Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verschiedene Sexuelle vorlieben.

Verschiedene Sexuelle vorlieben.

23. Juli um 17:59 Letzte Antwort: 24. Juli um 8:11

Hallo,
ich bin M24 und meine Freundin W27. Wir sind, seid fast 2 Jahren zusammen und leben in einer Wohnung. Unsere Beziehung ist toll. Aber, wenn es um Sex geht, ist es eher mau. Sie steht auf BDSM und ich kann damit nichts anfangen, weil ich keine Schmerzensschreie ertragen kann. Wir haben uns mal zusammen ein Video angeschaut, Sie schaut nur BDSM Pornos, normale Pornos möchte Sie nicht sehen aber da ging meine Erektion innerhalb Kurzester Zeit wieder runter. Ich bin aber nymphoman und möchte sehr oft und lang Sex haben was meine Freundin nicht so toll ist.

Meine Idee wäre mit ihr darüber zu reden, ob wir unser Sexleben auch mit anderen Partnern ausleben möchten. Das heißt, ich suche mir andere Nymphomaninnen und Sie nach BDSM nur für Sex.

Habt ihr damit Erfahrungen bzw. schon mal sowas ähnliches durchlebt?

LG

Mehr lesen

23. Juli um 19:19

Wenn ihr beide es wollt und damit umgehen könnte ist es sicherlich eine gute Alternative.
Aber wenn man sexuell überhaupt nicht zueinander findet, könnte es auf Dauer schwierig werden, denke ich. 

Gefällt mir
23. Juli um 20:02
In Antwort auf user159691654

Hallo,
ich bin M24 und meine Freundin W27. Wir sind, seid fast 2 Jahren zusammen und leben in einer Wohnung. Unsere Beziehung ist toll. Aber, wenn es um Sex geht, ist es eher mau. Sie steht auf BDSM und ich kann damit nichts anfangen, weil ich keine Schmerzensschreie ertragen kann. Wir haben uns mal zusammen ein Video angeschaut, Sie schaut nur BDSM Pornos, normale Pornos möchte Sie nicht sehen aber da ging meine Erektion innerhalb Kurzester Zeit wieder runter. Ich bin aber nymphoman und möchte sehr oft und lang Sex haben was meine Freundin nicht so toll ist.

Meine Idee wäre mit ihr darüber zu reden, ob wir unser Sexleben auch mit anderen Partnern ausleben möchten. Das heißt, ich suche mir andere Nymphomaninnen und Sie nach BDSM nur für Sex.

Habt ihr damit Erfahrungen bzw. schon mal sowas ähnliches durchlebt?

LG

Zukunft null wenn es sexuell gar nicht passt und die rosa Brille angenommen wird 

Gefällt mir
23. Juli um 20:15

Eine Öffnung der Beziehung bedeutet für mich eine Erweiterung eines guten, eigenes Sexuallebens.

Da ihr der Sex miteinander euch beiden aber nicht gefällt, sehe ich keine Grundlage für eine funktionierende Beziehung.

Allerdings ist Nyphomanie keine Vorliebe, sondern ein Krankheitsbild.

Und ich frage mich, wie du so viel Sex mit einer anderen haben kannst und gleichzeitig noch Zeit in deine Beziehung investierst.

Auch finde ich fragwürdig, warum man das 2 Jahre mitmacht, wenn man sexuell nicht harmoniert.

Gefällt mir
24. Juli um 1:23
In Antwort auf beautifulmind89

Eine Öffnung der Beziehung bedeutet für mich eine Erweiterung eines guten, eigenes Sexuallebens.

Da ihr der Sex miteinander euch beiden aber nicht gefällt, sehe ich keine Grundlage für eine funktionierende Beziehung.

Allerdings ist Nyphomanie keine Vorliebe, sondern ein Krankheitsbild.

Und ich frage mich, wie du so viel Sex mit einer anderen haben kannst und gleichzeitig noch Zeit in deine Beziehung investierst.

Auch finde ich fragwürdig, warum man das 2 Jahre mitmacht, wenn man sexuell nicht harmoniert.

Das wundert mich auch, wenn man in puncto Sex und Vorlieben keinen oder kaum gemeinsame Nenner hat 

Gefällt mir
24. Juli um 8:11

Ich kenne mich mit BDSM ja nicht aus, sind das denn immer Schmerzensschreie? Ist es das was sie gut daran findet?
Würde ihr ein wenig Peitsche, Würgen, Fesseln etc. nicht bereits ausreichen? Und halt in dem Rahmen, dass sie aus Freude schreit und nicht aus Schmerz.

Gefällt mir