Forum / Liebe & Beziehung

Verrückter EX

Letzte Nachricht: 5. Januar 2015 um 19:54
C
cosmin_11892461
04.01.15 um 14:10

Hallo meine Lieben. Nach langem überlegen habe ich mich entschieden hier doch mal nach Rat zu fragen.

Vor 4 Monaten habe ich einen Kerl kennengelernt. Wir sind schnell zusammen gekommen und er hat schon nach etwa 2 Wochen nach der großen Liebe gesprochen. Ich habe mich auf das ganze eingelassen, aber ehrlich gesagt hatte ich nie so tief gehende Gefühle für ihn. Hinzu kommt, dass er sich am Anfang noch total selbstbewusst und beherrsch gezeigt hat aber in dieser kurzen Zeit hat er alle Register gezogen. Er hat mir gestanden, dass er schon einige Jahre im Gefängnis saß, er dealt mit Drogen und konsumiert auch selbst ganz beachtliche Mengen. Dann fing er irgendwann an allen Männern in meinem Freundeskreis zu dohen und auch mich kontrollierte er stark und drehte schon durch wenn ich nicht ständig erreichbar war. Auch wenn er was getrunken hatte oder anderes fing er an mich zu beleidigen und mir an allem die Schuld zu geben. Zu Beginn versuchte ich auch ihm zu helfen aber ich merkte schnell, dass ich da nicht gegen an kommen. Auch weint er sehr viel und gibt allen anderen die Schuld daran wie er ist.
Nun ich habe mich dann von ihm getrennt, weil ich ihn schon gar nicht mehr ansehen konnte. Bei der Trennung wechselte er ständig von: Bitte verlass mich nicht du bist meine große Liebe. Zu: Du hast mein Leben zerstört. Wenn ich dich mit einem anderen sehe. Pass bloß auf, du und deine Freunde.
Dazu muss man vielleicht auch sagen, dass er nicht unbedingt der hellste ist.
Jetzt ist eine Woche vergangen und es kam nichts mehr von ihm. Zumindest bis gestern. Da kamen unzählige Anrufe und anschuldigungen, die völliger Blödsinn sind. Leider habe ich mich dazu hinreißen lassen ans Telefon zu gehen. Er hatte nochmal um eine Chance gebeten. Diese habe ich ihm natürlich nicht gegeben, Da ging es auch wieder los mit Schuldzuweisungen. Was mir aber am meisten Angst macht und das hat er zuvor auch schon des üfteren gesagt, dass wenn er untergeht oder stirbt, er mich mitnehmen würde und bald bei mir auf Arbeit oder zu Hause auftauschen will. Ich bin schon völlig paranoid und habe Angst, dass er die Drohung wahr macht wenn er sich mal wieder was eingeschmissen hat.
Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir vielleicht helfen, vor allem auch wie ernst man diesen Typ Mann nehmen muss...
Vielen Dank

Mehr lesen

C
cosmin_11892461
04.01.15 um 15:19

:S
Hatte eigentlich gehofft da drum herum zu kommen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jayma_12768128
05.01.15 um 19:54

Wie ernst man das nehmen muss?
Sehr ernst! Leider schert sich die Polizei da nur selten drum, aber ich würde sie trotzdem informieren. Ab sofort alles dokumentieren was er am Telefon sagt (auf Band aufnehmen), Mails abspeichern und an Freunde weiterleiten, etc. Vielleicht tut die Polizei schneller etwas, wenn du seinen Drogenkonsum erwähnst.

Er ist vielleicht nicht der Hellste, aber offenbar skrupellos, und tatsächlich ein absoluter Bilderbuchfall dessen was man im Englischen "abusive" nennt. An seiner Absicht, seine Drohungen in die Tat umzusetzen, hege ich da keinen Zweifel.

Du warst selbstsicher genug, dir seinen Mist nicht bieten zu lassen, jetzt musst du nur noch gewieft genug sein ihn in den Knast zu kriegen bevor er seine Drohungen wahr machen kann.

Gefällt mir