie würdet ihr an meiner Stelle da weiter machen. Wie kann Ich das Vertrauen wieder aufbauen? Und was würdet ihr mit meiner Freundin ggf besprechen. 

Gruss

Weder deine Freundin, noch einer ihrer "Freunde" nehmen dich ernst.
Du wirst ständig belogen und hinter deinem Rücken giltst du 100 Pro als der Idiot mit dem man es machen kann. Siehst du das gar nicht? 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers