Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verschiedene kulturen

Verschiedene kulturen

26. November 2007 um 14:52

hallo,
ich lese hier im forum immer mal gerne mit und wollte mal was allgemeines dazu schreiben.

ich selbst bin türkin, 27 jahre alt, studiere, arbeite und wohne mit meinem freund zusammen(ebenfalls türke,27,student).unser freundeskreis
(alle mitte, ende 30) ist total gemischt.
in unserem umfeld sind wir das einzige pärchen mit gleicher herkunft,ansonsten gibt es konstellationen wie deutsch- türkisch,deutsch-polnisch,polnisch-türkisch, portugiesich-philippinisch, russisch-arabisch,afghanisch-bosnisch, iranisch- schwedisch, afghanisch-deutsch etc.alles lange und feste beziehungen, teilweise verheiratet .
was ich damit sagen möchte ist, dass dies bei uns allen alltägliche normalität ist und keiner irgendwelche debatten über binationale beziehungen führt.
wir alle sind beeinflusst von unseren verschiedenen herkünften aber trotzdem haben wir alle irgendwo die gleiche mentalität weil wir hier in deutschland geboren und groß geworden sind.
ich denke es hängt viel von dem sozialen umfeld, persönlichkeit und der bildung eines menschen ab inwieweit er dazu in der lage ist seine eigene kultur kritisch zu beäugen, das positive zu entnehmen und nach aussen zu geben.

ich als türkin würde z.b. niemals einen mann wollen,der nicht dazu in der lage ist eine gleichberechtigte beziehung zu führen. die einstellung dass ich ein kopftuch tragen , nicht arbeiten und den ganzen tag zuhause sitzen soll, ist für mich einfach nur lachhaft. auch wenn sich das überheblich anhört aber so eine einstellung zeigt mir dass ein mensch absolut kurzsichtig ist, zumal sich diese einstellung noch nicht einmal mit der religion rechtfertigen lässt. es sind uralte patriarchalische traditionen, die von den menschen aufgrund von mangel an bildung weitergeführt werden.










Mehr lesen

26. November 2007 um 15:30

Was würdest du
denn zu meinem Beitrag sagen oder raten.. Schau doch mal unter "ich brauche Rat".. Hier geht es um eine Ehe mit Deutsche-Kosovo Albaner.. Was hälst du denn davon??? Vielleicht hast du einen Rat für mich.

Lieben Dank im Voraus dafür

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2007 um 0:37

Danke metin
ich kenne sehr viele türkische frauen wie mich, nur leider werden immer nur die unterdrückten als paradebeispiel vorgeführt.genauso wie bei den männern, wo immer nur die extremen machos als beispiel genommen werden für eine ganze kultur.

mag wohl daran liegen dass wir als moderne türken so gut integriert sind dass wir nicht auffallen und somit nicht über uns geredet wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 15:41
In Antwort auf zahra_12723444

Was würdest du
denn zu meinem Beitrag sagen oder raten.. Schau doch mal unter "ich brauche Rat".. Hier geht es um eine Ehe mit Deutsche-Kosovo Albaner.. Was hälst du denn davon??? Vielleicht hast du einen Rat für mich.

Lieben Dank im Voraus dafür

.
das stimmt total
es hängt sehr vom sozialen umfeld ab

auch wenn man selber sehr "modern" denkt aber das umfeld nicht so ist, ist alles sehr schwierig

ich bin auch türkin 27 und mit bin mit deutschem 28 zusammen
noch weiss es keiner und ich denke ich brauch da auch noch zeit, wie lang weiss ich nicht aber die zeit wird es zeigen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 22:06
In Antwort auf wilke_12876453

.
das stimmt total
es hängt sehr vom sozialen umfeld ab

auch wenn man selber sehr "modern" denkt aber das umfeld nicht so ist, ist alles sehr schwierig

ich bin auch türkin 27 und mit bin mit deutschem 28 zusammen
noch weiss es keiner und ich denke ich brauch da auch noch zeit, wie lang weiss ich nicht aber die zeit wird es zeigen


Selin801
Aus deinen Beitrag kann ich erkennen ,das du nicht sehr gläubig bist..bzw.dann keine Ahnung von der Religion Islam hast.

Das man ein Tich trägt..sind keine Traditionellen Unsitten..sonder wird durh den Qurán gestützt...

Ich muss sagen..das bei den Türken sehr viel Tradition als Islamische Ausgelegt wird..was so oft überhaupt nicht stimmt.

Und es ist nicht lachhaft ein Kopftuch zu tragen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2007 um 13:19
In Antwort auf dada_12269503

Selin801
Aus deinen Beitrag kann ich erkennen ,das du nicht sehr gläubig bist..bzw.dann keine Ahnung von der Religion Islam hast.

Das man ein Tich trägt..sind keine Traditionellen Unsitten..sonder wird durh den Qurán gestützt...

Ich muss sagen..das bei den Türken sehr viel Tradition als Islamische Ausgelegt wird..was so oft überhaupt nicht stimmt.

Und es ist nicht lachhaft ein Kopftuch zu tragen....

Dem
Beitrag von Selin stimme ich im großen und ganzen zu. Es ist jedoch weder lachhaft noch hat es etwas mit Kurzsichtigkeit zu tun, wenn man ein Kopftuch trägt. Bei solchen Aussagen würde ich etwas vorsichtiger sein. Es gibt nämlich auch viele Kopftuchträgerinnen, die verdammt selbstbewusst sind, Kariere machen und nicht am Herd stehen. Die lassen sich nämlich gewiss nicht von einem Mann unterdrücken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2007 um 16:17

Ich sehs genauso
dazu kommt dass heutzutage leider immer noch alles was aus der reihe fällt, und damit auch binationale beziehungen, bei vielen menschen auf angst und damit auf ablehnung trifft.
dieses gerede von wegen "früher oder später werdet ihr es nicht mehr miteinander aushalten weil ihr verschiedene nationalitäten habt" blablabla.. ich kann es nicht mehr hören!!
jeder der auch nur ein kleines bisschen offen,tolerant, gebildet und bereit ist für eine beziehung auch zu kämpfen wird meiner meinung nach auch harte zeiten in einer binationalen beziehung bewältigen.
dieses stammtischgepöbel geht echt gar nicht!!

lg, feli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen