Home / Forum / Liebe & Beziehung / Versteht mich jemand?

Versteht mich jemand?

15. Juli 2004 um 11:02 Letzte Antwort: 15. Juli 2004 um 11:21

Hallo!

Ich möcht gern mal ein paar unabhängige Meinungen zu nem Thema hören, das mich jetzt schon, für meine Verhältnisse, zu lang beschäftigt!

Also: Vor 1 1/2 Jahren hab ich nen Kerl kennengelernt, der es geschafft hat mich jederzeit während meiner letzten extrem anstrengenden Beziehung aufzubauen. Ich konnte mit ihm super reden, lachen und Spaß haben. Eigentlich hab ich, auch wenn's mal in der Beziehung lief, verdammt oft an ihn gedacht. Nachdem meine Beziehung dann doch mal endgültig in die Brüche ging, kam ich mit diesem Kerl zusammen. Ích war so froh ihn endlich mein nennen zu können und dachte, jetzt fängt ne super Zeit an! Doch es kam anders!

Sein Ex-Betthupferl hatte plötzlich wieder was für ihn übrig, hat ihn mit SMS bombadiert, sich darüber beschwert, warum er ihr nicht sachter beigebracht hat, dass er nun mit mir zusammen ist und ihm letztendlich die Freundschaft gekündigt (was mir persönlich am besten gefiel, da ich sie als störend und nervig empfand).

Diese Kündigung hielt ganze 6 Wochen, dann wurde sie sich wohl darüber bewusst, was sie alles aufgibt damit. Denn beide haben ein gemeinsames, sehr ausgeprägtes Hobby: Autos. Jetzt haben sie wieder täglich Kontakt miteinander und zwar von morgens bis abends, manchmal geht er sie auch für einige Stunden besuchen. Ich hab ihm schon oft gesagt, dass ich mit dieser "Freundschaft" ein Problem habe, denn eine Popp-Beziehung ist in meinen Augen nicht einfach so vorüber und man geht zu ner "normalen Freundschaft" über!

Ich trau ihm nicht zu, dass er was anstellt und ich glaub auch nicht, dass das wirklich mein Problem ist! Ich denk mir halt, wenn jemand nem Freund die Freundschaft kündigt, muss er sich das vorher gut überlegt haben und sollte es dann passieren, bräuchte er/sie bei mir nicht mehr ankommen! Ich versteh halt net, warum er sich so schnell einfach wieder auf sie einlässt und obwohl er mir gesagt hat, er würde Rücksicht auf meine Gefühle nehmen, nun doch täglich Kontakt zu ihr hat.

Außerdem hab ich Angst, dass er das Gefühl hat, nicht über alles mit mir reden zu können, da ich mich halt null mit Autos auskenne!

Zu guter Letzt hat er mir vorgestern dann noch eröffnet, dass ich mich eigentlich, damit das mit uns bestehen bleibt, ganz schön umkrempeln müsste. Ich soll nicht mehr meckern (sag halt immer sofort, wenn mir was net passt) und aufhören ständig ne Schnute zu ziehen (fühl mich oft ganz dolle unverstanden). Wenn ich aber weiterhin täglich mitbekomme, wie er sie oder sie ihn kontaktiert und nicht mit ihm darüber reden darf, weil ja meckern, dann rast ich sehr wahrscheinlich in nächster Zukunft aus und dann tun mir alle leid, die sich in nächster Umgebung aufhalten!

Was soll ich bzw. könnte mein Freund tun, damit das alles nicht noch komplizierter und nervenaufreibender wird? Möchte diese Beziehung nicht einfach in den Sand setzen. Möcht mich selber aber auch nicht aufgeben müssen.

Bin euch dankbar für jede Anregung!








Mehr lesen

15. Juli 2004 um 11:06

Hmm
das ist jetzt natürlich eine sehr blöde situation. ich kann nicht nachvollziehen warum er noch kontakt zu ihr haben möchte. was sagt er denn wenn du dich mit anderen typen triffst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2004 um 11:21
In Antwort auf shan_12070239

Hmm
das ist jetzt natürlich eine sehr blöde situation. ich kann nicht nachvollziehen warum er noch kontakt zu ihr haben möchte. was sagt er denn wenn du dich mit anderen typen triffst?

Am Anfang
Am Anfang hat er es so hingestellt, dass wirklich viel passieren müsste, dass er ein Problem damit bekommt. Jetzt denk ich, dass er es selber nicht so prickelnd findet, wenn ich mich mit guten männlichen Freunden treffe, vorallem nicht, wenn er sie nicht kennt. Er lässt dann oft genug Komentare los, die diese Meinung bestätigen. Außerdem werd ich immer gefragt, sobald ich ne SMS bekomme, von wem diese denn sei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram