Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vertrauen, hoher Altersunterschied, Zukunft? Brauche dringend euren Rat!

Vertrauen, hoher Altersunterschied, Zukunft? Brauche dringend euren Rat!

7. September um 9:59

Hallo ihr Lieben,

​ich habe ein Problem. Ich drehe fast durch und meine Gedanken sind gerade einfach zu viel für meinen Kopf.

​Seit einem Jahr kenne ich einem Mann, der 20 Jahre älter ist als ich (ich 25, er 45 und hat bereits vier Kinder (lebt in Scheidung)).
​Vor einem Jahr hat das ganze angefangen mit einem 'Tächtelmächtel', doch daraus wurde mehr: Gefühle bis hin zur Liebe.
Anfang dieses Jahres habe ich das ganze beendet, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass das mit diesem hohen Altersunterschied eine Zukunft hat und hielt meine Gefühle auch ziemlich zurück. Doch ich ertappte mich wie ich immer wieder an ihn dachte. Aus Zufall haben wir uns wieder getroffen und der Kontakt steht seit gut vier Monaten wieder.
​Wir haben mittlerweile da weitergemacht, wo wir damals aufgehört hatten und versuchen gerade nicht an die Zukunft zu denken, wollen schauen was passiert und versuchen das JETZT zu genießen. Es ist unglaublich schön alles und die Chemie stimmt einfach.

​Nun zu meinem Problem. Ich wurde von meinen Ex Freunden so ziemlich immer verarscht und betrogen, somit ist mein Vertrauen ziemlich angeknackst.
​In den letzten Wochen waren immer wieder Situationen, die mir an ihm komisch vorkamen, oder Reaktionen auf ganz banale Fragen, die ich von ihm so nicht gewohnt war.
​Möchte jetzt nicht ins Detail gehen, da es sonst zu lang wird.
​Also hatte ich die letzten Wochen irgendwie immer ein komisches Gefühl was ihn angeht, ob er ehrlich zu mir ist etc... und mein Gefühl täuscht mich meistens nicht.

Nun habe ich gestern abend was getan, was man eigentlich nicht macht.
​Ich war an seinem Handy während er unter der Dusche war.
​Ich war im Chat mit seiner Ex-Frau. Mir ist klar dass sie immer eine Rolle in seinem Leben spielen wird, gerade wegen der Kinder.
​Aber schreibt man seiner Ex sowas wie 'Guten Morgen mein Schatz <3' oder 'Ich liebe dich'..
​genau das selbe was er mir eben auch schreibt ???

​Sofort hat es mir die Kehle zu geschnürt, aber ich habe mich nicht getraut ihn darauf anzusprechen, da ich Angst habe, dass er durchdreht weil ich an seinem Handy war.

​Ich weiß nicht was ich tun soll, bekomme den Gedanken nicht aus dem Kopf, was er seiner Ex schreibt. Ich dachte mir es gibt ein paar Möglichkeiten..

- Ihn drauf ansprechen?! (mit der Gefahr hin ihn zu verlieren da er seine ex wirklich noch liebt oder weil er so sauer ist dass ich an seinem Handy war)
​- So tun als wäre nichts und versuchen die Gefühle wieder etwas zu verdrängen (sofern das klappt) da es evtl eh keine Richtige Zukunft hat?
​- Oder beende ich es selbst?!..

​Keine Ahnung ich bereue es nur schon jetzt wieder, mich ihm komplett offenbart zu haben, da ich wenn ich jemanden Liebe, ihm 100% von mir gebe.
​Was leider auch hohe Verletzlichkeit bedeutet, was gerade der Fall ist.

​Würde gerne mal eure Meinungen hören..

​Vielen Dank euch <3  

 

Mehr lesen

7. September um 10:42

Er hat ein Haus und sein ältester Sohn wohnt bei ihm.
War daher noch nie bei ihm, weil seine Kinder nichts von mir wissen.
​Sehen und 3-4 Mal die Woche, in meiner Wohnung dann.

​Seine Ex wohnt nicht bei Ihm. Er schickt mir auch öfter Mal bilder von den Kids und wenn er zuhause ist oder wir telefonieren über Facetime wenn er zuhause ist, daher denke ich auch nicht dass sie bei ihm ist.
Weiß nicht was ich tun soll..
 

Gefällt mir

7. September um 10:49

Am Wochenende ja, unter der Woche nur selten, wenn sein Sohn nicht bei ihm ist (wegen der Schule).

Gefällt mir

7. September um 10:54

Naja ein Jahr mit Pause,.. und das letztes Jahr ging mehr von ihm aus und ich habe eher abgeblockt wegen des Alters.
​Erst so seit 3-4 Monaten habe ich mich ihm gefühlstechnisch komplett offenbart.

Gefällt mir

7. September um 10:57

Wenn er tatsächlich getrennt lebt, gibt es nun echt keinen Grund, Dich nicht Deinen Kindern vorzustellen. 

Die SMS an seine Frau lassen extrem tief blicken. Und nein, selbstverständlich schreibt man so was nicht seiner EX-Frau...

Das Thema wäre für mich durch. 

1 LikesGefällt mir

7. September um 11:04

Wir wollten damit noch warten also mit den Kindern und schauen was mit uns in der Zukunft passiert. Da ich die erste Frau seit seiner Ex bin und die trennung für die Kinder nicht einfach war und sie noch recht jung sind (der jüngste ist 9, der älteste 16 geworden)

​Würdest du ihn darauf ansprechen?

Gefällt mir

7. September um 11:32
In Antwort auf anni.sunny07

Wir wollten damit noch warten also mit den Kindern und schauen was mit uns in der Zukunft passiert. Da ich die erste Frau seit seiner Ex bin und die trennung für die Kinder nicht einfach war und sie noch recht jung sind (der jüngste ist 9, der älteste 16 geworden)

​Würdest du ihn darauf ansprechen?

Der älteste wohnt bei ihm und ist 16. Natürlich ist das nicht jung!!!!!!!! sondern fast schon erwachsen. Und die Trennung selber ist ja nun auch nicht grad neu. 

Ich würde ihn verlassen. Die SMS an seine Ex gehen gar nicht. 
 

Gefällt mir

7. September um 11:35

Ja, Du musst ihn darauf ansprechen. Du musst die Wahrheit erfahren und nach dieser suchen. Sonst wirst Du noch lange auf die Folter gespannt und kannst lediglich mutmassen.

Das SMS ist mir zu eindeutig. Er hält Dich und sie warm und geniesst. Darum ist das sich auf das Jetzt beschränken auch für ihn sehr praktisch.

Du scheinst ihm beim Ablösungsprozess behilflich gewesen zu sein, der kein wirklicher ist. Dass Du nach einem Jahr nicht mal die Kinder kennst, völlig unverbindlich, als neue Kollegin in seinem Leben, ist für mich ein klares Zeichen.

Gefällt mir

7. September um 16:13

Es tut mir leid, aber bleib kritisch, sehr kritisch und hör auf dein Bauchgefühl!!!! 

Es klingt nicht sehr vertrauenswürdig.

Niemanden, der ihm wichtig kennst du oder weiß von dir. 

Sicher man soll nicht mit der Tür ins Haus fallen, wenn es um Kinder geht, aber er hätte zumindest erwähnen können, dass es dich gibt und dass du ihm wichtig bist, obwohl ihr noch nicht wisst wohin die Reise gehen soll. 

 

Gefällt mir

7. September um 17:01

Beschreibung durch TE klingt ganz nach "Beziehung auf Augenhöhe". Da kann man nur noch den Kopf schütteln und die Augenbrauen heben. 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen