Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vertrauen

Vertrauen

17. November um 12:12

Wie kann ein Mann das Vertrauen nach der Affäre seiner Frau wieder herstellen bzw. aufbauen?

MfG

Mehr lesen

17. November um 12:23

Ich kann mir nur einen Weg vorstellen...beide sprechen ganz offen über die Gründe des Fremdgehens und arbeiten an der Behebung ihrer Beziehungsprobleme. Sich einander zu offenbaren ist das Fundament zum Verstehen des anderen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 12:23

Warum muss sich der Betrogene darum kümmern?

Der Betrogene sollte sich nur dahin willig zeigen es nicht bei jeder Diskussion zur Sprache zu bringen und als Erpressung benutzen und wenn er sagt er verzeiht, dies auch wirklich tun. 

Der Betrüger muss hier aktiv werden und an den Gründen, der Kommunikation und dem Vertrauen arbeiten. 

Vielen gelingt es nicht, weil der Betrüger meist nur halbherzig aus Bequemlichkeit bleibt und die Betrogenen nicht wirklich verzeihen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 12:24

Wer hatte die Affäre?

Satzzeichen können Leben retten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 12:27

Moin penta,

sprich mit deiner Frau, versuch zu verstehen, wie es zu dieser Affäre kam, wie sie sich gefühlt hat und warum es dazu gekommen ist. Dementsprechend solltet ihr dann an eurer Beziehung arbeiten, sodass deine Frau das, was sie zu der Affäre geführt hat, von dir bekommt. Auseinandersetzungen nach so einem Zwischenfall müssen ehrlich und offen geführt werden und ihr müsst euch beide eingestehen was ihr falsch gemacht habt und jeder von euch muss sich darüber im Klaren sein, was er vom Anderen will.

Ob du ihr vertraust oder nicht hängt natürlich stark von euch Beiden, der Situation etc. ab und davon ob du ihr überhaupt wieder vertrauen willst. 

Wenn du allerdings wissen willst, wie du von ihr eine Garantie haben willst, dass es nicht wieder passiert muss ich dir leider spoilern: Diese wirst du niemals bekommen, sich auf einen Menschen ein zu lassen ist leider immer mit dem Risiko verbunden enttäuscht zu werden. Manche machen Fehler, bereuhen diese und fangen sich in der Beziehung. Andere werden DIch immer wieder enttäuschen und wieder andere enttäuschen DIch überhaupt nicht, das ist total individuell und heraus zu finden woran du bei dem Anderen wirklich bist ist eins der großen Geheimnisse und Künste des Lebens.

Wünsche euch beiden viel Glück

Gruß 

Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November um 12:44
In Antwort auf penta543

Wie kann ein Mann das Vertrauen nach der Affäre seiner Frau wieder herstellen bzw. aufbauen?

MfG

Zuerst einmal solltest du die Gründe kennen, wieso deine Frau eine Affäre eingegangen ist. Je nach Situation bietet sich dann ein recht unterschiedliches Vorgehen an, bis hin zur Erkenntnis, dass auch Vertrauen verschiedene Ebenen kennt und dass das zum Beispiel nicht unbedingt mit Sex etwas zu tun haben muss.
Wie Kompatibel seid ihr überhaupt? Habt ihr euch beide für einander so stark verbogen, dass die Luft raus ist! Haben sich die Lebensumstände dramatisch verändert, oder war es schon immer mehr Freundschaft als Begehren?
Bedenke auch, dass Affären ein Fenster sind, eine Bühne, wo unbewusst bis berechnend gelebt wird, was man sich zuvor oder beim anderen nicht getraut bzw. bekommen hat. Im Sinne der Kompensation, aus Frust, mangelnder Zuwendung, fehlender Zeit, grosser Distanz, Wärme und Kälte.
Offen reden, vorallem aber auch Zuhören, einander nicht verletzen, sich versuchen in die Perspektive des anderen hineinzuversetzen, wären ansonsten meine Tipps. Und noch was: Vertrauen entsteht übrigens immer, wenn Worten und Absichten auch Taten folgen. Nicht morgen oder übermorgen, sondern umgehend. Ganz schlecht: Leere Versprechungen oder Rückfälligkeiten in destruktive Muster.
 
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. November um 13:07
In Antwort auf anghle_18766060

Wer hatte die Affäre?

Satzzeichen können Leben retten!!!

Wunderbar - das habe ich mir als erstes auch gedacht!
Aber selbstverständlich, dass Frauen ihren Männern immer mal wieder davon laufen, soll vorkommen und ist gut nachvollziehbar.
Eigentlich passierts doch immer dann, wenn sich das hübsche Geschenk als Mogelpackung erweist, beim Testen netter Zusatzoptionen die Basisfunktionen aussteigen und der Griff nach dem Kleingedruckten unumgänglich wird und sich im schlechtesten Falle eine Reparatur nicht mehr lohnt.
Input: Affäre = Fremdgehen = Sex ausserhalb der Beziehung? Wenn ja, wer geht eigentlich wem fremd, wie nahe und vertraut war man sich zuvor und wie schlimm (oder als Konsequenz logisch) ist das in einem solchen Falle dann wirklich?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. November um 16:12
In Antwort auf penta543

Wie kann ein Mann das Vertrauen nach der Affäre seiner Frau wieder herstellen bzw. aufbauen?

MfG

deinem letzten Beitrag nach zu urteilen Versuchst du meiner Meinung mit "sex nach plan" die Beziehung aufrechtzuhalten....   aber das funktioniert nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November um 12:36
In Antwort auf carina2019

deinem letzten Beitrag nach zu urteilen Versuchst du meiner Meinung mit "sex nach plan" die Beziehung aufrechtzuhalten....   aber das funktioniert nicht

Ach sooo.... jetzt wird mir einiges klar.

Dann funktioniert der Sex nach Plan wohl doch nicht. War ja auch logisch - damit kann man grundlegende Probleme der Beziehung nicht lösen.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November um 12:51
In Antwort auf anghle_18766060

Wer hatte die Affäre?

Satzzeichen können Leben retten!!!

Ich sehe jetzt nicht, wie ein Satzzeichen diesen Satz hätte retten können 

Was wir nicht wissen:

1. Ist TE Frau oder Mann?
2. Wer hatte die Affäre?
3. Wer will zu wem Vertrauen aufbauen?

Wir könnten nun spekulieren, dafür ist aber jeder weitere getippte Buchstabe zu schade. 

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. November um 13:09
In Antwort auf penta543

Wie kann ein Mann das Vertrauen nach der Affäre seiner Frau wieder herstellen bzw. aufbauen?

MfG

Lohnt es sich eigentlich, zu schreiben.

Jeweils nach dem Eröffnungspost kommt von Dir nichts mehr.

Und warum sprichst Du in der Dritten Person von euch?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. November um 13:24
In Antwort auf arkajuassuak

Ich sehe jetzt nicht, wie ein Satzzeichen diesen Satz hätte retten können 

Was wir nicht wissen:

1. Ist TE Frau oder Mann?
2. Wer hatte die Affäre?
3. Wer will zu wem Vertrauen aufbauen?

Wir könnten nun spekulieren, dafür ist aber jeder weitere getippte Buchstabe zu schade. 

 

1. Mann
2. Frau
3. er zu ihr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November um 14:00
In Antwort auf carina2019

1. Mann
2. Frau
3. er zu ihr

uiii ... woher weißt du denn das? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November um 14:02
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Lohnt es sich eigentlich, zu schreiben.

Jeweils nach dem Eröffnungspost kommt von Dir nichts mehr.

Und warum sprichst Du in der Dritten Person von euch?

Das war beim Thread vom 10. Nov. auch so 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November um 14:02
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Lohnt es sich eigentlich, zu schreiben.

Jeweils nach dem Eröffnungspost kommt von Dir nichts mehr.

Und warum sprichst Du in der Dritten Person von euch?

Das war beim Thread vom 10. Nov. auch so 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November um 22:52
In Antwort auf arkajuassuak

Das war beim Thread vom 10. Nov. auch so 

Eine Frage Bedarf in meiner Vorstellung vorrangig einer Antwort und stellt nur vielleicht eine Diskussionsgrundlage dar!

Schöne Grüsse auch an alle Kommataverschwender

Und VIELEN DANK an alle die es schafften zu antworten, ohne ins lamentieren zu verfallen!
Bitte hört nicht auf zu antworten

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. November um 22:53
In Antwort auf carina2019

1. Mann
2. Frau
3. er zu ihr

Danke carina !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November um 23:44
In Antwort auf penta543

Wie kann ein Mann das Vertrauen nach der Affäre seiner Frau wieder herstellen bzw. aufbauen?

MfG

Vertrauen ist in meinen Augen etwas, dass wenn es einmal missbraucht wurde NIE WIEDER erlangt wird, weil der der "verraten" wurde das nie vergessen wird.

Also Vertrauen existiert ohnehin nie zu 100%, aber das der hier erwähnten Frau ist geschwächt und die Obergrenze von Vertrauen ist nun noch weniger.
Also hat man mal die zB 80% Grenze, wird man nie wieder auf alles darüber kommen.

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

25. November um 23:46
In Antwort auf bar_sinister19

Warum muss sich der Betrogene darum kümmern?

Der Betrogene sollte sich nur dahin willig zeigen es nicht bei jeder Diskussion zur Sprache zu bringen und als Erpressung benutzen und wenn er sagt er verzeiht, dies auch wirklich tun. 

Der Betrüger muss hier aktiv werden und an den Gründen, der Kommunikation und dem Vertrauen arbeiten. 

Vielen gelingt es nicht, weil der Betrüger meist nur halbherzig aus Bequemlichkeit bleibt und die Betrogenen nicht wirklich verzeihen. 

Weil es für den Betrogenen viel schlimmer ist als für den Betrüger.
Woher weiß man, dass der Betrüger nicht weiterhin lügt?
Das Vertrauen ist missbraucht...warum nun seinen Worten der Entschuldigung glauben? 

Daran liegt es 

Wir können eben nicht in den Kopf des anderen reinschauen :/ 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. November um 9:14
In Antwort auf penta543

Danke carina !!

wie läuft es denn aktuell?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November um 13:19
In Antwort auf carina2019

wie läuft es denn aktuell?

Sehr gut, danke der Nachfrage!

Sie tut wirklich sehr viel, um nicht den geringsten Anlass für Misstrauen zu geben, da fällt erst einmal auf ,was für ein zartes Pflänzchen dieses Vertrauen so ist.

MFG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November um 13:19
In Antwort auf carina2019

wie läuft es denn aktuell?

Sehr gut, danke der Nachfrage!

Sie tut wirklich sehr viel, um nicht den geringsten Anlass für Misstrauen zu geben, da fällt erst einmal auf ,was für ein zartes Pflänzchen dieses Vertrauen so ist.

MFG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November um 13:24
In Antwort auf penta543

Eine Frage Bedarf in meiner Vorstellung vorrangig einer Antwort und stellt nur vielleicht eine Diskussionsgrundlage dar!

Schöne Grüsse auch an alle Kommataverschwender

Und VIELEN DANK an alle die es schafften zu antworten, ohne ins lamentieren zu verfallen!
Bitte hört nicht auf zu antworten

Nun ja, so ein Strang ist im gelungenen Fall eine Kommunikation mit dem Fragesteller und keine Einbahnstrasse.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. November um 13:45
In Antwort auf penta543

Sehr gut, danke der Nachfrage!

Sie tut wirklich sehr viel, um nicht den geringsten Anlass für Misstrauen zu geben, da fällt erst einmal auf ,was für ein zartes Pflänzchen dieses Vertrauen so ist.

MFG

na dann hoffe ich dass das so bleibt!

und dass du bald mit dem thema abschließen kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 9:53
In Antwort auf carina2019

na dann hoffe ich dass das so bleibt!

und dass du bald mit dem thema abschließen kannst

Huhu

abschließen wird lange dauern, vielleicht weißt Du ja wie schnell sich zerstörtes Vertrauen wieder aufbaut.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 9:57

Habt ihr immer noch Sex nach Plan?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 13:03
In Antwort auf penta543

Huhu

abschließen wird lange dauern, vielleicht weißt Du ja wie schnell sich zerstörtes Vertrauen wieder aufbaut.
LG

leider nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November um 9:29
In Antwort auf carina2019

leider nicht

Hallo,
das ist beneidenswert 

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November um 12:04
In Antwort auf penta543

Wie kann ein Mann das Vertrauen nach der Affäre seiner Frau wieder herstellen bzw. aufbauen?

MfG

Aus Deinem anderen Strang:

"Nun schlief nach zehn Jahren und zwei Kindern, der "romantische" Teil der Beziehung ein."

Das ist ja kein muss, dass das so ist.
Ihr müsst beide Beziehungsarbeit leisten.

Wenn der romantische Teil einschläft, ist der ausbleibende Sex nur ein Symptom der schlechter werdenden Beziehung.
Fraglich, ob sich das mit 3x geplantem Sex pro Woche bessert.
Ich halte es für den falschen Ansatz

Und für den Betrogenen ist es doch immer wichtig WARUM er betrogen wurde.
Konnte sie Dir diese Frage beantworten?
Daran müsst ihr dann arbeiten, damit es möglichst unwahrscheilich wird, dass sich das Fremdgehen wiederholt.

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

28. November um 13:16
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Aus Deinem anderen Strang:

"Nun schlief nach zehn Jahren und zwei Kindern, der "romantische" Teil der Beziehung ein."

Das ist ja kein muss, dass das so ist.
Ihr müsst beide Beziehungsarbeit leisten.

Wenn der romantische Teil einschläft, ist der ausbleibende Sex nur ein Symptom der schlechter werdenden Beziehung.
Fraglich, ob sich das mit 3x geplantem Sex pro Woche bessert.
Ich halte es für den falschen Ansatz

Und für den Betrogenen ist es doch immer wichtig WARUM er betrogen wurde.
Konnte sie Dir diese Frage beantworten?
Daran müsst ihr dann arbeiten, damit es möglichst unwahrscheilich wird, dass sich das Fremdgehen wiederholt.

 

volle zustimmung!

der grund müsste erst eruiert werden um dran zu arbeiten!

und ich möchte auch nicht mit meinem partner s*x nach kalender obwohl ich keine wirkliche lust dazu habe möglicherweise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November um 14:52

Auf die Fragen zu "Sex nach Plan" reagiert der TE gar nicht mehr. Er "saugt" die Antworten ab, bringt sich aber null komma gar nix ein. Wenn das in der Beziehung das gleiche ist wie hier, wundert mich das Ende der Beziehung gar nicht. Ein typischer Kommunikationslegastheniker.... 

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. November um 5:53
In Antwort auf anghle_18766060

Auf die Fragen zu "Sex nach Plan" reagiert der TE gar nicht mehr. Er "saugt" die Antworten ab, bringt sich aber null komma gar nix ein. Wenn das in der Beziehung das gleiche ist wie hier, wundert mich das Ende der Beziehung gar nicht. Ein typischer Kommunikationslegastheniker.... 

Danke Dir für dein qualitatives fundiertes (Vor) Urteil.
"Er" der Absauger wird in der Beziehung gefürchtet, wegen seiner Kommunikationbehinderung!
Bitte sag mir was ich tun kann um Deinen Kriterien gerecht zu werden, vielleicht männlich werden, aufhören mit meinem Partner- , meinen Klienten zu sprechen, aufhören in einem Forum nach Meinungen zu fragen, sondern selbst ständig Meinungen zu posten?
Bitte sag es mir, nur fur dich habe ich hier noch viele Kommata ,,,,,,

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. November um 6:44
In Antwort auf penta543

Danke Dir für dein qualitatives fundiertes (Vor) Urteil.
"Er" der Absauger wird in der Beziehung gefürchtet, wegen seiner Kommunikationbehinderung!
Bitte sag mir was ich tun kann um Deinen Kriterien gerecht zu werden, vielleicht männlich werden, aufhören mit meinem Partner- , meinen Klienten zu sprechen, aufhören in einem Forum nach Meinungen zu fragen, sondern selbst ständig Meinungen zu posten?
Bitte sag es mir, nur fur dich habe ich hier noch viele Kommata ,,,,,,

Wolltest du mir was sagen? Sogar jetzt versteh ich nicht, WAS du sagen willst.

Es gibt Kommunikationscoaches, Schreibkurse, etc. pp. - diese Sachen könnten Dir echt weiterhelfen.

Viel Glück und ich drück dir die Daumen, dass sich der Knopf im Hirn und im Lendenbereich löst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November um 7:47
In Antwort auf penta543

Wie kann ein Mann das Vertrauen nach der Affäre seiner Frau wieder herstellen bzw. aufbauen?

MfG

Gar nicht.
Wenn das Grundvertrauen weg ist, ist es nunmal weg. Der Mann hat nun gelernt u hört bei seiner nächsten Holden zu .
Live is life. Sang einst Opus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November um 9:10
In Antwort auf summerlove

Gar nicht.
Wenn das Grundvertrauen weg ist, ist es nunmal weg. Der Mann hat nun gelernt u hört bei seiner nächsten Holden zu .
Live is life. Sang einst Opus

der mann?
immer diese vorurteile von den frauen

SIE hat IHN betrogen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November um 9:52
In Antwort auf carina2019

der mann?
immer diese vorurteile von den frauen

SIE hat IHN betrogen

der Mann, habe ich doch geschrieben
nix lesen heute ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November um 9:57
In Antwort auf summerlove

der Mann, habe ich doch geschrieben
nix lesen heute ....

ach du meinst also ER ist schuld dass sie ihn betrogen hat....  

war klar

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. November um 10:08
In Antwort auf carina2019

ach du meinst also ER ist schuld dass sie ihn betrogen hat....  

war klar

Ach du meinst mich zu kennen...

War klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember um 15:39

🙄na kränken wir uns gegenseitig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember um 15:39

🙄na kränken wir uns gegenseitig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember um 15:42

Und natürlich kann Vertrauen wieder vertieft werden!
Dazu braucht es aber einiges, besonders den Willen!

LG und einen besonderen Dank an carina2019

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram