Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vernarbtes Gesicht

Vernarbtes Gesicht

3. September 2004 um 8:24

Hallo Zusammen,

eine neue Beziehung wirft mich in totale Konflikte. Mein neuer Freund ist sehr liebenswert. Ich habe ihn wirklich sehr gerne. Aber schön ist er wahrlich nicht. Er hat ein ziemlich vernarbtes Gesicht von einer Pubertätsakne.

Irgendwie löst das bei mir das Gefühl von Scham aus - gegenüber meinen Freunden z.B. Obwohl keiner was gesagt hat. Er ist ein guter liebevoller Freund, aber "häßlich".

Ich hatte so ein Problem noch nie und denke mir wie kann so eine Lächerlichkeit so schlimm sein. Aber es macht mir echt zu schaffen !!!, so blöd es ist. Das Problem hört sich banal an.

Ich durchblicke auch nicht, was da vor sich geht-in mir.
Es würde alles stimmen, außer diesem Punkt.
Wer kann mir raten, was mit mir los ist?

Gerda (

Mehr lesen

3. September 2004 um 9:07

Hi Gerda!
Beim lesen Deines Artikels kam mir direkt die Frage, ob Du Deinen Freund überhaupt liebst?! Was interessieren Dich die Meinungen anderer? Wenn Du zu Deinem Freund stehst, dann interessiert Dich nicht, was andere über sein "Merkmal" denken oder vielleicht sagen!
Wenn Du nicht zu ihm stehst, dann denke ich, dass diese Beziehung dem Untergang gewieht ist. Überleg für Dich selber, wie wichtig er für DICH ist und wie sehr, bzw. ob Du ihn liebst!?
Gruß,
Phlippo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 9:37

Stimme Phlippo udn Northgilt zu!
Wenn es WIRKLICH Liebe ist, dann würde es Dich nicht stören. Dann wäre Dein Partner der Schönste für Dich - egal wie häßlich er wirklich ist! Liebe lässt den Partner schönern!
Wenn es wirklich Liebe wäre, dann würde Dich zwar interessieren was Deine Freunde sagen, aber Du würdest Dich nicht schämen!
"Schämen"... meinst Du Dein Partner hat das verdient? Meinst Du nicht er hätte jemanden an seiner Seite verdient, der voll und ganz zu ihm steht?
Ich persönlich wäre schwer enttäuscht und verletzt wenn mein Partner mich als häßlich bezeicnen und sich wegen mir schämen würde!!!


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 10:23

Hallo!
Melde dich bitte mal bei mir unter schnittchenschneewittchen@yahoo.de,
habe einen rat für dich (möchte ihn aber nicht öffentlich rumposaunen hatte ein ähnliches problem)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 10:44

Ich kanns verstehen!
Also ob sie ihn liebt oder nicht steht hier doch gar nicht zur Debatte, oder?

Sie hat kein Wort von Liebe gesagt. Nur, daß es eigentlich passen würde.
Ich war auch mal in der selben Situation. Bloß kommt bei mir noch hinzu, daß ich selber nicht der schönste bin. Die Frau war Perfekt, aber ich konnte ihr Gesicht überhaupt nicht leiden. Ich wollte sie nicht mal wirklich küssen, obwohl es wirklich gut war mit ihr.

Ich habe mir dann so Gedanken gemacht wie du:" Was denken die anderen? Was reden die hinter meinem Rücken? ..." Aber in wirklichkeit solltest du dich selber Fragen! Könntest du dein Leben lang mit so einem Gesicht leben? Was du zu 95% von deinem Partner sehen wirst, wird sein Gesicht sein!

Ist das ein wenig abgedreht von mir? Ist doch was wahres dran, oder. Klar hat das mit der Person an sich nichts zu tun, aber es stimmt einen schon stutzig, wenn man sich mal diese Fragen beantwortet. Da werden doch andere Merkmale am Körper des Partners erst mal zweitrangig, wenn man es auf meine Weise betrachtet.

Leider kann nich dir da auch keinen guten Rat geben. Ich glaube, das kann keiner hier. DU mußt herausfinden in wie weit es für dich relevant ist und ob dir dein Freund als Person wichtiger erscheint, als das Optische.
Ob es eine gute Idee wäre, mit deinem Freund darüber zu reden bezweifle ich. Du würdest in sehr verletzen. Habe ich damals auch nicht gemacht. Und er kann ja nichts dran ändern.

Entweder du änderst deine Sichweise, oder deinen Freund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 11:23
In Antwort auf elmer_12059894

Ich kanns verstehen!
Also ob sie ihn liebt oder nicht steht hier doch gar nicht zur Debatte, oder?

Sie hat kein Wort von Liebe gesagt. Nur, daß es eigentlich passen würde.
Ich war auch mal in der selben Situation. Bloß kommt bei mir noch hinzu, daß ich selber nicht der schönste bin. Die Frau war Perfekt, aber ich konnte ihr Gesicht überhaupt nicht leiden. Ich wollte sie nicht mal wirklich küssen, obwohl es wirklich gut war mit ihr.

Ich habe mir dann so Gedanken gemacht wie du:" Was denken die anderen? Was reden die hinter meinem Rücken? ..." Aber in wirklichkeit solltest du dich selber Fragen! Könntest du dein Leben lang mit so einem Gesicht leben? Was du zu 95% von deinem Partner sehen wirst, wird sein Gesicht sein!

Ist das ein wenig abgedreht von mir? Ist doch was wahres dran, oder. Klar hat das mit der Person an sich nichts zu tun, aber es stimmt einen schon stutzig, wenn man sich mal diese Fragen beantwortet. Da werden doch andere Merkmale am Körper des Partners erst mal zweitrangig, wenn man es auf meine Weise betrachtet.

Leider kann nich dir da auch keinen guten Rat geben. Ich glaube, das kann keiner hier. DU mußt herausfinden in wie weit es für dich relevant ist und ob dir dein Freund als Person wichtiger erscheint, als das Optische.
Ob es eine gute Idee wäre, mit deinem Freund darüber zu reden bezweifle ich. Du würdest in sehr verletzen. Habe ich damals auch nicht gemacht. Und er kann ja nichts dran ändern.

Entweder du änderst deine Sichweise, oder deinen Freund!

Sorry, kann Dir nicht zustimmen!!!
Sicher hat sie kein Wort von Liebe gesagt. Aber sie fühlt doch!!! Und Liebe ist ein Gefühl! Wenn ich liebe, dann doch alles an einem Menschen! Wenn ich liebe, dann lässt die LIibe doch Mängel schwinden und kleiner werden, belanglos werden. Wen nich liebe dann liebe ich das Innere und meine Libe lsst sein Außeres schön werden!!! Der Mann den ich liebe, ist dann doch der Schönste für mich! Und dann schäme ich mich auch nicht!!!

Ob man sein Leben lang mit dem Gesicht des anderen leben kann, hängt doch davon ab wie sehr ich liebe!
Ich kann auch nicht mit jemanden zusammen bleiben, den ich nicht mehr liebe, aber der ein schönes Gesicht hat!!!


Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 12:04

Mal was ganz anderes
heutzutage gibt es doch viele möglichkeiten, die narben gut zu behandeln, abschleifen, peeling usw., halt professionell vom arzt. oder hat er das schon gemacht?
dann fühlt er sich auch wieder besser.

ich hatte mal einen freund, der durch rückenprobleme ab und zu hinkte - ich habe es nie bemerkt, er musste mich darauf ansprechen, ob ich es denn nicht sehe.
und ich habe mir noch nie gedanken gemacht, was andere denken: perfekt ist kein mensch, hauptsache, ich liebe ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 12:21
In Antwort auf danbi_12330681

Mal was ganz anderes
heutzutage gibt es doch viele möglichkeiten, die narben gut zu behandeln, abschleifen, peeling usw., halt professionell vom arzt. oder hat er das schon gemacht?
dann fühlt er sich auch wieder besser.

ich hatte mal einen freund, der durch rückenprobleme ab und zu hinkte - ich habe es nie bemerkt, er musste mich darauf ansprechen, ob ich es denn nicht sehe.
und ich habe mir noch nie gedanken gemacht, was andere denken: perfekt ist kein mensch, hauptsache, ich liebe ihn.

Das war auch mein erster Gedanke!
Hm, ist natürlich sensibel anzusprechen, aber wenn er Dir echt so viel bedeutet, würde ich Dir raten, gemeinsam nach Möglichkeiten zu suchen.
Das Hautbild kann sich ja wirklich sehr verbessern.

Alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 12:42
In Antwort auf alanis_12681975

Sorry, kann Dir nicht zustimmen!!!
Sicher hat sie kein Wort von Liebe gesagt. Aber sie fühlt doch!!! Und Liebe ist ein Gefühl! Wenn ich liebe, dann doch alles an einem Menschen! Wenn ich liebe, dann lässt die LIibe doch Mängel schwinden und kleiner werden, belanglos werden. Wen nich liebe dann liebe ich das Innere und meine Libe lsst sein Außeres schön werden!!! Der Mann den ich liebe, ist dann doch der Schönste für mich! Und dann schäme ich mich auch nicht!!!

Ob man sein Leben lang mit dem Gesicht des anderen leben kann, hängt doch davon ab wie sehr ich liebe!
Ich kann auch nicht mit jemanden zusammen bleiben, den ich nicht mehr liebe, aber der ein schönes Gesicht hat!!!


Pluster

Aber das ist es doch!
Genau das meine ich!

"Ob man sein Leben lang mit dem Gesicht des anderen leben kann, hängt doch davon ab wie sehr ich liebe!"

Es hängt also von der Liebe ab, ob ich mit dem (z.B.) Gesicht des anderen Leben kann. Was ist denn das für ein Kompromiss???? Entweder, oder!!

Also wenn die Liebe nachlässt, und das tut sie im Laufe der Jahre, dann hast du immer noch das Gesicht vor Augen, das dir so gar nicht gefällt. Wenn die rosa Brille mal abgelegt ist, dann ...

Das kann doch auch nicht sein. Und wenn man von vorne herein weiß, daß man damit ohne große Liebe nicht leben kann, dann sollte man es gleich lassen oder gemeinsam nach einer Lösung suchen (wie oben vorgeschlagen).

Korrigiert mich, wenn ich es falsch sehe! Bin einer der wenigen lernfähigen Männer !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 12:52

Innere Schönheit
Hallo Gerda,

klar das Gefühl kennen sicher viele, aber wir müssen lernen, Menschen besonders von ihrer inneren Seite zu sehen, ihre Inneren Werte mehr schätzen als die Aüßeren. Anfangs habe ich auch oft auf das Aussehen von anderen geschaut, doch heute weis ich, dass es falsch war, wie ich gedacht habe, weil diese Leute meistens am nettesten sind und Zuneigung von anderen Menschen besonders brauchen, weil sie vielleicht wissen, wie sie aussehen und Angst haben, sie bleiben ewig alleine. Vielleicht kennst du ja den Spruch "Außen pfui, innen hui" Denke an die besten Eigenschaften an ihm, was du an ihm so sehr liebst, magst oder süß findest. Lerne Innere Schönheiten entdecken

Viel Erfolg und lass den Kopf nicht hängen!

Liebe Grüße, lexey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 15:29

Komisch finde ich...
das du mit jemandem zusammen sein kannst den du als "hässlich" bezeichnest!

wenn man sich verliebt sollte doch alles stimmen! er muss dir äusserlich und innerlich gefallen! und naja... noch ne ganze menge mehr!

tut mir leid aber es ist so! und warum sollten dir deine freunde was dazu sagen, den DU musst glücklich werden mit deinem freund nicht die anderen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 15:35

Was willst Du eigentlich machen
wenn zu den Aknenarben später noch ein paar Falten dazu kommen?

wundernde Grüße
Lini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2004 um 18:33

Wenn ich jemanden liebe...
... dann finde ich ihn nicht hässlich, sondern ganz im Gegenteil.
Dü hörst dich nicht verliebt an, denn du schreibst nur, dass er liebevoll ist.. und sonst?
Guck mal, deine Freunde sagen nichts, wenn er zu dir gehört, dann gehört er doch mit dazu und wahrscheinlich denkt keiner deiner Freunde so viel über seine angebliche Hässlichkeit nach wie du.
Sorry, aber ich würde nie meinen Freund als hässlich bezeichnen und wollte auch nicht, dass er es über mich denkt.

Gruß sprosse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2004 um 12:33

Hallo gerda....
ich muss zu deiner story was sagen , denn mein ex hat auch eine GROSSE narbe im gesicht ... doch sie störte mich nicht einmal im gegenteil ich fand sie süss ! Damit will ich sagen , dass ich nicht sein aussehen geliebt habe sondern ihn , seine persöhnlichkeit - sein charakter ... ich denke auch wenn man einen menschen nachdem aussehen liebt - ist das keine WAHRE LIEBE!!!!!

Ich hatte auch immer vor meim ex freunde für dich ich mich *schämte* vor leuten - aber ich habe gemerkt das ich sie dann nicht geliebt habe , den einzigsten mit dem ich mich nicht *shämte* auszugehen war mit meim ex mit der narbe , weil ich ihn liebte ...

damit will ich dir sagen du liebst deinen freund nicht wirklich , bitte nicht falsch verstehn ...

liebe grüsse perle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2004 um 12:50

Ganz Kurz:
Liebe nicht das was du schön findest, sondern finde das schön was du liebst!

LG Dschidda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2004 um 17:01
In Antwort auf billie_12155187

Ganz Kurz:
Liebe nicht das was du schön findest, sondern finde das schön was du liebst!

LG Dschidda

Genau
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2004 um 23:15
In Antwort auf alanis_12681975

Stimme Phlippo udn Northgilt zu!
Wenn es WIRKLICH Liebe ist, dann würde es Dich nicht stören. Dann wäre Dein Partner der Schönste für Dich - egal wie häßlich er wirklich ist! Liebe lässt den Partner schönern!
Wenn es wirklich Liebe wäre, dann würde Dich zwar interessieren was Deine Freunde sagen, aber Du würdest Dich nicht schämen!
"Schämen"... meinst Du Dein Partner hat das verdient? Meinst Du nicht er hätte jemanden an seiner Seite verdient, der voll und ganz zu ihm steht?
Ich persönlich wäre schwer enttäuscht und verletzt wenn mein Partner mich als häßlich bezeicnen und sich wegen mir schämen würde!!!


LG
Pluster

Liebe gerda!
Ich glaube du liebst nicht richtig deinen Freund!
Sonst du würdes zu ihm stehen!
Kucke mal ,mein freund ist Spastiker aber ich schäme mir nicht ,ich finde ihn gantz dolle süss ,alles an ihn ,auch wenn Leute das sehen niocht so.Wenn du einen mannliebst dann findest du alles schön an ihn ,weil du es liebt.<Sieh ide Narben als Teil des Menschen wo du liebst ,und auch darin du wirst schönheit finden :GLaube mich wenn du ihn liebst du findest alles perfekt an ihn und es stört dichnicht !!

Deine Loulou (kann nicht sprechen so gut deutsch tut mich leid!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 13:44

Lerne...

... zu lieben!

Um eine Beziehung wachsen zu lassen besteht die Notwendigkeit darin, vom meist falschen Idealbild loszulassen.

Auch ich musste lernen, mich von den Oberflächlichkeiten loszulösen.

Meinen derzeitigen Freund fand ich zu Anfang auch nicht besonders gutaussehend ... inzwischen möchte ich ihn gegen keinen Mann der Welt eintauschen. Umso intensiver die Gefühle zu ihm wurden, desto schöner fand ich ihn

Eine andere Beziehung vor 2 Jahren hielt nur 6 Monate, weil ich mich überall mit ihm schämte. Damals war ich selber noch recht oberflächlich... inzwischen hab ich mich diesbezüglich verändert. Es liegt nicht zuletzt daran, dass ich letzes Jahr nach Absetzen der Pille plötzlich einen ganz bösen Akneschub bekam. Ich sah einige Monate zieml schlimm aus ... inzwischen ist alles verheilt .. einige wenige Narben erinnern noch daran.

Meine Freunde gaben mir viel halt und sagten, ich habe eine solch positive Ausstrahlung ... sei trotz der Akne hübsch.

Denk nicht darüber nach, was andere wohl von ihm halten ... genieße möglichst viele zweisame Stunden mit ihm und schau, wie er dich verzaubert ... Dann machst du den Schritt, mit ihm unter Freunde zu gehen und schau noch mal genauer nach, was dein Gefühl sagt. Schämst du dich immernoch?
Rede mit ihm darüber! Ich sagte meinem Freund ebenso zu Anfang, dass er nicht ganz mein Typ ist. Er war zwar verletzt ... aber in dem Moment, als ich aussprach, wie es aussieht, war dieses Gefühl wie weggeflogen!

Streichel oft sein Gesicht ... betrachte ihn in verschiedenen Situationen. Was macht dich besonders an?

Wenn alles andere an ihm stimmt und du dich durch seine Art verzaubert fühlst, dann wird dich auch sein Äußeres immer mehr ansprechen.
Sollte sich nichts ändern, dann sei so ehrlich zu dir und zu ihm und trenn dich.

Von solchen Oberflächlichkeiten loszulassen, ist meiner Meinung nach, ein sehr großer Schritt näher zu sich selbst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 14:09

Meine Meinung
Also Gerda ich unterstelle Dir mal, dass Du deinen Freund nicht häßlich findest, sonst wärest Du nicht mit ihm zusammen.
Wenn Du mit ihm ganz alleine auf der Welt wärest, dann würdest Du Dir diese Frage doch nicht stellen, oder?
Was Dir fehlt ist nicht Liebe, sondern ein wenig Selbstvertrauen.
Höre auf deine Beziehung mit den Augen anderer zu beurteilen, und schon bist Du mit dem schönsten Menschen der ganzen Welt zusammen.

entity

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2004 um 14:48
In Antwort auf roni_12075034

Lerne...

... zu lieben!

Um eine Beziehung wachsen zu lassen besteht die Notwendigkeit darin, vom meist falschen Idealbild loszulassen.

Auch ich musste lernen, mich von den Oberflächlichkeiten loszulösen.

Meinen derzeitigen Freund fand ich zu Anfang auch nicht besonders gutaussehend ... inzwischen möchte ich ihn gegen keinen Mann der Welt eintauschen. Umso intensiver die Gefühle zu ihm wurden, desto schöner fand ich ihn

Eine andere Beziehung vor 2 Jahren hielt nur 6 Monate, weil ich mich überall mit ihm schämte. Damals war ich selber noch recht oberflächlich... inzwischen hab ich mich diesbezüglich verändert. Es liegt nicht zuletzt daran, dass ich letzes Jahr nach Absetzen der Pille plötzlich einen ganz bösen Akneschub bekam. Ich sah einige Monate zieml schlimm aus ... inzwischen ist alles verheilt .. einige wenige Narben erinnern noch daran.

Meine Freunde gaben mir viel halt und sagten, ich habe eine solch positive Ausstrahlung ... sei trotz der Akne hübsch.

Denk nicht darüber nach, was andere wohl von ihm halten ... genieße möglichst viele zweisame Stunden mit ihm und schau, wie er dich verzaubert ... Dann machst du den Schritt, mit ihm unter Freunde zu gehen und schau noch mal genauer nach, was dein Gefühl sagt. Schämst du dich immernoch?
Rede mit ihm darüber! Ich sagte meinem Freund ebenso zu Anfang, dass er nicht ganz mein Typ ist. Er war zwar verletzt ... aber in dem Moment, als ich aussprach, wie es aussieht, war dieses Gefühl wie weggeflogen!

Streichel oft sein Gesicht ... betrachte ihn in verschiedenen Situationen. Was macht dich besonders an?

Wenn alles andere an ihm stimmt und du dich durch seine Art verzaubert fühlst, dann wird dich auch sein Äußeres immer mehr ansprechen.
Sollte sich nichts ändern, dann sei so ehrlich zu dir und zu ihm und trenn dich.

Von solchen Oberflächlichkeiten loszulassen, ist meiner Meinung nach, ein sehr großer Schritt näher zu sich selbst!

Hallo turnedup hallo ihr alle
danke für Deinen Text. Ich bin inzwischen auch dazu gekommen, daß der Wert auf solche Oberflächlichkeiten irgendetwas mit einem selbst zu tun haben und eigentlich ist das die Aufgabe: davon loslassen, dahin schauen! Du hast Recht!

Die Frage ist nur, was geht da in mir vor, daß ich so wenig zu meiner Liebe nach außen stehe. Ich mache mir viele Gedanken, komme aber langsam weiter...

Es ist ein Phänomen, daß schon in meiner (Ursprungs-) Familie eigentlich niemand zu niemandem stand. Warum eigentlich! Was ist das für eine Suche nach Perfektion und Schönheit?

Auf jeden fall nichts Gutes, denn es gibt mir ein schlechtes Gefühl. Da ist so eine Wertung drin, die mir selber unangenehm ist.

Ach ich würde das so gerne fallenlassen!!!

In vielen Gedanken
Gerda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2004 um 9:52
In Antwort auf neriah_11904539

Hallo turnedup hallo ihr alle
danke für Deinen Text. Ich bin inzwischen auch dazu gekommen, daß der Wert auf solche Oberflächlichkeiten irgendetwas mit einem selbst zu tun haben und eigentlich ist das die Aufgabe: davon loslassen, dahin schauen! Du hast Recht!

Die Frage ist nur, was geht da in mir vor, daß ich so wenig zu meiner Liebe nach außen stehe. Ich mache mir viele Gedanken, komme aber langsam weiter...

Es ist ein Phänomen, daß schon in meiner (Ursprungs-) Familie eigentlich niemand zu niemandem stand. Warum eigentlich! Was ist das für eine Suche nach Perfektion und Schönheit?

Auf jeden fall nichts Gutes, denn es gibt mir ein schlechtes Gefühl. Da ist so eine Wertung drin, die mir selber unangenehm ist.

Ach ich würde das so gerne fallenlassen!!!

In vielen Gedanken
Gerda

Hallo Gerda...

"Was ist das für eine Suche nach Perfektion
und Schöhnheit"
das hast du schön erkannt

Leider ist dieses Denken viel zu verbreitet.
Man erlangt nur Anerkennung, wenn man gut aussieht und/ oder einen gutaussehenden Partner hat. Besonders, wenn man so etwas von frühester Kindheit her kennt. Bei mir war meine Sis das hübsche Engelchen und ich das häßliche Entlein ...Inzwischen hat sich mein Äußeres verändert ... was nicht zuletzt mit meinem "inneren" Selbstvertrauen zu tun hat. Es entstand ein emenser Druck in mir selber ... Diesen habe ich (mit therapeutischer Hilfe [...]) im Lauf der Zeit abbauen können.
Ebenso sind die Medien darauf ausgelegt immer mehr immer schönere Menschen abzulichten, dabei wird der "OttoNormalverbraucher" oft übersehen ...

"Ach ich würde das so gerne fallenlassen"
---> Nichts kommt von heute auf morgen ... es brauch Zeit und Entwicklung ... dass du dir Gedanken darüber machst, ist schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung

Lass dir Zeit ... und endecke dich selber neu
Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen