Home / Forum / Liebe & Beziehung / ???Versteht das jemand??? Eure Meinung ist gefragt!

???Versteht das jemand??? Eure Meinung ist gefragt!

15. Mai 2008 um 18:52

Hallo Hobbypsychologen

Brauche mal eine Stellungnahme zu meiner Geschichte, los gehts:
Vor ca. einem Jahr habe ich jemanden kennengelernt. D.h. wir sind uns öfters begegnet und irgendwann hat er mich um meine Nummer gebeten. Ich bin niemand, der seine Nummer voreilig herausgibt und habe ihn noch etliche zufällige Treffen und Gespräche warten lassen, bis ich ihm die Nummer gab. Es folgten einige nette sms und dann von heute auf morgen Funkstille.
Zwar haben wir uns noch abundzu gesehen, mehr als Hallo wurde aber nicht geredet.
Einige Zeit habe ich schon überlegt, ihn zu fragen, was denn los sei, aber irgendwie war ich zu stolz. Immerhin hatte er eisern über eine lange Zeit nach meiner Nummer gefragt und nun wo er sie hatte, sollte es schon seine Aufgabe sein was daraus zu machen...
Stolz hin oder her, nun- 9 Monate später- haben wir uns wieder gesehen und ich habe ihn angesprochen, wie es ihm denn geht. Wie haben uns nett unterhalten und er gab zu meine Nummer gelöscht zu haben, weil er zum damaligen Zeitpunkt vergeben war und seiner Freundin gegebüber ein schlechtes Gewissen gehabt hatte. Ich fand es natürlich nicht toll, dass er hinter meiner Nummer hergehechtet war, obwohl er in einer Beziehung war, aber er hatte nie etwas verfängliches geschrieben, um ein Treffen gebeten oder ähnliches. Ich konnte ihm eigentlich auch keinen Strick daraus drehen. Ich hatte seine Nummer in der Zwischenzeit auch gelöscht und so tauschten wir erneut Nummern. Seitdem meldete er sich mehrmals täglich mit netten sms...Letzten Sonntag trafen wir uns das erste Mal privat und verbrachten einen echt schönen Abend. Wir haben uns toll unterhalten, super verstanden und er hat gemeint, dass er sich mehr vorstellen könnte, er es sehr genossen hätte...
Auch in den nächsten 2 Tagen kamen sms, die letzte lautete, dass er gerade Termine hätte und mich vor der Arbeit abends anrufen würde.
Allerdings tat er das nicht, sondern schrieb nur, dass er es nicht geschafft hätte und nun zur Arbeit müsse. Nicht weiter schlimm, kann passieren und er ist ja auch nicht verpflichtet, dass sich zu melden. Da ich in der Nähe seiner Arbeit war, habe ich ihm geantwortet, dass es nicht weiter schlimm sei und man sich später evtl kurz sehen würde. Er hatte die Tage vorher schon vorgeschlagen, dass ich doch vorbeischauen sollte.
Eigentlich hätte ich erwartet, dass er zurück schreibt, dass ihn das freuen würde...so war er zumindest die Tage vorher gewesen-überschwinglich,lieb,permanent am Schreiben...Sein Handy hat er auch immer dabei und smst auch früher oder später zurück. An diesem Abend kam allerdings nichts und da ich ihn nicht stören wollte, hab ich es gelassen uns bin heegangen. Auch am nächsten Tag kam keinerlei Zeichn von ihm. Und das obwohl er sonst immer geschrieben hatte,selbst wenn ich mal nicht antwortete und ich diesmal die letzte sms verschickt hatte...
Abends habe ich ihm scherzhaft geschrieben, ob denn nun wieder monatelang Funkstille herrschen solle. Bis jetzt keine Reaktion darauf. Einmal habe ich erfolglos versucht ihn anzurufen und es seitdem aufgegeben ihn zu kontaktieren.
Bin nun aber echt ratlos!?
Das passt einfach nicht zu seinem vorherigem Verhalten, dem Treffen, den zahlreichen sms und vorallem dem, was er erzählt hat. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ich mich so in ihm getäsucht haben soll bzw er die gleiche Masche nochmal abzieht!

Was meint ihr?

Mehr lesen

15. Mai 2008 um 19:02

2 möglichkeiten.
also entweder er hat sein telefon verloren (was ich allerdings für eher unwahrscheinlich halte..-) oder er hat einfach nicht genug interesse für eine ernsthafte beziehung mit dir.

ersteres kannst du herausfinden wenn du ihm nochmal irgendeine unverfängliche sms schickst und deine zustellungsberichte einstellst. dann wirst du sehen ob diese ankommt oder eben nicht , und wenn , wann. (wenn ich das richtig verstanden habe hörst du ja schon mehrere tage nciht mehr von ihm . d.h. wenn er sein telefon verloren hat, ist der akku jetzt leer.sollte die sms also nicht ankommen, weisst du es liegt nicht an dir..)

den zweiten fall halte ich aber für wahrscheinlicher , sein interesse ist einfach nicht so stark. das kann tausend gründe haben. vielleicht steckt wieder eine andere frau dahinter , vielleicht auch nicht . das wirst du wahrscheinlich nie so genau wissen.

ich finde du hast dich jetzt oft genug bei ihm gemeldet, ich würde ihn in ruhe lassen.

wenn einer nciht will, will er halt nicht.
und so wirklich viel ist ja zwischen euch auch noch nicht passiert, so dass du irgendwas bereuen muesstes oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2008 um 19:05
In Antwort auf pitschepatsche

2 möglichkeiten.
also entweder er hat sein telefon verloren (was ich allerdings für eher unwahrscheinlich halte..-) oder er hat einfach nicht genug interesse für eine ernsthafte beziehung mit dir.

ersteres kannst du herausfinden wenn du ihm nochmal irgendeine unverfängliche sms schickst und deine zustellungsberichte einstellst. dann wirst du sehen ob diese ankommt oder eben nicht , und wenn , wann. (wenn ich das richtig verstanden habe hörst du ja schon mehrere tage nciht mehr von ihm . d.h. wenn er sein telefon verloren hat, ist der akku jetzt leer.sollte die sms also nicht ankommen, weisst du es liegt nicht an dir..)

den zweiten fall halte ich aber für wahrscheinlicher , sein interesse ist einfach nicht so stark. das kann tausend gründe haben. vielleicht steckt wieder eine andere frau dahinter , vielleicht auch nicht . das wirst du wahrscheinlich nie so genau wissen.

ich finde du hast dich jetzt oft genug bei ihm gemeldet, ich würde ihn in ruhe lassen.

wenn einer nciht will, will er halt nicht.
und so wirklich viel ist ja zwischen euch auch noch nicht passiert, so dass du irgendwas bereuen muesstes oder?

Seine ex vielleicht?
ach ja zu deinen letzten saetzen : es kommt immer auf den typ an der sowas sagt. ich weiss nciht wie ernst man so etwas immer nehmen sollte - menschen erzählen viel wenn der tag lang ist.
für mich klingt es irgendwie so als ob er wieder mit seiner ex anbandeln würde ....- kann das sein???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2008 um 19:08
In Antwort auf pitschepatsche

2 möglichkeiten.
also entweder er hat sein telefon verloren (was ich allerdings für eher unwahrscheinlich halte..-) oder er hat einfach nicht genug interesse für eine ernsthafte beziehung mit dir.

ersteres kannst du herausfinden wenn du ihm nochmal irgendeine unverfängliche sms schickst und deine zustellungsberichte einstellst. dann wirst du sehen ob diese ankommt oder eben nicht , und wenn , wann. (wenn ich das richtig verstanden habe hörst du ja schon mehrere tage nciht mehr von ihm . d.h. wenn er sein telefon verloren hat, ist der akku jetzt leer.sollte die sms also nicht ankommen, weisst du es liegt nicht an dir..)

den zweiten fall halte ich aber für wahrscheinlicher , sein interesse ist einfach nicht so stark. das kann tausend gründe haben. vielleicht steckt wieder eine andere frau dahinter , vielleicht auch nicht . das wirst du wahrscheinlich nie so genau wissen.

ich finde du hast dich jetzt oft genug bei ihm gemeldet, ich würde ihn in ruhe lassen.

wenn einer nciht will, will er halt nicht.
und so wirklich viel ist ja zwischen euch auch noch nicht passiert, so dass du irgendwas bereuen muesstes oder?

Danke
diese Gedanken hatte ich auch schon. Laut Sendebericht kam die sms an und deswegen glaube ich nicht, dass er das Handy verloren hat. Außerdem sperrt man es doch dann...
Ich kann mir nur auch nicht vorstellen, dass ich mich so getäsucht habe. Es ging eigentlich alles von ihm aus. Das Treffen, die lieben Worte (sogar noch einen Tag davor) und er hat immer wieder gesagt, dass er mehr möchte.
Laut einer sms wörtlich: Zusammen ist man, wenn beide es wollen. Ich will!
Wenn er seine Meinung so schnell ändert, nur weil ich Bedenkzeit brauche (was er verstand), dann weiß ich ja auch nicht ???
Vielleicht krank (aber da kann man auch smsn), was passiert, oder vielleicht hat er eine Prepaid die leer ist (das weiß man dann aber auch etliche Euros vorher)- ich komme auf keine plausible Lösung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2008 um 19:10
In Antwort auf pitschepatsche

Seine ex vielleicht?
ach ja zu deinen letzten saetzen : es kommt immer auf den typ an der sowas sagt. ich weiss nciht wie ernst man so etwas immer nehmen sollte - menschen erzählen viel wenn der tag lang ist.
für mich klingt es irgendwie so als ob er wieder mit seiner ex anbandeln würde ....- kann das sein???

Mmh,
möglich wäre alles. klar kann auch eine andere frau/seine ex dahinter stecken. wir haben aber auch viel rumgealbert und ich habe ihn damit aufgezogen, dass er sicher nur mit mir ausgeht, weil er nun schon so lange Single ist. Darauf kam nachts nach unserem Treffen: Keine verzweiflungstat, ein klares und definitves nein, es war wunderschön mit dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 9:24

Neuigkeiten
Hallo Zusammen!

Es gibt folgende News und ich bitte um eure Stellungnahme:
War gestern mit meinen Mädels on Tour und habe ihn(natürlich) getroffen. Er war da und hat wie immer seinen Job gemacht. Ihm ist also nichts passiert oder dergleichen. Er hat auch Hallo gesagt, aber man hat ihm angesehen, dass er nicht bei bester Laune ist. Er hat sich auch den ganzen Abend nicht bei uns blicken lassen, obwohl er und sein Mitarbeiter (und sein bester Kumpel) sich mitm Dienst in den verschiedenen Bereichen immer abwechseln.
Bin dann irgendwann nach 2 Stunden mal zu ihm und hab gefragt, ob ich ihn mal kurz stören darf. Und- ihr glaubst nicht was passiert ist- er hat sich umgedreht und ist regelrecht vor mir weggerannt!
Ich war total baff und stand dann seinem Kumpel gegenüber, der etwas komisch gegrinst hat. Hab ihn dann gefragt, ob das denn normal sei und er meinte:

"Ja, der ist öfter schlecht gelaunt, launisch trifft es wohl besser. Da muss man sehr einfühlsamm und verständnisvoll sein. Das hat jetzt nichts mit dir zu tun." Ich hab dann nur gemeint: Ok, dann kannst du mir wohl auch nicht mehr dazu sagen, worauf er nur gemeint hat, dass er ihn schon ewig kennt und das normal sei.

Also so was ist mir echt auch noch nicht passiert, dass ein Mann vor mir wegrennt
*tztztz* Wesentlich schlauer bin ich nun auch nicht. Ok, es hat nichts mit mir zu tun, aber was ist ihm denn über die Leber gelaufen, dass er nicht mal nen Ton sagen kann? Wenn ich schlechte Laune habe, kann ich doch trotzdem ne sms verfassen und sagen, dass ich mich im Laufe der Woche mal wieder melde oder ich kann mich, wenn auch kurz und knapp, mit jemandem unterhalten. Offensichtlich eine männliche Zicke der Kerl.

Finde das eigentlich ziemlich schade, denn es war echt eine schöne Zeit mit ihm, aber es kann ja auch nicht sein, dass immer Funkstille herrscht, wenn er schlechte Laune hat.

Was würdet ihr denn machen?
Sein Kumpel hat ja gemeint, dass man einfühlsam sein muss: vielleicht eine sms schreiben und ihm anbieten, dass man da ist bzw man hofft, dass es ihm bald wieder besser geht.
Oder ihn um eine kurze Aussprache bitten (privat oder telefonisch), um zu erfahren, wie es nun mit uns weitergehen wird?
Seinen sms nach, will/wollte er ja unbedingt mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 9:34
In Antwort auf wannabee08

Neuigkeiten
Hallo Zusammen!

Es gibt folgende News und ich bitte um eure Stellungnahme:
War gestern mit meinen Mädels on Tour und habe ihn(natürlich) getroffen. Er war da und hat wie immer seinen Job gemacht. Ihm ist also nichts passiert oder dergleichen. Er hat auch Hallo gesagt, aber man hat ihm angesehen, dass er nicht bei bester Laune ist. Er hat sich auch den ganzen Abend nicht bei uns blicken lassen, obwohl er und sein Mitarbeiter (und sein bester Kumpel) sich mitm Dienst in den verschiedenen Bereichen immer abwechseln.
Bin dann irgendwann nach 2 Stunden mal zu ihm und hab gefragt, ob ich ihn mal kurz stören darf. Und- ihr glaubst nicht was passiert ist- er hat sich umgedreht und ist regelrecht vor mir weggerannt!
Ich war total baff und stand dann seinem Kumpel gegenüber, der etwas komisch gegrinst hat. Hab ihn dann gefragt, ob das denn normal sei und er meinte:

"Ja, der ist öfter schlecht gelaunt, launisch trifft es wohl besser. Da muss man sehr einfühlsamm und verständnisvoll sein. Das hat jetzt nichts mit dir zu tun." Ich hab dann nur gemeint: Ok, dann kannst du mir wohl auch nicht mehr dazu sagen, worauf er nur gemeint hat, dass er ihn schon ewig kennt und das normal sei.

Also so was ist mir echt auch noch nicht passiert, dass ein Mann vor mir wegrennt
*tztztz* Wesentlich schlauer bin ich nun auch nicht. Ok, es hat nichts mit mir zu tun, aber was ist ihm denn über die Leber gelaufen, dass er nicht mal nen Ton sagen kann? Wenn ich schlechte Laune habe, kann ich doch trotzdem ne sms verfassen und sagen, dass ich mich im Laufe der Woche mal wieder melde oder ich kann mich, wenn auch kurz und knapp, mit jemandem unterhalten. Offensichtlich eine männliche Zicke der Kerl.

Finde das eigentlich ziemlich schade, denn es war echt eine schöne Zeit mit ihm, aber es kann ja auch nicht sein, dass immer Funkstille herrscht, wenn er schlechte Laune hat.

Was würdet ihr denn machen?
Sein Kumpel hat ja gemeint, dass man einfühlsam sein muss: vielleicht eine sms schreiben und ihm anbieten, dass man da ist bzw man hofft, dass es ihm bald wieder besser geht.
Oder ihn um eine kurze Aussprache bitten (privat oder telefonisch), um zu erfahren, wie es nun mit uns weitergehen wird?
Seinen sms nach, will/wollte er ja unbedingt mehr...

Ganz ehrlich....
also mal im ernst....
wenn du verliebt bist...
nein anders
wenn du jemanden magst und du hast mal nen schlechten tag....
dann ist doch der schlechte tag völlig schnuppe wenn du denjenigen triffst
den du gern hast oder nicht????
dann ist doch die schlechte laune sofort wie weg geblasen....
genau denk dir deinen teil dazu....
ich mein es echt nicht böse...kann aber dazu wieder mal nur den äusserst
genialen greg behrend (autor der drehbücher zu SATC)zitieren
süsse, er steht einfach nicht auf dich

kopf hoch...
es gibt sooo viele süsse männer die dich auf händen tragen würden wenn sie die
gelegenheit dazu bekämen....
irgendwo da draussen ist der mann der nur drauf wartet...
in diesem sinne: viel glück!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 9:58
In Antwort auf filipa_11857161

Ganz ehrlich....
also mal im ernst....
wenn du verliebt bist...
nein anders
wenn du jemanden magst und du hast mal nen schlechten tag....
dann ist doch der schlechte tag völlig schnuppe wenn du denjenigen triffst
den du gern hast oder nicht????
dann ist doch die schlechte laune sofort wie weg geblasen....
genau denk dir deinen teil dazu....
ich mein es echt nicht böse...kann aber dazu wieder mal nur den äusserst
genialen greg behrend (autor der drehbücher zu SATC)zitieren
süsse, er steht einfach nicht auf dich

kopf hoch...
es gibt sooo viele süsse männer die dich auf händen tragen würden wenn sie die
gelegenheit dazu bekämen....
irgendwo da draussen ist der mann der nur drauf wartet...
in diesem sinne: viel glück!!!!

Ja,
Da hast du schon irgendwie recht. Normalerweise ist dann die schlechte Stimmung weg. Aber er ist ein Mann...Fakt ist, dass er offensichtlich kompliziert ist, das hatte er mir auch schon mal "angedroht".
Aber Fakt ist doch auch, dass es nicht normal für einen Mann ist sms im zwei-bis dreistelligen Bereich rauszupfeffern, Liebeserklärungen abzugeben, einen Abend zu verbringen, bei dem nichts passiert und vorallem auch nach diesem Abend noch Honig um den Mund zu schmieren...und das alles, um sich dann plötzlich nicht mehr zu melden. Ohne etwas erreicht zu haben.
Ich finde das mehr als komisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 10:03
In Antwort auf wannabee08

Ja,
Da hast du schon irgendwie recht. Normalerweise ist dann die schlechte Stimmung weg. Aber er ist ein Mann...Fakt ist, dass er offensichtlich kompliziert ist, das hatte er mir auch schon mal "angedroht".
Aber Fakt ist doch auch, dass es nicht normal für einen Mann ist sms im zwei-bis dreistelligen Bereich rauszupfeffern, Liebeserklärungen abzugeben, einen Abend zu verbringen, bei dem nichts passiert und vorallem auch nach diesem Abend noch Honig um den Mund zu schmieren...und das alles, um sich dann plötzlich nicht mehr zu melden. Ohne etwas erreicht zu haben.
Ich finde das mehr als komisch.

Weiss auch nicht so recht.....
hast du lust dazu dich mit einem so schwierigen typen
auf dauer rumzuärgern???
also ich mein wenn man verliebt ist dann ist einem das natürlich egal...
aber wie gesagt
wenn er dich so sehr mag wie er geschrieben hat
warum hat er dann noch schlechte laune wenn er dich sieht bzw.
haut sogar ab????
nimm dir meinen rat zu herzen und finde den mann
der dir genau das gefühl gibt welches du verdient hast....
und zwar DASS DU GELIEBT WIRST!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 10:44
In Antwort auf filipa_11857161

Weiss auch nicht so recht.....
hast du lust dazu dich mit einem so schwierigen typen
auf dauer rumzuärgern???
also ich mein wenn man verliebt ist dann ist einem das natürlich egal...
aber wie gesagt
wenn er dich so sehr mag wie er geschrieben hat
warum hat er dann noch schlechte laune wenn er dich sieht bzw.
haut sogar ab????
nimm dir meinen rat zu herzen und finde den mann
der dir genau das gefühl gibt welches du verdient hast....
und zwar DASS DU GELIEBT WIRST!!!!

Uff
das ist echt eine blöde Situation. Ich finde es irgendwie sehr schade, dass das nun so enden soll. Denn ich glaube schon, dass es echtes Interesse war, man hat ja auch eine gewisse Menschenkenntnis und er hat mir wirklich viel in diese Richtung gesagt.

Am liebsten würde ich ihn fragen, wie er denn so was normal handhabt. Bzw was ich davon nun halten soll und wie es weiter geht.
Aber wie soll ich das anstellen, wenn er sich nicht meldet und von mir wegläuft.
Er hat mir ja erzählt, dass er manchmal nicht einfach ist und eher verschlossen bei Problemen. Aber in dem Ausmaß kann es ja wohl auch nicht sein. Es hört sich komisch an, aber ich denke, er kann da nicht direkt was da zu. Er ist kompliziert und es ist seine unkontrollierte Macke. Das das nicht gut ist und man damit als Außenstehender wohl kaum umgehen kann, verteht sich von selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 10:59
In Antwort auf wannabee08

Ja,
Da hast du schon irgendwie recht. Normalerweise ist dann die schlechte Stimmung weg. Aber er ist ein Mann...Fakt ist, dass er offensichtlich kompliziert ist, das hatte er mir auch schon mal "angedroht".
Aber Fakt ist doch auch, dass es nicht normal für einen Mann ist sms im zwei-bis dreistelligen Bereich rauszupfeffern, Liebeserklärungen abzugeben, einen Abend zu verbringen, bei dem nichts passiert und vorallem auch nach diesem Abend noch Honig um den Mund zu schmieren...und das alles, um sich dann plötzlich nicht mehr zu melden. Ohne etwas erreicht zu haben.
Ich finde das mehr als komisch.

Das Verhalten kennich
Liebe Wannabee,

ich habe nur Deine Beschreibungen seines Verhaltens zu Beginn und bei diesem Barabend gelesen. Witzig, mein Freund ist haargenau so. Als wir uns kennenlernten, hat er auch oft das Weite gesucht oder sich ewig nicht gemeldet, obwohl vorher alles rosarot war. Ich weiß nicht, ob es bei Deinem Herrn der Schöpfung genauso ist, aber es spricht einiges dafür, weil sein Kumpel das ja auch schon jahrelang kennt.

Meine Erfahrung damit: lassihn erstmal in Ruhe, er wird sich wieder melden, wenn er mit sich (!) wieder im Reinen ist. Das hat tatsächlich nichts mit Dir zu tun (jedenfalls ist das bei meinem so), er hat tatsächlich aus irgendeinem Grund nicht nur schlechte sondern tieftraurige, ungesellige Laune und dann kann er sich selbst nicht leiden, wie sollte er glauben, dass Du ihn so mögen könntest. Nein, das Bild mag er an sich selbst nicht und will es Dir dann auch nicht zumuten! Er zieht sich zurück, kann Dir das aber auch nicht erklären - daher die Funkstille. Laß ihn das mit sich austragen, er kommt wieder aus seinem Loch. Bohre dann auch nicht in seiner Seele, er wird von allein mit der Zeit immermehr erzählen. Das Vertrauen, dass Du nach solchen Launen, nicht gleich weg bist, muss erst wachsen. Bei meiner Geschichte wurden diese Launen mit der Zeit immer weniger bis sie garnicht mehr auftauchten, oder er sich zumindest nicht mehr vor mir zurückzieht, er bleibt da ist nur sehr ruhig. Ich denke, es ist so etwas wie eine Depression, aber ich bin kein Arzt.

Du musst allerdings wissen, ob Du diese Ungewissheit (denn die empfindet man), die Angst (man weiss ja nicht, ob es wirklich so ist, bekommt keine Antworten, weiß nicht, wohin mit seinen Gefühlen usw.) aushalten kannst und willst. Ausserdem kann es sein, dass sich Dein Gefühl ihm ggü. abkühlt, dieses hin und her ist schwer zu ertragen.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen?!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 11:48
In Antwort auf altuna_12636455

Das Verhalten kennich
Liebe Wannabee,

ich habe nur Deine Beschreibungen seines Verhaltens zu Beginn und bei diesem Barabend gelesen. Witzig, mein Freund ist haargenau so. Als wir uns kennenlernten, hat er auch oft das Weite gesucht oder sich ewig nicht gemeldet, obwohl vorher alles rosarot war. Ich weiß nicht, ob es bei Deinem Herrn der Schöpfung genauso ist, aber es spricht einiges dafür, weil sein Kumpel das ja auch schon jahrelang kennt.

Meine Erfahrung damit: lassihn erstmal in Ruhe, er wird sich wieder melden, wenn er mit sich (!) wieder im Reinen ist. Das hat tatsächlich nichts mit Dir zu tun (jedenfalls ist das bei meinem so), er hat tatsächlich aus irgendeinem Grund nicht nur schlechte sondern tieftraurige, ungesellige Laune und dann kann er sich selbst nicht leiden, wie sollte er glauben, dass Du ihn so mögen könntest. Nein, das Bild mag er an sich selbst nicht und will es Dir dann auch nicht zumuten! Er zieht sich zurück, kann Dir das aber auch nicht erklären - daher die Funkstille. Laß ihn das mit sich austragen, er kommt wieder aus seinem Loch. Bohre dann auch nicht in seiner Seele, er wird von allein mit der Zeit immermehr erzählen. Das Vertrauen, dass Du nach solchen Launen, nicht gleich weg bist, muss erst wachsen. Bei meiner Geschichte wurden diese Launen mit der Zeit immer weniger bis sie garnicht mehr auftauchten, oder er sich zumindest nicht mehr vor mir zurückzieht, er bleibt da ist nur sehr ruhig. Ich denke, es ist so etwas wie eine Depression, aber ich bin kein Arzt.

Du musst allerdings wissen, ob Du diese Ungewissheit (denn die empfindet man), die Angst (man weiss ja nicht, ob es wirklich so ist, bekommt keine Antworten, weiß nicht, wohin mit seinen Gefühlen usw.) aushalten kannst und willst. Ausserdem kann es sein, dass sich Dein Gefühl ihm ggü. abkühlt, dieses hin und her ist schwer zu ertragen.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen?!

Lg

Vielen Dank!
Ja, du konntest mit tatsächlich weiterhelfen. Es tut gut zu hören, dass jemand dieses Phänomen kennt. Die Ungewissheit und Angst ist wirklich unangenehm, ich möchte am liebsten anrufen und ihm zumindest sagen, dass ich sein Verhalten zwar nicht verstehen kann, aber auch nicht furchtbar schlimm finde und dennoch Kontakt will...
Ich habe Bedenken, dass ihm sein Verhalten peinlich ist und er sich gar nicht mehr meldet. Das wäre schon irgendwie schade.
Ich kann nur nicht verstehen, warum er nicht mal eine sms schreiben kann, dass er etwas Ruhe braucht und sich aber wieder melden wird, dann wüsste man wenigstens halbwegs woran man ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 12:21
In Antwort auf wannabee08

Vielen Dank!
Ja, du konntest mit tatsächlich weiterhelfen. Es tut gut zu hören, dass jemand dieses Phänomen kennt. Die Ungewissheit und Angst ist wirklich unangenehm, ich möchte am liebsten anrufen und ihm zumindest sagen, dass ich sein Verhalten zwar nicht verstehen kann, aber auch nicht furchtbar schlimm finde und dennoch Kontakt will...
Ich habe Bedenken, dass ihm sein Verhalten peinlich ist und er sich gar nicht mehr meldet. Das wäre schon irgendwie schade.
Ich kann nur nicht verstehen, warum er nicht mal eine sms schreiben kann, dass er etwas Ruhe braucht und sich aber wieder melden wird, dann wüsste man wenigstens halbwegs woran man ist.

Schön, dass ich dir ein wenig helfen kann
Liebe Wannabee,

ich kann gut verstehen, dass das schwer ist, kann mich nur zu gut erinnern. Habe anfangs auch immer mit mir gekämpft, wollte ihm eine sms schreiben usw. Mit der Zeit habe ich, seine Launen einfach als solche hingenommen und mir gesagt, er kommt schon wieder aus diesem Loch. Und das war dann auch so. Um so gelassener war ich dann bei der nächsten Laune, und für ihn war es keine Überwindung mehr, sich wieder "zurück zu melden". Die Launen wurden dann immer seltener, bis es dann irgendwann ohne Funkstille geht. Aber Du musst leider Geduld haben und an Dich und ihn glauben. Sicherheit gibt es natürlich nicht, aber ich bin mir (auch nachdem, was sein Kumpel so lapidar gesagt hat) recht sicher.

Ihr kennt Euch noch nicht sooo intensiv, darum würde ich lieber nicht auf seine Laune eingehen bzw. ihn darauf ansprechen, dann ist es ihm erst recht unangenehm, sondern ihn erstmal in Ruhe lassen. Da er aber auch nicht denken sollte "na prima, jetzt hat sie mich so erlebt und wird sicher eine Erklärung verlangen (männliche Horrorvorstellung)" müßtest Du ihm die Sorge nehmen, ohne ihm hinterher zu laufen oder Deinen Stolz links liegen zu lassen. Bei mir war damals eine sehr extreme Weglaufsituation seinerseits und ich habe dann zeitverzögert eine sms geschickt, die hat den Damm sozusagen gebrochen. Ich hatte durch Zufall den richtigen Ton und Zeitpunkt getroffen. Das schaffst Du sicher auch. Vielleicht ist es auch möglich, ihm durch Dein Verhalten zu zeigen, dass Du ihm das nicht nachträgst und ihn so nimmst, wie er ist. (Ps: im eigenen Wissen, dass man das natürlich nicht ewig ertragen würde, es aber so nicht bleibt!)

Ich kann Dir nur viel Kraft und Geduld wünschen, wenn Du diesen Mann möchtest, muss Du sie ersteinmal haben. Einfach ist ein solcher Mann aber nie, Du hast das männliche Zicke genannt, irgendwie stimmt das ein wenig

Kleine Frage:ist er ein Mann, der den Sinn des Lebens sucht("höhere" Ziele und Mißstände bedauert, viel darüber nachdenkt), sehr sensibel ist, verletzlich? Er arbeitet anscheinend im "Nachtleben", beginnt ihn die Oberflächlichkeit, die "aufgesetzte heile Welt" zu nerven? Wie alt seid ihr eigentlich?

Noch etwas: ich glaube nicht, dass er unfair ist. Das zeigt sein Verhalten, dass er sich bei Dir nicht mehr gemeldet hat, als er merkte, dass da "mehr" werden könnte und er noch nicht frei war. War zwar auch nicht schön, damals ohne Worte zu "verschwinden" - aber zu einem solchen Kennenlern-Zeitpunkt sei es "erlaubt"

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 12:28
In Antwort auf altuna_12636455

Schön, dass ich dir ein wenig helfen kann
Liebe Wannabee,

ich kann gut verstehen, dass das schwer ist, kann mich nur zu gut erinnern. Habe anfangs auch immer mit mir gekämpft, wollte ihm eine sms schreiben usw. Mit der Zeit habe ich, seine Launen einfach als solche hingenommen und mir gesagt, er kommt schon wieder aus diesem Loch. Und das war dann auch so. Um so gelassener war ich dann bei der nächsten Laune, und für ihn war es keine Überwindung mehr, sich wieder "zurück zu melden". Die Launen wurden dann immer seltener, bis es dann irgendwann ohne Funkstille geht. Aber Du musst leider Geduld haben und an Dich und ihn glauben. Sicherheit gibt es natürlich nicht, aber ich bin mir (auch nachdem, was sein Kumpel so lapidar gesagt hat) recht sicher.

Ihr kennt Euch noch nicht sooo intensiv, darum würde ich lieber nicht auf seine Laune eingehen bzw. ihn darauf ansprechen, dann ist es ihm erst recht unangenehm, sondern ihn erstmal in Ruhe lassen. Da er aber auch nicht denken sollte "na prima, jetzt hat sie mich so erlebt und wird sicher eine Erklärung verlangen (männliche Horrorvorstellung)" müßtest Du ihm die Sorge nehmen, ohne ihm hinterher zu laufen oder Deinen Stolz links liegen zu lassen. Bei mir war damals eine sehr extreme Weglaufsituation seinerseits und ich habe dann zeitverzögert eine sms geschickt, die hat den Damm sozusagen gebrochen. Ich hatte durch Zufall den richtigen Ton und Zeitpunkt getroffen. Das schaffst Du sicher auch. Vielleicht ist es auch möglich, ihm durch Dein Verhalten zu zeigen, dass Du ihm das nicht nachträgst und ihn so nimmst, wie er ist. (Ps: im eigenen Wissen, dass man das natürlich nicht ewig ertragen würde, es aber so nicht bleibt!)

Ich kann Dir nur viel Kraft und Geduld wünschen, wenn Du diesen Mann möchtest, muss Du sie ersteinmal haben. Einfach ist ein solcher Mann aber nie, Du hast das männliche Zicke genannt, irgendwie stimmt das ein wenig

Kleine Frage:ist er ein Mann, der den Sinn des Lebens sucht("höhere" Ziele und Mißstände bedauert, viel darüber nachdenkt), sehr sensibel ist, verletzlich? Er arbeitet anscheinend im "Nachtleben", beginnt ihn die Oberflächlichkeit, die "aufgesetzte heile Welt" zu nerven? Wie alt seid ihr eigentlich?

Noch etwas: ich glaube nicht, dass er unfair ist. Das zeigt sein Verhalten, dass er sich bei Dir nicht mehr gemeldet hat, als er merkte, dass da "mehr" werden könnte und er noch nicht frei war. War zwar auch nicht schön, damals ohne Worte zu "verschwinden" - aber zu einem solchen Kennenlern-Zeitpunkt sei es "erlaubt"

Lg

Na
dann werde ich mal abwarten. wenn er sich nicht meldet, kann ich auch nichts machen. und wenn er tatsächlich ein vertreter dieses phänomens ist, wird er schon wieder ankommen. wenn nicht, dann verstehe ich zwar die wunderschöne letzte woche mit ihm nicht, aber dagegen tun kann ich auch nichts.
ich habe ihn schon als sensibel kennengelernt und wir sind ja auch keine Teenies mehr, so dass man das Verhalten pubertär nennen könnte.
dann heißt es mal geduld üben *seufz*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 17:20

PN geht leider nicht
Hallo Wannabee,

sorry, versuche schon ewig über PN zu schreiben, geht nicht daher jetzt hier, weil es mir wichtig ist

denkDir das, was wir vorher über PN geschrieben haben einfach dazu:
freu, mich wenn ich Dir helfen kann und mir tut es auch gut

Ich habe noch nie gechattet, komisch war natürlich neugierig, aber was sich da so meldet, ist nicht das, was ich bislang wollte (wenn ich den Berichten von Freundinnen glauben darf ). Man soll aber nie nie sagen

ja, lustig, wir sind erstmal davon ausgegangen, dass er in seinem Loch bleibt, ich ja auch, dabei habe ich ja nur Deinen Bericht.

Meine Freundinnen haben das damals auch nicht verstanden, klar, sie erleben das ja auch nicht mit und ihre Erfahrungen sind eben anders. Kann ja auch alles ins "nichts" führen, doch, wie Du selbst schon sagst, wem fällt schon was in den Schoß? Wenn mans nicht versucht hat, fragt man sich ewig, was wäre gewesen, wenn... so kann man sich wenigstens sagen, dass es nicht an Dir lag, Du hast die Chance ergriffen, jemanden kennen zu lernen, dem man sich nahe fühlt. Wie oft trifft man denn wirklich jemanden, in den man sich verlieben könnte?! Ist doch nicht alltäglich, da lohnt es sich schon zweimal hinzugucken. Du zeigst, indem Du ihm Zeit geben kannst, auch eher Stärke/Selbstbewußtsein, als wenn Du sofort alles auf Dich beziehst und denkst "der will ja doch nicht, der ...". Du sitzt ja jetzt nicht wie ein Trauerkloß zuhause und wartest, nein, ich finde, Du machst das genau "richtig" gibihm ruhig die Chance. Immerhin habt ihr Euch ja auch gerade erst wieder kennengelernt und er hat sich bei Eurem ersten Kennenlernen eben so verhalten "müssen", das zeigt übrings auch, dass er kein Typ ist, der zweigleisig fährt, und dass er in Dir sehr wohl "mehr" sehen könnte, sonst hätte es ja keinen Grund gegeben, den Kontakt abzubrechen. Bei welchem Mann, den man neu kennenlernt, kann man das mit so positiven Vorzeichen annehmen? Finde ich nicht schlecht.

Wenn er heute abend frei hat, wird vielleicht schon was kommen. Allerdings, wenn er tatsächlich sone Phase hat, kann es sehr gut sein, dass er darin noch einen Moment schmort.

Mei, ich möchte diese Zeit ehrlich gesagt nicht unbedingt zurück obwohl sie wirklich spannend, prickelnd und aufregend ist, aber leider eben auch manchmal schmerzhaft, bah. Bei mir war es ja leider dann auch in der ersten Zeit der Beziehung noch so und da brauchst Du auch nochmal ein "dickes Fell", viel Vertrauen in Dich und ihn. Witzig war, dass meine Freundinnen in den Phasen dann plötzlich sagten: "was jammerst Du denn, Du wolltest den doch, und Du weißt doch, er kommt schon, der verläßt dich nicht."

was heißt übrings "sein Verhalten ist nicht in Ordnung", Ihr lernt Euch erst kennen und wenn er wirklich "so" ein Mensch ist, dann kann er nicht anders, das hat viel mit seinen eigenen Ängsten zu tun. Ich habe übrings etwas studiert, was zu 99% nur Männer studieren, glaubmir, die haben die gleichen Probleme wie "wir", sie gehen damit nur anders um

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2008 um 17:33
In Antwort auf altuna_12636455

PN geht leider nicht
Hallo Wannabee,

sorry, versuche schon ewig über PN zu schreiben, geht nicht daher jetzt hier, weil es mir wichtig ist

denkDir das, was wir vorher über PN geschrieben haben einfach dazu:
freu, mich wenn ich Dir helfen kann und mir tut es auch gut

Ich habe noch nie gechattet, komisch war natürlich neugierig, aber was sich da so meldet, ist nicht das, was ich bislang wollte (wenn ich den Berichten von Freundinnen glauben darf ). Man soll aber nie nie sagen

ja, lustig, wir sind erstmal davon ausgegangen, dass er in seinem Loch bleibt, ich ja auch, dabei habe ich ja nur Deinen Bericht.

Meine Freundinnen haben das damals auch nicht verstanden, klar, sie erleben das ja auch nicht mit und ihre Erfahrungen sind eben anders. Kann ja auch alles ins "nichts" führen, doch, wie Du selbst schon sagst, wem fällt schon was in den Schoß? Wenn mans nicht versucht hat, fragt man sich ewig, was wäre gewesen, wenn... so kann man sich wenigstens sagen, dass es nicht an Dir lag, Du hast die Chance ergriffen, jemanden kennen zu lernen, dem man sich nahe fühlt. Wie oft trifft man denn wirklich jemanden, in den man sich verlieben könnte?! Ist doch nicht alltäglich, da lohnt es sich schon zweimal hinzugucken. Du zeigst, indem Du ihm Zeit geben kannst, auch eher Stärke/Selbstbewußtsein, als wenn Du sofort alles auf Dich beziehst und denkst "der will ja doch nicht, der ...". Du sitzt ja jetzt nicht wie ein Trauerkloß zuhause und wartest, nein, ich finde, Du machst das genau "richtig" gibihm ruhig die Chance. Immerhin habt ihr Euch ja auch gerade erst wieder kennengelernt und er hat sich bei Eurem ersten Kennenlernen eben so verhalten "müssen", das zeigt übrings auch, dass er kein Typ ist, der zweigleisig fährt, und dass er in Dir sehr wohl "mehr" sehen könnte, sonst hätte es ja keinen Grund gegeben, den Kontakt abzubrechen. Bei welchem Mann, den man neu kennenlernt, kann man das mit so positiven Vorzeichen annehmen? Finde ich nicht schlecht.

Wenn er heute abend frei hat, wird vielleicht schon was kommen. Allerdings, wenn er tatsächlich sone Phase hat, kann es sehr gut sein, dass er darin noch einen Moment schmort.

Mei, ich möchte diese Zeit ehrlich gesagt nicht unbedingt zurück obwohl sie wirklich spannend, prickelnd und aufregend ist, aber leider eben auch manchmal schmerzhaft, bah. Bei mir war es ja leider dann auch in der ersten Zeit der Beziehung noch so und da brauchst Du auch nochmal ein "dickes Fell", viel Vertrauen in Dich und ihn. Witzig war, dass meine Freundinnen in den Phasen dann plötzlich sagten: "was jammerst Du denn, Du wolltest den doch, und Du weißt doch, er kommt schon, der verläßt dich nicht."

was heißt übrings "sein Verhalten ist nicht in Ordnung", Ihr lernt Euch erst kennen und wenn er wirklich "so" ein Mensch ist, dann kann er nicht anders, das hat viel mit seinen eigenen Ängsten zu tun. Ich habe übrings etwas studiert, was zu 99% nur Männer studieren, glaubmir, die haben die gleichen Probleme wie "wir", sie gehen damit nur anders um

Hi,
meine PN an dich ging raus, hoffe bei dir funktioniert es auch bald wieder. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen