Home / Forum / Liebe & Beziehung / Versuchen oder besser sein lassen?

Versuchen oder besser sein lassen?

3. Mai um 7:07

Hallo,
seit ein paar Monaten bin ich in einem Sportverein, wo es einen Typen gibt, der mir fast von Anfang an sehr gefällt. Ich bin eher schüchtern und traue mich nicht, wirklich aktiv auf ihn zuzugehen. Er ist nett zu mir, umarmt mich von sich aus zur Begrüßung, hat schon mal Gespräche mit mir initiiert. Klingt erstmal gut, allerdings ist das halt einfach seine Art, er ist so offen und redet mir vielen Leuten. Dass er mich auch irgendwann angesprochen hat, hat also nichts mit mir persönlich zutun. Ich bin mir also ziemlich sicher, dass er kein Interesse hat, sondern einfach nur nett ist. Auf der einen Seite möchte ich natürlich nichts in eine hoffnungslose Geschichte investieren, nur um am Ende enttäuscht zu werden. Auf der anderen Seite denke ich manchmal, dass ich vielleicht doch erstmal mehr von mir zeigen muss, dass ich wahrscheinlich distanziert rüberkomme, weil ich von mir aus nicht wirklich auf ihn zugehe. Ich weiß halt nicht, ob bei ihm Interesse wachsen könnte, wenn er mich besser kennenlernt. 
Was meint ihr?

Mehr lesen

3. Mai um 7:25
In Antwort auf maigloeckchen

Hallo,
seit ein paar Monaten bin ich in einem Sportverein, wo es einen Typen gibt, der mir fast von Anfang an sehr gefällt. Ich bin eher schüchtern und traue mich nicht, wirklich aktiv auf ihn zuzugehen. Er ist nett zu mir, umarmt mich von sich aus zur Begrüßung, hat schon mal Gespräche mit mir initiiert. Klingt erstmal gut, allerdings ist das halt einfach seine Art, er ist so offen und redet mir vielen Leuten. Dass er mich auch irgendwann angesprochen hat, hat also nichts mit mir persönlich zutun. Ich bin mir also ziemlich sicher, dass er kein Interesse hat, sondern einfach nur nett ist. Auf der einen Seite möchte ich natürlich nichts in eine hoffnungslose Geschichte investieren, nur um am Ende enttäuscht zu werden. Auf der anderen Seite denke ich manchmal, dass ich vielleicht doch erstmal mehr von mir zeigen muss, dass ich wahrscheinlich distanziert rüberkomme, weil ich von mir aus nicht wirklich auf ihn zugehe. Ich weiß halt nicht, ob bei ihm Interesse wachsen könnte, wenn er mich besser kennenlernt. 
Was meint ihr?

Liebes Maiglöckchen !

Man kann sich auch annähern ohne sich etwas zu vergeben und wer nicht versucht - wird es auch nie wissen .

Also - wo liegt das Problem auf einen aufgeschlossenen Menschen zu zu gehen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 7:28
In Antwort auf maigloeckchen

Hallo,
seit ein paar Monaten bin ich in einem Sportverein, wo es einen Typen gibt, der mir fast von Anfang an sehr gefällt. Ich bin eher schüchtern und traue mich nicht, wirklich aktiv auf ihn zuzugehen. Er ist nett zu mir, umarmt mich von sich aus zur Begrüßung, hat schon mal Gespräche mit mir initiiert. Klingt erstmal gut, allerdings ist das halt einfach seine Art, er ist so offen und redet mir vielen Leuten. Dass er mich auch irgendwann angesprochen hat, hat also nichts mit mir persönlich zutun. Ich bin mir also ziemlich sicher, dass er kein Interesse hat, sondern einfach nur nett ist. Auf der einen Seite möchte ich natürlich nichts in eine hoffnungslose Geschichte investieren, nur um am Ende enttäuscht zu werden. Auf der anderen Seite denke ich manchmal, dass ich vielleicht doch erstmal mehr von mir zeigen muss, dass ich wahrscheinlich distanziert rüberkomme, weil ich von mir aus nicht wirklich auf ihn zugehe. Ich weiß halt nicht, ob bei ihm Interesse wachsen könnte, wenn er mich besser kennenlernt. 
Was meint ihr?

Ich würde es versuchen 😊 ganz ohne Investition wird es wohl nicht gehen 😉 gib nicht schon auf bevor du überhaupt einen Versuch gestartet hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 8:44

Wie ist denn sein Beziehungsstatus? Das wäre schon sinnvoll den zu wissen, dann würdest Du Dir eine Absage ersparen, wenn er glücklich vergeben wäre.
Du kannst ja überlegen, ob Du Dich einfach direkt mit ihm verabreden willst oder ob Dir ggf. ein guter Anlaß einfällt, bei dem Ihr Euch mal allein trefft und es nicht so offensichtlich ist. Sei es dass er Dir bei was helfen könnte, Trainingsunterstützung outdoor oder ein Ausflug usw.
Aber mit einem Versuch vergibst Du Dir ja nicht viel, denn auf den Prinz zu warten, der einen erobert kann auch mal länger dauern

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 8:47
In Antwort auf maigloeckchen

Hallo,
seit ein paar Monaten bin ich in einem Sportverein, wo es einen Typen gibt, der mir fast von Anfang an sehr gefällt. Ich bin eher schüchtern und traue mich nicht, wirklich aktiv auf ihn zuzugehen. Er ist nett zu mir, umarmt mich von sich aus zur Begrüßung, hat schon mal Gespräche mit mir initiiert. Klingt erstmal gut, allerdings ist das halt einfach seine Art, er ist so offen und redet mir vielen Leuten. Dass er mich auch irgendwann angesprochen hat, hat also nichts mit mir persönlich zutun. Ich bin mir also ziemlich sicher, dass er kein Interesse hat, sondern einfach nur nett ist. Auf der einen Seite möchte ich natürlich nichts in eine hoffnungslose Geschichte investieren, nur um am Ende enttäuscht zu werden. Auf der anderen Seite denke ich manchmal, dass ich vielleicht doch erstmal mehr von mir zeigen muss, dass ich wahrscheinlich distanziert rüberkomme, weil ich von mir aus nicht wirklich auf ihn zugehe. Ich weiß halt nicht, ob bei ihm Interesse wachsen könnte, wenn er mich besser kennenlernt. 
Was meint ihr?

Du machst dir zu viele Gedanken. Wenn du auf ihn zugehst und ihn ansprichst, "investierst" du erstmal gar nichts, sondern zeigst lediglich ein wenig Mut und Interesse. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 15:22

Danke für die Antworten
Seinen Beziehungsstatus kenne ich nicht. Ich habe aber nie mitbekommen, dass er über seine Freundin oder seinen Freund geredet hat und auf Facebook gibt es auch keine Anzeichen. Er kann natürlich trotzdem in einer glücklichen Beziehung sein. 
Ihn ansprechen und normalen Smalltalk mit ihm halten werde ich schon hinkriegen. Ich weiß nur nicht, inwieweit ich zeigen kann, dass ich eben mehr möchte als nur ein bisschen Smalltalk. Man möchte dabei natürlich nicht aufdringlich sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 15:48
In Antwort auf maigloeckchen

Danke für die Antworten
Seinen Beziehungsstatus kenne ich nicht. Ich habe aber nie mitbekommen, dass er über seine Freundin oder seinen Freund geredet hat und auf Facebook gibt es auch keine Anzeichen. Er kann natürlich trotzdem in einer glücklichen Beziehung sein. 
Ihn ansprechen und normalen Smalltalk mit ihm halten werde ich schon hinkriegen. Ich weiß nur nicht, inwieweit ich zeigen kann, dass ich eben mehr möchte als nur ein bisschen Smalltalk. Man möchte dabei natürlich nicht aufdringlich sein.

Ich würde erstmal einen Schritt nach dem anderen machen. Meistens merkt man da ja schon in welche Richtung das gehen kann. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen