Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verstand gegen Herz

Verstand gegen Herz

27. Januar 2008 um 4:15

Normalerweise bin ich eine Person, die sich eigentlich ganz gut im Griff hat und mit sowas ganz gut umgehen kann, aber dieses Gefühl, was ich momentan habe, ist für mich was ziemlich Neues und ich weiß nicht wirklich wie ich damit umgehen soll. Ich würde sagen, es hat mich ziemlich gut erwischt. Ich bin für ein Jahr im Ausland und habe mich ziemlich in einen Freund von meinem besten Freund verliebt. Anfangs lief es wirklich, wirklich gut und wir haben uns geküsst und er meinte, dass er mich treffen will und mich sehr gerne mag. Allerdings war ich dann für zwei Wochen über Weihnachten zu Hause in Deutschland und zu dem Treffen kam es nicht. Von einer Freundin, die mit ihm geredet hat, weiß ich, dass er ziemlich schnell das Interesse verliert und verloren hat. Da ich auch meinen Stolz habe, renne ich ihm nicht hinterher, wobei man anmerken sollte, dass er von meinen Gefühlen weiß. Seine, naja, nicht erwiderten Gefühle haben mich ziemlich verletzt und ich habe beschlossen einen Schlussstrich darunter zu ziehen. Ich versuche mich mehr ein bisschen rar zu machen, nach dem Motto "Du weißt nicht was du willst? Ich zeige dir, was du willst, aber nicht mehr haben kannst." Die Scheiße ist nur, dass ich mich irgendwie selber damit belüge, weil ich weiß, dass ich ihm alles geben würde. Auch wenn ich mir immer wieder klar mache, dass er mit mir spielt oder es dazuführen wird, weiß ich, dass ich ihn einfach zu sehr mag und ihn eigentlich nur für mich gewinnen will. Ich kann meine Frage oder mein Problem nicht wirklich beschreiben... Ich meine, er hat das Interesse verloren, nicht weil er mich nicht mag, sondern weil er wusste, dass er mich "hat". Ich könnte ihm zeigen, dass er mich durchaus nicht "hat" und versuchen sein Interesse zu wecken, damit aber irgendwie an meinem Stolz kratzen, weil irgendwo habe ich das nicht nötig, aber meine Gefühle sagen, dass ich eigentlich nur ihn will. Es ist also mehr Herz gegen Verstand und ich habe eigentlich so ziemlich null Ahnung, was ich tun soll. Jemand einen Vorschlag? Ich würde mich freuen.

Mehr lesen

28. Januar 2008 um 8:42

Hi Matschepampe
Tut mir schon etwas weh deine Geschichte zu lesen ... ich könnte sozusagen dein Freund sein. Meine Freundin hatte (hat) auch einen Mann (verheiratet) durch ihre Arbeit kennengelernt und sich verliebt usw.. Ich habe es durch eine eMail erfahren und es wirft mich total aus der Bahn. Also ich argumentiere jetzt einfach mal pro Freund: tue es ihm nicht an, trenne dich und ziehe weiter deine Kreise - habe Spaß ohne Verantwortung. Irgend etwas fehlt dir ja anscheinend. Ich für meinen Teil glaube an Treue und das verzeihen mag bei mir ggb. meiner Freundin vielleicht gelingen aber Vertrauen? Ich habe keine Ahnung ob sich das mal wieder einstellt. Gib deinen Freund frei und habe Spaß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen