Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verschweigen

Verschweigen

14. Juni um 14:34 Letzte Antwort: 15. Juni um 10:27

Ich bräuchte mal einen Rat
Ich bin seit insgesamt fast 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir haben oft so unsere Differenzen, aber im Grunde ist es trotz Zickereien die große Liebe. 

Wir waren nur schon öfter getrennt bis wir eingesehen haben, dass das für uns auch nicht der richtige Weg ist. Seit wir also wieder zusammen sind, verschweigt er mich seiner Familie. Ich habe lange nichts gesagt, aber wir sind jetzt seit fast einem halben Jahr wieder zusammen und meine Familie weiss Bescheid. 

Wenn wir darüber sprechen sagt er, er hat Angst, dass wir uns wieder trennen.. Ich kann das ja alles verstehen, aber das miese Gefühl wird immer schlimmer. 

Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll. Ohne, dass das es Streit auslöst. Kennt jemand dieses Gefühl und hat vielleicht einen Rat für mich ? 

Mehr lesen

14. Juni um 15:25

Seid ihr beide mit anderen Partnern liiert..mit Kindern oder verheiratet?

was meinst Du mit "verschweigen ...der Familie-seiner"?

Klare Worte wären manchmal der vernünftigere Weg.
Und irgendwann aufräumen und auch klare Entscheidungen.

So im "EX gemeinsamen Haus"in 2 verschiedenen Wohnungen leben....und mit dem Ex noch verheiratet,weil die Hütte drauf ginge oder die Rentenansprüche...-es ist schwierig.


Wenn ihr so in halbgaren Verhältnissen leben wollt..es ist die Frage,wo seht ihr euch in 2,3,5Jahren.

Immer noch Verschweigen?

Wieso steht er nicht zu Dir?

Gefällt mir
15. Juni um 9:03
In Antwort auf user2022254162

Ich bräuchte mal einen Rat
Ich bin seit insgesamt fast 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir haben oft so unsere Differenzen, aber im Grunde ist es trotz Zickereien die große Liebe. 

Wir waren nur schon öfter getrennt bis wir eingesehen haben, dass das für uns auch nicht der richtige Weg ist. Seit wir also wieder zusammen sind, verschweigt er mich seiner Familie. Ich habe lange nichts gesagt, aber wir sind jetzt seit fast einem halben Jahr wieder zusammen und meine Familie weiss Bescheid. 

Wenn wir darüber sprechen sagt er, er hat Angst, dass wir uns wieder trennen.. Ich kann das ja alles verstehen, aber das miese Gefühl wird immer schlimmer. 

Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll. Ohne, dass das es Streit auslöst. Kennt jemand dieses Gefühl und hat vielleicht einen Rat für mich ? 

Die Angst vor einer erneuten Enttäuschung kann dir niemand nehmen. Dein mieses Gefühl entsteht ja eigentlich aus dieser Angst heraus. 
Seit einem halben Jahr seid ihr wieder zusammen, wie versteht ihr euch und was läuft gut? 

Gefällt mir
15. Juni um 9:13
In Antwort auf coleen41

Seid ihr beide mit anderen Partnern liiert..mit Kindern oder verheiratet?

was meinst Du mit "verschweigen ...der Familie-seiner"?

Klare Worte wären manchmal der vernünftigere Weg.
Und irgendwann aufräumen und auch klare Entscheidungen.

So im "EX gemeinsamen Haus"in 2 verschiedenen Wohnungen leben....und mit dem Ex noch verheiratet,weil die Hütte drauf ginge oder die Rentenansprüche...-es ist schwierig.


Wenn ihr so in halbgaren Verhältnissen leben wollt..es ist die Frage,wo seht ihr euch in 2,3,5Jahren.

Immer noch Verschweigen?

Wieso steht er nicht zu Dir?

Sind es wirklich halbgare Verhältnisse bei der TE? 
Das Wort "verschweigen" beeinhaltet schon eine negativ besetzte Information, die Unbehagen auslösen kann. Aber verschweigt er wirklich, oder weicht er vielleicht bisher einfach aus, um im Falle einer Trennung keine schmerzhaften Nachfragen aushalten zu müssen. Verschweigen impliziert nämlich, wie du geschrieben hast, wieso steht er nicht zu mir. Das Wort hat die TE gewählt. 

Gefällt mir
15. Juni um 10:27
In Antwort auf user2022254162

Ich bräuchte mal einen Rat
Ich bin seit insgesamt fast 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir haben oft so unsere Differenzen, aber im Grunde ist es trotz Zickereien die große Liebe. 

Wir waren nur schon öfter getrennt bis wir eingesehen haben, dass das für uns auch nicht der richtige Weg ist. Seit wir also wieder zusammen sind, verschweigt er mich seiner Familie. Ich habe lange nichts gesagt, aber wir sind jetzt seit fast einem halben Jahr wieder zusammen und meine Familie weiss Bescheid. 

Wenn wir darüber sprechen sagt er, er hat Angst, dass wir uns wieder trennen.. Ich kann das ja alles verstehen, aber das miese Gefühl wird immer schlimmer. 

Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll. Ohne, dass das es Streit auslöst. Kennt jemand dieses Gefühl und hat vielleicht einen Rat für mich ? 

Ich verstehe das Verhalten deines Freundes nicht. Wie lange soll das denn noch so weiter gehen? Und was ist, wenn ihr mal irgendwann heiraten wollt oder ein Kind unterwegs ist?

Dass er Angst hat dass ihr euch trennt und das Verhalten gegenüber seiner Familie spricht für mich eine klare Sprache. Er glaubt nicht an eure Beziehung und sieht daher keine Notwendigkeit, es seiner Familie zu sagen.

Gefällt mir