Home / Forum / Liebe & Beziehung / Versuchung

Versuchung

1. Mai 2003 um 14:12

Hallo,

okay, ich fang gleich mal an.
Eine meiner Freundinnen (20) ist seit 1,5 Jahren mit ihrem Freund (29) zusammen und seit ein paar Monaten haben sie eine gemeinsame Wohnung.
In der Firma, in der sie jobbt gibt es jetzt einen Mann (ca. 43), der ihr total gefällt. Sie meinte sogar, sie denkt ständig an eine Affäre mit ihm.
Nicht, dass da jetzt ein falscher Eindruck entsteht, sie liebt ihren Freund schon. Sie vermisst das Gefühl frisch verliebt zu sein und dieser Typ scheint sich evtl. auch für sie zu interessieren.
Wenn sich die Gelegenheit bieten würde und sie nichts mit diesem Mann hätte, würde sie es ewig bereuen. Andererseits will sie ihren Freund nicht hintergehen, denn sie will ihn ja schließlich nicht verlieren...

Gruß,
Isis

Mehr lesen

1. Mai 2003 um 18:03

Deine
Probleme möchte ich haben (ich schätze, dass du doch dich hiermit meinst Tut mir leid, dass ich so hart bin. Aber man kann nicht beides im Leben haben. "Deine Freundin" muss sich schon entscheiden zwischen einer Affäre mit einem Mann, der vielleicht alles zerstören könnte, und ihrem Freund, den sie ja angeblich liebt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2003 um 19:17

Und? Was ist deine konkrete Frage?
Möchtest du dir jetzt stellvertretend für deine Freundin die Berechtigung holen? Mir scheint es, als würdest du (um dich zu schützen) in driter Person über dich schreiben! Bist du nicht Frau genug, um deine Frage für d i c h zu stellen?

Mfg, Share!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2003 um 11:29
In Antwort auf gena_12107388

Deine
Probleme möchte ich haben (ich schätze, dass du doch dich hiermit meinst Tut mir leid, dass ich so hart bin. Aber man kann nicht beides im Leben haben. "Deine Freundin" muss sich schon entscheiden zwischen einer Affäre mit einem Mann, der vielleicht alles zerstören könnte, und ihrem Freund, den sie ja angeblich liebt!

Hey
das betrifft echt nicht mich, sonst würde ich schon dazu stehen. Meine Freundin hat sich mir halt anvertraut und ich wollte mal eure Meinungen dazu hören - vielleicht ist euch auch schon ähnliches passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2003 um 11:39

Sie soll es lassen
oder mit den folgen leben. sie ist alt genug um zu wissen wie scheise es wäre wenn ihr freund fremdgehen würde. ist wie ein autorennen auf der landstrasse der kitzel will das man es macht der verstand sagt lass es lieber und viele machen es dennoch die einen gewinnen die anderen verlieren und viele kleben dann an den bäumen. ob das kribbeln im bauch so ein schritt wert ist? wenn ja dann soll sie mit den folgen leben können.

ps: ein kumpel hat 4 andere mit in den tod genommen. unbegreiflich wie jemand zu den ins auto steigen konnte jeder wusste das er ein hirnloser raser ist... doch der reiz am risiko...

mfg fragen2
ihre entscheidung ihr leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2003 um 20:50

Manchmal ist die Versuchung schöner
als es auszuleben.

Hi Isis,

also meine Erfahrung mit Affairen in der Arbeit:

man sollte es nicht tun. Es gibt immer Probleme. Wenn Deine Freundin 20 ist und der gute Mann 43, dann hört sich das stark nach Chef oder zumindest weiter oben in der Karriereleiter an. Das gibt immer Probleme. Wenn Deine Freundin schon empfänglich für andere Männer ist, dann liegt in der Beziehung zu ihrem Freund schon einiges im argen. Wenn sie eine Affaire will, dann bitte, aber nicht im Beruf. Meine Meinung.

Und das Gefühl frisch verliebt zu sein, dass kann sie sich eben auch ausserhalb der Firma holen. Sie soll es geniessen, dass ein andere Mann sie meinetwegen toll findet, aber mehr nicht zulassen. Vielleicht ist der ja nur nach ner schnellen Geschichte aus. Und dann soll sie ihm mal jeden Tag unter die Augen treten und dazu noch ihrem betrogenen Freund.


ich denke folgendes:

sie ist gerade mal 20, wohnt jetzt mit ihrem Freund (29) zusammen. Das kann einen schon irgendwie einengen in dem Alter. Sie muss ja noch viel erleben. Vielleicht sollte sie lieber einfach mal in Ruhe über ihre Beziehung nachdenken und DANN erst was machen.

Sie soll auf sich aufpassen!

Gruss,

Avalanche!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2003 um 21:30

VerSUCHung
Hallo Isis,

wenn ich mich beim Flirten "ertappe" und merke, dass ich das Spiel mit dem Feuer geradezu suche, renne ich schnurstracks nach Hause, um mich zu fragen, was mir in meiner Beziehung fehlt. Finde ich viel sinnvoller.
Der Wunsch nach einer Affäre ist doch oft "nur" ein Symptom einer tieferliegenden Ursache, um die es eigentlich geht. Naja, ich will das nicht verallgemeinern.
Es ist ein Erfahrungswert, den ich wohl auch nur dadurch verinnerlicht habe, dass ich einst mit dem Feuer gespielt und mich arg verbrannt habe, also etwas, was man nur schlecht weitergeben kann ...

Wieso meint sie denn, dass sie es ewig bereuen würde, wenn sie mit dem Mann nichts anfinge?
Und sie ist sich sicher, dass sie ihren Freund liebt?
Wenn mich ein anderer Mann allerdings derart stark berühren würde, würde ich mich von meiner aktuellen Beziehung trennen; rückblickend kann ich nur sagen, dass es immer die beste Entscheidung war. Damit meine ich aber richtig tief in der Seele berühren, nicht nur attraktiv oder "eine Sünde wert" finden

LG von peas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club