Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verschiedene vorstellungen

Verschiedene vorstellungen

3. Dezember 2010 um 23:26 Letzte Antwort: 4. Dezember 2010 um 10:29

hallo,
habe ein problem, ich würde gerne mit meinem freund zusammen ziehen, sind seit ca 3 Jahren zusammen und auch sehr glücklich, er will nicht-punkt, so sagt er das auch, er meint, er fühlt sich dafür nicht bereit.
Mir geht das ziemlich nahe und verletzt mich auch.
Ich frage mich, ob eine beziehung so überhaupt einen Sinn hat, wenn er das nicht will und ich mir das wünsche!?
Ich werde das thema auch jetzt erst mal nicht mehr ansprechen und ihm zeit geben und hoffen, dass sich das ändert. Andererseits, was wenn sich seine Meinung nie ändert?!

Mehr lesen

3. Dezember 2010 um 23:44

Ich habe ihn kennengelernt
und hatte sofort das gefühl, er ist der richtige, der mann mit dem ich mein leben teilen möchte und seit ein paar wochen ist dieser wunsch sehr verstärkt worden und mir fällt es zunehmend schwerer nicht darüber nachzudenken.
Er macht sehr viel, bemüht sich sehr um mich, plant immer wieder neue gemeinsame urlaube und unternehmungen, bin mir schon sicher, dass er mich liebt, das ist ja das schlimme, wenn ich wüsste, ich wäre nur ein kurzes abenteuer, wäre es was anderes, aber immerhin sind wir schon seit 3 jahren zusammen.
Er sagt, er will es nicht, er ist ja auch erst 23 jahre, aber mit dem alter hat das meiner meinung nach nichts zu tun, wenn man sich mit jemand sicher ist...
Bin total verzweifelt und will die Beziehung auch nicht aufgeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Dezember 2010 um 0:26
In Antwort auf gerd_12545949

Ich habe ihn kennengelernt
und hatte sofort das gefühl, er ist der richtige, der mann mit dem ich mein leben teilen möchte und seit ein paar wochen ist dieser wunsch sehr verstärkt worden und mir fällt es zunehmend schwerer nicht darüber nachzudenken.
Er macht sehr viel, bemüht sich sehr um mich, plant immer wieder neue gemeinsame urlaube und unternehmungen, bin mir schon sicher, dass er mich liebt, das ist ja das schlimme, wenn ich wüsste, ich wäre nur ein kurzes abenteuer, wäre es was anderes, aber immerhin sind wir schon seit 3 jahren zusammen.
Er sagt, er will es nicht, er ist ja auch erst 23 jahre, aber mit dem alter hat das meiner meinung nach nichts zu tun, wenn man sich mit jemand sicher ist...
Bin total verzweifelt und will die Beziehung auch nicht aufgeben

Und seine gründe?
kann er dir denn gescheite gründe nennen? oder sagt er einfach, er will nicht. damit würde ich mich gar nicht zufrieden geben, schließlich macht es dich ja sehr unglücklich und das muss er doch auch merken oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Dezember 2010 um 9:24

Hallo Janice,
ein wichtiger Punkt wurde von secco schon genannt: verwechsle bitte nicht die zwei Dinge: jemanden lieben und mit jemandem zusammen wohnen wollen sind einfach zwei Sachen.
Dein Freund, der mit 23 noch dazu recht jung ist, möchte sein Leben eben noch nicht komplett mit seiner Freundin, also dir, teilen. Schließlich wird das von ihm vielleicht als die totale Preisgabe seiner Unabhängigkeit verstanden, und damit haben einige so ihre Problemchen. Sprecht miteinander und versucht zumindest, eure Positionen abzustecken.

Reines Zuwarten alleine halte ich nicht für hilfreich. Sollte sich nämlich herausstellen, dass dein Freund seine Unabhängigkeit dazu braucht, um sich weiterhin ungestört nach anderen Optionen umzuschauen, wird es Zeit für dich zu gehen.

Zwar sprichst du von 3 Jahren, die ihr euch glücklich liebt, aber man kann sich diesbezüglich durchaus auch längerfristig ganz gut was vormachen lassen.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Dezember 2010 um 10:29
In Antwort auf liesje_12555501

Und seine gründe?
kann er dir denn gescheite gründe nennen? oder sagt er einfach, er will nicht. damit würde ich mich gar nicht zufrieden geben, schließlich macht es dich ja sehr unglücklich und das muss er doch auch merken oder?

Genauso wie gambler1970
schon gesagt hat, unter druck setzen, hat kein sinn, das weiß ich selber und deswegen sprech ich das thema auch nicht mehr an, das hat kein wert darüber nochmal zu reden. Ich würde mich dann auch genervt fühlen, wenn es umgekehrt wäre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest