Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verstehe die Frau nicht

Verstehe die Frau nicht

9. Juni 2016 um 23:44

Hallo allerseits,

ich wollte hier eine "kleine" Story aus meiner Situation zu einer Frau loswerden, die ich nicht mehr verstehen kann und daher eure Einschätzung brauche, was in ihr vorgeht.

Ich (männlich) kenne eine Arbeitskollegin, die mit anderen Kollegen beruflich aus Osteuropa hier nach DE zu meiner Firma pendelt. Sie ist extrem introvertiert und somit sehr zurückhaltend und wenig kommunikativ. Was sie denkt und fühlt, lässt sich mit bloßem Reden nicht erschließen.

Mit der Zeit jedoch wurde sie für mich immer interessanter und ich merkte auch schnell, dass ihr Verhalten zu mir anders war als zu anderen Kollegen (etwas gesprächiger, warf mir heimliche Blicke zu, generell freundicher gesonnen).

Story:
Um es zu wissen, sagte ich ihr eines Tages per Message, dass ich vorhätte, sie in ihrem Heimatland zu besuchen. Zu dem Zeitpunkt war sie für die ganze Woche auch dort am arbeiten.

Ich wollte damit herausfinden, wie sie reagieren würde und je nach Antwort erschließen, ob bei ihr auch tatsächlich Interesse vorhanden wäre. Überraschenderweise reagierte sie damit, dass sie sich sehr freuen würde, wenn ich das täte und sollte es kurzfristig nicht klappen, dann das nächste mal.

Ich also packte meine sieben Sachen und fliege hin.

Der erste Tag:
Abends nach ihrer Arbeit getroffen, brachte sie mich zu ihrer lieblings Bar. Zum ersten mal öffnete sie sich, lernten uns gegenseitig richtig kennen, Familie, Beruf, Träume und Zukunft aber auch allgegenwärtige Themen. Wir verstanden uns super. Viel erzählt und gelacht und vom introvertieten Verhalten keine Spur. Anschließend verabschiedeten wir uns mit einer Umarmung.

Der zweite Tag:
Ich organisierte abends ein Essen im Restaurant. Alles sehr harmonisch und danach brachte ich sie mit dem Wagen nachhause (sie wohnt noch bei ihren Eltern). Wieder mit einer Umarmung verabschiedet.

Einige Stunden später textete sie mir, dass sie sich am nächsten Tag komplett freinimmt, um mir ihr Heimatland zu zeigen. Sie würde nun damit anfangen, alles zu organisieren. Ich natürlich überrascht.

Der dritte Tag:
Wir verbrachten den gesamten Tag miteinander. Sie zeigte mir Orte hier und da, wo sie gerne wohnen würde und anschließend was essen. Sie würde nun nachhause fahren, um sich umzuziehen, den für den Abend hat sie geplant, dass ihre beste Freundin und ein weiterer Kollege aus der Arbeit, der mich auch in DE kennt, dazustoßen.

Abends nochmal getroffen. Essen und trinken. Dem Kollegen erzählte ich unter Männern, dass ich den ganzen Weg für sie gekommen sei. Er zwinkerte und lächelte mit dem Wort "Player". Anschließend fuhr mich der Kollege zum Hotel und sie anschließend nachhause.

Der vierte Tag:
Für den vierten und letzten Tag war klar, dass der Arbeitskollege wiederdazustoßen würde. Ich schrieb ihr noch vorher, dass ich mit ihr privat noch sprechen möchte. Darauf gab es erstmal keine Antwort.

Am Standort getroffen, merkte ich nun, dass sie total sauer auf mich war. Sie sprach nicht mit mir, schaute mich nicht mal an. Sie war den ganzen Abend dem Kollegen zugewendet. Als wir kurz alleine am Tisch saßen, meinte ich noch, dass ich mit ihr Reden möchte. Sie verneinte damit, dass es keinen Grund zum Reden gebe. Ich solle mal darüber nachdenken, hat sie noch hinzugefügt.


Tja, mehr konnte ich auch nicht mehr erfahren zu dem Zeitpunkt. Der letzte Tag verlief unschön und seit mehreren Monaten geht sie mir in DE aus dem Weg. Schaut mich nicht an. Spricht mich nicht an. Wenn wir miteinander reden, dann kann sie mir nicht ins Gesicht schauen. Ist unruhig und unbeholfen neben mir. Natürlich weiterhin introvertiert.

Irgendwann stellte ich sie per Message zu Rede, ob sie mich hassen würde. Sie meinte, es wäre nicht wahr, dass sie mich hassen würde, sie mag aber keine Menschen, die viel Tratschen und mit der Zeit Unsinn reden.


Nun, wie würdet ihr den Verlauf einschätzen? Bin ich nur einer freundlichen Frau begegnet, die mir nur ihr Heimatland zeigen wollte oder hatte diese Frau auch Interesse und ich habe sie irgendwie verärgert?

Wie gehe ich am besten in Zukunft vor? Sie ist mir nämlich wichtig.

Mehr lesen

10. Juni 2016 um 10:03

Ich tippe...
...auch darauf das der Kollege ihr irgendwas erzählt hat von wegen du wärst ein Playboy und würdest es nur darauf anlegen sie flach zu legen.

Und sie wäre ganz schön doof gewesen auf deine Masche bisher reingefallen zu sein. Also so würde ich das interpretieren...

Da sie introvertiert ist in der Hinsicht gehe ich mal davon aus, dass sie wahrscheinlich von Männern bisher verarscht wurde und jetzt macht sie dicht.

Wie kann man das wieder geradebiegen? Schwierige Situation, ich würde ihr einen Brief schreiben und ihn ihr geben. Dort kannst du deine Warte schreiben wie du das auch hier gemacht hast. Und dann heißt es abwarten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest