Home / Forum / Liebe & Beziehung / VERTRAUEN

VERTRAUEN

4. Februar 2016 um 14:20

Problem ist , ich kann meinen partner nicht mehr so richtig vertrauen :/
Es waren paar probleme zusätzlich ein aufgebautes eifersuchtsproblem.
Bin momentan auch in therapie deshalb...
Ich hab immer ne art vor angst d.h. bevor was ist mache ich mir unzählige gedanken was passieren könnte obwohl nix passiert ist .
Ich versuche oft dinge zu vermeiden ehe was passieren könnte was ich mir zusammen spinne .
Ich mache mir sorgen um die zukunft habe auch angst das ich ihm nicht gut genug bin bei der auswahl .
Versuche immer viel aus mir heraus zu holen habe auch in der beziehung 23 kilo abgenommen und dummerweise hat es nix an mein selbstbewusstsein getan :/

Frage nun wie baue ich das verlorene vertrauen wieder auf ?
Was könnten wir in unserer beziehung dafür tun ?
Bzw was kann er machen um es wieder aufzubauen ?

Mehr lesen

4. Februar 2016 um 14:31

Du schreibst es doch schon...
"bevor was ist mache ich mir unzählige gedanken was passieren könnte obwohl nix passiert ist ...habe auch angst das ich ihm nicht gut genug bin bei der auswahl.... dummerweise hat es nix an mein selbstbewusstsein getan..."

Na wie sollst Du denn auch ihm vertrauen und glauben, dass er Dich und nur Dich will, wenn Du es Dir nicht mal selbst glaubst? Was Du brauchst ist erst einmal SELBST-Vertrauen und Selbstbewusstsein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 14:38
In Antwort auf avarrassterne1

Du schreibst es doch schon...
"bevor was ist mache ich mir unzählige gedanken was passieren könnte obwohl nix passiert ist ...habe auch angst das ich ihm nicht gut genug bin bei der auswahl.... dummerweise hat es nix an mein selbstbewusstsein getan..."

Na wie sollst Du denn auch ihm vertrauen und glauben, dass er Dich und nur Dich will, wenn Du es Dir nicht mal selbst glaubst? Was Du brauchst ist erst einmal SELBST-Vertrauen und Selbstbewusstsein!

Danke erstmal
Ja das ist ja das problem u genau das problem verursacht das chaos in meinem kopf :/

Aber wie kann ich mir dies aneignen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 14:40
In Antwort auf blackbeauty47

Danke erstmal
Ja das ist ja das problem u genau das problem verursacht das chaos in meinem kopf :/

Aber wie kann ich mir dies aneignen ?

Urgs
das sprengt den Rahmen eines Forums, fürchte ich. Sollte Dir das nicht Dein/e Therapeut/in erklären können?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 14:43


ein Monat sind im besten Falle 4 Sitzungen, die ersten beiden gehen drauf, damit der Therapeut das Problem etwas eingrenzen und Problem und Patienten kennen lernen kann - bleiben wahrscheinlich 2x45 min und das ist in der Psychotherapie wirklich nicht viel Zeit. Mach mal halblang...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 14:52

Erstens
Bin ich 3 monate in therapie und ja ich versuch schon was zu ändern um die beziehung zu retten mehr kann ich nicht tun . Oder denkst ich habe mir das raus gesucht ?!
Ich wollte einfach nur tipps u nicht mehr kritik !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2016 um 0:13

Hi
Danke erstmal für deine antwort

Warum bzw weshalb sich die eifersucht wieder aufbaute kann ich dir nicht mal genau sagen ...
Es war hin und wieder mal da bis die situation das eine mal so eskalierte das ich ihn anschrie und das passierte leider oft
Gründe evtl seine angeblichen notlügen . Hier mal ne lüge da mal was alles kam sowieso raus .
Misstrauen baute sich auf bis ich es nicht mehr ausgehalten hatte u nur noch zu ner therapie wollte !
Und nein ich gehe absolut nicht wegen ihm dahin auch wenn ich ihm sein leben natürlich auch erleichtere !
Mich persönlich plagte das problem und möchte einfach eine beziehung die mit vertrauen und tollen momenten ausgelegt ist .
Ich hoffe halt ganz stark das mein therapeut mit mir zusammen das problem in den griff bekommen .

Das mein freund es ernsthaft mit mir aushält wundert mich immer wieder , ich selber wüsste nicht ob ich das aushalten würde mit so einer eifersucht wenn er sie hätte und bin auch dankbar das er mit mir das durch steht !

Ja ich weis das es kein wettbewerb ist aber kennt denn keiner dad gefühl für den freund oder für die freundin der oder die attraltivste zu sein ?
Ich möchte halt das mein freund stolz auf mich ist
Und natürlich die gewisse angst das wenn eine frau attraktiver ist er denken könnte das ich dafür viel mehr makel habe ....
Ich weiß ziemlich verquertes denken :/

Nur will ich ja das vertrauen wieder aufbauen und endlich eine problemlose beziehung führen deswegen möchte ich halt gerne tipps was ich bzw wir machen könnten um genau dies zu schaffen ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2016 um 13:05
In Antwort auf blackbeauty47

Hi
Danke erstmal für deine antwort

Warum bzw weshalb sich die eifersucht wieder aufbaute kann ich dir nicht mal genau sagen ...
Es war hin und wieder mal da bis die situation das eine mal so eskalierte das ich ihn anschrie und das passierte leider oft
Gründe evtl seine angeblichen notlügen . Hier mal ne lüge da mal was alles kam sowieso raus .
Misstrauen baute sich auf bis ich es nicht mehr ausgehalten hatte u nur noch zu ner therapie wollte !
Und nein ich gehe absolut nicht wegen ihm dahin auch wenn ich ihm sein leben natürlich auch erleichtere !
Mich persönlich plagte das problem und möchte einfach eine beziehung die mit vertrauen und tollen momenten ausgelegt ist .
Ich hoffe halt ganz stark das mein therapeut mit mir zusammen das problem in den griff bekommen .

Das mein freund es ernsthaft mit mir aushält wundert mich immer wieder , ich selber wüsste nicht ob ich das aushalten würde mit so einer eifersucht wenn er sie hätte und bin auch dankbar das er mit mir das durch steht !

Ja ich weis das es kein wettbewerb ist aber kennt denn keiner dad gefühl für den freund oder für die freundin der oder die attraltivste zu sein ?
Ich möchte halt das mein freund stolz auf mich ist
Und natürlich die gewisse angst das wenn eine frau attraktiver ist er denken könnte das ich dafür viel mehr makel habe ....
Ich weiß ziemlich verquertes denken :/

Nur will ich ja das vertrauen wieder aufbauen und endlich eine problemlose beziehung führen deswegen möchte ich halt gerne tipps was ich bzw wir machen könnten um genau dies zu schaffen ?!

Das gefühl für den freund oder für die freundin der oder die attraltivste zu sein
... kenne ich, ja. Aber ich lege da keinen grossen Wert darauf. Ich sehe schon nicht schlecht aus und ich bin mit meinem Aussehen auch zufrieden aber Miss Universe bin ich sicher nicht, werde ich auch nicht und will ich auch nicht sein.
Na klar gibt es Frauen, die attarktiver sind als ich. Wird es immer geben. Ich bin auch nicht die einzige Frau, die mein Mann schön findet - will ich auch nicht sein. Wenn mir einer erzählen würde, dass alle anderen ausser mir häßlich sind und der Glanz meiner Ausstrahlung alle anderen Frauen verblassen lässt, dann würde ich herzlichst lachen und kurz darauf auf dem Absatz kehrt machen und verschwinden.

Warum bitte bist Du so auf das äussere fixiert? Mädel, Dein Freund ist mit Dir zusammen, weil er Dich will. Als "Gesamtpaket" und nicht als irgendeine aufblasbare Puppe zum ***. (Pardon). Warum also sollte er der nächstbesten Puppe nachrennen? Würdest Du gehen, weil Du jemanden siehst, der hübscher ist, als er? Ich denke mal nicht - warum also unterstellst Du es ihm?

Du möchtest, dass er stolz auf Dich ist - erstens - was heisst das für Dich? Auf das, was Du bist, auf das, was Ihr miteinander teilt, auf das, was Du und Ihr gemeinsam erreicht habt oder (Pardon, aber ich muss das drastisch ausdrücken) darauf, dass er einen Raum mit einer Dame am Arm betritt, wo 3/4 der anwesenden Herren und 1/3 der anwesenden Damen denkt "Wow, die würd ich auch gern mal***"?!?
Und zweitens: mal angenommen, er IST stolz auf Dich: würdest Du es ihm glauben (können)? Würdest Du es überhaupt bemerken? Ich denke nicht. Also ist "ich möchte, dass er stolz auf mich ist" doch gar nicht richtig, oder?

Erst einmal musst DU stolz auf Dich werden. DU musst aufhören von Dir selbst zu glauben, dass an jeder Strassenecke was besseres zu finden wäre, als Du es bist. DU musst glauben können und wollen, dass jemand mit Dir zusammen ist, weil er Dich will und nicht, weil grad nichts besseres da ist. So lange DU Dir das nicht selbst glaubst und glauben möchtest, kann er gar nichts tun, was auch immer er versucht, wird rückstandsfrei an Dir abperlen.

Also wo hängt es bei Dir? Warum denkst Du, dass an jeder Strassenecke eine Schar an Damen herumsteht, die allemal besser sind als Du? Und warum glaubst Du, ist Dein Freund dennoch bei Dir?
Was liebst Du an ihm? Und nicht zu vergessen: was sind seine Schwächen? Was sind seine "Makel"? Mal angenommen, er hätte gar keine - würdest Du mit ihm zusammen sein (können und wollen) - können meint dabei ausdrücklich NICHT, ob Du ihn dann "abbekommen" würdest - sondern ob Du eine Beziehung mit einem perfekten Menschen ERTRAGEN würdest (ich verrate Dir ein Geheimnis: ich glaube, das könnte KEIN Mensch).
Was glaubst Du liebt er an Dir? Was findet er interessant, was toll? Wo liegen Deine Stärken - und wo Deine Schwächen? Immer von beidem gleich viel aufschreiben
Musst Du jetzt nicht hier im Forum beantworten, das ist doch sehr, sehr privat - nur als Gedankenstütze.

Wie ist das bei Dir mit anderen Menschen? Kollegen, Nachbarn, Bekannten, Familie, unbekannten Menschen - fühlst Du Dich da auch so unsicher und unterlegen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2016 um 14:26

Vielen dank avarrassterne
Sehr ausführlicher text und sehr schön geschrieben
Das mit deiner idee mit der liste an stärken u schwächen werde ich heute abend gleich machen evtl bringt es ja was

Gute frage warum ich immer die vergleiche ziehe :/
Ich mag diese eigenschaft auch ansolut nicht an mir ...
Eigentlich komme ich sehr gut klar sogar mit den frauen nur in gegenwart mit meinem freund stellen die Frauen irgendwie eine art gefahr da .
Wenn ich unter kollegen oder alleine bin mache ich mir ab u zu auch gedanken ...
Aber da denke ich meist wow die hat das und das so ne art neid gefühl .
Wenn er dabei ist habe ich ziemliche angst vor dem vergleich als würde er sagen das gefällt mir besser u damit anfängt das er mäkelt .
Das macht er nicht aber habe angst davor :/

Ich umspiele oft meine unsicherheit unter freunden dadurch glauben wenige das ich so ein problem mit meinem selbstbewusstsein habe .

Ich liebe seine ecken und kanten daher noch mehr die angst ihn zu verlieren ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2016 um 14:58
In Antwort auf blackbeauty47

Vielen dank avarrassterne
Sehr ausführlicher text und sehr schön geschrieben
Das mit deiner idee mit der liste an stärken u schwächen werde ich heute abend gleich machen evtl bringt es ja was

Gute frage warum ich immer die vergleiche ziehe :/
Ich mag diese eigenschaft auch ansolut nicht an mir ...
Eigentlich komme ich sehr gut klar sogar mit den frauen nur in gegenwart mit meinem freund stellen die Frauen irgendwie eine art gefahr da .
Wenn ich unter kollegen oder alleine bin mache ich mir ab u zu auch gedanken ...
Aber da denke ich meist wow die hat das und das so ne art neid gefühl .
Wenn er dabei ist habe ich ziemliche angst vor dem vergleich als würde er sagen das gefällt mir besser u damit anfängt das er mäkelt .
Das macht er nicht aber habe angst davor :/

Ich umspiele oft meine unsicherheit unter freunden dadurch glauben wenige das ich so ein problem mit meinem selbstbewusstsein habe .

Ich liebe seine ecken und kanten daher noch mehr die angst ihn zu verlieren ....

Stärken und Schwächen...
haben die "wow die hat das" - Damen auch, versprochen
Weil wir sie alle haben. Und weil niemand einen wirklich perfekten Menschen in seiner näheren Umgebung ertragen könnte

Stärken UND Schwächen definieren uns. Machen uns aus. Mit unseren Schwächen (gewöhn Dir das Wort "Makel" mal ganz schleunigst ab ^^) kommt nicht jeder klar. Aber dafür hat auch jeder von uns andere Schon von daher sind Deine ständigen Vergleiche für die Katz.
Auch wenn die Dame xy mit Wespentallie im aparten Korsett und High Heels atemberaubend aussieht - da steht nicht jeder Mann darauf. Darauf, welchen Aufstand sie immer veranstaltet, um die Wesepentallie auch zu halten, schon gar nicht

Sehr oft ist es sogar so, dass unsere Stärken zugleich unsere Schwächen sind. Jemand, der ein super Organisationstalent hat, kann herrlich Feiern organisieren, vergisst nie einen blöden Termin, womit er / sie dann auch nicht Gefahr läuft, jemandem damit unschön auf die Zehen zu treten, muss nicht Samstag Abend noch mal losflitzen, weil zum perfekten Essen für den Sonntag eben nur FAST alle Zutaten da sind - geht aber im Alltag bestimmt auch vielen damit auf den Nerv, dass er / sie "ohne Plan nicht mal aufs Klo gehen kann" und es dafür allen anderen auch überdurchschnittlich übel nimmt, wenn sie einen Termin vergessen bzw. sich verspäten oder beim Einkaufen mal etwas vergessen haben.

Eine meiner Schwächen ist es übrigens, dass ich so ziemlich gar nicht eifersüchtig bin Ist auch nicht besser als zu viel - aber mit einem Menschen, der stark eifersüchtig ist, könnte ich keine Beziehung führen. Muss ich ja aber auch nicht, mein Mann hätte mich ganz sicher nicht geheiratet, wenn ihn das massiv stören würde und er sich ständig danach sehnen würde, endlich mal eine Frau zu treffen, die ihm an dieser Stelle ganz viel Bestätigung gibt. Was aber eben nicht heisst, dass es ihn nicht von Zeit zu Zeit doch stört - und er es dann auch anspricht. Da gilt es zu differenzieren, wenn ich übertrieben habe, muss ich mich schleunigst darum kümmern, ihm mehr Bestätigung zu geben, wenn es "einfach nur bissl genervt" ist, tut es ein "zur Kenntnis genommen" (ja, ist etwas überspitzt).

Also, wenn Du mal wieder eine "wow die hat das" - Dame siehst: vergiss nie, dass auch die nicht perfekt ist. Auch sie hat Schwächen. Nur eben wahrscheinlich andere als Du. Auch sie macht Fehler. Nur wahrscheinlich andere als Du.
Das ist der Konstruktionsplan von uns Menschlein. Wir sind so konstruiert, dass wir Schwächen haben und Fehler machen - und so, dass dies nicht schlimm ist, so lange wir es nicht übertreiben. Deswegen hast Du auch keine Probleme damit, dass er auch Schwächen hat und Ecken und Kanten. Wenn er menschlich ist, kann er das bei Dir auch
Mit der Eifersucht übertreibst Du nach meiner Einschätzung gerade und mit dem fehlenden Selbstwertgefühl wohl auch. Nun sollst Du nicht zu einem Menschen werden, der die Nase so hoch trägt, dass es reinregnet und der überhaupt nicht mehr eifersüchtig ist - DAS würde auch Deinen Freund bestimmt in die Flucht schlagen, wenn er so etwas suchen würde, hätte er bestimmt nicht mit Dir eine Beziehung angefangen.
Aber Du musst die Spitzen abfangen und glätten - und dabei kannst Du sicher davon ausgehen, dass der Rest Deiner Schwächen und Fehler so im wesentlichen ok ist - zumindest für die Menschen, die freiwillig ihre Zeit mit Dir verbringen - sonst würden sie das nämlich nicht tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Das kann doch echt nicht sein
Von: blackbeauty47
neu
2. Juni 2016 um 19:09
Teste die neusten Trends!
experts-club