Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verrückte dreier-geschichte

Verrückte dreier-geschichte

13. September 2004 um 19:39 Letzte Antwort: 12. Dezember 2007 um 16:42

hallo ihr lieben,
ich bin neu hier und habe nicht ohne grund eine plattform gesucht, um meinen seelenmüll mal los zu werden. nicht erschrecken, soooo schlimm ist es nun auch wieder nicht, vielleicht brauch ich auch einfach nur ein "tagebuch"-ersatz aus teeniezeiten?
eins vorweg, ich bin 27, kinderlos und verheiratet. wir sind seit 9 jahren zusammen und seit 2 jahren nun ein ehepaar. alles in allem war unsere beziehung bisher immer sehr glücklich, natürlich mit den üblichen hochs und tiefs und auch sehr schwerwiegende probleme mußten wir meißtern. aber das ist nicht das problem *lach*
vor ca. 2 jahren lernten wir ein pärchen kennen, mit denen sich sehr schnell eine enge und tiefe freundschaft entwickelte. sehr bald fanden gemeinsame kurzurlaube statt und auch sonst haben wir uns alle schrecklich lieb gewonnen. anfang dieses jahres bemerkte ich langsam veränderungen an meinem mann und auch das verhalten der freundin wurde etwas "komisch" ihr was jetzt kommt *g* jaaa, sie haben mich beide miteinander betrogen. ich fand es recht schnell raus und stellte sie beide zur rede. sie haben sich durch die dolle nähe und intimität unserer freundschaft iiiiiiirgendwie ineinander verguckt (was ja jedem passieren kann) und dann schwupps! sind sie einmal in der kiste gelandet. ich muß dazu sagen, daß wir letztes jahr eine sehr schwere krise zu übersehen hatten und ich dadurch sehr "kalt" geworden bin... ok,wir haben sehr schnell alle vier gemerkt, daß uns unsere freundschaft wichtiger ist und daß uns irgendein imaginäres band sehr stark miteinander verbindet. wir wollten uns vier und unsere freundschaft nicht verlieren und gelobten alle besserung *lach*.
für unsere beziehung war das - klingt jetzt komisch - das beste, was uns passieren konnte. denn durch den seitensprung bedingt mußten wir eine totale beziehungsinventur machen und haben so wieder sehr stark zueinander gefunden. bei dem pärchen war es ähnlich. nach einer gemeinsamen auszeit sind wir inzwischen wieder genauso gut befreundet,wenn nicht sogar ein bißchen mehr. schon allein DAS kann kaum jemand verstehen. aber das ist uns egal....denn wir wissen, was wir aneinander haben.
allerdings gehts jetzt noch weiter
inzwischen hatte ich erkannt, daß ich irgendwie nicht "nur" sauer wegen des seitensprungs war, sondern auch, weil mein mann meine freundin hatt und nicht ich. das war ein riesen schock für mich...diese erkenntnis. je mehr ich drüber nachdachte und auch mit meinem mann darüber redete, desto mehr wurde ich mir über meine gefühle für sie klar. es ist jetzt keine liebe oder so, aber schon sehr starke zuneigung. das würde auch begründen, weshalb ich unbedingt wollte, daß wir uns (ich sie?) nicht verlieren.
inzwischen ist sehr viel zeit vergangen und das komische ist, daß gerade wir drei (mein mann, unsere freundin u. ich) uns immer besser verstehen. es entsteht zwischen ihr und mir immer mehr nähe. z.bsp. bei grillabedenden oder sonstigen "ruhigen abenden" suchen wir immer unsere nähe und haben uns auch des öfteren schon gestreichelt. vor ein paar wochen ging es sogar soweit, daß wir uns unter der decke sehr viel näher kamen..zwar über den klamotten, aber unsere hände wanderten schon in eindeutigere regionen.
wir reden natürlich auch darüber...sind uns unserer zuneigung (alle drei) sehr bewußt und haben aus gesprächen und flaxereien heraus auch schonmal über einen "dreier" nachgedacht. aber irgendwie dachten wir immer, es wäre nur spaß ..eben rumblödeln. doch gerade in letzter zeit entwickelt sich was, wo ich noch nicht richtig abschätzen kann, ob ich das "sooo" wirklich will oder nicht. letztes wochenende haben wir zu dritt sehr lange im auto gesessen (2 std. *lach*), weil wir uns irgendwie nicht voneinander trennen konnten. wir machtens uns gemütlich...und unsere hände gingen wieder auf wanderschaft. mein mann bekam das natürlich mit und genoss es auch. auf einmal nahm ich seine hand und führte sie mit zum dekoltè unserer freundin. es entstand eine stimmung, die zum schneiden war. wir waren alle zum zerreißen gespannt und trauten uns kaum zu atmen. es ging in dem moment jedem von uns dreien so und wir wußte nicht recht, was mit uns geschieht. als ich merkte, daß nicht viel zu einem kuß zwischen ihr & mir fehlte, brach ich aprupt ab und wir hörten auf, wo es am schönsten war.
einen tag später unterhielten wir uns zu dritt darüber und sprachen unsere ängste und bedenken aus...aber auch, daß wir eigentlich alle drei wollen, was da auf uns zu kommen könnte. es ist, als ob mit dem seitensprung damals nur etwas ins rollen gebracht wurde, was nun nicht mehr aufzuhalten ist...aber will ich das überhaupt aufhalten? ich bin sehr durcheinander, weil natürlich immer wieder erinnerungen an den seitensprung hoch kommen. mein mann schwört mir hoch und heilig (und ich glaube ihm), daß er nur mich liebt und immer geliebt hat. wir sind generell sehr aufgeschlossen, was sowas angeht. wir haben uns sehr jung kennen gelernt und wissen beide, daß noch sooo viel kommen kann in unserem leben. aber was ist, wenn durch das, was evtl. kommen könnte, wieder gefühle zwischen den beiden entfacht werden? wenn erinnerungen hoch kommen? und am ende hinten runter falle?
achso, ja....ihr mann...er weiß weitenstgehend bescheid und möchte seiner frau keine steine in den weg legen, wenn es um sexuelle erfüllung geht, die er ihr nicht biete kann (z.bsp. sex mit einer frau) er mag mich und hätte mit mir kein problem. aber mein mann ist nunmal der jenige, mit dem ihn seine frau betrogen hat und mit ihm in dem dreiergespann hätte er ein problem.
ich weiß, das alles muß sich wahnsinnig konfus und sex-orientiert anhören. ist es aber nicht! es geht hierbei auch um gefühle...um sehr tiefe gefühle zwischen uns dreien. ich weiß zwar nicht, wiiiieee sehr auch unsere freundin diese gefühle hat, also ob sie auch so tief sind. aber bei meinem mann und mir kann ich klar sagen "wir haben uns irgendwie in sie verknallt" etwas mehr sogar. wenn es um träume und wünsche ginge, würden wir zu dritt auf einer einsamen insel leben...nur uns drei haben, fern ab der realitiät.

kann mich jemand verstehen? ich bin wirklich durcheinander....

Mehr lesen

13. September 2004 um 20:17

Kann...
... ich verstehn, kommt vor. Hatte mal ne Dreierbeziehung, allerdings mit nem Paerchen - mwm also - ich war "single", sozusagen... Ein bisschen anders, weil wir Maenner keinen Sex hatten miteinander, dafuer wurde jede andere Konstellation ausprobiert... War auch sehr emotional, nicht nur sexuell, was halt wenige verstehen - aber wen kuemmert das schon. Wir hatten viele gemeinsame Wochenenden, Reisen, Abende, cool...

Unsere Regel war jedoch, dass wir die Sache einvernehmlich beenden, wenn *einer* von den dreien ein Problem damit hat. So cool muss man da glaub ich schon sein. War dann auch so, nach fast zwei Jahren, dass einer ein Problem hatte... Wir sind aber immer noch sehr gut befreundet, natuerlich.

Bei euch ist's schwieriger - denn da ist ja noch der andere Mann. Wie soll das gehen? Entweder er ist dabei, oder nicht. Wenn nicht, was denkt er sich wohl? Ziemlich grausam, wuerde ich sagen, er wuerde sich vermutlich trennen, wenn das zur Regel wird... Wenn ihr ihn "mitmachen" liesset - wuerde er ueberhaupt wollen? Wuerdet ihr wollen? Du hast quasi gar nichts ueber ihn gesagt - waer ich in seiner Situation, waer ich vermutlich schon laengst weg. Schwierig. Muesst ihr selbst eine Loesung finden, wer sonst.



n

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2004 um 13:33
In Antwort auf oliver_12558894

Kann...
... ich verstehn, kommt vor. Hatte mal ne Dreierbeziehung, allerdings mit nem Paerchen - mwm also - ich war "single", sozusagen... Ein bisschen anders, weil wir Maenner keinen Sex hatten miteinander, dafuer wurde jede andere Konstellation ausprobiert... War auch sehr emotional, nicht nur sexuell, was halt wenige verstehen - aber wen kuemmert das schon. Wir hatten viele gemeinsame Wochenenden, Reisen, Abende, cool...

Unsere Regel war jedoch, dass wir die Sache einvernehmlich beenden, wenn *einer* von den dreien ein Problem damit hat. So cool muss man da glaub ich schon sein. War dann auch so, nach fast zwei Jahren, dass einer ein Problem hatte... Wir sind aber immer noch sehr gut befreundet, natuerlich.

Bei euch ist's schwieriger - denn da ist ja noch der andere Mann. Wie soll das gehen? Entweder er ist dabei, oder nicht. Wenn nicht, was denkt er sich wohl? Ziemlich grausam, wuerde ich sagen, er wuerde sich vermutlich trennen, wenn das zur Regel wird... Wenn ihr ihn "mitmachen" liesset - wuerde er ueberhaupt wollen? Wuerdet ihr wollen? Du hast quasi gar nichts ueber ihn gesagt - waer ich in seiner Situation, waer ich vermutlich schon laengst weg. Schwierig. Muesst ihr selbst eine Loesung finden, wer sonst.



n

Also...
...der andere mann hätte in sofern kein problem damit, als es mich und seine frau alleine beträfe. in dem moment, wenn mein mann mit ins spiel käme, gäbe es ein problem, aber keines, was ihn zur trennung animieren würde.

das ist ja auch das komische, beide pärchen sind glücklich verheiratet und dennoch gibt es zwischen meinem mann & mir und der freundin einen "besonderen draht" ....da kommen gefühle auf, die einfach nicht gesund sein können *lach*. weißt du? gestern bei einem gespräch stellte sich nun herraus, daß auch sie quasie in uns mehr als nur verknallt ist...aber eben in uns beide...ihren mann liebt sie!

das eigentliche problem ist hierbei eigentlich für mich nicht unbedingt das dreierding.... sicher, da gibts bedenken und auch ein paar ängste und zweifel. aber im großen und ganzen nur (vor-)freude. ich persönlich komme nur nicht damit klar, dem ganzen gefühls-chaos einen namen zu geben. was ist das zwischen uns? wird "das" unsere freundschaft überstehen oder ist sie unweigerlich zum scheitern verurteilt? ich habe im moment so viele gedanken im kopf...meine gefühle zu der frau werden von tag zu tag stärker...ich möchte sie nur noch berühren...möchte mit ihr kuscheln..möchte bei ihr sein. ich benehm mich fast wie ein teenie... "soll ich sie anrufen" "kommt das jetzt gut, wenn ich ihr schon wieder ne sms schicke"..weißt du, solche sachen.

ich weiß auch,was du wegen ihrem mann meinst...ich finde es auch sehr schade, daß er bei dem ganzen so überhaupt nicht "wichtig für mich" ist....ich kann nur noch an uns drei denken, obwohl er doch auch unser freund ist!

..naja, aber trotzdem danke für deine antwort

wie seid, ihr nachdem schluß war, weiter miteinander umgegangen? hat das keine knacks hinterlassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 9:34


hat denn wirklich keiner einen rat für mich?
schade...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 10:13
In Antwort auf diane_12649210

Also...
...der andere mann hätte in sofern kein problem damit, als es mich und seine frau alleine beträfe. in dem moment, wenn mein mann mit ins spiel käme, gäbe es ein problem, aber keines, was ihn zur trennung animieren würde.

das ist ja auch das komische, beide pärchen sind glücklich verheiratet und dennoch gibt es zwischen meinem mann & mir und der freundin einen "besonderen draht" ....da kommen gefühle auf, die einfach nicht gesund sein können *lach*. weißt du? gestern bei einem gespräch stellte sich nun herraus, daß auch sie quasie in uns mehr als nur verknallt ist...aber eben in uns beide...ihren mann liebt sie!

das eigentliche problem ist hierbei eigentlich für mich nicht unbedingt das dreierding.... sicher, da gibts bedenken und auch ein paar ängste und zweifel. aber im großen und ganzen nur (vor-)freude. ich persönlich komme nur nicht damit klar, dem ganzen gefühls-chaos einen namen zu geben. was ist das zwischen uns? wird "das" unsere freundschaft überstehen oder ist sie unweigerlich zum scheitern verurteilt? ich habe im moment so viele gedanken im kopf...meine gefühle zu der frau werden von tag zu tag stärker...ich möchte sie nur noch berühren...möchte mit ihr kuscheln..möchte bei ihr sein. ich benehm mich fast wie ein teenie... "soll ich sie anrufen" "kommt das jetzt gut, wenn ich ihr schon wieder ne sms schicke"..weißt du, solche sachen.

ich weiß auch,was du wegen ihrem mann meinst...ich finde es auch sehr schade, daß er bei dem ganzen so überhaupt nicht "wichtig für mich" ist....ich kann nur noch an uns drei denken, obwohl er doch auch unser freund ist!

..naja, aber trotzdem danke für deine antwort

wie seid, ihr nachdem schluß war, weiter miteinander umgegangen? hat das keine knacks hinterlassen?

Denke nicht,
dass das ne Freundschaft im eigentlichen Sinne draus werden könnte,dafür war das Miteinander zu intensiv und auch die Affäre.

Ihr seid sehr lang zusammen,und noch sehr jung,ich denke,das ist drin,dass man sich auch mal anders orientieren möchte und auch mal was anderes sexuell oder wie auch immer erleben will,außer dem,was man zuhause sowieso schon hat,kennt,gewohnt ist,vielleicht auch dezent langweilt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 10:22
In Antwort auf diane_12649210


hat denn wirklich keiner einen rat für mich?
schade...

Hallo Sternschnuppe!
Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, welchen Rat du jetzt möchtest. Ich kann mich auch nicht in diese Situation hineinversetzen, weil ich so etwas noch nie erlebet habe und mich einfühlen kann ich auch nicht, weil ich mir das für mich nicht vorstellen kann, mit einer Frau Sex zu haben. Ich habe es so verstanden, dass du Bedenken hast, diese Affäre zu dritten anzufangen, weil du Angst hast, dass sich dadurch zwischen euch Dreien ändern könnte und eure Freundschaft zerstören könnte! Habe ich das richtig verstanden? Nun, wenn dem so ist, kannst du es nicht wissen, bevor du es nicht ausprobiert hast. Ich schätze mal, dass es eines Tages sowieso dazu kommen wird, denn irgendwann nehmen die Gefühle die Oberhand und ihr könnt das nicht mehr kontrollieren und landet irgendwann im Bett. Was ich aber bedenklich finde ist der Mann eurer Freundin!!! Du erwähnst ihn irgendwie gar nicht und das finde ich schon komisch. Ich weiß nicht, wie ich mich an seiner Stelle fühlen würde, wenn ich so ausgeschlossen werden würde von euch. Habt ihr denn auch mit ihm über eure Gefühle zu seiner Frau gesprochen?? Weiß er von euren Treffen und dem Knistern, was ihr Beide verspürt, wenn sie da ist???

Ich kann dir nur eins sagen, probier es aus oder laß es, mehr Möglichkeiten gibt es doch nicht, oder?! Aber vorher solltet ihr vielleicht ein Paar Regeln aufstellen, die Nathan auch genannt hat. An die solltet ihr euch auf jeden Fall halten, um nicht unnötigen Schmerz zu verursachen.

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 10:57

Wie wärs mit einem
.... Kind?????

*Lach* ..... aber jetzt mal im Ernst?
Irgendwie habt Ihr alle noch mehr an Liebe
zu geben als Ihr eigentlich schon habt?!?!?!?

Warum liebst Du Deinen MANN und DEIN MANN UND
DU GLEICHZEITIG EINE DRITTE PERSON??? um die
Ihr Euch beide kümmert, bzw so ins Herz
geschlossen habt, dass Ihr eine DREIER-BANDE
seit??? Die Freundschaft zu Ihrem MANN habt
ihr doch auch... nur da ist alles noch normal?
Zu Ihr nicht?!?!? Weißt Du wie ich so spontan
auf den Gedanken gekommen bin?
Du und Dein MANN LIEBT EUCH WEITER UND EUCH
VERBINDET EINE LIEBE ZU EINER DRITTEN PERSON,
aber mehr emotional als Sexuell.... ??!?!??!
Man hat ja schon alles gehört! Aber eine
Dritte Person lieben heißt doch eigentlich
im "Normalfall" die eigenen Kinder!!! und nicht
eine erwachsene FRAU!!!!

Denkt mal bitte alle drüber nach, ob ihr
das was ihr vermißt und sucht, (gemeinsame
Liebe geben) in der falschen Form jetzt
interpretiert?!?!? Nur weil Sie euch beide
sehr nahe ist?!?!? Sexuell seid ihr meiner
Meinung nach nicht das Paar, dass zur
Befriedigung einen Dreier sucht, um die
Triebfertigkeit innerhalb der eigenen Person
zu befriedigen.... es geht hier um Liebe...
aber Liebe zu einer dritten Person, die
in den Bund einer Partnerschaft eingeschlossen
wird ist für mich auf der gesundenen Ebene
ein Kind.... vielleicht auch noch ein Hund,
oder Katze... aber die beste Freundin?
Irgenwie für mich nicht nachvollziehbar
nur herauslesbar, was ihr eigentlich braucht..
es geht in die Richtung gemeinsam noch
weiter lieben (als Paar)... aber ihr
verrennt euch da glaub ich (ist absolut
meine Meinung und mein Gefühl)in die
falsche Richtung..... vermuten lässt mich
das auch daher, dass ihr noch nicht im
Dreierbund miteinander geschlafen habt..
wenn es das wäre, was ihr braucht, hättet
ihr sschon..... und zum zweiten.. Du schreibst
Emotionen (kann ich nachvollziehen) und
was Du über Ihren MAnn schreibst!!! Deshalb
ist mir das spontan in den Sinn gekommen...

Ein KIND... und nicht Emotionen für eine
Freundin (sie ist nur der Aulöser, aber
auch eben im Moment das naheliegenste, offensichtlichste, aber vielleicht nicht
das wirklich richtige?)

Was ist danach??? Was fehlt euch zu
Eurer Beziehung um dass Ihr das alles
in Form von LIEBE an eine Dritte Person
(im üblichen Sinne eben Kinder) hinter
eurer Freundin vermutet?

Man kann sich gedanklich aus sehr viel
illusionieren....

????????!!!!!!!!!????????????
Grüße von einer
Nachdenklichen

Ist es nicht einfach so, dass man
sich über ein wirkliches Bedürfniss
das man selbst noch nicht erkannt hat,
irrtümlicher Weise in eine Illusion stürzen
kann?!?!? Die zwar lebbar ist... aber nicht
wirklich zur Erfüllung des inneren Wunsches
dient????
BSP.. wenn ich Liebe, Nähe und Zuneigung
brauche (wie jeder Mensch) und ich aber
zur Schokolade ständig greife, auf dem Sofa
sitzen bleibe und schinmpfe ich brauch keinen Mann..... bin ich
zwar auch glücklich (vermeintlich)... mach mir doch aber selbst was vor..... Dazu braucht man
einfach einen Partner, das heißt "zulassen
der ureigenen Bedürfnisse"...

Man oh Man ich hoffe echt, dass Ihr vielleicht
durch die Anregung von mir etwas positives
für Euch daraus ziehen könnt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 12:27
In Antwort auf an0N_1263397399z

Denke nicht,
dass das ne Freundschaft im eigentlichen Sinne draus werden könnte,dafür war das Miteinander zu intensiv und auch die Affäre.

Ihr seid sehr lang zusammen,und noch sehr jung,ich denke,das ist drin,dass man sich auch mal anders orientieren möchte und auch mal was anderes sexuell oder wie auch immer erleben will,außer dem,was man zuhause sowieso schon hat,kennt,gewohnt ist,vielleicht auch dezent langweilt....

Warum..
..."drauß werden könnte". es IST eine freundschaft und das seit über 2 jahren. nur kann eine freundschaft sowas verkraften?

mein problem ist auch weniger das "anders orientieren"..wie gesagt, wir sind sehr offen was das angeht. ich habe auch kei problem mit der gleichgeschlechtlichen liebe etc....mir geht es wirklich nur um die freundschaft, die dadurch evtl. kaputt gehen könnte. denn was ist, wenn bei dem ein oder anderen aus dem gribbeln doch mehr wird?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 12:39
In Antwort auf gena_12107388

Hallo Sternschnuppe!
Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, welchen Rat du jetzt möchtest. Ich kann mich auch nicht in diese Situation hineinversetzen, weil ich so etwas noch nie erlebet habe und mich einfühlen kann ich auch nicht, weil ich mir das für mich nicht vorstellen kann, mit einer Frau Sex zu haben. Ich habe es so verstanden, dass du Bedenken hast, diese Affäre zu dritten anzufangen, weil du Angst hast, dass sich dadurch zwischen euch Dreien ändern könnte und eure Freundschaft zerstören könnte! Habe ich das richtig verstanden? Nun, wenn dem so ist, kannst du es nicht wissen, bevor du es nicht ausprobiert hast. Ich schätze mal, dass es eines Tages sowieso dazu kommen wird, denn irgendwann nehmen die Gefühle die Oberhand und ihr könnt das nicht mehr kontrollieren und landet irgendwann im Bett. Was ich aber bedenklich finde ist der Mann eurer Freundin!!! Du erwähnst ihn irgendwie gar nicht und das finde ich schon komisch. Ich weiß nicht, wie ich mich an seiner Stelle fühlen würde, wenn ich so ausgeschlossen werden würde von euch. Habt ihr denn auch mit ihm über eure Gefühle zu seiner Frau gesprochen?? Weiß er von euren Treffen und dem Knistern, was ihr Beide verspürt, wenn sie da ist???

Ich kann dir nur eins sagen, probier es aus oder laß es, mehr Möglichkeiten gibt es doch nicht, oder?! Aber vorher solltet ihr vielleicht ein Paar Regeln aufstellen, die Nathan auch genannt hat. An die solltet ihr euch auf jeden Fall halten, um nicht unnötigen Schmerz zu verursachen.

lg
duschka

Hallo duschka
ja, du hast das richtig verstanden. mir geht es wirklich nur darum, jetzt abzuschätzen, inwieweit das alles kaputt machen könnte, wenn wir es drauf ankommen lassen würden.
aber du hast leider recht...wer weiß, ob wir das alles wieder so weit zurückschrauben könnten, daß das gribbeln irgendwann verschwindet. ich denke auch eher wie du, daß es wohl dann irgendwann eh passieren würde... *seufz*.

ich kann das alles noch garnicht richtig verstehen...es hat uns einfach so eiskalt erwischt, weißt du? noch vor ein paar tage glauben wir (meine freundin und ich), das alles unter kontrolle zu haben und uns einfach nur ein bissl näher zu kommen..aber freundschaftlich. und auf einmal haut das gefühl so dermaßen tief rein

daß ich von ihrem mann so wenig schreiben...nun...ich weiß es nicht, er ist mir sehr wichtig und ich möchte ihn nicht missen. aus irgendeinem grund kann ich aber z.zt. nur an uns drei bzw. sie und mich deken...es ist, als ob er zum "störfaktor" geworden ist und das erschreckt mich selbst. ich mag ihn sehr, aber aus irgendeinem grund habe ich mir auf einmal des öfteren gewüscht, sie möge auf plötzlich singel sein..zu uns ziehen...zusammen urlaub...ach...verstehst du, ich bin total durcheinander und weiß einfach nicht weiter...
achso ja, also er weiß weitestgehend davon, wir flaxen oft einfach so rum darüber...aber ich glaube, er ahnt bei weitem nicht, wie "tief" das alles zwischen ihr und mir schon ist. sie meinte neulich, sie könnte sich auf das abenteuer mit mir einlassen...solang es nicht gefährlich für ihre ehe wird. nur wo beginnt gefährlich?

duschka, nochmal...es geht hier nicht einfach um das begriedigen sexueller bedürfnisse... es geht hier wirklich um gefühle...um den wunsch, sie zu berühren..einfach nur zu kuscheln...
und das dollste is, ich bin nicht bi oder so..wie gesagt, glücklich verheiratet....deswegen überrennt mich das alles auch so...

danke für deine lieben worte
lg sternschnuppe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 12:45
In Antwort auf fabia_12630498

Wie wärs mit einem
.... Kind?????

*Lach* ..... aber jetzt mal im Ernst?
Irgendwie habt Ihr alle noch mehr an Liebe
zu geben als Ihr eigentlich schon habt?!?!?!?

Warum liebst Du Deinen MANN und DEIN MANN UND
DU GLEICHZEITIG EINE DRITTE PERSON??? um die
Ihr Euch beide kümmert, bzw so ins Herz
geschlossen habt, dass Ihr eine DREIER-BANDE
seit??? Die Freundschaft zu Ihrem MANN habt
ihr doch auch... nur da ist alles noch normal?
Zu Ihr nicht?!?!? Weißt Du wie ich so spontan
auf den Gedanken gekommen bin?
Du und Dein MANN LIEBT EUCH WEITER UND EUCH
VERBINDET EINE LIEBE ZU EINER DRITTEN PERSON,
aber mehr emotional als Sexuell.... ??!?!??!
Man hat ja schon alles gehört! Aber eine
Dritte Person lieben heißt doch eigentlich
im "Normalfall" die eigenen Kinder!!! und nicht
eine erwachsene FRAU!!!!

Denkt mal bitte alle drüber nach, ob ihr
das was ihr vermißt und sucht, (gemeinsame
Liebe geben) in der falschen Form jetzt
interpretiert?!?!? Nur weil Sie euch beide
sehr nahe ist?!?!? Sexuell seid ihr meiner
Meinung nach nicht das Paar, dass zur
Befriedigung einen Dreier sucht, um die
Triebfertigkeit innerhalb der eigenen Person
zu befriedigen.... es geht hier um Liebe...
aber Liebe zu einer dritten Person, die
in den Bund einer Partnerschaft eingeschlossen
wird ist für mich auf der gesundenen Ebene
ein Kind.... vielleicht auch noch ein Hund,
oder Katze... aber die beste Freundin?
Irgenwie für mich nicht nachvollziehbar
nur herauslesbar, was ihr eigentlich braucht..
es geht in die Richtung gemeinsam noch
weiter lieben (als Paar)... aber ihr
verrennt euch da glaub ich (ist absolut
meine Meinung und mein Gefühl)in die
falsche Richtung..... vermuten lässt mich
das auch daher, dass ihr noch nicht im
Dreierbund miteinander geschlafen habt..
wenn es das wäre, was ihr braucht, hättet
ihr sschon..... und zum zweiten.. Du schreibst
Emotionen (kann ich nachvollziehen) und
was Du über Ihren MAnn schreibst!!! Deshalb
ist mir das spontan in den Sinn gekommen...

Ein KIND... und nicht Emotionen für eine
Freundin (sie ist nur der Aulöser, aber
auch eben im Moment das naheliegenste, offensichtlichste, aber vielleicht nicht
das wirklich richtige?)

Was ist danach??? Was fehlt euch zu
Eurer Beziehung um dass Ihr das alles
in Form von LIEBE an eine Dritte Person
(im üblichen Sinne eben Kinder) hinter
eurer Freundin vermutet?

Man kann sich gedanklich aus sehr viel
illusionieren....

????????!!!!!!!!!????????????
Grüße von einer
Nachdenklichen

Ist es nicht einfach so, dass man
sich über ein wirkliches Bedürfniss
das man selbst noch nicht erkannt hat,
irrtümlicher Weise in eine Illusion stürzen
kann?!?!? Die zwar lebbar ist... aber nicht
wirklich zur Erfüllung des inneren Wunsches
dient????
BSP.. wenn ich Liebe, Nähe und Zuneigung
brauche (wie jeder Mensch) und ich aber
zur Schokolade ständig greife, auf dem Sofa
sitzen bleibe und schinmpfe ich brauch keinen Mann..... bin ich
zwar auch glücklich (vermeintlich)... mach mir doch aber selbst was vor..... Dazu braucht man
einfach einen Partner, das heißt "zulassen
der ureigenen Bedürfnisse"...

Man oh Man ich hoffe echt, dass Ihr vielleicht
durch die Anregung von mir etwas positives
für Euch daraus ziehen könnt...

Wenn du ..
...wüßtest, wie nahe du damit liegen kannst ich kann hier aber nicht darüber schreiben...kann man hier privat-nachrichten verschicken? würde dir gern per mail antworten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 12:46
In Antwort auf diane_12649210

Warum..
..."drauß werden könnte". es IST eine freundschaft und das seit über 2 jahren. nur kann eine freundschaft sowas verkraften?

mein problem ist auch weniger das "anders orientieren"..wie gesagt, wir sind sehr offen was das angeht. ich habe auch kei problem mit der gleichgeschlechtlichen liebe etc....mir geht es wirklich nur um die freundschaft, die dadurch evtl. kaputt gehen könnte. denn was ist, wenn bei dem ein oder anderen aus dem gribbeln doch mehr wird?

Ich denke,
es ist schlichtweg sehr sehr sehr schwierig, eine intensivere Beziehung wieder auf die Freundschaftsebene runterzubrechen.

Das Kribbeln...hm,entweder thematitisieren,dann ist am schnellsten klar,was Sache ist,oder aushalten und abhaken.
Oder einen SChlussstrich ziehen und den Kontakt minimieren bzw. abbrechen,wenn es zu schwierig werden sollte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 13:09

Dreierkiste..
Liebe Sternschnuppe, wenn es dich nicht stört, wenn dein Freund mit ihr schläft und du sogar zusehen kannst, ohne dass es dir weh tut... wenn du vielleicht in seinem Gesicht einen anderen Ausdruck entdeckst ihr gegenüber, den er Dir nie gezeigt hat...
Wenn es Dir wichtiger ist, dass ihr was versucht, was ihr nie versucht habt, mit allen Konsequenzen, dann versuchs. Ich habe es getan. Aber auch gelitten nachher. Und einen Prozess durchgemacht. Jetzt geht es mir wieder gut. Und wir sind immer noch zusammen. Wir haben unsere Persönlichkeit weiterentwickelt dadurch. Und wir lieben uns auf einer stärkeren Basis. Ich verstehe Dich gut. Ich wünsche Dir alles Gute liebe Sternschnuppe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 14:53
In Antwort auf diane_12649210

Wenn du ..
...wüßtest, wie nahe du damit liegen kannst ich kann hier aber nicht darüber schreiben...kann man hier privat-nachrichten verschicken? würde dir gern per mail antworten....

Hey...
ja ich denke ich bin da nicht soweit
weg davon mit meiner antwort, was euch
betrifft...

eine nachricht kann man schon verschicken,
aber ich weiss nicht ob es klappt,
weil ich bisher noch keine (angekündigten)
erhalten habe?!?!? glauben@gofeminine...
oder so... kann uns da jemand helfen?
meine private kann ich dir nicht geben,
weil da alles so offensichtlich ist..
hast du eine, wo ich dir privat antworten
kann?

liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 15:19
In Antwort auf fabia_12630498

Hey...
ja ich denke ich bin da nicht soweit
weg davon mit meiner antwort, was euch
betrifft...

eine nachricht kann man schon verschicken,
aber ich weiss nicht ob es klappt,
weil ich bisher noch keine (angekündigten)
erhalten habe?!?!? glauben@gofeminine...
oder so... kann uns da jemand helfen?
meine private kann ich dir nicht geben,
weil da alles so offensichtlich ist..
hast du eine, wo ich dir privat antworten
kann?

liebe grüsse

E-mail
hi glauben,
ich hab entdeckt, wie das mit den mailen hier geht. mußt du auf der startseite auf "e-mail" gehen und deine mail-adresse einrichten.hab ich grad gemacht. wenn du das gemacht hast, kannst du dich ja kurz bei mir: sternschnuppe77@gofeminin.de melden, damit ich deine adresse habe..
danke schonmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 15:23
In Antwort auf diane_12649210

E-mail
hi glauben,
ich hab entdeckt, wie das mit den mailen hier geht. mußt du auf der startseite auf "e-mail" gehen und deine mail-adresse einrichten.hab ich grad gemacht. wenn du das gemacht hast, kannst du dich ja kurz bei mir: sternschnuppe77@gofeminin.de melden, damit ich deine adresse habe..
danke schonmal

..
ich versuchs einmal... hab eine email normalerweise schon eingerichtet?!?!

also bis gleich?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 15:25
In Antwort auf an0N_1211635299z

Dreierkiste..
Liebe Sternschnuppe, wenn es dich nicht stört, wenn dein Freund mit ihr schläft und du sogar zusehen kannst, ohne dass es dir weh tut... wenn du vielleicht in seinem Gesicht einen anderen Ausdruck entdeckst ihr gegenüber, den er Dir nie gezeigt hat...
Wenn es Dir wichtiger ist, dass ihr was versucht, was ihr nie versucht habt, mit allen Konsequenzen, dann versuchs. Ich habe es getan. Aber auch gelitten nachher. Und einen Prozess durchgemacht. Jetzt geht es mir wieder gut. Und wir sind immer noch zusammen. Wir haben unsere Persönlichkeit weiterentwickelt dadurch. Und wir lieben uns auf einer stärkeren Basis. Ich verstehe Dich gut. Ich wünsche Dir alles Gute liebe Sternschnuppe

"dreierkiste"
hallo solara,
ich denke, da sprichst du einen sehr wichtigen punkt an. ich war noch nie in der situation, meinem mann zu schauen zu "müssen", wie er mit einer anderen frau schläft. daher weiß ich auch nicht, wie ich das verkraften würde.
allerdings - und das ist wichtig, geht es bei uns weniger um das wirkliche "miteinander schlafen" so wie es sich bei uns bisher entwickelt sähe es eher so aus, daß meine freundin & ich im vordergrund stehen und mein mann "dazu" käme. aber das ist wirklich nicht der springende punkt uns wäre es einfach allen dreien nur wahnsinnig wichtig, uns "lieb zu haben"...zu streichenl, intim zu berühren...ob es direkt zu dem "akt" kommen würde....das liegt in den sternen.
aber du hast vollkommen recht mit deinen bedenken. darf ich mal fragen, womit genau du im nachhinen solche ein problem hattest, was dich zum leiden gebracht hat?

lieben dank für deine zeilen
sternschnuppe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 18:29
In Antwort auf fabia_12630498

..
ich versuchs einmal... hab eine email normalerweise schon eingerichtet?!?!

also bis gleich?!?

...
hab dir grad mal ne versuchsmail geschickt, sagst mal bescheid, ob sie angekommen is? so wie ich das verstanden hab, bekommst aber keine benachrichtigung, sondern mußt in den posteingang von deinem mail-konto hier schauen

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2004 um 21:46
In Antwort auf diane_12649210

Also...
...der andere mann hätte in sofern kein problem damit, als es mich und seine frau alleine beträfe. in dem moment, wenn mein mann mit ins spiel käme, gäbe es ein problem, aber keines, was ihn zur trennung animieren würde.

das ist ja auch das komische, beide pärchen sind glücklich verheiratet und dennoch gibt es zwischen meinem mann & mir und der freundin einen "besonderen draht" ....da kommen gefühle auf, die einfach nicht gesund sein können *lach*. weißt du? gestern bei einem gespräch stellte sich nun herraus, daß auch sie quasie in uns mehr als nur verknallt ist...aber eben in uns beide...ihren mann liebt sie!

das eigentliche problem ist hierbei eigentlich für mich nicht unbedingt das dreierding.... sicher, da gibts bedenken und auch ein paar ängste und zweifel. aber im großen und ganzen nur (vor-)freude. ich persönlich komme nur nicht damit klar, dem ganzen gefühls-chaos einen namen zu geben. was ist das zwischen uns? wird "das" unsere freundschaft überstehen oder ist sie unweigerlich zum scheitern verurteilt? ich habe im moment so viele gedanken im kopf...meine gefühle zu der frau werden von tag zu tag stärker...ich möchte sie nur noch berühren...möchte mit ihr kuscheln..möchte bei ihr sein. ich benehm mich fast wie ein teenie... "soll ich sie anrufen" "kommt das jetzt gut, wenn ich ihr schon wieder ne sms schicke"..weißt du, solche sachen.

ich weiß auch,was du wegen ihrem mann meinst...ich finde es auch sehr schade, daß er bei dem ganzen so überhaupt nicht "wichtig für mich" ist....ich kann nur noch an uns drei denken, obwohl er doch auch unser freund ist!

..naja, aber trotzdem danke für deine antwort

wie seid, ihr nachdem schluß war, weiter miteinander umgegangen? hat das keine knacks hinterlassen?

Kein...
... Knacks, nein. Vielleicht hatten wir Glueck, aber wir sind auch ziemlich cool halt... Wir gehn immer noch genauso um miteinander wie frueher, nur poppen wir halt nicht mehr.



n

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2004 um 8:23
In Antwort auf diane_12649210

...
hab dir grad mal ne versuchsmail geschickt, sagst mal bescheid, ob sie angekommen is? so wie ich das verstanden hab, bekommst aber keine benachrichtigung, sondern mußt in den posteingang von deinem mail-konto hier schauen

lg

Hallo guten morgen
liebe sternschnuppe..

es tut mir leid, aber ich gehe auf
e-mail und habe keine neue nachricht?!?!?

irgendwie hab ich noch nie eine bekommen...
da steht... sie haben keine neue
nachricht.... shit...

und jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2004 um 9:31
In Antwort auf an0N_1263397399z

Ich denke,
es ist schlichtweg sehr sehr sehr schwierig, eine intensivere Beziehung wieder auf die Freundschaftsebene runterzubrechen.

Das Kribbeln...hm,entweder thematitisieren,dann ist am schnellsten klar,was Sache ist,oder aushalten und abhaken.
Oder einen SChlussstrich ziehen und den Kontakt minimieren bzw. abbrechen,wenn es zu schwierig werden sollte

Was ich nicht verstehe,
ist, dass Du immer drauf beharrst, Du willst nix sexuelles von ihr... wo läge dann das Problem? Also wenn Du verliebt bist im herkömmlichen Sinne, dann mit allem drum und dran oder? Und wenn Du dich nach ihrem Körper sehnst (das kommt hier so rüber), dann denk ich mal, bist Du schon sowas wie bi oder? Ist ja nicht schlimm.. sind wir nicht alle ein bischen bi? Nee, jetzt mal Spaß beiseite und zu Deinem eigentlichen Problem. Ich denk auch, wie hier schon mehrfach gesagt wurde, dass es früher oder später eh dazu kommt. Das hört man einfach heraus.. Ihr wollt das alle 3 so stark. Obwohl ich auch denke, es kann viel kaputt machen - muß nicht. Aber schon alleine wegen ihrem Mann - der steht völlig aussen vor. Und ich weiß nicht - egal was er sagt - ich denke, ihn verletzt das alles doch! Versetz Dich mal in seine Lage! Und wenn Ihr wirklich sooooo eine tolle intensive Freundschaft hättet, dann würdet Ihr meines Erachtens etwas mehr Rücksicht auf seine Gefühle nehmen... ich denke bei so einer 3-er Konstellation muß man super tolerant sein, damit keine Eifersüchteleien aufkommen. Keine Ahnung, ob Ihr das hinbekommt.

Erzähl doch mal, wie es bei Euch so weitergeht...

Ich wünsch Euch alles Gute, dass nix kaputt geht, LG Gute Laune

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2004 um 14:49
In Antwort auf fabia_12630498

Hallo guten morgen
liebe sternschnuppe..

es tut mir leid, aber ich gehe auf
e-mail und habe keine neue nachricht?!?!?

irgendwie hab ich noch nie eine bekommen...
da steht... sie haben keine neue
nachricht.... shit...

und jetzt?

Guten "nachmittag"
hallöchen,
hmm, das ist aber wirklich komisch.
hab dir auch eine privatnachricht über dein profil geschickt, ist die angekommen?
lg sternschnuppe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2004 um 17:07
In Antwort auf delyth_12169366

Was ich nicht verstehe,
ist, dass Du immer drauf beharrst, Du willst nix sexuelles von ihr... wo läge dann das Problem? Also wenn Du verliebt bist im herkömmlichen Sinne, dann mit allem drum und dran oder? Und wenn Du dich nach ihrem Körper sehnst (das kommt hier so rüber), dann denk ich mal, bist Du schon sowas wie bi oder? Ist ja nicht schlimm.. sind wir nicht alle ein bischen bi? Nee, jetzt mal Spaß beiseite und zu Deinem eigentlichen Problem. Ich denk auch, wie hier schon mehrfach gesagt wurde, dass es früher oder später eh dazu kommt. Das hört man einfach heraus.. Ihr wollt das alle 3 so stark. Obwohl ich auch denke, es kann viel kaputt machen - muß nicht. Aber schon alleine wegen ihrem Mann - der steht völlig aussen vor. Und ich weiß nicht - egal was er sagt - ich denke, ihn verletzt das alles doch! Versetz Dich mal in seine Lage! Und wenn Ihr wirklich sooooo eine tolle intensive Freundschaft hättet, dann würdet Ihr meines Erachtens etwas mehr Rücksicht auf seine Gefühle nehmen... ich denke bei so einer 3-er Konstellation muß man super tolerant sein, damit keine Eifersüchteleien aufkommen. Keine Ahnung, ob Ihr das hinbekommt.

Erzähl doch mal, wie es bei Euch so weitergeht...

Ich wünsch Euch alles Gute, dass nix kaputt geht, LG Gute Laune

Hallöchen "gute laune"
aaaalso
eigentlich beharre ich nicht darauf, "daß ich nix sexuelles von ihr will", sondern darauf, daß es bei uns nicht um sex geht. das ist für mich ein unterschied *g*. ich wollte nur, daß nicht der eindruck entsteht, es geht hier lediglich darum, mal sex. was neues zu erleben und einfach die "eigene geilheit" zu befriedigen, weißt du? der ursprung hierbei sind gefühle und das wollte ich damit nur "beharrlich zum ausdruck bringen"

hmmm und das ich darauf hingewiesen habe, daß ich nicht "bi" bin, war auch nicht als verteidigung oder so gedacht, sondern eher als erklärung, daß ich "bis jetzt" nicht bi war und mit diesem gefühl vollkommen neu konfrontiert worden bin. vielleicht deute ich das alles ja auch falsch? allerdings hab ich noch nie ein geheimnis daraus gemacht, daß ich frauen durchaus sexy finde

tja, und das mit ihrem mann..... ich verstehe vollkommen, was du meinst. und mir tut das auch wahnsinnig leid, daß er seit ein paar wochen bei mir so sehr an "wertigkeit" verloren hat. ich fühle mich auf einmal wie ein teenie und vergesse alles um mich herum. ja sogar offensichtliche problem (die ihr mir ja auch alle dar legt) "sehe ich nicht", weil ich einfach nur ein wahnsinnig schönes warmes gefühl in mir habe. früher hätte man gesagt, daß man sogar das essen und trinken nicht mehr als wichtig empfindet. und ich denke, genau diesem "blindsein" ist im moment ihr mann bei mir zum opfer gefallen.

dazu muß ich sagen, daß ich höchstwahrscheinlichd ie einzigste bin, die sich überhaupt solche gedanken macht... mir wird schon gesagt, ich würde alles zerreden und alles schöne dadurch kaputt machen. aber ICH bin eben die, die wnigstens an folgen etc. denk..allerding wohl auch die jenige mit den stärksten gefühlen

ich danke dir auf jeden fall auch für deine denkanstöße!

lg sternschnuppe

p.s. freilich werde ich weiter berichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2004 um 10:45
In Antwort auf diane_12649210

Guten "nachmittag"
hallöchen,
hmm, das ist aber wirklich komisch.
hab dir auch eine privatnachricht über dein profil geschickt, ist die angekommen?
lg sternschnuppe

Dann doch hier..
oki, nachdem das mit dem privaten nachrichten auch nicht zu klappen scheint, werde ich jetzt doch hier antworten.
es ist in der tat so, daß wir einen sehr starken kinderwunsch hatten, welcher uns allerdings selbst durch die medizinische möglichkeiten nicht erfüllt werden konnte. dies war im übrigen die "krise", die ich oben angesprochen habe. allerdings sind wir auf dem besten weg, mit der situation klar zu kommen und werden uns auch demnächst in richtung adoption kümmern.

du könntest natürlich recht haben, daß wir dadurch einfach "zu viel liebe" zu schenken haben... ich habe dein posting meinem mann gezeigt und auf irgendeine erkenntnis gehofft...aber er meinte, daß das sicher zu einem kleinen prozentteil mit der situation zu tun haben könnte (evtl. meine bereitschaft mich dem so zu öffnen oder überhaupt meien "empfänglichkeit" auf liebe durch oder auf dritte). er glaubt aber nicht, daß das der wirkliche grund ist.

mich allerdings hat dein geschriebenes sehr erschrocken, da ich selbst schon oft darüber nachgedacht habe, was für nicht einsehbare folgen der unerfüllte kinderwunsch noch haben könnte und man weiß es einfach nur nicht, daß es damit zu tun hat.

nichts desto trotz ändert das ja nichts an den gefühlen zu meiner freundin. gerade erst gester hatten wir eine situation, wo sie mir auch sehr deutlich zu verstehe gab, daß sie mich "mehr als nur doll lieb" hat und mich vermisst...sehen möchte...etc.

ich danke euch allen ersteinmal ganz doll für eure offenen worte und werde weiter berichten

lg sternschnuppe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2004 um 12:26
In Antwort auf diane_12649210

Hallöchen "gute laune"
aaaalso
eigentlich beharre ich nicht darauf, "daß ich nix sexuelles von ihr will", sondern darauf, daß es bei uns nicht um sex geht. das ist für mich ein unterschied *g*. ich wollte nur, daß nicht der eindruck entsteht, es geht hier lediglich darum, mal sex. was neues zu erleben und einfach die "eigene geilheit" zu befriedigen, weißt du? der ursprung hierbei sind gefühle und das wollte ich damit nur "beharrlich zum ausdruck bringen"

hmmm und das ich darauf hingewiesen habe, daß ich nicht "bi" bin, war auch nicht als verteidigung oder so gedacht, sondern eher als erklärung, daß ich "bis jetzt" nicht bi war und mit diesem gefühl vollkommen neu konfrontiert worden bin. vielleicht deute ich das alles ja auch falsch? allerdings hab ich noch nie ein geheimnis daraus gemacht, daß ich frauen durchaus sexy finde

tja, und das mit ihrem mann..... ich verstehe vollkommen, was du meinst. und mir tut das auch wahnsinnig leid, daß er seit ein paar wochen bei mir so sehr an "wertigkeit" verloren hat. ich fühle mich auf einmal wie ein teenie und vergesse alles um mich herum. ja sogar offensichtliche problem (die ihr mir ja auch alle dar legt) "sehe ich nicht", weil ich einfach nur ein wahnsinnig schönes warmes gefühl in mir habe. früher hätte man gesagt, daß man sogar das essen und trinken nicht mehr als wichtig empfindet. und ich denke, genau diesem "blindsein" ist im moment ihr mann bei mir zum opfer gefallen.

dazu muß ich sagen, daß ich höchstwahrscheinlichd ie einzigste bin, die sich überhaupt solche gedanken macht... mir wird schon gesagt, ich würde alles zerreden und alles schöne dadurch kaputt machen. aber ICH bin eben die, die wnigstens an folgen etc. denk..allerding wohl auch die jenige mit den stärksten gefühlen

ich danke dir auf jeden fall auch für deine denkanstöße!

lg sternschnuppe

p.s. freilich werde ich weiter berichten

Huhu
Also ich kann Dich schon bissel verstehen... warum sollst Du Dich auch nicht in eine Frau verlieben? Und in der Liebe (ob nun Frau oder Mann) ist es leider immer so, dass eine gewisse rosarote Brille bis Blindheit einem die Sicht nehmen für durchaus wichtige, weniger emotionale Dinge. Wie gesagt, bin ich der Ansicht, es kommt eh dazu! Aber leider denke ich, wird Eure Freundschaft - und sei es nur die zu ihrem Mann - darunter leiden. Vielleicht solltet Ihr das ganze mal zu viert thematisieren? Ich meine, viell. gibt es eine Möglichkeit, das ganze auch zu viert zu praktizieren... also einfach Ihr 4 als zwei Pärchen (Mann-Frau) und mal sehn, was sich dann noch so dazwischen entwickelt.. dann ist er nicht so ausgeschlossen und ihr könnt Eure Phantasien trotzdem ausleben?! Und was ich bei Deiner ganzen Verliebtheit echt nicht nachvollziehen kann, dass Du null eifersüchtig bzgl. Deines Mannes bist. Ich stell mir das krass vor, wenn ne andere Frau (und sei sie noch so toll - da wahrscheinlich ja umso mehr) an meinen Mann rangeht.

Wie siehts denn momentan aus?

Und ich find es übrigens gut, dass Du trotz Deinen vielen Gefühlen versuchst, vorher über die Konsequenzen nachzudenken!

Alles Liebe und schönes WE, LG Gute Laune

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2004 um 10:22
In Antwort auf diane_12649210

Dann doch hier..
oki, nachdem das mit dem privaten nachrichten auch nicht zu klappen scheint, werde ich jetzt doch hier antworten.
es ist in der tat so, daß wir einen sehr starken kinderwunsch hatten, welcher uns allerdings selbst durch die medizinische möglichkeiten nicht erfüllt werden konnte. dies war im übrigen die "krise", die ich oben angesprochen habe. allerdings sind wir auf dem besten weg, mit der situation klar zu kommen und werden uns auch demnächst in richtung adoption kümmern.

du könntest natürlich recht haben, daß wir dadurch einfach "zu viel liebe" zu schenken haben... ich habe dein posting meinem mann gezeigt und auf irgendeine erkenntnis gehofft...aber er meinte, daß das sicher zu einem kleinen prozentteil mit der situation zu tun haben könnte (evtl. meine bereitschaft mich dem so zu öffnen oder überhaupt meien "empfänglichkeit" auf liebe durch oder auf dritte). er glaubt aber nicht, daß das der wirkliche grund ist.

mich allerdings hat dein geschriebenes sehr erschrocken, da ich selbst schon oft darüber nachgedacht habe, was für nicht einsehbare folgen der unerfüllte kinderwunsch noch haben könnte und man weiß es einfach nur nicht, daß es damit zu tun hat.

nichts desto trotz ändert das ja nichts an den gefühlen zu meiner freundin. gerade erst gester hatten wir eine situation, wo sie mir auch sehr deutlich zu verstehe gab, daß sie mich "mehr als nur doll lieb" hat und mich vermisst...sehen möchte...etc.

ich danke euch allen ersteinmal ganz doll für eure offenen worte und werde weiter berichten

lg sternschnuppe

Sorry....
dass ich mich jetzt erst melde...

schade, dass es nicht klappt privat
weiterzuschreiben... danke, dass du
offen darüber geschrieben hast...

kennst du das wort "PROJEZIEREN?"

in der heutigen realität hat ein mensch
viele bedürnisse... so wie du meiner
meinung nach eben das bedürfnis hast,
deine mütterliche liebe weiterzugeben,
bzw zu leben... die partnerschaftliche
liebe lebst du und findest darin auch
erfüllung deiner bedürfnisse... dein herz
ist jedoch groß und du hast noch liebe
zu geben... normal eben bei einer frau
ist das in richtung kindern..

was tun , wenn man hier nicht eigene
kinder bekommen kann, bzw diese liebe
dorthin fließen lassen kann?
man projeziert vieles in der heutigen welt..
das heisst, dass du diese liebe von dort
wo sie nicht fließen kann, wegnimmst und
sie in deine freundin hineinprojezierst..
das kann dann den eigenen glauben schenken,
dass DU sie wirklich und wahrhaftig liebst..

aber ist das wirklich liebe? oder die mutter
liebe.... kannst du es wirklich verkraften,
dass du mit ihr schläfst und dein mann auch
noch? kannst du auf dauer ihr das geben?
diese liebe? was ist, wenn ihr ein kind
adoptiert habt?

vielleicht hilft es dir, wenn du deine liebe
etwas von deiner freundin zurücknehmen
könntest und sie an ein kind aus deiner
näheren umgebung geben könntest... bzw du
dich darauf konzentrieren würdest?
geht das?

oder ein tier?

weißt ich denke halt, dass diese konstellation
euch alle ganz schön durcheinanderbringen
könnte und es wäre besser es klarer zu
sehen, was es wirklich ist... bevor vieles
daran zerbricht.....

hm...
nachdenkliche grüße
annette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2004 um 16:47
In Antwort auf fabia_12630498

Sorry....
dass ich mich jetzt erst melde...

schade, dass es nicht klappt privat
weiterzuschreiben... danke, dass du
offen darüber geschrieben hast...

kennst du das wort "PROJEZIEREN?"

in der heutigen realität hat ein mensch
viele bedürnisse... so wie du meiner
meinung nach eben das bedürfnis hast,
deine mütterliche liebe weiterzugeben,
bzw zu leben... die partnerschaftliche
liebe lebst du und findest darin auch
erfüllung deiner bedürfnisse... dein herz
ist jedoch groß und du hast noch liebe
zu geben... normal eben bei einer frau
ist das in richtung kindern..

was tun , wenn man hier nicht eigene
kinder bekommen kann, bzw diese liebe
dorthin fließen lassen kann?
man projeziert vieles in der heutigen welt..
das heisst, dass du diese liebe von dort
wo sie nicht fließen kann, wegnimmst und
sie in deine freundin hineinprojezierst..
das kann dann den eigenen glauben schenken,
dass DU sie wirklich und wahrhaftig liebst..

aber ist das wirklich liebe? oder die mutter
liebe.... kannst du es wirklich verkraften,
dass du mit ihr schläfst und dein mann auch
noch? kannst du auf dauer ihr das geben?
diese liebe? was ist, wenn ihr ein kind
adoptiert habt?

vielleicht hilft es dir, wenn du deine liebe
etwas von deiner freundin zurücknehmen
könntest und sie an ein kind aus deiner
näheren umgebung geben könntest... bzw du
dich darauf konzentrieren würdest?
geht das?

oder ein tier?

weißt ich denke halt, dass diese konstellation
euch alle ganz schön durcheinanderbringen
könnte und es wäre besser es klarer zu
sehen, was es wirklich ist... bevor vieles
daran zerbricht.....

hm...
nachdenkliche grüße
annette

Hallo annette,
danke, daß du nochmal geschrieben hast.
du hast in so vielem recht, denk ich...und dennoch ist es schwer, dieses "wissen" in die tat umzusetzen, da ja die gefühle weiter vorhanden sind, weißt du?
wieso kennst du dich eigentlich so gut mit solchen dingen aus? es klingt sehr fundiert, was du so anbringst.

aber vielleicht muß ich nicht länger darüber nachdenken. gerade vergangens wochenende haben sich neue erkenntnisse aufgetan, was die affäre zwischen unserer freundin & meinem mann betrifft. ich habe JETZT rausgefunden, daß das alles viel länger ging, sie nachwievor von vorn bis hinten gelogen haben, um die wahrheit zu vertuschen bzw. (so sagten sie) den schmerz für ihren mann & mich so gering wie möglich zu halten. im moment ist meine wut viel zu groß, um liebe zu empfinden. ich wurde ein zweites mal so sehr enttäuscht...und daß, wo seit einem halben jahr alles wieder ok war, mehr als das! wir hatten alle aus der affäre gelernt, jeder hat sich verändert und an sich gearbeitet. und nun scheint alles kaputt zu gehen, nur weil ich nach über nem halben jahr das "schüffeln" nicht sein lassen konnte...allerdings bin ich ja auch fündig geworden...leider
dazu kommt noch, daß wir in 4 wochen einen gemeinsamen urlaub gebucht haben! wie soll ich da wieder raus kommen? ich kann doch nun nicht auch noch mit denen in urlaub...

liebe annette, ich danke dir nochmal für deine worte! aber ich denke, an dieser stelle kann der thrade "verrückte dreiergeschichte" geschlossen werden

lg eine traurige sternschnuppe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2004 um 11:27
In Antwort auf fabia_12630498

Sorry....
dass ich mich jetzt erst melde...

schade, dass es nicht klappt privat
weiterzuschreiben... danke, dass du
offen darüber geschrieben hast...

kennst du das wort "PROJEZIEREN?"

in der heutigen realität hat ein mensch
viele bedürnisse... so wie du meiner
meinung nach eben das bedürfnis hast,
deine mütterliche liebe weiterzugeben,
bzw zu leben... die partnerschaftliche
liebe lebst du und findest darin auch
erfüllung deiner bedürfnisse... dein herz
ist jedoch groß und du hast noch liebe
zu geben... normal eben bei einer frau
ist das in richtung kindern..

was tun , wenn man hier nicht eigene
kinder bekommen kann, bzw diese liebe
dorthin fließen lassen kann?
man projeziert vieles in der heutigen welt..
das heisst, dass du diese liebe von dort
wo sie nicht fließen kann, wegnimmst und
sie in deine freundin hineinprojezierst..
das kann dann den eigenen glauben schenken,
dass DU sie wirklich und wahrhaftig liebst..

aber ist das wirklich liebe? oder die mutter
liebe.... kannst du es wirklich verkraften,
dass du mit ihr schläfst und dein mann auch
noch? kannst du auf dauer ihr das geben?
diese liebe? was ist, wenn ihr ein kind
adoptiert habt?

vielleicht hilft es dir, wenn du deine liebe
etwas von deiner freundin zurücknehmen
könntest und sie an ein kind aus deiner
näheren umgebung geben könntest... bzw du
dich darauf konzentrieren würdest?
geht das?

oder ein tier?

weißt ich denke halt, dass diese konstellation
euch alle ganz schön durcheinanderbringen
könnte und es wäre besser es klarer zu
sehen, was es wirklich ist... bevor vieles
daran zerbricht.....

hm...
nachdenkliche grüße
annette

Hallo annette,
danke, daß du nochmal geschrieben hast.
du hast in so vielem recht, denk ich...und dennoch ist es schwer, dieses "wissen" in die tat umzusetzen, da ja die gefühle weiter vorhanden sind, weißt du?
wieso kennst du dich eigentlich so gut mit solchen dingen aus? es klingt sehr fundiert, was du so anbringst.

aber vielleicht muß ich nicht länger darüber nachdenken. gerade vergangens wochenende haben sich neue erkenntnisse aufgetan, was die affäre zwischen unserer freundin & meinem mann betrifft. ich habe JETZT rausgefunden, daß das alles viel länger ging, sie nachwievor von vorn bis hinten gelogen haben, um die wahrheit zu vertuschen bzw. (so sagten sie) den schmerz für ihren mann & mich so gering wie möglich zu halten. im moment ist meine wut viel zu groß, um liebe zu empfinden. ich wurde ein zweites mal so sehr enttäuscht...und daß, wo seit einem halben jahr alles wieder ok war, mehr als das! wir hatten alle aus der affäre gelernt, jeder hat sich verändert und an sich gearbeitet. und nun scheint alles kaputt zu gehen, nur weil ich nach über nem halben jahr das "schüffeln" nicht sein lassen konnte...allerdings bin ich ja auch fündig geworden...leider
dazu kommt noch, daß wir in 4 wochen einen gemeinsamen urlaub gebucht haben! wie soll ich da wieder raus kommen? ich kann doch nun nicht auch noch mit denen in urlaub...

liebe annette, ich danke dir nochmal für deine worte! aber ich denke, an dieser stelle kann der thrade "verrückte dreiergeschichte" geschlossen werden

lg eine traurige sternschnuppe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2004 um 13:18
In Antwort auf diane_12649210

Hallo annette,
danke, daß du nochmal geschrieben hast.
du hast in so vielem recht, denk ich...und dennoch ist es schwer, dieses "wissen" in die tat umzusetzen, da ja die gefühle weiter vorhanden sind, weißt du?
wieso kennst du dich eigentlich so gut mit solchen dingen aus? es klingt sehr fundiert, was du so anbringst.

aber vielleicht muß ich nicht länger darüber nachdenken. gerade vergangens wochenende haben sich neue erkenntnisse aufgetan, was die affäre zwischen unserer freundin & meinem mann betrifft. ich habe JETZT rausgefunden, daß das alles viel länger ging, sie nachwievor von vorn bis hinten gelogen haben, um die wahrheit zu vertuschen bzw. (so sagten sie) den schmerz für ihren mann & mich so gering wie möglich zu halten. im moment ist meine wut viel zu groß, um liebe zu empfinden. ich wurde ein zweites mal so sehr enttäuscht...und daß, wo seit einem halben jahr alles wieder ok war, mehr als das! wir hatten alle aus der affäre gelernt, jeder hat sich verändert und an sich gearbeitet. und nun scheint alles kaputt zu gehen, nur weil ich nach über nem halben jahr das "schüffeln" nicht sein lassen konnte...allerdings bin ich ja auch fündig geworden...leider
dazu kommt noch, daß wir in 4 wochen einen gemeinsamen urlaub gebucht haben! wie soll ich da wieder raus kommen? ich kann doch nun nicht auch noch mit denen in urlaub...

liebe annette, ich danke dir nochmal für deine worte! aber ich denke, an dieser stelle kann der thrade "verrückte dreiergeschichte" geschlossen werden

lg eine traurige sternschnuppe

Meine liebe Sternschnuppe....
..."meistens kommts oft anders als man denkt"..

Es tut mir leid, dass Du gerade so am
"Wahrheiten" erfahren bist....
Und Dich mit neuem konfrontiert fühlst...
bzw bist....

Sternschnuppe bitte bleib einfach mal bei
DIR.... denk mal Deine ganzen Gedanken
in Deinem eigenen Kopf... denk nicht über
"wie sieht es Dein Mann, bzw wie sieht es
Deine Freundin".... sondern wie siehst DU
denn das alles?

Was tut Dir selbst davon gut und was nicht?
Ich meine irgendwo muß man in der Realität
bleiben und sich einfach mal fragen ob
man in Zukunft mit all dem leben kann!
Tut es einem wirklich gut? Man "muß" sich im
Leben nämlich vieles gar nicht erst selbst
"antun"... man tut es aber allzuoft ..
viel aus SChuldgefühl, oder aber aus
"vermeintlicher" Liebe heraus...

Liebe Sternschnuppe ... meinst Du denn,
dass das alles von Dauer sein kann?
Denk mal deine Gedanken..
Frohe Gedanken.... Gedanken wie:
Wünsche ich mir ein Kind? Wie wäre mein
Leben mit einem Kind und MAnn? Ich weiß ja
nicht an wem es liegt von euch zweien...
wer kann keine bekommen?!? Du oder er?
Du hast die Chance Dein Leben so zu verändern,
dass es Dir gutgeht... DU hast die Verantwortung sogar dafür... und das es Dir
gut geht ist Dein Geburtsrecht. Aller Menschen
Geburtsrecht ist, dass sie dafür sorgen, dass
es Ihnen gut geht... als wir Kinder waren
wurde für uns gesorgt, damit es uns gut geht.
Heute müssen wir das selbst in die Hand
nehmen.... und im Endeffekt kann uns da
keiner helfen... nicht mal der liebste Partner, denn die Entscheidung liegt letztendlich bei Dir selbst...
Zu wissen, was es dazu braucht, dass Du
einen inneren Frieden in dir tragen kannst.
bzw hast...

Liebe Sternschnuppe lass den Kopf nicht
hängen... ich versuch mal ein Mail im
Web einzurichten, damit Du mir direkt
schreiben kannst wenn Du magst okay?
Ich geb Dir die Adresse dann noch durch...

Drücker und bleib bei DIR....
Glaube mir, ich habe vieles erlebt in
meinem LEben.. vieles auch "nur" miterlebt..
aber ich habe mich intensiv mit allen
Bereichen der LIEBE versucht auseinanderzu-
setzen.... ich kann einiges mitempfinden und
ich habe mich für mich selbst mit dem Leben
auseinandergesetzt um eine Logik für mich
selbst zu finden. Vielleicht kann ich
deshalb genauso antworten, wie ich jetzt
antworte?

Hauptsache es tut Dir gut und hilft Dir
dein Wohlgefühl (Vertrauen, Mut, Offenheit,
inneren Frieden etc ) zu finden.

Drück Dich
A.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2004 um 17:31
In Antwort auf fabia_12630498

Meine liebe Sternschnuppe....
..."meistens kommts oft anders als man denkt"..

Es tut mir leid, dass Du gerade so am
"Wahrheiten" erfahren bist....
Und Dich mit neuem konfrontiert fühlst...
bzw bist....

Sternschnuppe bitte bleib einfach mal bei
DIR.... denk mal Deine ganzen Gedanken
in Deinem eigenen Kopf... denk nicht über
"wie sieht es Dein Mann, bzw wie sieht es
Deine Freundin".... sondern wie siehst DU
denn das alles?

Was tut Dir selbst davon gut und was nicht?
Ich meine irgendwo muß man in der Realität
bleiben und sich einfach mal fragen ob
man in Zukunft mit all dem leben kann!
Tut es einem wirklich gut? Man "muß" sich im
Leben nämlich vieles gar nicht erst selbst
"antun"... man tut es aber allzuoft ..
viel aus SChuldgefühl, oder aber aus
"vermeintlicher" Liebe heraus...

Liebe Sternschnuppe ... meinst Du denn,
dass das alles von Dauer sein kann?
Denk mal deine Gedanken..
Frohe Gedanken.... Gedanken wie:
Wünsche ich mir ein Kind? Wie wäre mein
Leben mit einem Kind und MAnn? Ich weiß ja
nicht an wem es liegt von euch zweien...
wer kann keine bekommen?!? Du oder er?
Du hast die Chance Dein Leben so zu verändern,
dass es Dir gutgeht... DU hast die Verantwortung sogar dafür... und das es Dir
gut geht ist Dein Geburtsrecht. Aller Menschen
Geburtsrecht ist, dass sie dafür sorgen, dass
es Ihnen gut geht... als wir Kinder waren
wurde für uns gesorgt, damit es uns gut geht.
Heute müssen wir das selbst in die Hand
nehmen.... und im Endeffekt kann uns da
keiner helfen... nicht mal der liebste Partner, denn die Entscheidung liegt letztendlich bei Dir selbst...
Zu wissen, was es dazu braucht, dass Du
einen inneren Frieden in dir tragen kannst.
bzw hast...

Liebe Sternschnuppe lass den Kopf nicht
hängen... ich versuch mal ein Mail im
Web einzurichten, damit Du mir direkt
schreiben kannst wenn Du magst okay?
Ich geb Dir die Adresse dann noch durch...

Drücker und bleib bei DIR....
Glaube mir, ich habe vieles erlebt in
meinem LEben.. vieles auch "nur" miterlebt..
aber ich habe mich intensiv mit allen
Bereichen der LIEBE versucht auseinanderzu-
setzen.... ich kann einiges mitempfinden und
ich habe mich für mich selbst mit dem Leben
auseinandergesetzt um eine Logik für mich
selbst zu finden. Vielleicht kann ich
deshalb genauso antworten, wie ich jetzt
antworte?

Hauptsache es tut Dir gut und hilft Dir
dein Wohlgefühl (Vertrauen, Mut, Offenheit,
inneren Frieden etc ) zu finden.

Drück Dich
A.

PN
liebe annette,
hab dir gerade eine privatnachricht geschickt, schau mal nach.

lg sternschnuppe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 16:42

Meine Meinung
Hi
irgendwie kann ich euch verstehen aber irgendwie auch nicht.
Ich finde es schade das eine Beziehung so wird,nur wegen einen anderen Menschen.
Ich an deiner Stelle würde alles abbrechen und die andere Frau nicht mehr so an eure Beziehung telnähmen lassen.
Es sieht jetzt aus als ob alles o.k ist aber ich denke das eines Tages er einsehen wird das es besser ist mit deiner Freundin als mit dier.
Denn am Ende kann der Mensch nur einen lieben und nicht mehrere.Denk lieber genau nach was du tust ,nicht das du ganz alleine dar stehen wirst und keiner will dich mehr haben,weil du deinen Mann einer Anderen geschenkt hast.
Lass ihn nicht so weiter machen und steigere dich nicht in so eine liebe rein.
>Denn wenn du noch mehr verletzt wirst,dann wirst du keinen mehr vertrauen.

Das man sich zu einen anderen Menschen auch hingezogen fühlt,verstehe ich aber nicht das es so weit geht, das jemand die Partner tauscht oder sogar beide besitzen will.Irgendeiner wird am Ende verletzt,so oder so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen