Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verstehen uns die männer wirklich nicht?

Verstehen uns die männer wirklich nicht?

23. August 2006 um 11:58 Letzte Antwort: 24. August 2006 um 17:50

hallo ihr lieben!

verfolge das forum schon seit 2 monaten und dachte mir nun, dass ich mich auch mal an euch wende.

alsohintergrundinfos: ich (21) bin mit meinem freund (26) nun seit ca. 8 monaten zusammen. läuft alles wunderbar, kommen bestens miteinander aus, sind vor 2 wochen zusammengezogen. er ist mein traummann und die liebe meines lebens.

tjaaber wie es nun mal in jeder beziehung ist, gibt es bei uns auch ab und zu mal meinungsverschiedenheiten. alsowir hatten schon vor 6 monaten oder so vereinbart, dass er einen abend in der woche (meist dienstags) dem computer widmet. er war vorher länger single und hat viel zeit vorm pc verbracht. habe ich natürlich verständnis dafür, ist ja grundsätzlich kein problem, obwohls anfangs schon schwer für mich war, da ich sehr viel aufmerksamkeit und zuwendung brauche. aber das hat sich mittlerweile eigentlich gelegt und ich kann ganz gut damit umgehen. tjaund gestern (da ja dienstag war) wollte er eben seinen computerabend machen. na jaaber nun ist es so, dass er nächstes wochenende 4 tage auf schulungsreise nach kreta fliegt, d.h. 3 stunden pro tag schulung, rest zur freien verfügung. ich konnte leider nicht mit. für mich ist das halt nicht ganz leicht, wenn ich daran denke, dass ich ihn so lange nicht sehe und ich genau weiß, dass ich ihn unendlich vermissen werde. das hab ich ihm gestern auch mitgeteilt und auch dass ich es schön fände, wenn er dieses wochenende dafür was liebes romantisches organisieren könnte. so weit so guthat alles noch gepasst. ich habe ihn halt dann gebeten, ob er nicht auf seine computerabende verzichten könnte bis nach der schulungsreise. er (=stier ) hat seinen sturkopf eingeschaltet (wir haben das vereinbart und so bleibt es auch!), ich dann natürlich auch. er saß vorm pc, ich war duschen usw. danach wollt ich noch mal mit ihm reden, was ziemlich schwer ist, wenn er seinen sturkopf noch nicht ganz abgeschalten hat ich meinte zu ihm: wenn du gesagt hättest: schau mausi, heute möchte ich schon meinen comp.abend und nächste woche halte ich ihn ganz kurz und wenn du ins bett gehst könn ma ja noch kurz kuscheln, damitst auch gut einschlafen kannst. aber das versteht er nicht. ich meinte dann noch, dass er ja genau weiß, dass für mich das nicht so leicht ist (aus div. gründen auf die ich nicht näher eingehen will) und er mit seiner sturheit und seinem null-verständnis extra noch einen drauf setzt und ich mich schlecht fühle. na ja so wirklich eingesehen hat ers nichter meinte halt, dass ich auch tun und lassen könnte was ich wolle und ich sagte: du weißt was ich will und das ist mit dir zusammen zu sein. außerdem fände ich es ein wenig unfair, da ich ihn ja nächstes wochenende 4 tage und nächte nicht bei mir habe und zusätzlich noch bei seinen computerabenden auf ihn verzichten müsste und ich aber nicht mal von ihm dafür etwas verständnis kriege. außerdem hatte ich gehofft, dass er von sich aus vielleicht drauf kommt, um mir eine freude zu machen. tjawir haben unsere sturköpfe dann natürlich mal abgeschalten (er hat etwas länger gebraucht *g*), noch ein bissl geblödelt und gekuschelt. ich hab mich schlafen gelegt, er ist bis spät in die nacht vorm pc gesessen.

es wär doch so schön, wenn er manchmal einfach etwas mehr verständnis und gespür für die sachen die er so daher sagt, haben könnte. ich denke nicht, dass es so schwer ist, mich zu verstehen, nachdem ich es ihm ja eh immer alles genau erkläre wieso und weshalb.

ich weiß, ist kein wirkliches problem und net wirklich schlimm, aber ich würd halt gern eure meinung dazu wissen oder vielleicht ähnliche geschichten hören, auch wenn mir das möglicherweise gar nicht helfen wird, da ihr uns ja nicht kennt. einen versuch ists wert *g*

schon mal danke fürs lesen, liebe grüße und nochmals ein herzliches HALLO an alle hier

moali

Mehr lesen

23. August 2006 um 12:10

Liebe Moali....
... ich weiß nicht recht, was ich Dir sagen soll.
Ich kann Deine Enttäuschung zwar etwas verstehen, aber wenn ich ehrlich bin Deinen Freund etwas mehr.

Wenn man lange Single war und immer das tun und lassen konnte was und wann man es wollte und dann von 100 auf 10 runter fahren soll, ist es schwer. Schwer und auch manchmal etwas frustrierend.....

Du sprichst immer davon, dass er kein Verständnis für Dich hat.... Du für ihn ja... aber das sehe ich anders.
Du bist traurig und sturrköpfig, weil er nicht das macht, was Du erwartest oder Dir wünscht.

Ich finde es ganz wichtig in einer Beziehung, dass man Zeit für sich und für seine Interessen hat. Ständig aufeinander hocken und seine Interessen denen des Partners unterordnen macht irgendwann unzufrieden.
Er liebt Dich, ihr wohnt zusammen (nach 8 Monaten m. M. nach zu früh / sehr früh, aber na ja, nicht das Thema!!!), ihr verbringt viel Zeit miteinander.... Sollte dies nicht als "Beweis" seiner Liebe zu Dir nicht reichen?

Du schreibst, dass Du viel Aufmerksamkeit und Zuwendung brauchst. Aber kann Dein Freund Dir dieses geben? Warum reicht es Dir nicht, was Du von ihm freiwillig und somit von Herzen bekommst?

Du schreibst, dass er zur Dienstreise wegfährt und Du ihn vermissen wirst und die Zärtlichkeiten und Aufmerksamkeiten vorher quasi einfordern möchtest. Du schreibst, dass er sich etwas romantisches einfallen lassen soll.... Warum wartest Du nicht, bis er etwas von sich aus macht?

Eine Beziehung fühern heitß Kompromisse eingehen. Du willst, er kann nicht so wie Du willst und andersrum..... Irgendwo muss ein Mittelweg gefunden werden, der von beiden akzeptiert wird, mal mehr mal weniger.....


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 12:19

Warum
hast du den kein verständnis für seine bedürfnisse? Warum soll er den auf "seinen" abend verzichten nur weil er grad mal für 4 tage auf schulung ist? Soll er deswegen jetzt jede freie minute nur für dich da sein?

B1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:14
In Antwort auf alanis_12681975

Liebe Moali....
... ich weiß nicht recht, was ich Dir sagen soll.
Ich kann Deine Enttäuschung zwar etwas verstehen, aber wenn ich ehrlich bin Deinen Freund etwas mehr.

Wenn man lange Single war und immer das tun und lassen konnte was und wann man es wollte und dann von 100 auf 10 runter fahren soll, ist es schwer. Schwer und auch manchmal etwas frustrierend.....

Du sprichst immer davon, dass er kein Verständnis für Dich hat.... Du für ihn ja... aber das sehe ich anders.
Du bist traurig und sturrköpfig, weil er nicht das macht, was Du erwartest oder Dir wünscht.

Ich finde es ganz wichtig in einer Beziehung, dass man Zeit für sich und für seine Interessen hat. Ständig aufeinander hocken und seine Interessen denen des Partners unterordnen macht irgendwann unzufrieden.
Er liebt Dich, ihr wohnt zusammen (nach 8 Monaten m. M. nach zu früh / sehr früh, aber na ja, nicht das Thema!!!), ihr verbringt viel Zeit miteinander.... Sollte dies nicht als "Beweis" seiner Liebe zu Dir nicht reichen?

Du schreibst, dass Du viel Aufmerksamkeit und Zuwendung brauchst. Aber kann Dein Freund Dir dieses geben? Warum reicht es Dir nicht, was Du von ihm freiwillig und somit von Herzen bekommst?

Du schreibst, dass er zur Dienstreise wegfährt und Du ihn vermissen wirst und die Zärtlichkeiten und Aufmerksamkeiten vorher quasi einfordern möchtest. Du schreibst, dass er sich etwas romantisches einfallen lassen soll.... Warum wartest Du nicht, bis er etwas von sich aus macht?

Eine Beziehung fühern heitß Kompromisse eingehen. Du willst, er kann nicht so wie Du willst und andersrum..... Irgendwo muss ein Mittelweg gefunden werden, der von beiden akzeptiert wird, mal mehr mal weniger.....


LG
Pluster

AW: Pluster
Danke erstmal für deine ausführliche Antwort.

Also... ich zweifle nicht an seiner Liebe zu mir, verstehe ihn voll und ganz, dass er zeit für sich braucht, welche ich ihm auch gebe. mein freund gibt mir viel liebe und aufmerksamkeit, ist ja nicht so dass das ein grundsätzliches problem für mich wäre. das war ja schließlich nur eine kleine diskussion. wollte mit dieser geschichte ja nur als beispiel zeigen, dass sich mein freund viele diskussionen mit mir sparen könnte, wenn er manchmal etwas einfühlsamer reagieren würde. der ton macht die musik...heißts doch so schön. er kann alles haben von mir, wenn er vernünftig mit mir redet (ohne sturkopf) und zumindest versucht mich zu verstehen.

hmm...das mit der dienstreise. möglich, dass ich da eine falsche einstellung in meinem kopf hab. wahrscheinlich ist meine einstellung auch etwas kindisch. meiner meinung nach, wäre es "fairer", wenn er zB auf seinen comp.abend verzichtet, weil ich ja auch 4 tage auf ihn verzichten muss. is blöd, ich weiß, aber so hab ich das nun mal im kopf. das mit dem romantischen wochenende...tja...ich denk mir halt, ich sags ihm lieber was ich mir wünsche, damit er bescheid weiß. ich bin generell so, dass ich immer das sage, was ich mir denke.

kompromisse sind kein problem bei uns. wenn jeder mal wieder runter gekommen ist (sturkopf abgeschalten), dann wird vernünftig geredet und besprochen, wies denn nun für beide seiten in ordnung wäre.

ich hoffe, ihr könnt mir folgen

lg moali

ps: vor der zeit mit meinem jetzigen freund, hätte ich auch gedacht, dass 8 mon. zu früh sind, um zusammen zu ziehen. aber er hat einfach viele meiner denkweisen verändert. ich kanns auch nicht beschreiben, aber ich fühle halt einfach, dass es richtig ist und vor allem, dass ER der RICHTIGE ist das ist nicht nur die rosarote brille bzw. erste verliebtheit. fühl mich einfach so, als ob wir füreinander geschaffen wurden (seelenverwandt sind). wie mans auch sagt, es klingt blöd, is aber so *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:17

Kopfschüttel
immer nur ich ich ich ich ich............mein gott, er hat auch noch ein leben und interessen.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:21

AW: glutorange
hallo erstmal *g*

ich weiß, dass ich ein sehr sehr starkes bedürfnis nach nähe habe.

1. hängt das mit meiner kindheit zusammen, möchte ich aber nicht näher darauf eingehen

2. hat er auch ein sehr starkes bedürfnis nach nähe (aus ähnlichem grund wie bei mir). davon abgesehen, dass er es mir gesagt hat...würde er mich sonst jeden tag sehen wollen? wär er sonst mit mir zusammengezogen? es ist nur so, dass er halt meint, seinen sturkopf durchsetzen zu müssen.

außerdem: was für einen gesund ist und was nicht, entscheidet jeder selbst!

lg moali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:26
In Antwort auf an0N_1255236599z

AW: Pluster
Danke erstmal für deine ausführliche Antwort.

Also... ich zweifle nicht an seiner Liebe zu mir, verstehe ihn voll und ganz, dass er zeit für sich braucht, welche ich ihm auch gebe. mein freund gibt mir viel liebe und aufmerksamkeit, ist ja nicht so dass das ein grundsätzliches problem für mich wäre. das war ja schließlich nur eine kleine diskussion. wollte mit dieser geschichte ja nur als beispiel zeigen, dass sich mein freund viele diskussionen mit mir sparen könnte, wenn er manchmal etwas einfühlsamer reagieren würde. der ton macht die musik...heißts doch so schön. er kann alles haben von mir, wenn er vernünftig mit mir redet (ohne sturkopf) und zumindest versucht mich zu verstehen.

hmm...das mit der dienstreise. möglich, dass ich da eine falsche einstellung in meinem kopf hab. wahrscheinlich ist meine einstellung auch etwas kindisch. meiner meinung nach, wäre es "fairer", wenn er zB auf seinen comp.abend verzichtet, weil ich ja auch 4 tage auf ihn verzichten muss. is blöd, ich weiß, aber so hab ich das nun mal im kopf. das mit dem romantischen wochenende...tja...ich denk mir halt, ich sags ihm lieber was ich mir wünsche, damit er bescheid weiß. ich bin generell so, dass ich immer das sage, was ich mir denke.

kompromisse sind kein problem bei uns. wenn jeder mal wieder runter gekommen ist (sturkopf abgeschalten), dann wird vernünftig geredet und besprochen, wies denn nun für beide seiten in ordnung wäre.

ich hoffe, ihr könnt mir folgen

lg moali

ps: vor der zeit mit meinem jetzigen freund, hätte ich auch gedacht, dass 8 mon. zu früh sind, um zusammen zu ziehen. aber er hat einfach viele meiner denkweisen verändert. ich kanns auch nicht beschreiben, aber ich fühle halt einfach, dass es richtig ist und vor allem, dass ER der RICHTIGE ist das ist nicht nur die rosarote brille bzw. erste verliebtheit. fühl mich einfach so, als ob wir füreinander geschaffen wurden (seelenverwandt sind). wie mans auch sagt, es klingt blöd, is aber so *g*

Antwort
- er muss 4 Tage auf Dich, auf seine Interessen und das was er sonst noch in 4 Tagen gemacht hätte und länger auf seinen PC verzeichten?¿ Er muss auf mehr verzichten als Du. Auch wenn er an einen "schönen" Ort ist.
Und wie schon gesagt, es sind 4 Tage und keine 4 Wochen....

- offen seine Wünsche äußern ist an sich nicht falsch, ganz im Gegenteil!!!
Aber es könnte unter Umständen vorkommen, dass viele Wunschäußerungen unter Druck setzen können und so ankommen, als ob man gar nichts richtig machen würde.
Dann doch lieber SEINE Art verstehen lernen.... Verstehst Du was ich meine? Du möchtest etwas, was er nicht kann oder nicht gelernt hat, aber gibt auf einer anderen - auf seiner Art - etwas, das Du vielleicht gar nicht siehst, weil Du Dein Ding erwartest...

- Du möchtest, dass er einfühlsamer ist. Vielleiche stört in eine Art von Dir zu Diskutieren. Vielleicht müsst Ihr beide Euch noch in diesem Bereich auf einander einspielen. Reden kann nicht jeder.... Das kann man aber lernen. Der eine muss lock'rer werden, der andere geduldiger....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:29
In Antwort auf an0N_1255236599z

AW: glutorange
hallo erstmal *g*

ich weiß, dass ich ein sehr sehr starkes bedürfnis nach nähe habe.

1. hängt das mit meiner kindheit zusammen, möchte ich aber nicht näher darauf eingehen

2. hat er auch ein sehr starkes bedürfnis nach nähe (aus ähnlichem grund wie bei mir). davon abgesehen, dass er es mir gesagt hat...würde er mich sonst jeden tag sehen wollen? wär er sonst mit mir zusammengezogen? es ist nur so, dass er halt meint, seinen sturkopf durchsetzen zu müssen.

außerdem: was für einen gesund ist und was nicht, entscheidet jeder selbst!

lg moali

"1. hängt das mit meiner kindheit zusammen...."
... aber vielleicht ist GENAU DA der Hund begraben!
Erst wenn Du darüber reden kannst und anfängst zu verarbeiten bzw. verarbeitet hast, kann es besser werden!

Ein starkes Bedürfnis nach Nähe kann den Partner erdrücken und bewirkt dann genau das Gegenteil von, dem was Du brauchst.

Weiß Dein Freund denn worüber Du hier nicht reden möchtest?
Und wenn es an Deiner Kindheit liegt, dann liegt es ja nicht daran, dass "die Männer" uns Frauen nicht verstehen, oder?


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:30
In Antwort auf silva_12127249

Kopfschüttel
immer nur ich ich ich ich ich............mein gott, er hat auch noch ein leben und interessen.........

AW: morgaine
also...ich glaube, manche haben mich hier etwas falsch verstanden. mir ging es nicht darum, über den gestrigen abend zu diskutieren, sondern darum, dass er durch eine einfühlsamere wortwahl weit mehr erreichen könnte und sich viele diskussionen sparen könnte. außerdem hätte mich das interessiert, ob es jmd. von euch auch so geht, dass es wegen ein paar falsch ausgedrückten worten zu langen diskussionen kommt.

so wie du schreibst morgaine, glaubst du also, ich würde ihn einsperren und ihm nichts gönnen. das stimmt nicht. ich verbiete ihm nichts und er hat genug freiraum (sagt er auch selbst). es ist nur so, dass ich halt manchmal gern hätte, dass er mal weniger freiraum genießt um mir damit eine freude zu machen. nicht immer...halt nur in manchen situationen.

sry, falls ich mich falsch ausgedrückt habe.

lg moali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:40
In Antwort auf alanis_12681975

"1. hängt das mit meiner kindheit zusammen...."
... aber vielleicht ist GENAU DA der Hund begraben!
Erst wenn Du darüber reden kannst und anfängst zu verarbeiten bzw. verarbeitet hast, kann es besser werden!

Ein starkes Bedürfnis nach Nähe kann den Partner erdrücken und bewirkt dann genau das Gegenteil von, dem was Du brauchst.

Weiß Dein Freund denn worüber Du hier nicht reden möchtest?
Und wenn es an Deiner Kindheit liegt, dann liegt es ja nicht daran, dass "die Männer" uns Frauen nicht verstehen, oder?


LG
Pluster

AW: Kindheit
ich kann schon darüber reden, dachte nur, dass es halt nicht zum thema passt.

also gut: in meiner familie habe ich als kind nicht viel nähe gespürt. keine umarmungen oder "hab dich lieb" von meiner mutter. das mit meinem vater ist wieder ein anderes thema... ich wurde von ihm im alter von 8-12 jahren sexuell missbraucht. hatte lange zeit zu kämpfen damit. habe dann eine therapie gemacht und seitdem geht es mir so gut wie nie zuvor. kann ohne probleme darüber reden, hab keine probleme beim sex oder ähnliches.
ich hab mich halt nicht wirklich geliebt gefühlt als kind und deshalb mein starkes bedürfnis nach nähe. meinem freund ging es da ähnlich. er hat leider eine sehr lieblose mutter, die nach wie vor kein interesse an ihm zeigt.

er weiß alles von mir, es gibt nichts, was ich ihm noch nicht erzählt hätte. er versteht mich deshalb auch gut.

weiß auch nicht, wie ich das besser erklären soll...hoffe du kannst mich etwas verstehen.

lg moali

PS: meine betreffzeile war falsch gewählt...mir ist nichts besseres eingefallen sry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:40

Wie du schon selber sagst,
ist das kein wirkliches Problem. Also mach auch keines daraus!

Was glaubst Du, wie oft ich mir denke: WARUM muss ich immer alles sagen und erklären - warum kommt er nicht von allein darauf???? Man würde sich das so sehr wünschen... man glaubt, wie gerade in Deinem Fall, er müßte doch auch das Bedürfnis haben, jetzt lieber zu kuscheln und und und..... PUSTEKUCHEN! Mir ging es oft haargenauso... aber zwischenzeitlich habe ich akzeptiert, dass es eben nicht so ist!!!!

Erwarte von keinem, dass er genauso fühlt wie Du, dass er hier und jetzt die gleichen Bedürfnisse hat wie Du! Das bringt nur Enttäuschung und macht wie gesagt Probleme wo eigentlich keine sind!

Viel Glück für Euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:46

Die Männer verstehen uns nicht?
Also, ich bin ja eine Frau, aber ich verstehe DICH nicht.

Ihn verstehe ich hingegen sehr gut.

Vor Dir wäre ich schon nach kürzester Zeit geflohen, da ich zu den Menschen gehöre, die es als unerträglich empfinden, wenn man sie einsperren will.

Alles Gute

Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:46
In Antwort auf alanis_12681975

Antwort
- er muss 4 Tage auf Dich, auf seine Interessen und das was er sonst noch in 4 Tagen gemacht hätte und länger auf seinen PC verzeichten?¿ Er muss auf mehr verzichten als Du. Auch wenn er an einen "schönen" Ort ist.
Und wie schon gesagt, es sind 4 Tage und keine 4 Wochen....

- offen seine Wünsche äußern ist an sich nicht falsch, ganz im Gegenteil!!!
Aber es könnte unter Umständen vorkommen, dass viele Wunschäußerungen unter Druck setzen können und so ankommen, als ob man gar nichts richtig machen würde.
Dann doch lieber SEINE Art verstehen lernen.... Verstehst Du was ich meine? Du möchtest etwas, was er nicht kann oder nicht gelernt hat, aber gibt auf einer anderen - auf seiner Art - etwas, das Du vielleicht gar nicht siehst, weil Du Dein Ding erwartest...

- Du möchtest, dass er einfühlsamer ist. Vielleiche stört in eine Art von Dir zu Diskutieren. Vielleicht müsst Ihr beide Euch noch in diesem Bereich auf einander einspielen. Reden kann nicht jeder.... Das kann man aber lernen. Der eine muss lock'rer werden, der andere geduldiger....

Jaja...hast ja recht :-P
stimmt schon, dass er vielleicht auf mehr verzichten muss als ich. so hab ich das noch nicht gesehen.

- ich verstehe seine art sehr gut und will ihn auch nicht unter druck setzen damit. ist ja nicht so dass ich gesagt hätte: mach das so, sonst bin ich sauer. das würde ich nicht tun.

- tja das mit dem diskutieren stimmt schon. wir kommen ja immer auf einen grünen zweig, aber der weg dorthin ist meistens etwas anstrengend, weil er extrem stur ist. ich auch muss ich zugeben, aber bei mir legt sich das schnell...bei ihm leider nicht. ich versuch dann meist durch blödeleien oder so ihn etwas lockerer zu machen...hat bis jetzt meistens funktioniert *g*

danke für deine antworten und ratschläge.

lg moali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:48
In Antwort auf myf_11895328

Die Männer verstehen uns nicht?
Also, ich bin ja eine Frau, aber ich verstehe DICH nicht.

Ihn verstehe ich hingegen sehr gut.

Vor Dir wäre ich schon nach kürzester Zeit geflohen, da ich zu den Menschen gehöre, die es als unerträglich empfinden, wenn man sie einsperren will.

Alles Gute

Anne

AW: anne
bitte les zuerst meine unteren beiträge...vielleicht verstehst du dann, was ich mit meinem beitrag gemeint hab.

lg moali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:49
In Antwort auf an0N_1255236599z

AW: Kindheit
ich kann schon darüber reden, dachte nur, dass es halt nicht zum thema passt.

also gut: in meiner familie habe ich als kind nicht viel nähe gespürt. keine umarmungen oder "hab dich lieb" von meiner mutter. das mit meinem vater ist wieder ein anderes thema... ich wurde von ihm im alter von 8-12 jahren sexuell missbraucht. hatte lange zeit zu kämpfen damit. habe dann eine therapie gemacht und seitdem geht es mir so gut wie nie zuvor. kann ohne probleme darüber reden, hab keine probleme beim sex oder ähnliches.
ich hab mich halt nicht wirklich geliebt gefühlt als kind und deshalb mein starkes bedürfnis nach nähe. meinem freund ging es da ähnlich. er hat leider eine sehr lieblose mutter, die nach wie vor kein interesse an ihm zeigt.

er weiß alles von mir, es gibt nichts, was ich ihm noch nicht erzählt hätte. er versteht mich deshalb auch gut.

weiß auch nicht, wie ich das besser erklären soll...hoffe du kannst mich etwas verstehen.

lg moali

PS: meine betreffzeile war falsch gewählt...mir ist nichts besseres eingefallen sry.

Siehst Du....
... und weil man - jedenfalls ich nicht - sich nicht in Deine Lage/Kindheit versetzen kann, kann man Deinen Drang nach Nähe nicht ganz verstehen und kritisiert eher schon mal!!!
Aber das wichtigste ist, dass Dein Freund es weiß, dass Du nicht mehr darunter leidest und verarbeitet hast und dass Ihr im großen und ganzen glücklich seid.

Dass mit dem Problem beim Diskutieren (Reden UND zuhören!) kennen viele - ich auch! Das ist ein Lernprozeß, wenn man es denn gewillt ist zu lernen; weiß wie man selber reagiert und wie man mit dem Partner dann in einer "explosiven" Situation umgehen kann, kann das klappen..... Aber wie gesagt, da kann man selber schon einiges beitragen. Wie z.B. wenn man selber merkt, dass der Puls steigt, erstmal die Diskussion unterbrechen, dem anderen keine Vorwürfe machen, Ruhe bewahren und und und...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:50
In Antwort auf gratia_12083318

Wie du schon selber sagst,
ist das kein wirkliches Problem. Also mach auch keines daraus!

Was glaubst Du, wie oft ich mir denke: WARUM muss ich immer alles sagen und erklären - warum kommt er nicht von allein darauf???? Man würde sich das so sehr wünschen... man glaubt, wie gerade in Deinem Fall, er müßte doch auch das Bedürfnis haben, jetzt lieber zu kuscheln und und und..... PUSTEKUCHEN! Mir ging es oft haargenauso... aber zwischenzeitlich habe ich akzeptiert, dass es eben nicht so ist!!!!

Erwarte von keinem, dass er genauso fühlt wie Du, dass er hier und jetzt die gleichen Bedürfnisse hat wie Du! Das bringt nur Enttäuschung und macht wie gesagt Probleme wo eigentlich keine sind!

Viel Glück für Euch!

AW: whynot
tja...das muss ich eben noch lernen zu akzeptieren. oft gelingt es mir schon, aber leider nicht immer.

danke für deinen rat.

lg moali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:51

Kauf
dir einen Roboter, den kannst du steuern wie du möchtest. Meine güte, dein armer Freund, an seiner Stelle wäre ich schon lange geflohen von so einer stressigen Person wie dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:56
In Antwort auf alanis_12681975

Siehst Du....
... und weil man - jedenfalls ich nicht - sich nicht in Deine Lage/Kindheit versetzen kann, kann man Deinen Drang nach Nähe nicht ganz verstehen und kritisiert eher schon mal!!!
Aber das wichtigste ist, dass Dein Freund es weiß, dass Du nicht mehr darunter leidest und verarbeitet hast und dass Ihr im großen und ganzen glücklich seid.

Dass mit dem Problem beim Diskutieren (Reden UND zuhören!) kennen viele - ich auch! Das ist ein Lernprozeß, wenn man es denn gewillt ist zu lernen; weiß wie man selber reagiert und wie man mit dem Partner dann in einer "explosiven" Situation umgehen kann, kann das klappen..... Aber wie gesagt, da kann man selber schon einiges beitragen. Wie z.B. wenn man selber merkt, dass der Puls steigt, erstmal die Diskussion unterbrechen, dem anderen keine Vorwürfe machen, Ruhe bewahren und und und...

Danke!
ja, ich habs verarbeitet und wir sind sehr glücklich sogar. das sind ja nur kleine streitereien, aber das gehört nun mal dazu. geht ja nicht immer nur friede, freude, eierkuchen

wir haben bei unseren diskussionen eh schon ein bestimmtes muster...also ich weiß schon, wie ich mit ihm umgehen muss in bestimmten situationen und so. es ist halt nur für mich auch manchmal schwer den sturkopf auszuschalten und dann dauert es halt etwas länger. aber die hauptsache ist doch, dass wir immer kompromisse finden und uns wieder vertragen. davon abgesehen kommt es eh nicht so oft vor, dass wir uns streiten *g*

danke nochmals. hatte nicht erwartet so schnell so viele antworten zu bekommen *g*

glg moali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:57
In Antwort auf an0N_1255236599z

AW: morgaine
also...ich glaube, manche haben mich hier etwas falsch verstanden. mir ging es nicht darum, über den gestrigen abend zu diskutieren, sondern darum, dass er durch eine einfühlsamere wortwahl weit mehr erreichen könnte und sich viele diskussionen sparen könnte. außerdem hätte mich das interessiert, ob es jmd. von euch auch so geht, dass es wegen ein paar falsch ausgedrückten worten zu langen diskussionen kommt.

so wie du schreibst morgaine, glaubst du also, ich würde ihn einsperren und ihm nichts gönnen. das stimmt nicht. ich verbiete ihm nichts und er hat genug freiraum (sagt er auch selbst). es ist nur so, dass ich halt manchmal gern hätte, dass er mal weniger freiraum genießt um mir damit eine freude zu machen. nicht immer...halt nur in manchen situationen.

sry, falls ich mich falsch ausgedrückt habe.

lg moali

Meinst du nicht
....dass du es ein bisschen übertreibst und ein wenig sehr empfindlich bist ?

die leute hier haben schon verstanden worum es dir geht....über eine "einfühlsamere wortwahl" eines mannes zu diskutieren, ist echt wieder so ein typisches frauending....

wenn du eine einfühlsamere wortwahl wünschst, solltest du dich vielleicht mit einer frau als partner zusammentun....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 13:58
In Antwort auf kala_12854034

Kauf
dir einen Roboter, den kannst du steuern wie du möchtest. Meine güte, dein armer Freund, an seiner Stelle wäre ich schon lange geflohen von so einer stressigen Person wie dir.

Bitte zuerst ALLES lesen!
ist es wirklich so schwer zuerst alles zu lesen, bevor man seinen senf dazu gibt?

über manche wundere ich mich schon hier... warum gleich beleidigend werden...bist wohl frustriert. tut mir leid für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:03
In Antwort auf lyn_12685155

Meinst du nicht
....dass du es ein bisschen übertreibst und ein wenig sehr empfindlich bist ?

die leute hier haben schon verstanden worum es dir geht....über eine "einfühlsamere wortwahl" eines mannes zu diskutieren, ist echt wieder so ein typisches frauending....

wenn du eine einfühlsamere wortwahl wünschst, solltest du dich vielleicht mit einer frau als partner zusammentun....

*lach*
tja...wenn das nur so einfach wär. außerdem glaube ich, dass es auch in einer partnerschaft zwischen frauen solche "probleme" gibt.

außerdem bin ich ja glücklich mit meinem MANN, trotz kleiner streitereien *g*

lg moali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:03

Seid Ihr allesamt
dermmaßen gefrustet, oder warum müsst Ihr immer gleich jeden niedermachen????

Moali hat in ihrem Beitrag ihre Gefühle und Bedürfnisse geschildert. Sie hat ein stärkeres Bedürfniss nach Nähe als viele hier das vielleicht haben. Für sie sind 4 Tage eben lang. Sie hätte diesen Abend gerne anders verbracht... na und???? Was ist soooooo verdammt schlimm daran, dass man ihr gleich Egoismus vorwerfen und den Freund bedauern muss???



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:04
In Antwort auf an0N_1255236599z

Bitte zuerst ALLES lesen!
ist es wirklich so schwer zuerst alles zu lesen, bevor man seinen senf dazu gibt?

über manche wundere ich mich schon hier... warum gleich beleidigend werden...bist wohl frustriert. tut mir leid für dich.

Nein
nicht aber du bist wohl sehr frustriert, du kannst doch einen Menschen weder ändern noch einsperren noch ihm was verbieten. Der arme Mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:05
In Antwort auf gratia_12083318

Seid Ihr allesamt
dermmaßen gefrustet, oder warum müsst Ihr immer gleich jeden niedermachen????

Moali hat in ihrem Beitrag ihre Gefühle und Bedürfnisse geschildert. Sie hat ein stärkeres Bedürfniss nach Nähe als viele hier das vielleicht haben. Für sie sind 4 Tage eben lang. Sie hätte diesen Abend gerne anders verbracht... na und???? Was ist soooooo verdammt schlimm daran, dass man ihr gleich Egoismus vorwerfen und den Freund bedauern muss???



Weil
sie ihren Freund so stresst, das ist doch nicht normal. Man kann ihn doch nichts verbieten oder so stressen ständig. und was sind 4 Tage 4 Monate sind lang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:07
In Antwort auf an0N_1255236599z

AW: anne
bitte les zuerst meine unteren beiträge...vielleicht verstehst du dann, was ich mit meinem beitrag gemeint hab.

lg moali

Die unteren Beiträge
habe ich gelesen bevor ich mich geäußert habe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:10
In Antwort auf kala_12854034

Weil
sie ihren Freund so stresst, das ist doch nicht normal. Man kann ihn doch nichts verbieten oder so stressen ständig. und was sind 4 Tage 4 Monate sind lang

AW
Danke whynot für deine unterstützung

steffi: bitte les dir alles durch, vielleicht verstehst du mich etwas. nur weil ich anders bin als du und andere bedürfnisse habe, heißt das nicht, dass es kein mann mit mir aushält oder mein freund dir gar leid tun muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:11
In Antwort auf an0N_1255236599z

AW
Danke whynot für deine unterstützung

steffi: bitte les dir alles durch, vielleicht verstehst du mich etwas. nur weil ich anders bin als du und andere bedürfnisse habe, heißt das nicht, dass es kein mann mit mir aushält oder mein freund dir gar leid tun muss.

Nein
das nicht,aber du musst halt versuchen ihn auch zu verstehen, sonst geht die Beziehung daran vielleicht in die Brüche. Er ist so und du kannst ihn sowieso nicht ändern, deshalb musst du es wohl akzeptieren, dass er nicht so ist wie du

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:12
In Antwort auf kala_12854034

Nein
nicht aber du bist wohl sehr frustriert, du kannst doch einen Menschen weder ändern noch einsperren noch ihm was verbieten. Der arme Mann

Steffi halte den Ball flach und lese weiter unten....
... und wenn Du dann noch drauf hauen möchtest, bitte!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:12
In Antwort auf kala_12854034

Nein
nicht aber du bist wohl sehr frustriert, du kannst doch einen Menschen weder ändern noch einsperren noch ihm was verbieten. Der arme Mann

Omg
so...ich will meinen freund nicht ändern, ich sperre ihn nicht ein und ich verbiete ihm auch nichts. kapiert?

hiermit ist für mich die diskussion mit dir beendet, kommen ja ohnehin nicht auf einen grünen zweig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:13
In Antwort auf an0N_1255236599z

AW: morgaine
also...ich glaube, manche haben mich hier etwas falsch verstanden. mir ging es nicht darum, über den gestrigen abend zu diskutieren, sondern darum, dass er durch eine einfühlsamere wortwahl weit mehr erreichen könnte und sich viele diskussionen sparen könnte. außerdem hätte mich das interessiert, ob es jmd. von euch auch so geht, dass es wegen ein paar falsch ausgedrückten worten zu langen diskussionen kommt.

so wie du schreibst morgaine, glaubst du also, ich würde ihn einsperren und ihm nichts gönnen. das stimmt nicht. ich verbiete ihm nichts und er hat genug freiraum (sagt er auch selbst). es ist nur so, dass ich halt manchmal gern hätte, dass er mal weniger freiraum genießt um mir damit eine freude zu machen. nicht immer...halt nur in manchen situationen.

sry, falls ich mich falsch ausgedrückt habe.

lg moali

Er
ist aber doch nun mal nicht so einfühlsam, du kannst es nicht ändern. Du willst ihn verbiegen aber das geht doch nicht. Entweder du suchst dir jemanden der einfühlsamer ist, was männer nicht immer sind, oder du akzeptierst deinen Freund so wie er ist. Aber ich denke deine Art, also das was ich lese aus deinen Beiträgen, ist schon ziemlich nervig. Mausi hin und her usw usw. also das würde viele Männer nerven sag ich dir udn viele machen das eben nicht mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:14
In Antwort auf lyn_12685155

Meinst du nicht
....dass du es ein bisschen übertreibst und ein wenig sehr empfindlich bist ?

die leute hier haben schon verstanden worum es dir geht....über eine "einfühlsamere wortwahl" eines mannes zu diskutieren, ist echt wieder so ein typisches frauending....

wenn du eine einfühlsamere wortwahl wünschst, solltest du dich vielleicht mit einer frau als partner zusammentun....

Mary genau
meine Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:15
In Antwort auf alanis_12681975

Steffi halte den Ball flach und lese weiter unten....
... und wenn Du dann noch drauf hauen möchtest, bitte!!!

Hab ich
doch gelesen. Aber Männer sind nun mal nicht so einfühlsam, sie übertreibt es schon maßlos finde ich. Sie kann ihn doch nicht verbiegen, sondern muss ihn so akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:16
In Antwort auf an0N_1255236599z

AW
Danke whynot für deine unterstützung

steffi: bitte les dir alles durch, vielleicht verstehst du mich etwas. nur weil ich anders bin als du und andere bedürfnisse habe, heißt das nicht, dass es kein mann mit mir aushält oder mein freund dir gar leid tun muss.

Liebe Moali
ich habe alle beiträge sehr wohl gelesen und kann für deine situation sicher auch ein gewisses maß an verständnis aufbringen.

es ist nicht schön, was dir da widerfahren ist aber du darfst das nicht ewig vor dir her tragen damit alles rechtfertigen. dein freund kann nichts für das, was da geschehen ist.

das ist hauptsächlich "dein ding". dein freund kann vielleicht anteil nehmen, aber es dir nicht komplett abnehmen...ist auch nicht seine aufgabe.

vielleicht schaffst du es ja, dich einmal ein wenig zurückzuschrauben und dich mal auf ihn einzulassen und auf ihn einzugehen....vielleicht liegt darin euer problem .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:17
In Antwort auf an0N_1255236599z

Omg
so...ich will meinen freund nicht ändern, ich sperre ihn nicht ein und ich verbiete ihm auch nichts. kapiert?

hiermit ist für mich die diskussion mit dir beendet, kommen ja ohnehin nicht auf einen grünen zweig.

Dann
akzeptiere ihn doch so wie er ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:19
In Antwort auf kala_12854034

Hab ich
doch gelesen. Aber Männer sind nun mal nicht so einfühlsam, sie übertreibt es schon maßlos finde ich. Sie kann ihn doch nicht verbiegen, sondern muss ihn so akzeptieren.

Und ich denke.....
.... dass er vor dem Hintergrund, dass sie als Kind sexuell missbraucht wurde, sie auch so akzeptieren sollte wie sie ist. Und sie braucht halt mehr Nähe und Wärme als nichtvergewaltigte Frauen.

Ich denke, wenn er ihre Vergangenheit kennt udn mit ihr zusammen gezogen ist, dass er mehr Verständnis für sie hat, als manch andere HIER!!!
Ich finde eine angeknackste oder vernarbte Seele keinesfalls maßlos übertrieben!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:21
In Antwort auf alanis_12681975

Und ich denke.....
.... dass er vor dem Hintergrund, dass sie als Kind sexuell missbraucht wurde, sie auch so akzeptieren sollte wie sie ist. Und sie braucht halt mehr Nähe und Wärme als nichtvergewaltigte Frauen.

Ich denke, wenn er ihre Vergangenheit kennt udn mit ihr zusammen gezogen ist, dass er mehr Verständnis für sie hat, als manch andere HIER!!!
Ich finde eine angeknackste oder vernarbte Seele keinesfalls maßlos übertrieben!!!!

Sicher nicht maßlos übertrieben....
...nur darf sie nicht immer für alles herhalten. verständnis hin, verständnis her....er kann nichts dafür....ist auch nur ein mensch mit bedürfnissen.

das darf dabei nicht vergessen werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:24
In Antwort auf alanis_12681975

Und ich denke.....
.... dass er vor dem Hintergrund, dass sie als Kind sexuell missbraucht wurde, sie auch so akzeptieren sollte wie sie ist. Und sie braucht halt mehr Nähe und Wärme als nichtvergewaltigte Frauen.

Ich denke, wenn er ihre Vergangenheit kennt udn mit ihr zusammen gezogen ist, dass er mehr Verständnis für sie hat, als manch andere HIER!!!
Ich finde eine angeknackste oder vernarbte Seele keinesfalls maßlos übertrieben!!!!

Es ist schön
zu sehen, dass es hier auch noch Menschen mit Gefühl UND Verstand gibt!

DANKE Pluster!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:24
In Antwort auf alanis_12681975

Und ich denke.....
.... dass er vor dem Hintergrund, dass sie als Kind sexuell missbraucht wurde, sie auch so akzeptieren sollte wie sie ist. Und sie braucht halt mehr Nähe und Wärme als nichtvergewaltigte Frauen.

Ich denke, wenn er ihre Vergangenheit kennt udn mit ihr zusammen gezogen ist, dass er mehr Verständnis für sie hat, als manch andere HIER!!!
Ich finde eine angeknackste oder vernarbte Seele keinesfalls maßlos übertrieben!!!!

Aha, jetzt kommt die Trumpfkarte 'Mitleid'
Ich bin zwar nicht vergewaltigt worden, habe aber auch so einiges erlebt. Deshalb kann ich dieses Leben aber nicht als Wunschkonzert deklarieren und anderen Leuten das Recht auf ihren Computerabend absprechen.

Diese Diskussion nimmt einen lächerlichen Charakter an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:24
In Antwort auf lyn_12685155

Sicher nicht maßlos übertrieben....
...nur darf sie nicht immer für alles herhalten. verständnis hin, verständnis her....er kann nichts dafür....ist auch nur ein mensch mit bedürfnissen.

das darf dabei nicht vergessen werden

Den Missbrauch...
... habe ich ihr aus der Nase gezogen. Der muss nicht "immer" herhalten....

Ihr Problem ist primär die Art zu diskutieren. Aber alle schauekeln sich an dem PC-Abend hoch.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:31
In Antwort auf alanis_12681975

Den Missbrauch...
... habe ich ihr aus der Nase gezogen. Der muss nicht "immer" herhalten....

Ihr Problem ist primär die Art zu diskutieren. Aber alle schauekeln sich an dem PC-Abend hoch.....

Au revoir!
danke pluster, danke whynot!

trotzdem...ich hätte es lieber lassen sollen. ich werde mich in zukunft wieder nur aufs lesen konzentrieren und keine beiträge mehr rein geben.

viel spaß noch...ciao

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:32
In Antwort auf myf_11895328

Aha, jetzt kommt die Trumpfkarte 'Mitleid'
Ich bin zwar nicht vergewaltigt worden, habe aber auch so einiges erlebt. Deshalb kann ich dieses Leben aber nicht als Wunschkonzert deklarieren und anderen Leuten das Recht auf ihren Computerabend absprechen.

Diese Diskussion nimmt einen lächerlichen Charakter an...

Diese Diskussion nimmt einen lächerlichen Charakter an...
FINDE ICH AUCH!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:33
In Antwort auf an0N_1255236599z

Au revoir!
danke pluster, danke whynot!

trotzdem...ich hätte es lieber lassen sollen. ich werde mich in zukunft wieder nur aufs lesen konzentrieren und keine beiträge mehr rein geben.

viel spaß noch...ciao

Gerne geschehen
Lass Dich aber nicht runterziehen - ich denke ihr zwei macht das schon ganz gut! Und 8 Monate ist ja keine Zeit! Ich habe JAHRE gebraucht um zu kapieren....

Viel Glück weiterhin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:35
In Antwort auf gratia_12083318

Es ist schön
zu sehen, dass es hier auch noch Menschen mit Gefühl UND Verstand gibt!

DANKE Pluster!

Ich habe eine Freundin
... die Depressionen hat.
Daher weiß ich, dass eine kaputte Seele nicht alles rational sieht und in vieles einfach Wünsche hineingelegt werden.

Ich finde es schlimm wie man sooooo auf Moali rumhacken kann!!!!!!!!! Und somit ein Forumteilnehmer vergrault wird!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:36
In Antwort auf gratia_12083318

Gerne geschehen
Lass Dich aber nicht runterziehen - ich denke ihr zwei macht das schon ganz gut! Und 8 Monate ist ja keine Zeit! Ich habe JAHRE gebraucht um zu kapieren....

Viel Glück weiterhin!

Eben...
... bei meinem Freund und mir hat es auch länger gedauert bis wir aufeinander eingespeilt waren und wie wussten wie der andere bei Diskussionen tickt!
Alles wird gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:37

Liebe Moali....
... diese Diskussion atet aus!!!!
Aber bitte lass' Dich hier deswegen nicht vergraulen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:40
In Antwort auf alanis_12681975

Liebe Moali....
... diese Diskussion atet aus!!!!
Aber bitte lass' Dich hier deswegen nicht vergraulen!!!

Genau!
Weißt Du, bei all denen, die hier die Klappe so weit aufreissen, wäre ich liebend gerne mal Mäuschen zuhause! Mehr sag' ich dazu nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:41
In Antwort auf alanis_12681975

Den Missbrauch...
... habe ich ihr aus der Nase gezogen. Der muss nicht "immer" herhalten....

Ihr Problem ist primär die Art zu diskutieren. Aber alle schauekeln sich an dem PC-Abend hoch.....

Stimmt....
...den missbrauch hast du ihr zwar aus der nase gezogen aber sie hat auch schon recht früh damit argumentiert, dass es da "etwas" in ihrer vergangenheit gibt.
es werden sogar alle darauf hingewiesen, auch erst alles durchzulesen bevor sie etwas antworten....

wie gesagt, ich habe verständnis für sie aber es darf sich nicht immer nur alles um sie und ihre vergangenheit drehen...nicht in ihrer beziehung.

den PC abend hat sie leider auch selbst angebracht und das leider auch sehr ausführlich, sodass man natürlich meinen könnte, es ginge vordergründig darum.

aber gut, das haben wir ja aufgeklärt....

dennoch finde ich seine "art der diskussion" nicht sonderlich ungewöhnlich oder abwegig...und mal ehrlich...welcher mann argumentiert schon gern mit den von ihr gewünschten worten?....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:44
In Antwort auf an0N_1255236599z

Au revoir!
danke pluster, danke whynot!

trotzdem...ich hätte es lieber lassen sollen. ich werde mich in zukunft wieder nur aufs lesen konzentrieren und keine beiträge mehr rein geben.

viel spaß noch...ciao

Liebe Moali
...ist das nicht Sinn und Zweck eines solchen Forums ?...auch einmal Meinungen zu lesen, die der eigenen vielleicht nicht immer entsprechen ?

Manchmal kann einem soetwas auch Denkanstöße geben....
Beleidigt zu sein, nur weil du nicht das zu hören bekommst was du hören möchtest, ist keine gute Grundlage für eine Forumsnutzung, oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:46
In Antwort auf gratia_12083318

Genau!
Weißt Du, bei all denen, die hier die Klappe so weit aufreissen, wäre ich liebend gerne mal Mäuschen zuhause! Mehr sag' ich dazu nicht


ihr seid lieb *g*

naja...mal sehen...werd mir das in zukunft vorher 10mal überlegen, ob ich was poste.

alles gute für euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2006 um 14:46
In Antwort auf lyn_12685155

Liebe Moali
...ist das nicht Sinn und Zweck eines solchen Forums ?...auch einmal Meinungen zu lesen, die der eigenen vielleicht nicht immer entsprechen ?

Manchmal kann einem soetwas auch Denkanstöße geben....
Beleidigt zu sein, nur weil du nicht das zu hören bekommst was du hören möchtest, ist keine gute Grundlage für eine Forumsnutzung, oder ?

SORRY.....
... aber nachdem was hier abgegangen ist und Du hier wieder abziehst (beleidigt sein; keine gute Grundlage für eine Forumsnutzung), würde ich auch keinen 2. Beitrag mehr hier reinsetzen wollen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram