Home / Forum / Liebe & Beziehung / Versteht das jemand?? Bindungsangst??

Versteht das jemand?? Bindungsangst??

11. November 2009 um 15:44 Letzte Antwort: 6. Januar 2010 um 12:58

Hallo zusammen,

ich benötige mal euren Rat. Ich habe vor 2 Wochen einen super süßen Mann kennengelernt und alles läuft super. Er hat genau die Eigenschaften, nach denen ich solange gesucht habe.

Er ist recht schüchtern, was ich auch gar nicht schlimm finde. Wir reden über sehr vieles und fühlen uns wohl. Wir machen öfter in der Woche und am WE was zusammen und er sagt, ich hätte ihn komplett überzeugt und eingenommen. Er schreibt mir regelmäßig SMS. Sogar wenn er nicht schlafen kann. Also alles so wie ich es mir wünsche.

Nun ist er so ehrlich und hat mir gesagt, dass er bereits mehrfach sehr sehr stark enttäuscht wurde. Ich kenne die Geschichten und kann das total verstehen. Auch ich brauche noch ein bisschen Zeit um wieder vollstes Vertrauen in jemanden zu setzen. Darum lassen wir uns Zeit. Er hat mir nun offenbart, dass er Angst hat noch einmal so stark verletzt und gedemütigt zu werden und weiß nicht ob er gerade im Moment die Kraft für eine Beziehung hat. Er will sich aber weiterhin mit mir treffen und ich will das auch. Nur so sehen wir ja was passiert.

Aber was meint ihr? Sollte ich direkt die Finger davon lassen? Er sagt es sind nicht die Frauen, an die er denkt sondern nur an die Gefühle, nach diesen Trennungen.

Ich habe Sorge mich zu sehr in ihn zu verlieben und dann tut es nachher doch wieder weh, wenn er es doch noch nicht kann. Denn Annäherungen bleiben nicht außen vor. Wir gehen nur nicht zusammen ins Bett, dass haben wir erstmal so festgelegt.

Was schlagt ihr in so einer Situation vor?

Danke und LG

Mehr lesen

11. November 2009 um 15:48

Hey
Also nichst für ungut,aber das klingt mal wieder so nach der Standartausrede.

Wenn du Spass haben willst,nimm ihn mit.

Sonst läufst du gefahr dass er dich solange warm hält bis er die Frau getroffen hat mit der er eine Beziehung will.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2009 um 16:08

Voreingenommen ?
Die beiden ersten Posts ( dragonhart und study )unterstellen beide, dass er mit ihr nur ins Bett will, obwohl schon im Originalpost steht, dass die beiden schon ausgemacht haben NICHT miteinander ins Bett zu gehen.
Seid ihr beide so sehr von den Stereotypen der Frauenstammtische voreingenommen, dass ihr nicht mal wahrnehmt, was sie geschrieben habt ?

Ob sie das Risiko eines möglichen Rückschlages in der Beziehung auf sich nehmen möchte, kann ich ihr nicht raten. Wenn sie ein gutes Gefühl hat, würde ich sagen, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Aber wenn das Gefühl dagegen spricht, dann lieber sein lassen.

jaja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2009 um 16:16
In Antwort auf akeno_12890379

Voreingenommen ?
Die beiden ersten Posts ( dragonhart und study )unterstellen beide, dass er mit ihr nur ins Bett will, obwohl schon im Originalpost steht, dass die beiden schon ausgemacht haben NICHT miteinander ins Bett zu gehen.
Seid ihr beide so sehr von den Stereotypen der Frauenstammtische voreingenommen, dass ihr nicht mal wahrnehmt, was sie geschrieben habt ?

Ob sie das Risiko eines möglichen Rückschlages in der Beziehung auf sich nehmen möchte, kann ich ihr nicht raten. Wenn sie ein gutes Gefühl hat, würde ich sagen, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Aber wenn das Gefühl dagegen spricht, dann lieber sein lassen.

jaja

@jaja
wo habe ich denn bitte geschrieben dass er mit ihr nur ins Bett will bzw die anderer Vorposterin??

Glaube da musst du nochmal richtig lesen

Ich denke es hat auch jeder seine eigene Meinugen ich wäre mir eben zu schade mich auf sowas helbherziges einzulassen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2009 um 20:33

Ich will uns schon...
die Chance geben. Daher frage ich auch, ob jemand sowas kennt oder sleber bereits erlebt hat.

Ich habe bisher nur Enttäuschungen und Ausnutzung erlebt, daher bin ich mir auch nicht bewusst, ob ich sofort in eine neue Beziehung stürzen möchte. Ich möchte uns eh Zeit lassen. Aber ich habe auch Sorge, dass ich nich zu sehr in ihn verlieb und er dann nachher halt doch merkt, dass er es nicht kann.

Ich werde wohl Zeit vergehen lassen... Er ist so ehrlich und sagt mir, wie er fühl. Daher kann ich mich ja noch irgendwie selber schützen. Ich möchte es aber schon ganz gerne, aber alles mit Ruhe...

Meinst du das ist eine gute Idee? Klar möchte ich auch eine feste Beziehung und er ist schon der Typ, mit dem ich mir das vorstellen kann. Es entwickelt sich schon wie eine richtige Beziehung, er macht da auch keine Abstriche. Er verhält sich ganz normal, nur eben, dass er mir die Bedenken geäußert hat. Wie gesagt, wir werden, solange er nicht sicher mit sich ist, nicht in Bett miteinander gehen. Alles andere wird sich zeigen.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2009 um 21:07

"angeblich"
Ihr zieht die Wahrheit seiner Aussage in Zweifel. Es sei eine Ausreade, "angeblich" ....
OK was unterstellt ihr denn als Motiv für die Ausrede ?

jaja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2009 um 21:27
In Antwort auf akeno_12890379

"angeblich"
Ihr zieht die Wahrheit seiner Aussage in Zweifel. Es sei eine Ausreade, "angeblich" ....
OK was unterstellt ihr denn als Motiv für die Ausrede ?

jaja

@jaja
daran dass er wirklich erhlcih ist.

So,

nun sag uns beide doch bitte erstmal wo wir behauptet haben dass er nur mit ihr ins Bett will,denn es wäre schön wenn Du deine Sprüche hier auchmal mit Argumenten untermauerst!!

Wenn ein Mann keine Beziehung will sagt er doch selten:

"Ich will keine Beziehung mit DIR"

sondern greift oft zu Floskeln wie:

"Ich bin nichr bereit,ich habe schlechte Erfahrungen gemacht"

Das liest man hier auch permanent.

Wir wissen es auch nicht aber er hört sich nicht wie ein Mann an der ernsthaftes Interesse hat!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2009 um 21:31
In Antwort auf esi_12560994

Ich will uns schon...
die Chance geben. Daher frage ich auch, ob jemand sowas kennt oder sleber bereits erlebt hat.

Ich habe bisher nur Enttäuschungen und Ausnutzung erlebt, daher bin ich mir auch nicht bewusst, ob ich sofort in eine neue Beziehung stürzen möchte. Ich möchte uns eh Zeit lassen. Aber ich habe auch Sorge, dass ich nich zu sehr in ihn verlieb und er dann nachher halt doch merkt, dass er es nicht kann.

Ich werde wohl Zeit vergehen lassen... Er ist so ehrlich und sagt mir, wie er fühl. Daher kann ich mich ja noch irgendwie selber schützen. Ich möchte es aber schon ganz gerne, aber alles mit Ruhe...

Meinst du das ist eine gute Idee? Klar möchte ich auch eine feste Beziehung und er ist schon der Typ, mit dem ich mir das vorstellen kann. Es entwickelt sich schon wie eine richtige Beziehung, er macht da auch keine Abstriche. Er verhält sich ganz normal, nur eben, dass er mir die Bedenken geäußert hat. Wie gesagt, wir werden, solange er nicht sicher mit sich ist, nicht in Bett miteinander gehen. Alles andere wird sich zeigen.

LG

Naja
Ich habe bisher nur Enttäuschungen und Ausnutzung erlebt, daher bin ich mir auch nicht bewusst, ob ich sofort in eine neue Beziehung stürzen möchte.


Gut,aber genau darauf läuft es doch im Moment hinaus.



Es entwickelt sich schon wie eine richtige Beziehung, er macht da auch keine Abstriche


Ja,solange bis er eine Frau trifft mit der er sicher eine Beziehung haben möchte und du womöglich abgehakt bist.


Wenn Du deine Gefühle im Griff hast,schau was passiert.

Wenn Du aber nicht wieder ausgenutzt werden und enttäuscht werden willst,würde ich mich distanzieren.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2009 um 21:33

Ist doch gut!
Hey... das ist doch toll... er ist ehrlich redet offen und hat es offensichtlich nicht auf eine Bettgeschichte abgesehen! Sei genauso offen zu ihm, wie er zu dir! Wenn du merkst, dass sich von deiner Seite was entwickelt, rede mit ihm darüber und trefft zusammen eine Entscheidung. Wenn es von seiner Seite dann genau so ist, wird er sich auch darauf einlassen und wenn nicht, dann wäre es eh nichts geworden. Du hast glaube ich genauso viel Angst verletzt zu werden wie er... aber wer nichts riskiert gewinnt auch nichts. Nehmt euch einfach Zeit!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2009 um 21:33
In Antwort auf kalani_12279717

@jaja
daran dass er wirklich erhlcih ist.

So,

nun sag uns beide doch bitte erstmal wo wir behauptet haben dass er nur mit ihr ins Bett will,denn es wäre schön wenn Du deine Sprüche hier auchmal mit Argumenten untermauerst!!

Wenn ein Mann keine Beziehung will sagt er doch selten:

"Ich will keine Beziehung mit DIR"

sondern greift oft zu Floskeln wie:

"Ich bin nichr bereit,ich habe schlechte Erfahrungen gemacht"

Das liest man hier auch permanent.

Wir wissen es auch nicht aber er hört sich nicht wie ein Mann an der ernsthaftes Interesse hat!

Ich danke euch...
für eure Meinungen. Danach habe ich ja auch gefragt. Aber, dass er kein ernsthaftes Interesse hat, finde ich geht zu weit. Das könnt ihr aus meinen 3 Zeilen nicht beurteilen. Das kann ich schon, und ich kann sagen, dass da Interesse kaum zu toppen ist. Ich habe ja nicht alles geschrieben. Das würde den Rahmen sprengen.

Fakt ist, dass er noch nicht mit mir "gespielt" hat oder unehrlich war. Er hat es auch mir überlassen, zu sagen ob wir uns weiterhin treffen. Ich habe es somit entschieden. Klar will er mich weiter treffen.

Was mich halt interessiert, ist ob jemand sowas schon mal erlebt hat. Ich will ihm nichts unterstellen. Deshalb habe ich nämlich nicht gefragt. Klar gibt es verschiedene Meinungen. Ist auch völlig ok, das wollte ich ja auch....

Also danke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2009 um 21:39
In Antwort auf jolana_12699893

Ist doch gut!
Hey... das ist doch toll... er ist ehrlich redet offen und hat es offensichtlich nicht auf eine Bettgeschichte abgesehen! Sei genauso offen zu ihm, wie er zu dir! Wenn du merkst, dass sich von deiner Seite was entwickelt, rede mit ihm darüber und trefft zusammen eine Entscheidung. Wenn es von seiner Seite dann genau so ist, wird er sich auch darauf einlassen und wenn nicht, dann wäre es eh nichts geworden. Du hast glaube ich genauso viel Angst verletzt zu werden wie er... aber wer nichts riskiert gewinnt auch nichts. Nehmt euch einfach Zeit!

Danke...
für deine Meinung. Ich seh es genauso. Klar bin ich unsicher. Daher stelle ich hier diese Frage. Aber letzlich muss ich ja schon selber entscheiden was ich tue. Und ich denke, es läuft darauf hinaus wie du es siehst.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2009 um 21:43
In Antwort auf esi_12560994

Danke...
für deine Meinung. Ich seh es genauso. Klar bin ich unsicher. Daher stelle ich hier diese Frage. Aber letzlich muss ich ja schon selber entscheiden was ich tue. Und ich denke, es läuft darauf hinaus wie du es siehst.

LG

Viel Glück!
ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles so läuft, wie du es dir wünschst! Du hast auf jeden Fall eine gute Chance auf eine tolle faire und vor allem ehrliche beziehung! Ich wünsch dir ganz viel Glück. Würde mich freuen zu lesen, ob es geklappt hat! :-*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. November 2009 um 11:22
In Antwort auf esi_12560994

Ich danke euch...
für eure Meinungen. Danach habe ich ja auch gefragt. Aber, dass er kein ernsthaftes Interesse hat, finde ich geht zu weit. Das könnt ihr aus meinen 3 Zeilen nicht beurteilen. Das kann ich schon, und ich kann sagen, dass da Interesse kaum zu toppen ist. Ich habe ja nicht alles geschrieben. Das würde den Rahmen sprengen.

Fakt ist, dass er noch nicht mit mir "gespielt" hat oder unehrlich war. Er hat es auch mir überlassen, zu sagen ob wir uns weiterhin treffen. Ich habe es somit entschieden. Klar will er mich weiter treffen.

Was mich halt interessiert, ist ob jemand sowas schon mal erlebt hat. Ich will ihm nichts unterstellen. Deshalb habe ich nämlich nicht gefragt. Klar gibt es verschiedene Meinungen. Ist auch völlig ok, das wollte ich ja auch....

Also danke

Ok
dann wünsche ich dir viel erfolg!
ich denke eben nur wenn er ernsthaft mit dir zusammen sein will,müsstest du da doch garnichts in Frage stellen!

Ich hab auch leider einwenig das Gefühl du willst nicht die wahre Meinung hören sondern dass was Du hören willst.

Ich hoffe für Dich dass du nicht zu doll auf die Nase fällst

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. November 2009 um 14:16
In Antwort auf kalani_12279717

Ok
dann wünsche ich dir viel erfolg!
ich denke eben nur wenn er ernsthaft mit dir zusammen sein will,müsstest du da doch garnichts in Frage stellen!

Ich hab auch leider einwenig das Gefühl du willst nicht die wahre Meinung hören sondern dass was Du hören willst.

Ich hoffe für Dich dass du nicht zu doll auf die Nase fällst

Ja damit hast du auch Recht,..
ich weiß, dass ich nur das hören will, was ich möchte. Ich bin mir darüber im klaren, dass ich schon in irgendeiner Form festgelegt bin. Trotzdem wollte ich eure Meinungen wissen und die haben mir schon sehr geholfen. Ich kann somit besser einschätzen, wie es tatsächlich sein bzw. werden kann.

Ich denke, ich werde es veruschen. Ich habe mir aber eine Art zeitliche Grenze gesetzt, bis zu der er es schon wissen muss. Bis dahin kann ich geduldig sein und auch meine Gefühle gut im Griff behalten. Da eh nichts betttechnisch laufen wird, mache ich mir noch nicht die Sorgen. Eure Meinungen haben mir wiklich geholfen, es von beiden Seiten zu betrachten.

Danke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2009 um 19:33
In Antwort auf esi_12560994

Ja damit hast du auch Recht,..
ich weiß, dass ich nur das hören will, was ich möchte. Ich bin mir darüber im klaren, dass ich schon in irgendeiner Form festgelegt bin. Trotzdem wollte ich eure Meinungen wissen und die haben mir schon sehr geholfen. Ich kann somit besser einschätzen, wie es tatsächlich sein bzw. werden kann.

Ich denke, ich werde es veruschen. Ich habe mir aber eine Art zeitliche Grenze gesetzt, bis zu der er es schon wissen muss. Bis dahin kann ich geduldig sein und auch meine Gefühle gut im Griff behalten. Da eh nichts betttechnisch laufen wird, mache ich mir noch nicht die Sorgen. Eure Meinungen haben mir wiklich geholfen, es von beiden Seiten zu betrachten.

Danke

Alter
WIe alt ist der Mann denn, wenn ich mal fragen darf?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 3:46

Nicht die Worte, sondern die Taten...
zeigen doch, dass er Interesse hat...er sagt zwar, er hätte schlechte Erfahrungen gemacht (ich gebe zu, es ist oft eine Floskel, wenn Männer sagen möchten, dass sie die Frau nicht interessiert), aber in diesem Fall trifft er sich doch mit ihr...ist doch ein gutes Zeichen, denn wenn er nicht wollen würde, würde er auf Abstand gehen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 3:51

Naja, sooo auch nicht....
Wer weiss, was der arme Teufel durchleben musste...er hat zwar blöde Erfahrungen gemacht, und geht da etwas auf Distanz...Ok, vllt. ist er sich bei ihr nicht zu 100% sicher, denn wenn er wirklich überzeugt wäre und er sie UNBEDINGT haben wollen würde, dann würde er ihr das doch nicht auf die Nase binden und sie eventuell damit vergraulen...aber er möchte es dennoch versuchen, und Sex will er auch (nur) nicht...ist doch ein gutes Zeichen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 10:26
In Antwort auf fannie_12309127

Nicht die Worte, sondern die Taten...
zeigen doch, dass er Interesse hat...er sagt zwar, er hätte schlechte Erfahrungen gemacht (ich gebe zu, es ist oft eine Floskel, wenn Männer sagen möchten, dass sie die Frau nicht interessiert), aber in diesem Fall trifft er sich doch mit ihr...ist doch ein gutes Zeichen, denn wenn er nicht wollen würde, würde er auf Abstand gehen.

Was soll ich nur tun...?
Hallo ihr Lieben,

ich danke euch für eure Meinungen und habe sie mir alle zu Herzen genommen und muss eigentlich auch allen Recht geben. Ich bin in einer gewissen Weise mal wieder total beeinträchtigt. Ich will eine Beziehung mit ihm, aber ich will auch nicht diejenige sein, die ihm hilft und die dann nachher wieder blöd darsteht.

Es gibt dazu auch noch Neuigkeiten an denen ganz alleine ich Schuld habe. Ich habe doch mit ihm geschlafen. Bereits 2 Mal und es war meine Initiative. Er hat keine Anstalten gemacht. Er hat es von sich aus nicht versucht. Ich habe ihn quasi dazu gebracht. Klar er hätte nein sagen können, aber er wollte es ja schon. Nun hat sich die Gefühlslage also doch geändert. Ich bin so blöd.

Er hat irgendein Problem, von dem er mir nicht wirklich erzählen will/kann. Ich kann ihn so nicht verstehen. Am liebsten würde ich mich distanzieren um nicht selber wieder runtergezogen zu werden. Aber ich kann irgendwie nicht, da ich mich total in ihn verliebt habe. Er ist mir halt wichtig und ich würde ihn gerne verstehen. Das mit der Hilfe ist eh schwierig. Er kann sich einfach nicht entscheiden, ob er loslassen kann (von seinen alten Erfahrungen). Ich merke, dass er nicht mit mir spielt. Er ist sehr sehr erhlich und sagt mir immer was er denkt. Ich merke, dass es echt ist. Nur wie lange soll ich noch warten, nun hat sich die Situation leider doch geändert. Es war eine blöde Idee von mir, keinen Sex zu wollen. Ich konnte mal wieder nicht standhaft sein. Ich blöde Kuh.

Was ratet ihr. Soll ich mich wirklich distanzieren oder ihm noch ein bisschen Zeit geben. Ich mag ihn halt so sehr. Sein Interesse ist definitiv da. Das zeigt er mir sehr.

Danke für eure Meinungen..

LG Hippo

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 11:09
In Antwort auf esi_12560994

Was soll ich nur tun...?
Hallo ihr Lieben,

ich danke euch für eure Meinungen und habe sie mir alle zu Herzen genommen und muss eigentlich auch allen Recht geben. Ich bin in einer gewissen Weise mal wieder total beeinträchtigt. Ich will eine Beziehung mit ihm, aber ich will auch nicht diejenige sein, die ihm hilft und die dann nachher wieder blöd darsteht.

Es gibt dazu auch noch Neuigkeiten an denen ganz alleine ich Schuld habe. Ich habe doch mit ihm geschlafen. Bereits 2 Mal und es war meine Initiative. Er hat keine Anstalten gemacht. Er hat es von sich aus nicht versucht. Ich habe ihn quasi dazu gebracht. Klar er hätte nein sagen können, aber er wollte es ja schon. Nun hat sich die Gefühlslage also doch geändert. Ich bin so blöd.

Er hat irgendein Problem, von dem er mir nicht wirklich erzählen will/kann. Ich kann ihn so nicht verstehen. Am liebsten würde ich mich distanzieren um nicht selber wieder runtergezogen zu werden. Aber ich kann irgendwie nicht, da ich mich total in ihn verliebt habe. Er ist mir halt wichtig und ich würde ihn gerne verstehen. Das mit der Hilfe ist eh schwierig. Er kann sich einfach nicht entscheiden, ob er loslassen kann (von seinen alten Erfahrungen). Ich merke, dass er nicht mit mir spielt. Er ist sehr sehr erhlich und sagt mir immer was er denkt. Ich merke, dass es echt ist. Nur wie lange soll ich noch warten, nun hat sich die Situation leider doch geändert. Es war eine blöde Idee von mir, keinen Sex zu wollen. Ich konnte mal wieder nicht standhaft sein. Ich blöde Kuh.

Was ratet ihr. Soll ich mich wirklich distanzieren oder ihm noch ein bisschen Zeit geben. Ich mag ihn halt so sehr. Sein Interesse ist definitiv da. Das zeigt er mir sehr.

Danke für eure Meinungen..

LG Hippo

Also ich wäre vorsichtig
Das klingt mir alles sehr sehr halbherzig!!

Also,dass er dich mag und sicher auch deine Nähe sucht merkt man,ja!

Dass ihr Sex hattet wird das Ganze jetzt denk ich auch nicht merh daramitsch ändern.

Allerdinsg solltest Du wissen,dass ein Mann nicht umsonst sagt dass er keine Beziehung will!

Das er trotzdem Nähe zu dir sucht und dich mag merkt man,das ist aber nicht!! gleichzusetzen mit einer Beziehung!

Also wenn Du ihn magst und nicht auf eine Beziun fixiert bist,geniess doch einfach die Zeit mit ihm.

Wenn du aber schon intensive Gefühle hast,kann es womöglich so ausgehen dass du am End verletzt bist.

Du solltest auch bedenken dass du für ihn ja ein Partner und kein Therapeut sein willst.





Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 11:17
In Antwort auf kalani_12279717

Also ich wäre vorsichtig
Das klingt mir alles sehr sehr halbherzig!!

Also,dass er dich mag und sicher auch deine Nähe sucht merkt man,ja!

Dass ihr Sex hattet wird das Ganze jetzt denk ich auch nicht merh daramitsch ändern.

Allerdinsg solltest Du wissen,dass ein Mann nicht umsonst sagt dass er keine Beziehung will!

Das er trotzdem Nähe zu dir sucht und dich mag merkt man,das ist aber nicht!! gleichzusetzen mit einer Beziehung!

Also wenn Du ihn magst und nicht auf eine Beziun fixiert bist,geniess doch einfach die Zeit mit ihm.

Wenn du aber schon intensive Gefühle hast,kann es womöglich so ausgehen dass du am End verletzt bist.

Du solltest auch bedenken dass du für ihn ja ein Partner und kein Therapeut sein willst.





Ja damit hast du Recht..
ein Therapeut will ich auf keinen Fall sein. Das kann ich sowieso nicht. Ich denke ich werde auf Distanz gehen.

Er wird dann sicherlich merken, was er will. Solange ich mich weiterhin willig mit ihm treffe, wird er es genießen und vermutlich auch unverbindlich bleiben. Wenn ich mich nicht mehr mit ihm treffe, denke ich zwar, dass es auf das Ende unserer Bekanntschaft hinausläuft, aber es wird wohl besser sein.

Du hast auch Recht damit, dass Nähe wollen keine Beziehung ist. Er sagt nämlich die ganze Zeit, dass er sich nach meiner Nähe sehnt. Das wird es wohl sein. Eine Beziehung will er nicht eingehen, aus welchem Grund auch immer.

Naja...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 11:22
In Antwort auf gia_11872535

Alter
WIe alt ist der Mann denn, wenn ich mal fragen darf?

Ich denke erwachsen genug eigentlich
Hi du,

er ist 29.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 11:34
In Antwort auf esi_12560994

Ja damit hast du Recht..
ein Therapeut will ich auf keinen Fall sein. Das kann ich sowieso nicht. Ich denke ich werde auf Distanz gehen.

Er wird dann sicherlich merken, was er will. Solange ich mich weiterhin willig mit ihm treffe, wird er es genießen und vermutlich auch unverbindlich bleiben. Wenn ich mich nicht mehr mit ihm treffe, denke ich zwar, dass es auf das Ende unserer Bekanntschaft hinausläuft, aber es wird wohl besser sein.

Du hast auch Recht damit, dass Nähe wollen keine Beziehung ist. Er sagt nämlich die ganze Zeit, dass er sich nach meiner Nähe sehnt. Das wird es wohl sein. Eine Beziehung will er nicht eingehen, aus welchem Grund auch immer.

Naja...

Würd ich auch so machen
wichtig ist dass es DIR dabei gut geht,nimm da jetzt keine Rücksicht aufn ihn!

Ich denke Du wirst dan aunch an seiner Reaktion sehn wie wichtig du ihm bist!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 12:32

Hallo Dragonheart...
Danke für deine Worte. Ich denke genauso wie du (mittlerweile). Ich hatte gehofft, dass er mich so umwerfend findet, dass er sich einlassen kann, trotz seiner "Altlasten". Wir kennen uns nun genau 3 Wochen. Das ist wirklich nicht lang um alles beurteilen zu können. Sagen wir so, ich habe das Gefühl, dass er nicht mit mir spielt. Aber das hilft mir letztlich ja nun auch nicht.

Fakt ist, dass er sich scheinbar nicht festlegen will. Es ist auch so und das habe ich nicht erwähnt bisher. Er wollte keine Frau, er hat nicht danach gesucht. ich bin ihm praktisch über den Weg gelaufen und habe ihn umgehauen. Er hat zuerst auch nicht dran geglaubt, dass er mehr empfinden könnte, aber als er gemerkt hat, dass es doch sehr gut passt, kam er in die Zwickmühle, in der er nun steckt.

Er hat mir das von Anfang an alles gesagt. Er lügt mich also nicht an. Nur das ist es ja, so weiß ich schon vornherein, dass es nichts geben könnte. Darum ja die Frage, WAS SOLL ICH TUN? Am Besten ist jetzt Distanz (am Besten für mich). Er wird es merken, was er will. Er sagt ja auch, dass er ganz deutlich Angst spürt bei dem Gedanken zu tiefe Gefühle zuzulassen, aber auch wiederum das er Angst hat mich zu verlieren. Das seine Traumfrau aus seinem Leben verschwindet. Genau so hat er es gesagt.

Schon komisch, ich bin überfragt. Sein Problem teilt er mir nicht mit.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 12:35

Das habe ich bereits getan...
Genau das habe ich getan, das weiß er. Ich gestalte meine Planung und mein Leben nicht nach ihm. Den Fehler habe ich zu oft begangen bei anderen Männern und es hat mich fertig gemacht.

Nein, ihn lasse ich nur so rein, wie es passt. Klar, dass durch meine Gefühle (die immer mehr werden) auch mehr Platz für ihn iengeräumt wird, ist ja eigentlich normal. Zumindest in angemessenem Umfang.

Aber mein Leben, lebe ich so wie ich es will. Das täte ich auch in einer Beziehung (natürlich mit Rücksicht auf den Partner).

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 12:42
In Antwort auf esi_12560994

Was soll ich nur tun...?
Hallo ihr Lieben,

ich danke euch für eure Meinungen und habe sie mir alle zu Herzen genommen und muss eigentlich auch allen Recht geben. Ich bin in einer gewissen Weise mal wieder total beeinträchtigt. Ich will eine Beziehung mit ihm, aber ich will auch nicht diejenige sein, die ihm hilft und die dann nachher wieder blöd darsteht.

Es gibt dazu auch noch Neuigkeiten an denen ganz alleine ich Schuld habe. Ich habe doch mit ihm geschlafen. Bereits 2 Mal und es war meine Initiative. Er hat keine Anstalten gemacht. Er hat es von sich aus nicht versucht. Ich habe ihn quasi dazu gebracht. Klar er hätte nein sagen können, aber er wollte es ja schon. Nun hat sich die Gefühlslage also doch geändert. Ich bin so blöd.

Er hat irgendein Problem, von dem er mir nicht wirklich erzählen will/kann. Ich kann ihn so nicht verstehen. Am liebsten würde ich mich distanzieren um nicht selber wieder runtergezogen zu werden. Aber ich kann irgendwie nicht, da ich mich total in ihn verliebt habe. Er ist mir halt wichtig und ich würde ihn gerne verstehen. Das mit der Hilfe ist eh schwierig. Er kann sich einfach nicht entscheiden, ob er loslassen kann (von seinen alten Erfahrungen). Ich merke, dass er nicht mit mir spielt. Er ist sehr sehr erhlich und sagt mir immer was er denkt. Ich merke, dass es echt ist. Nur wie lange soll ich noch warten, nun hat sich die Situation leider doch geändert. Es war eine blöde Idee von mir, keinen Sex zu wollen. Ich konnte mal wieder nicht standhaft sein. Ich blöde Kuh.

Was ratet ihr. Soll ich mich wirklich distanzieren oder ihm noch ein bisschen Zeit geben. Ich mag ihn halt so sehr. Sein Interesse ist definitiv da. Das zeigt er mir sehr.

Danke für eure Meinungen..

LG Hippo

Lies dir
noch einmal den Beitrag von dreagonheart durch, liebe Hippo. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!
Habe fast die gleiche Situation hinter mir in der Du gerade steckst. Ich habe immer gegeben, er hat gerne genommen (kein Sex). Dass er so zögerlich war, schob ich auch auf seine Vergangenheit. Die war nicht immer schön. Ich konnte nicht verstehen, dass er gefühlsmässig von 100 auf null binnen weniger Wochen gefahren ist. Sein Grund, nach dem wir 9 Monate eine On/Off-Beziehung hatten, mit mir keine Beziehung führen zu wollen war dann, dass er seine Laufkarriere fördern möchte. Ja-Nee, is klar - sowas kann man auch gaaaaanz schlecht in einer Beziehung *Ironie an*. Ich habe dann den Kontakt komplett abgebrochen. Und vor einigen Wochen durch einen ganz blöden Zufall gesehen, dass er auf einer Singleseite im Internet angemeldet ist - und das schon seit einem Jahr! Er hat mich also schön warm gehalten.
Liebe Hippo. Muß nicht heißen, dass der Deinige genauso gestrickt ist. Aber, wenn ein Mann eine Frau liebt, dann schmerzt ihn die Vergangenheit nicht mehr und er ist auch nicht zögerlich. Gestehe Dir ein - ich weiß, wie sauschwer und schmerzlich das ist - das Du es einfach nicht bist. Und lass ihn ziehen.
Ganz viel Glück für Dich

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 12:47
In Antwort auf simge_11909504

Lies dir
noch einmal den Beitrag von dreagonheart durch, liebe Hippo. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!
Habe fast die gleiche Situation hinter mir in der Du gerade steckst. Ich habe immer gegeben, er hat gerne genommen (kein Sex). Dass er so zögerlich war, schob ich auch auf seine Vergangenheit. Die war nicht immer schön. Ich konnte nicht verstehen, dass er gefühlsmässig von 100 auf null binnen weniger Wochen gefahren ist. Sein Grund, nach dem wir 9 Monate eine On/Off-Beziehung hatten, mit mir keine Beziehung führen zu wollen war dann, dass er seine Laufkarriere fördern möchte. Ja-Nee, is klar - sowas kann man auch gaaaaanz schlecht in einer Beziehung *Ironie an*. Ich habe dann den Kontakt komplett abgebrochen. Und vor einigen Wochen durch einen ganz blöden Zufall gesehen, dass er auf einer Singleseite im Internet angemeldet ist - und das schon seit einem Jahr! Er hat mich also schön warm gehalten.
Liebe Hippo. Muß nicht heißen, dass der Deinige genauso gestrickt ist. Aber, wenn ein Mann eine Frau liebt, dann schmerzt ihn die Vergangenheit nicht mehr und er ist auch nicht zögerlich. Gestehe Dir ein - ich weiß, wie sauschwer und schmerzlich das ist - das Du es einfach nicht bist. Und lass ihn ziehen.
Ganz viel Glück für Dich

Danke dir...
es ist schon sehr hart, das so zu lesen. Aber ich denke du hast Recht. Die Vergangenheit ist mir nämlich auch egal geworden, obwohl ich selber eine Menge erlebt habe, bei der ich sagen könnte, ich will mich nie wieder auf jemanden einlassen. Das alles ist wie weggeblasen.

Von daher, hast du sicherlich Recht. Wenn er mich wollen würde, dann würde er sich einlassen.

Schade...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 12:55
In Antwort auf esi_12560994

Danke dir...
es ist schon sehr hart, das so zu lesen. Aber ich denke du hast Recht. Die Vergangenheit ist mir nämlich auch egal geworden, obwohl ich selber eine Menge erlebt habe, bei der ich sagen könnte, ich will mich nie wieder auf jemanden einlassen. Das alles ist wie weggeblasen.

Von daher, hast du sicherlich Recht. Wenn er mich wollen würde, dann würde er sich einlassen.

Schade...

Genau so ist es
Ich war vor ihm auch in einer sehr langen Beziehung und danach war mir (eigentlich) klar, dass ich so schnell keinen Mann mehr an mich ranlassen werde. Und dann kam er - und bums. Bei ihm machte es auch bums, aber nicht lange und er distanzierte sich. Zuvor kamen viele SMS, viele Anrufe, viele Treffen. Alles super. Und von einem Tag auf den anderen änderte sich das.
Unsere Geschichte endete Ende September. Und seitdem habe ich nie wieder von ihm etwas gehört oder gesehen.
Solltest Du auch auf Distanz gehen, wirst Du an seiner Reaktion merken, was los ist. So oder so.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 13:02
In Antwort auf simge_11909504

Genau so ist es
Ich war vor ihm auch in einer sehr langen Beziehung und danach war mir (eigentlich) klar, dass ich so schnell keinen Mann mehr an mich ranlassen werde. Und dann kam er - und bums. Bei ihm machte es auch bums, aber nicht lange und er distanzierte sich. Zuvor kamen viele SMS, viele Anrufe, viele Treffen. Alles super. Und von einem Tag auf den anderen änderte sich das.
Unsere Geschichte endete Ende September. Und seitdem habe ich nie wieder von ihm etwas gehört oder gesehen.
Solltest Du auch auf Distanz gehen, wirst Du an seiner Reaktion merken, was los ist. So oder so.

Ich denke ich merke es jetzt schon..
Ich habe es bereits gestern morgen gemerkt, als ich gefahren bin. Keine Mail, keine SMS von ihm, das es schön war. Auf meine Mail hat er erst 4 Stunden später reagiert, was sonst noch nie vorkam. Er hat selbst im größten Stress auf der Arbeit noch kurz geantwortet und mir Bescheid gesagt. Auch heute habe nur eine kurze SMS bekommen, dass er mir einen schönen Tag wünscht. Das aber auch nur, weil ich ihm gestern abend eine gute Nacht gewünscht habe und er nicht mehr geantwortet hatte.

Daran mache ich eigentlich nichts fest, aber es ist untypisch für ihn. Und ich fühle, dass es dem Ende zu geht. Vielleicht sollte ich ihm zuvor kommen und ihm ein Ultimatum stellen oder dann folglich die Sache beenden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 13:13
In Antwort auf esi_12560994

Ich denke ich merke es jetzt schon..
Ich habe es bereits gestern morgen gemerkt, als ich gefahren bin. Keine Mail, keine SMS von ihm, das es schön war. Auf meine Mail hat er erst 4 Stunden später reagiert, was sonst noch nie vorkam. Er hat selbst im größten Stress auf der Arbeit noch kurz geantwortet und mir Bescheid gesagt. Auch heute habe nur eine kurze SMS bekommen, dass er mir einen schönen Tag wünscht. Das aber auch nur, weil ich ihm gestern abend eine gute Nacht gewünscht habe und er nicht mehr geantwortet hatte.

Daran mache ich eigentlich nichts fest, aber es ist untypisch für ihn. Und ich fühle, dass es dem Ende zu geht. Vielleicht sollte ich ihm zuvor kommen und ihm ein Ultimatum stellen oder dann folglich die Sache beenden.

Ultimatum stellen
würde ich nicht. Du kannst di einfach nicht sicher sein, dass er Dich in zwei Wochen (oder wie lange das Ultimatum dauert) mit Dir eine Beziehung will aus seinem freien Entschluss heraus möchte oder nicht. Sage ihm, dass er mit sich ins Reine kommen soll und sich dann gerne wieder melden darf. Wenn er Glück hat, bist Du noch frei. Wenn nicht, sein Pech.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 13:57
In Antwort auf esi_12560994

Das habe ich bereits getan...
Genau das habe ich getan, das weiß er. Ich gestalte meine Planung und mein Leben nicht nach ihm. Den Fehler habe ich zu oft begangen bei anderen Männern und es hat mich fertig gemacht.

Nein, ihn lasse ich nur so rein, wie es passt. Klar, dass durch meine Gefühle (die immer mehr werden) auch mehr Platz für ihn iengeräumt wird, ist ja eigentlich normal. Zumindest in angemessenem Umfang.

Aber mein Leben, lebe ich so wie ich es will. Das täte ich auch in einer Beziehung (natürlich mit Rücksicht auf den Partner).

Ausreden
Er wollte keine Frau, er hat nicht danach gesucht. ich bin ihm praktisch über den Weg gelaufen und habe ihn umgehauen. Er hat zuerst auch nicht dran geglaubt, dass er mehr empfinden könnte, aber als er gemerkt hat


Wenn er hin und weg wäre dann wärt ihr jetzt zuammen und es gäbe keine Zweifel.

Lass ich von ihm nicht warmhalten!

Ich finde Dragonheart hat das in ihrem Beitrag treffend formuliert!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 14:06
In Antwort auf simge_11909504

Ultimatum stellen
würde ich nicht. Du kannst di einfach nicht sicher sein, dass er Dich in zwei Wochen (oder wie lange das Ultimatum dauert) mit Dir eine Beziehung will aus seinem freien Entschluss heraus möchte oder nicht. Sage ihm, dass er mit sich ins Reine kommen soll und sich dann gerne wieder melden darf. Wenn er Glück hat, bist Du noch frei. Wenn nicht, sein Pech.

Muss mich meinen Vorrednern anschliessen
Besonders Lackenkogel

Soll er seine Spielchen mit jemand anderes spielen,Du musst ihm ja Deine Zuneigung nicht hinterhertragen,sei Dir zu schade dafür!!

Er soll ruhig mal sehn,dass es so nicht geht!

Zumal finde ich es auch unmöglich wenn Männer die wissen dass eine Frau mehr will solche Spielce spielen,das zeigt nicht grad dass er Größe besitzt und so nen 0815 Typen ist doch nichts für nen kluges Mädel!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 14:09
In Antwort auf kalani_12279717

Ausreden
Er wollte keine Frau, er hat nicht danach gesucht. ich bin ihm praktisch über den Weg gelaufen und habe ihn umgehauen. Er hat zuerst auch nicht dran geglaubt, dass er mehr empfinden könnte, aber als er gemerkt hat


Wenn er hin und weg wäre dann wärt ihr jetzt zuammen und es gäbe keine Zweifel.

Lass ich von ihm nicht warmhalten!

Ich finde Dragonheart hat das in ihrem Beitrag treffend formuliert!!

Was mache ich am Besten nun, konkret?
Meint ihr es wäre gut, wenn ich mich nicht mehr melde um zu sehen was passiert? Wenn nichts passiert, dann ist es so vorbei?

Oder wäre es besser ich spreche es ganz klar aus, dass es so nicht weitergeht. Das er sich entscheiden muss, ansonsten bin ich weg?

Ehrlich gesagt (so doof sich das anhören mag), habe ich Angst zu sagen ich gehe wieder meinen Weg ohne ihn. Ich habe Angst, dass er sich vielleicht gerade darüber klar wird und ich mir damit alles kaputt mache. Klingt naiv oder? Vielleicht bin ich das auch schon wieder, wie immer...

Ich habe heute noch nicht wirklich was von ihm gehört. Das zeigt mir eigentlich, dass was nicht stimmt. Habe mich auch nicht mehr gemeldet. Also wir schreiben uns über Tag zwischendurch eigentlich E-Mails.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 14:11
In Antwort auf kalani_12279717

Muss mich meinen Vorrednern anschliessen
Besonders Lackenkogel

Soll er seine Spielchen mit jemand anderes spielen,Du musst ihm ja Deine Zuneigung nicht hinterhertragen,sei Dir zu schade dafür!!

Er soll ruhig mal sehn,dass es so nicht geht!

Zumal finde ich es auch unmöglich wenn Männer die wissen dass eine Frau mehr will solche Spielce spielen,das zeigt nicht grad dass er Größe besitzt und so nen 0815 Typen ist doch nichts für nen kluges Mädel!


Das stimmt. Ob ich klug bin, weiß ich nicht. Vielleicht hätte ich es dann schon eher beendet .

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 14:14

Denn Annäherungen bleiben nicht außen vor. Wir gehen nur nicht zusammen ins Bett,
laß es auch mit den Annäherungen. Gerade das wird Dir nicht helfen bei Beziehungsangst. Denk mal drüber nach warum viele genau diese Ängste haben. So leichtfertig wird eine Beziehung, manchmal eine nach der anderen, eingegangen ohne genau geprüft zu haben. Die Gefühle kommen oft vor dem Wissen über denjenigen. Und danach ist man mehr als verletzt. Nur Du selber kannst Dich schützen um nicht noch mehr Angst anzuhäufen.
Über alles wichtige reden und dann ist gut oder auch nicht. Und dann kann es weitergehen wenn es denn so sein soll.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 14:14

Denn Annäherungen bleiben nicht außen vor. Wir gehen nur nicht zusammen ins Bett,
laß es auch mit den Annäherungen. Gerade das wird Dir nicht helfen bei Beziehungsangst. Denk mal drüber nach warum viele genau diese Ängste haben. So leichtfertig wird eine Beziehung, manchmal eine nach der anderen, eingegangen ohne genau geprüft zu haben. Die Gefühle kommen oft vor dem Wissen über denjenigen. Und danach ist man mehr als verletzt. Nur Du selber kannst Dich schützen um nicht noch mehr Angst anzuhäufen.
Über alles wichtige reden und dann ist gut oder auch nicht. Und dann kann es weitergehen wenn es denn so sein soll, dass er der Mann für Dein Leben ist..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 14:18
In Antwort auf esi_12560994

Was mache ich am Besten nun, konkret?
Meint ihr es wäre gut, wenn ich mich nicht mehr melde um zu sehen was passiert? Wenn nichts passiert, dann ist es so vorbei?

Oder wäre es besser ich spreche es ganz klar aus, dass es so nicht weitergeht. Das er sich entscheiden muss, ansonsten bin ich weg?

Ehrlich gesagt (so doof sich das anhören mag), habe ich Angst zu sagen ich gehe wieder meinen Weg ohne ihn. Ich habe Angst, dass er sich vielleicht gerade darüber klar wird und ich mir damit alles kaputt mache. Klingt naiv oder? Vielleicht bin ich das auch schon wieder, wie immer...

Ich habe heute noch nicht wirklich was von ihm gehört. Das zeigt mir eigentlich, dass was nicht stimmt. Habe mich auch nicht mehr gemeldet. Also wir schreiben uns über Tag zwischendurch eigentlich E-Mails.

Quatsch
Du machts nichts kaputt,sondern gibst Dich für ihn nicht auf,fertig!

Wenn er sich klarwerden sollte,dass er doch mehr will dann muss und wird er sich ins Zeug legen!

Denk in Zukunft bitte mehr an dich!

Aber mach Dir bitte nicht allzu große Hoffnungen!

Du sollst den Kontakt ja abbrechen damit es Dir wieder besser geht!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 15:33
In Antwort auf esi_12560994

Ja damit hast du Recht..
ein Therapeut will ich auf keinen Fall sein. Das kann ich sowieso nicht. Ich denke ich werde auf Distanz gehen.

Er wird dann sicherlich merken, was er will. Solange ich mich weiterhin willig mit ihm treffe, wird er es genießen und vermutlich auch unverbindlich bleiben. Wenn ich mich nicht mehr mit ihm treffe, denke ich zwar, dass es auf das Ende unserer Bekanntschaft hinausläuft, aber es wird wohl besser sein.

Du hast auch Recht damit, dass Nähe wollen keine Beziehung ist. Er sagt nämlich die ganze Zeit, dass er sich nach meiner Nähe sehnt. Das wird es wohl sein. Eine Beziehung will er nicht eingehen, aus welchem Grund auch immer.

Naja...

Bitte halte uns auf dem Laufenden,
wie sich die Sache entwickelt, ja?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 15:39

Danke schön
Liebe Dragonheart,

ich danke dir sehr für deine Beiträge, deine Meinung und die Mühe, die du dir dafür bereitet hast. Ich finde mich in deiner Geschichte natürlich wieder. Ich weiß auch, dass du Recht hast, mit dem was du schreibst. Ich weiß, was ich will und was gut ist für mich.

Ich hoffe, dass ich stark genug bin um es ihm so zu sagen. Leider beeinträchtigen mich meine Gefühle immer so stark. Aber noch nicht einmal in eine Richtung. Ich denke grundsätzlich, dass was du schreibst. Aber dann kommt (wie du auch schon sagst) wieder eine nette SMS oder eine nette Mail und ich bin wieder hin und her gerissen. Jetzt gerade hat er mir eine SMS geschrieben, die mich wieder hoffen ließ (im ersten Moment), aber ich sollte auch einfach mal meiner Intuition folgen und euren gut gemeinten Ratschlägen. Ich fühle, dass es womöglich nicht gut ausgehen wird. Da wäre es besser, wenn ich vorher die Bremse ziehe. So weh auch das tut, nachher wird es wohl schlimmer sein . Also werde ich mit ihm sprechen.

Also noch mal danke dir

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 15:43
In Antwort auf fannie_12309127

Bitte halte uns auf dem Laufenden,
wie sich die Sache entwickelt, ja?

Das mache ich
Ich werde euch weiter berichten, was nun passiert.

Danke für euer Interesse und die tollen Ratschläge. das hilft mir sehr.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 15:51

Leider hat sich das geändert
Hi du,

danke für deinen Beitrag. Leider waren wir zusammen im Bett. Ich konnte es nicht sein lassen. Es kam von mir, nicht von ihm. Nun ist die Situation also anders.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. November 2009 um 23:46
In Antwort auf esi_12560994


Das stimmt. Ob ich klug bin, weiß ich nicht. Vielleicht hätte ich es dann schon eher beendet .

Du bist klug
denn Du merkst ja jetzt schon, dass irgendwas nicht stimmt. Andere (incl. mir) eiern Wochen, Monate hin und her. Ihr seid ja noch nicht allzulange zusammen. 3 Wochen? Und die Hoffnung stirbt zuletzt. Und frau wiegt natürlich erstmal ab, was ist normal und was eher nicht. Völlig normal - für eine Frau! .
Ich drücke die Daumen. Vielleicht besteht doch nur Hoffnungen und dies sind bei Dir/Euch nur die Irrungen und Wirrungen der Liebe und alles wird gut!? Ich würde es Dir wünschen.

Öhrchen steif halten, nicht verbiegen (ganz wichtig) und die Dinge auf Dich zukommen lassen.

Alles Gute

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2009 um 9:29
In Antwort auf simge_11909504

Du bist klug
denn Du merkst ja jetzt schon, dass irgendwas nicht stimmt. Andere (incl. mir) eiern Wochen, Monate hin und her. Ihr seid ja noch nicht allzulange zusammen. 3 Wochen? Und die Hoffnung stirbt zuletzt. Und frau wiegt natürlich erstmal ab, was ist normal und was eher nicht. Völlig normal - für eine Frau! .
Ich drücke die Daumen. Vielleicht besteht doch nur Hoffnungen und dies sind bei Dir/Euch nur die Irrungen und Wirrungen der Liebe und alles wird gut!? Ich würde es Dir wünschen.

Öhrchen steif halten, nicht verbiegen (ganz wichtig) und die Dinge auf Dich zukommen lassen.

Alles Gute

Die Hoffnung stirbt tatsächlich zuletzt
Hallo Lackenkogel,

danke für deine netten Worte . Ich merke zwar, dass was nicht stimmt, aber es ist in der Tat so, dass ich nichts einordnen kann. Er irritiert mich. Seit Monatg meldet er sich nur sporadisch per SMS, weil er wohl jobmäßig ziemlich hart ran muss. Ich dachte eigentlich, dass es nun schon geklärt ist. Ich hatte damit gerechnet, dass er sich leise aus dem Staub macht. Vielleicht tut er es auch trotzdem. Gestern abend schrieb er mir von selber (also ohne das ich vorher irgendwas gemacht hätte). Ich meine, wenn er keinen Kontakt mehr will, dann würde er dies nicht tun, richtig?

Es kann durchaus sein, dass er beruflich gerade ziemlich überfordert ist, das hörte sich alles danach an. Ich bekam auch zwei Telefonate mit, aus denen hervorging, dass er beruflich Probleme haben könnte.

Mein Kopf, er zerbricht sich . Ich habe nun aber beschlossen mich nicht mehr einzubringen. Das schützt mich erst mal. Ich lasse den Rest nun auf mich zukommen, wenn er mich will, dann wird er mir das zeigen und deutlich machen. Ansonsten war es das leider.

Ich hoffe aber schon sehr, dass es - wie du so schön gesagt hast - vielleicht wirklich nur Irrungen und Wirrungen der Liebe sind . Scheiß Gefühle.... Gibt es keinen Knopf, um sie abzuschalten wenn man möchte?

Jedenfalls danke ich dir sehr, für deine wirklich hilfreichen Tipps.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2009 um 10:58
In Antwort auf esi_12560994

Die Hoffnung stirbt tatsächlich zuletzt
Hallo Lackenkogel,

danke für deine netten Worte . Ich merke zwar, dass was nicht stimmt, aber es ist in der Tat so, dass ich nichts einordnen kann. Er irritiert mich. Seit Monatg meldet er sich nur sporadisch per SMS, weil er wohl jobmäßig ziemlich hart ran muss. Ich dachte eigentlich, dass es nun schon geklärt ist. Ich hatte damit gerechnet, dass er sich leise aus dem Staub macht. Vielleicht tut er es auch trotzdem. Gestern abend schrieb er mir von selber (also ohne das ich vorher irgendwas gemacht hätte). Ich meine, wenn er keinen Kontakt mehr will, dann würde er dies nicht tun, richtig?

Es kann durchaus sein, dass er beruflich gerade ziemlich überfordert ist, das hörte sich alles danach an. Ich bekam auch zwei Telefonate mit, aus denen hervorging, dass er beruflich Probleme haben könnte.

Mein Kopf, er zerbricht sich . Ich habe nun aber beschlossen mich nicht mehr einzubringen. Das schützt mich erst mal. Ich lasse den Rest nun auf mich zukommen, wenn er mich will, dann wird er mir das zeigen und deutlich machen. Ansonsten war es das leider.

Ich hoffe aber schon sehr, dass es - wie du so schön gesagt hast - vielleicht wirklich nur Irrungen und Wirrungen der Liebe sind . Scheiß Gefühle.... Gibt es keinen Knopf, um sie abzuschalten wenn man möchte?

Jedenfalls danke ich dir sehr, für deine wirklich hilfreichen Tipps.

Liebe Grüße

Guten Morgen Happyhippo
Ich glaube, Du solltest wirklich versuchen, Ruhe zu bewahren. Sooooo schlecht liest sich das doch gar nicht. Immerhin meldet er sich. Warte einfach mal ab.

Wenn ich diesen Gefühls-Abstellknopf gefunden habe, sage ich Dir gerne bescheid .

Und nix zu danken, echt nicht. Ich finde es wunderbar, dass man sich mit seinen Sorgen und Nöten hier im Forum austauschen kann.

Liebe Grüße zurück

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2009 um 11:32
In Antwort auf simge_11909504

Guten Morgen Happyhippo
Ich glaube, Du solltest wirklich versuchen, Ruhe zu bewahren. Sooooo schlecht liest sich das doch gar nicht. Immerhin meldet er sich. Warte einfach mal ab.

Wenn ich diesen Gefühls-Abstellknopf gefunden habe, sage ich Dir gerne bescheid .

Und nix zu danken, echt nicht. Ich finde es wunderbar, dass man sich mit seinen Sorgen und Nöten hier im Forum austauschen kann.

Liebe Grüße zurück

Auch dir einen guten Morgen ,
Hallo Lackenkogel,

ja eigentlich ist es wirklich erstmal noch nichts schlimmes. Er hat mir ja auch gestern geschrieben, dass er sich gerade in dem Moment so gerne melden würde (per Mail), aber das ihm halt einfach die Luft dazu fehlt. Er zeigt mir ja sein Interesse, von daher mache ich mir noch nicht die Sorgen, dass es schon vorbei ist. Ich werde einfach abwarten. Er wird sich melden, wenn er wieder kann. Eigentlich hat er bisher immer noch schnell Bescheid gegeben, wenn er sich nicht melden kann. Also unaufgefordert. Dies ist im Moment nicht der Fall. Er sagte es mir nur auf meine Nachricht hin. Aber es kommt wohl alles zusammen bei ihm. Wer weiß. Ich leb mein Leben so weiter wie es ist, ohne mich in seine Gedanken zu versetzen. Das kann ich ja eh nicht.

Und die Nachricht gestern abend, war halt auch alles andere als Desinteresse. Er wünschte mir eine gute Nacht und viel Spaß bei meiner Lieblingsserie. Er schrieb, dass er noch im Büro sei und an mich denkt.

Es fängt halt alles wunderbar an zu Beginn, man schreibt sich zu den unmöglichsten Zeiten und zwischendurch SMS und E-Mails, nur um vom anderen zu hören. Man lebt richtig davon. Und auf einmal äußert einer Bedenken und es geht rapide ab. Dann gibt es kaum noch SMS und E-Mail. Aber der Grund ist, dass einer der beiden beruflich sehr eingespannt ist. Ist es normal, dass ich mir Sorgen machen, dass was nicht stimmt (mal abgesehen, von seinem Gefühlsgeständnis)? Ich kenne das bereits, diesen Verlauf. Bis alles vorbei ist. Einfach so. Das ist mein Problem, bei dieser Sache. Dieses grunsätzlich negative Denken, es könnte auch bei ihm so sein und auch er ist so feige. Sollte ich das abstellen? Oder ist es berechtigt? Vielleicht bin ich auch die Psychotante in der Sache.

Man kann es einfach nicht lassen, mit den Gedanken. Schlimm.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2009 um 12:07
In Antwort auf esi_12560994

Auch dir einen guten Morgen ,
Hallo Lackenkogel,

ja eigentlich ist es wirklich erstmal noch nichts schlimmes. Er hat mir ja auch gestern geschrieben, dass er sich gerade in dem Moment so gerne melden würde (per Mail), aber das ihm halt einfach die Luft dazu fehlt. Er zeigt mir ja sein Interesse, von daher mache ich mir noch nicht die Sorgen, dass es schon vorbei ist. Ich werde einfach abwarten. Er wird sich melden, wenn er wieder kann. Eigentlich hat er bisher immer noch schnell Bescheid gegeben, wenn er sich nicht melden kann. Also unaufgefordert. Dies ist im Moment nicht der Fall. Er sagte es mir nur auf meine Nachricht hin. Aber es kommt wohl alles zusammen bei ihm. Wer weiß. Ich leb mein Leben so weiter wie es ist, ohne mich in seine Gedanken zu versetzen. Das kann ich ja eh nicht.

Und die Nachricht gestern abend, war halt auch alles andere als Desinteresse. Er wünschte mir eine gute Nacht und viel Spaß bei meiner Lieblingsserie. Er schrieb, dass er noch im Büro sei und an mich denkt.

Es fängt halt alles wunderbar an zu Beginn, man schreibt sich zu den unmöglichsten Zeiten und zwischendurch SMS und E-Mails, nur um vom anderen zu hören. Man lebt richtig davon. Und auf einmal äußert einer Bedenken und es geht rapide ab. Dann gibt es kaum noch SMS und E-Mail. Aber der Grund ist, dass einer der beiden beruflich sehr eingespannt ist. Ist es normal, dass ich mir Sorgen machen, dass was nicht stimmt (mal abgesehen, von seinem Gefühlsgeständnis)? Ich kenne das bereits, diesen Verlauf. Bis alles vorbei ist. Einfach so. Das ist mein Problem, bei dieser Sache. Dieses grunsätzlich negative Denken, es könnte auch bei ihm so sein und auch er ist so feige. Sollte ich das abstellen? Oder ist es berechtigt? Vielleicht bin ich auch die Psychotante in der Sache.

Man kann es einfach nicht lassen, mit den Gedanken. Schlimm.

Liebe happyhippo
Man merkt dass du noch ziemlich in der Sache drin bist,das ist aber nicht schlimm.

Du kannst die situation am Besen beurteilen ich gebe dir nur einen guten Rat bzw erzähl dir eine kurze Geschichte.

Interesse zeigen heisst nicht gleich Beziehungswunsch,vor allem nicht wenn man sich nur sporadisch meldet.


Aber nun zu der Geschichte,die nicht mir aber einer anderen passiert ist,die ich aber indirekt mitbekommen habe.

Ich habe vor einiger Zeit einen Mann kennengelernt,mit dem ich allerdins nur nen kleines Techtel Mechtel hatte


Dieser Man wusste mit Worten sehr gut umzugehen.
Er war attraktiv und auch nicht gerade doof.

Wir wohnen im selben Haus muss ich dazu sagen.

Als wir uns ein paar mal trafen meinte er,dass ab und zu eine sehr gute Freundin bei ihm ist die er sehr mag.

Diese sollte nicht unbedingt von mir mitbekommen,dass wir 2 was miteinander haben,da sie "angeblich" seit 1 jahr in den Mann verliebt ist und er sie nicht verletzen will.

Er meinte sogar er kann mir ein foto von ihr zeigen.

Er hat schon bei unserem ersten Treffen hin und wieder von ihr gesprochen.

Ich muss dazu sagen dass mich das Ganze jetzt nicht so gekratzt hat,da ich nicht verliebt war oder so.

Ich habe ihn dann einmal gefragt warum er es nicht mit ihr probiert wenn sie ihm so wichtig ist und die beiden eine doch sooo enge Affäre haben.

Er meinte dann er mag sie sehr und mag ihre Nähe,aber sie war und wird nie die frau an seiner seite.

Und wenn er DIESE Frau treffen sollte wäre es auch mit ihr vorbei.

Er meinte er hat ihr dies von anfang an gesagt und sie hofft seit einem Jahr dass er eine Beziehung mit ihr will.

Mit dem Resultat dass sie solange hoffen kann bis er die Richtige getroffen hat.


Liebe HappyHippo,auch das lässt sich nicht verallgemeinern,aber ich denke Du solltest es ernst nehmen wenn der Mann Dir von vornherein sagt dass er keine Beziehung will.

Alles Gute für Dich!



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2009 um 12:08

Huhu
Hmm grundsätzlich denke ich nicht negativ. Ganz im Gegenteil. Aber dann kommen solche "Störungen" und es geht rapide bergab mit meinen Gedanken. Aber in der Regel lag ich immer richtig, bei meinen Vorbeziehungen. Es war dann wirklich negativ und wurde kurz darauf beendet.

Nein ich weiß dass grundsätzlich Abstand von ihm besteht, genau weil er nicht weiß, ob er eine Beziehung führen kann (zumindest im Moment, sagt er). Das ist ja das Grundproblem. Das ist mir bewusst. Aber nun kommt das berufliche Problem hinzu. Er hat soviel wie ich mitbekommen habe, irgendein gerichtliches Verfahren beruflich bedingt am Hals (also nicht privat). Mehr weiß ich nicht und das ist auch nur grobe Vermutung, aus dem was ich mitbekommen habe. Er meinte am Sonnatg zu mir, er hätte viele Probleme. Auf mein Fragen hin, was das denn für Probleme seine, antwortete er nicht. Er sagt mir nur, dass er es nur schwer erklären kann, was mit ihm los ist und das er es selber nicht immer versteht. Auch meint er, ich sehe zu viel in ihm. Und das würde zusätzlich Angst bereiten. ????? Ich verstehe das nicht. Ich habe ihm natürlich gesagt, dass ich ihn so nicht verstehe. Er meint er würde mich verstehen. Aber mehr kommt nicht. Ich raff es nicht.

Fakt ist wohl, dass er wirklich gerade beruflich so eingespannt ist, dass er nur für SMS Zeit findet. Die Emails die er immer schrieb, waren wirklich mega lang. Dafür braucht man auch schon etwas mehr Zeit. Das weiß ich ja selber. Aber er schreibt SMS. Gestern hat er sich 3 mal gemeldet. Morgens, Mittags (obwohl beide male hier, weil ich vorher kurz was geschrieben hatte) und Abends (da aber dann wirklich von selber). Es ist ja nicht so, dass er sich nicht mehr meldet. Von daher glaube ich ihm.

Für dich ist deutlich, dass er keine Beziehung will, stimmts?! Für mich ist es nicht ganz klar. Denn er ist hin und her gerissen. Das zeigt er mir immer wieder. Er sagte ganz deutlich: Bitte denke nicht, das ich nicht will!!! Versteht ihr das?
Ich nicht.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2009 um 12:14
In Antwort auf kalani_12279717

Liebe happyhippo
Man merkt dass du noch ziemlich in der Sache drin bist,das ist aber nicht schlimm.

Du kannst die situation am Besen beurteilen ich gebe dir nur einen guten Rat bzw erzähl dir eine kurze Geschichte.

Interesse zeigen heisst nicht gleich Beziehungswunsch,vor allem nicht wenn man sich nur sporadisch meldet.


Aber nun zu der Geschichte,die nicht mir aber einer anderen passiert ist,die ich aber indirekt mitbekommen habe.

Ich habe vor einiger Zeit einen Mann kennengelernt,mit dem ich allerdins nur nen kleines Techtel Mechtel hatte


Dieser Man wusste mit Worten sehr gut umzugehen.
Er war attraktiv und auch nicht gerade doof.

Wir wohnen im selben Haus muss ich dazu sagen.

Als wir uns ein paar mal trafen meinte er,dass ab und zu eine sehr gute Freundin bei ihm ist die er sehr mag.

Diese sollte nicht unbedingt von mir mitbekommen,dass wir 2 was miteinander haben,da sie "angeblich" seit 1 jahr in den Mann verliebt ist und er sie nicht verletzen will.

Er meinte sogar er kann mir ein foto von ihr zeigen.

Er hat schon bei unserem ersten Treffen hin und wieder von ihr gesprochen.

Ich muss dazu sagen dass mich das Ganze jetzt nicht so gekratzt hat,da ich nicht verliebt war oder so.

Ich habe ihn dann einmal gefragt warum er es nicht mit ihr probiert wenn sie ihm so wichtig ist und die beiden eine doch sooo enge Affäre haben.

Er meinte dann er mag sie sehr und mag ihre Nähe,aber sie war und wird nie die frau an seiner seite.

Und wenn er DIESE Frau treffen sollte wäre es auch mit ihr vorbei.

Er meinte er hat ihr dies von anfang an gesagt und sie hofft seit einem Jahr dass er eine Beziehung mit ihr will.

Mit dem Resultat dass sie solange hoffen kann bis er die Richtige getroffen hat.


Liebe HappyHippo,auch das lässt sich nicht verallgemeinern,aber ich denke Du solltest es ernst nehmen wenn der Mann Dir von vornherein sagt dass er keine Beziehung will.

Alles Gute für Dich!



Hallo Study,
Danke für deinen Beitrag. Ja ich weiß was du meinst. Ich sage es mal ganz klar. Ich kann mich noch nicht von ihm lösen, so gerne wie ich es tun würde. Ich bin zu sehr in ihn verliebt. Ich gebe ihm bis Ende Dezember eine Chance. Das ist meine persönliche Höchstgrenze. Danach ist es wirklich vorbei, wenn sich bis dahin nichts getan hat. Vielleicht brauche ich diese Zeit noch nicht mal. Aber ich würde nicht ewig warten. Das kann ich Gefühlsmäßig nicht.

Ich mache mir jede Menge Gedanken. Realistische Gedanken. Denn ich bin mehrfach aufs Übelste veralbert worden. Das hat viel kaputt gemacht. Aber ich bin trotzdem noch bereit, ein kleines bisschen zu kämpfen. Ich hoffe einfach zu sehr. Vielleicht bin ich nur richtig naiv. Ich weiß es nicht.

Aber ich danke euch für jeden augenöffnenden Tipp.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2009 um 12:17
In Antwort auf esi_12560994

Huhu
Hmm grundsätzlich denke ich nicht negativ. Ganz im Gegenteil. Aber dann kommen solche "Störungen" und es geht rapide bergab mit meinen Gedanken. Aber in der Regel lag ich immer richtig, bei meinen Vorbeziehungen. Es war dann wirklich negativ und wurde kurz darauf beendet.

Nein ich weiß dass grundsätzlich Abstand von ihm besteht, genau weil er nicht weiß, ob er eine Beziehung führen kann (zumindest im Moment, sagt er). Das ist ja das Grundproblem. Das ist mir bewusst. Aber nun kommt das berufliche Problem hinzu. Er hat soviel wie ich mitbekommen habe, irgendein gerichtliches Verfahren beruflich bedingt am Hals (also nicht privat). Mehr weiß ich nicht und das ist auch nur grobe Vermutung, aus dem was ich mitbekommen habe. Er meinte am Sonnatg zu mir, er hätte viele Probleme. Auf mein Fragen hin, was das denn für Probleme seine, antwortete er nicht. Er sagt mir nur, dass er es nur schwer erklären kann, was mit ihm los ist und das er es selber nicht immer versteht. Auch meint er, ich sehe zu viel in ihm. Und das würde zusätzlich Angst bereiten. ????? Ich verstehe das nicht. Ich habe ihm natürlich gesagt, dass ich ihn so nicht verstehe. Er meint er würde mich verstehen. Aber mehr kommt nicht. Ich raff es nicht.

Fakt ist wohl, dass er wirklich gerade beruflich so eingespannt ist, dass er nur für SMS Zeit findet. Die Emails die er immer schrieb, waren wirklich mega lang. Dafür braucht man auch schon etwas mehr Zeit. Das weiß ich ja selber. Aber er schreibt SMS. Gestern hat er sich 3 mal gemeldet. Morgens, Mittags (obwohl beide male hier, weil ich vorher kurz was geschrieben hatte) und Abends (da aber dann wirklich von selber). Es ist ja nicht so, dass er sich nicht mehr meldet. Von daher glaube ich ihm.

Für dich ist deutlich, dass er keine Beziehung will, stimmts?! Für mich ist es nicht ganz klar. Denn er ist hin und her gerissen. Das zeigt er mir immer wieder. Er sagte ganz deutlich: Bitte denke nicht, das ich nicht will!!! Versteht ihr das?
Ich nicht.

LG

Ich schliess mich dragonherat an
hab dir weiter oben auch eine kleine geschichte geschrieben

und mal ehrlich:

Wenn wir stress haben wollen wir doch umso mehr einen partner an unsere seite...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2009 um 12:22
In Antwort auf kalani_12279717

Ich schliess mich dragonherat an
hab dir weiter oben auch eine kleine geschichte geschrieben

und mal ehrlich:

Wenn wir stress haben wollen wir doch umso mehr einen partner an unsere seite...

Das stimmt leider
Ja das ist es was mir im Hinterkopf umherschwirrt. Ich würde mich gerade dann erst recht melden. 5 Minuten hat man doch immer. Ich weiß. Ach man, es ist so schwer.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2009 um 12:39

Ja du hast Recht!!!!
Du hast absolut Recht. Man ich bin zu doof. Ich werde es ihm heute noch sagen, was ich von dem Scheiß halte. Er kann mich nicht wollen, sonst würde er nicht so ein Theater machen. Das ist es was ich mir die ganze verdammte Zeit denke und mich immer wieder zu irgendeinem Sch... hinreißen lasse. Er hat mich ja völlig in der Hand. Und ich merk es nicht. Damit ist nun Schluss.

Das waren die alles öffnenden Worte!!! Ich komm auch nicht länger klar mit dem Gejammer in mir. Ich gebe ihm genau bis heute abend Zeit sich zu melden. Wenn dann nichts kommt außer vielleicht einer SMS, dann ist es wirklich nur Käse. Ich werde es ihm sagen und euch berichten. Es ist eh vorbei, das weiß ich. Will es nur mal wieder nicht wahrhaben. Zu doof.

Also ihr bekommt einen aktuellen Stand, sobald ich ihn habe.

Danke euch, LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook