Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vertrauen hat einen Knacks

Vertrauen hat einen Knacks

15. Dezember 2015 um 21:23

Hey Leute!

Ich bin irgendwie total vor den Kopf gestoßen und weiss nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll.

Mein Freund und ich haben letztens einen schönen Abend gehabt (gekocht, netten Film gesehen, und so weiter...).
Irgendwann bin ich dann ins Bett gegangen, er blieb noch eine Weile auf und hat am Rechner ein wenig gespielt.
Als ich am nächsten Morgen nach einer Veranstaltung bei Facebook suchen wollte, sehe ich "vergangenen Suchverlauf" die Profile von zwei Mädchen. Die Eine, die er früher mal geliebt hat (hat ihm allerdings einen Korb gegeben) und die Andere seine "ehemalige gute Freundin", mit der er allerdings schon seit Jahren keinen Kontakt mehr hat.
Ich wusste, dass er mein Facebook-Passwort kannte und hab ihn dann morgens noch gefragt, ob er sich unter meinen Namen angemeldet hat.
Er hat dies verneint und stur und fest behauptet, dass dies nicht der Fall gewesen wäre. Auch nicht als ich ihn etwas weiter gefragt habe, ob er nach jemandem gesucht hätte.
Nein nein, Auf gar keinen Fall.
Als ich dann die Namen sagte, gestand er auf einmal:
"Achso, ja das war ich."
Ich bin so wütend und verletzt.
Er meint, dass da nichts mehr ist und dass ihm das Leid tut.

Ich hätte nie erwartet, dass er sowas macht. Und ich kann ihm innerlich einfach nicht verzeihen. Wenn er meint mir sowas bereits verheimlichen zu müssen, dann weiss ich nicht was er mir noch verheimlichen könnte.
Das Blöde ist, dass ich einfach nicht sowas wie eine "Beste Freundin" o.ä. habe und mit niemandem reden kann.

Ich fühl mich so allein und die einzige Person, der ich vollständig vertraut habe, hat dies gebrochen.
Ich weiss nicht wie ich jetzt reagieren soll und muss das einfach jemandem erzählen.
Ich brauche Rat.

Mehr lesen

16. Dezember 2015 um 11:17

..
Dass "Nach einer Ex-Geliebten suchen" nicht verboten ist, dem bin ich mit bewusst. Das wäre ja auch nicht das Problem. Aber dass er dafür mein Konto nutzt und mir dreist ins Gesicht deswegen lügt.
Dass er mir diese "Kleinigkeit" bereits verheimlichen will...

Ehrlichkeit und Vertrauen haben hier einen Knacks. Es geht weniger um Eifersucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2015 um 18:04

Ich frage mich...
...wie ihr reagieren würdet wenn euer Partner/eure Partnerin sowas machen würde? Nach einem tollen Abend auf einmal anscheinend an eine Ex denken und diese auf Facebook suchen.
Mich würde es auch verletzen und ich würde da auch hinterfragen warum.

Ich würde mit ihm offen darüber sprechen und fragen warum er das getan hat.
Denn sonst wird das immer zwischen euch stehen und alles kaputt machen.

Aber zu dem Verheimlichen: Klar war es nicht richtig zu lügen! Aber vielleicht ist es wirklich ein ganz banaler Grund gewesen und er wollte es dir nicht erzählen damit es nicht zwischen euch stehen kann? Gerade weil es für ihn keine Bedeutung hatte und er damit nichts aufs Spiel setzen wollte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2015 um 10:08

Ich glaube...
...das Problem ist, dass er erstens auf Nachfrage gelogen hat und zweitens es nach einem tollen Abend passiert ist.
Hätte er jetzt an einem anderen Tag nach den beiden gesucht und ihr sofort die Wahrheit gesagt wäre es glaub ich kein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2016 um 14:22

Das kann ich nicht nachvollziehen.
Ich hab doch nicht geschnüffelt?
Er hat sich ohne Erblaubnis in meinen Account eingeloggt und den dafür genutzt... Und wenn mir die beiden dann als erstes Suchergebnis angezeigt werden?? Ich hab doch nicht gezielt danach gesucht, weil ich ja nichtmal wusste dass er meinen Account einfach (mir fällt kein anderes Wort ein) "heckt"...
Ich hab ihn ja auch nur erst gefragt, ob er sich bei mir eingeloggt hat. Wenn er da schon anfängt mich anzulügen, verstehe ich echt nicht warum ICH auf einmal mich falsch verhalte?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Steht er auf mich?
Von: yassin_12383279
neu
31. Januar 2016 um 13:46
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook