Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verstand VOR Herz????

Verstand VOR Herz????

17. Mai 2005 um 12:13

woran merkt man, dass es zeit ist, den schlussstrich zu ziehen?

mein partner und ich sind nur noch am streiten.
ich strenge mich sehr an, die bez wieder hinzubekommen, von seiner seite kommt nichts.
weil er denkt, er wäre im recht.
er sieht keinen fehler ein und denkt im traum nicht daran, sich zu ändern.

dann noch das thema mit seiner mutter - er ist ein absoluter muttersohn.
sie lässt ihn nicht los und ich werde daran auch nichts ändern können.

vielleicht hat es auch was mit dem alter zu tun?
er ist 24 und meiner meinung nach noch extrem in der entwicklung.

bin momentan einfach nur unglücklich in dieser bezziehung und halte es so nicht mehr aus.

aber ich liebe diesen mann.

soll ich auf mein herz oder auf meinen verstand hören?

Mehr lesen

17. Mai 2005 um 12:27

Wie lange
seit ihr denn zusammen? ich und mein freund(21,22) sind seit über 3 jahren zusammen.er hängt auch sehr an seiner mutter und sie an ihn und am anfang war das für mich auch nicht so toll, allerdings haben wir jetzt seit bald 1 jahr eine eigene wohnung und es ist um einiges besser geworden. lebt ihr zusammen oder noch bei deinen eltern? gib ihm und seiner mutter zeit,das sie sich daran gewöhnen, nicht zu stark aneinander zu hängen. bei mir kam es wie gesagt auch erst nach ner zeit.
und wir hatten auch mal eine zeit, bei der wir viel gestritten haben, allerdings habe ich mich dann zurück genommen und das hat er bemerkt und hat auch einiges geändert. seit ein paar monaten streiten wir nur noch selten und alles ist prima, vielleicht solltest du ihm auch zeigen das du dich änderst. manchmal brauchen männer einen kleinen stups weil sie den ersten schritt nicht so gern tun, aber bei mir hat es wie gesagt funktioniert.

schmeiss deine bez. nicht gleich weg nur weil es jetzt ein wenig schwieig ist. mann kann es schaffen!

viel glück, kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2005 um 13:03
In Antwort auf silvia_11926701

Wie lange
seit ihr denn zusammen? ich und mein freund(21,22) sind seit über 3 jahren zusammen.er hängt auch sehr an seiner mutter und sie an ihn und am anfang war das für mich auch nicht so toll, allerdings haben wir jetzt seit bald 1 jahr eine eigene wohnung und es ist um einiges besser geworden. lebt ihr zusammen oder noch bei deinen eltern? gib ihm und seiner mutter zeit,das sie sich daran gewöhnen, nicht zu stark aneinander zu hängen. bei mir kam es wie gesagt auch erst nach ner zeit.
und wir hatten auch mal eine zeit, bei der wir viel gestritten haben, allerdings habe ich mich dann zurück genommen und das hat er bemerkt und hat auch einiges geändert. seit ein paar monaten streiten wir nur noch selten und alles ist prima, vielleicht solltest du ihm auch zeigen das du dich änderst. manchmal brauchen männer einen kleinen stups weil sie den ersten schritt nicht so gern tun, aber bei mir hat es wie gesagt funktioniert.

schmeiss deine bez. nicht gleich weg nur weil es jetzt ein wenig schwieig ist. mann kann es schaffen!

viel glück, kathrin

Danke
für den lieben beitrag...
wir kennen uns seit 5 jahren und sind seit 4 monaten zusammen.
er wohnt daheim - und ich muss immer bei ihm schlafen, weil er nicht bei mir schlafen kann - angeblich.
er bekommt alles von seiner mutter gemacht, er ist sowas von faul und unselbstständig...
er wird auch noch einige jahre daheim wohnen bleiben, um geld zu sparen für was eigenes.
wie es mir dabei geht ist ihm scheißegal.

ich denke einfach, dass er immer so bleiben wird, er kennt es alles seit 24 jahren nicht anders.

er ist sowas von egoistisch und oberflächlich (wohnt in einem 10 quadratmeterzimmer, aber fährt ein richtig dickes auto, was 20000 euro gekostet hat (gebraucht))

außerdem sagt er , er braucht es nicht, zeit alleine mit mir zu verbringen, ich brauche sowas aber.
gute gespräche,..............................

wir lieben uns, aber es passt einfach hinten und vorne nicht mehr.

aber wie soll ich mich entscheiden?
ich will nichts bereuen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2005 um 13:14
In Antwort auf zdenka_12377519

Danke
für den lieben beitrag...
wir kennen uns seit 5 jahren und sind seit 4 monaten zusammen.
er wohnt daheim - und ich muss immer bei ihm schlafen, weil er nicht bei mir schlafen kann - angeblich.
er bekommt alles von seiner mutter gemacht, er ist sowas von faul und unselbstständig...
er wird auch noch einige jahre daheim wohnen bleiben, um geld zu sparen für was eigenes.
wie es mir dabei geht ist ihm scheißegal.

ich denke einfach, dass er immer so bleiben wird, er kennt es alles seit 24 jahren nicht anders.

er ist sowas von egoistisch und oberflächlich (wohnt in einem 10 quadratmeterzimmer, aber fährt ein richtig dickes auto, was 20000 euro gekostet hat (gebraucht))

außerdem sagt er , er braucht es nicht, zeit alleine mit mir zu verbringen, ich brauche sowas aber.
gute gespräche,..............................

wir lieben uns, aber es passt einfach hinten und vorne nicht mehr.

aber wie soll ich mich entscheiden?
ich will nichts bereuen...

Hallo!
du sprichst von liebe? du schreibst, dass er egoistisch und oberflächlich ist, spricht man über seine Liebe denn wirklich so? Bist du dir auch ganz sicher, dass du ihn liebst?

Mein Freund versteht sich auch total gut mit seiner Mutter, sie hat früher auch alles für ihn getan, geputzt in seinem zimmer, bettwäsche angezogen usw. seit wir in die wohnung gezogen sind, hilft er mir trotzdem immer im haushalt und beim kochen, was ich vorher auch nicht so erwartet hätte, weil er daheim nichts machen hat müssen.

Is klar, dass er es daheim einfach hat wenn ihm die Mami alles nachträgt. Es wird aber die Zeit kommen, wo er sich denkt, dass es so nicht weitergehen kann und mit 24 müsste er schon soweit denken.

Also frag dich wirklich selbst einmal was du an ihm liebst. Sprich mit ihm drüber.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2005 um 14:04

Liebe!?
Wenn du dir sicher bist, dass du ihn liebst, dann solltest du um die Beziehung kämpfen. Liebe fällt nicht einfach vom Himmel und wenn man sie gefunden hat, dann sollte man sorgsam mit ihr umgehen. Hast du mit deinem Freund schon mal in aller Ruhe darüber geredet? Das bringt euch bestimmt weiter wenn er weiß was dich stört. Für dich ist es vielleicht offensichtlich, für ihn u.U. nicht.
Ich glaube, wenn ihr jetzt seit 4 Monaten zusammen seid, ist es z.T. auch normal wenn man sich streitet. Bei mir war das jedenfalls so, wir haben uns aber zusammen gerauft und ich bin echt glücklich darüber. Wie heißt es: "Wer gut miteinander auskommen will, muss streiten"

Ich wünsch dir viel Erfolg!

LG
Muxx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2005 um 14:09

Geben und nehmen
heisst es doch immer so schön?
wenn das nicht funktioniert dann kann auch keine beziehung funktionieren.
und dann wird man unglücklich...so wie du jetzt.
vielleicht gibst du zu schnell nach?
wenn du die fehler nur bei dir siehst und immer nur DU diejenige bist die alles wieder einrengt dann wird er immer das gefühl haben dass er im recht ist.
lass ihn mal im regen stehen und sich um dich bemühen! er muss ebenso in diese beziehung investieren wie du.
mach nicht den gleichen fehler wie seine mutter indem du ihm alles vor den ar... trägts. ist nicht böse gemeint
zum thema loslassen: es gehören immer zwei dazu. will er überhaupt dass sie loslässt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2005 um 15:18

Kommt drauf an,
wie sehr Dich diese Beziehung belastet.

Wenn er weiß, wie unglücklich Du bist und bemüht sich nicht darum, daß die Beziehung funktioniert, hast Du wohl schlechte Karten.

Es bringt nichts, wenn nur EINER damit beschäftigt ist, die Beziehung gut laufen zu lassen, das müssen schon beide sein. Und wenn Du so gar keine Resonanz auf Deine Bemühungen bekommst, ist es Zeit, die Koffer zu packen, denn dann juckt es ihn anscheinend nicht, wie unglücklich Du bist. Dann rennst Du vielleicht jahrelang wie Don Quichote gegen Windmühlenräder an und behältst im Endeffekt nur blaue Flecken über.

Es ist schwer, einen Schlußstrich zu ziehen, aber mach Dir selber mal eine Tabelle auf mit + und - . Wieviele Pluspunkte hat es, bei ihm zu bleiben und wieviele Minuspunkte?

Das überragende Ergebnis könnte Deine Entscheidung erleichtern.

LG
blondelocke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2005 um 16:09

Danke für die antworten.
ich weiß leider nicht, wie ich weiterhandeln soll.
eine tabelle mit + und - ergibt bei mir eigentlich nur - .......
momentan zumindest.



*ratlos*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook