Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vermisse ich ihn oder „nur“ die schöne Zeit (mit ihm)?

Vermisse ich ihn oder „nur“ die schöne Zeit (mit ihm)?

23. Dezember 2018 um 13:31

Hallo, 

ich habe mich vor über einem Monat von meinem Ex getrennt, da er mich sehr oft angelogen hat und nie richtig auf meine Wünsche einging. Er warf mich aus seiner Wohnung (in der ich fast 1 Jahr wohnte), wollte seinen Schlüssel haben und meinte am nächsten Tag, dass doch alles gut sei - wenn mich jemand über Nacht zwingt alle meine Sachen weg zu schaffen und mir sagt er möchte mich nicht mehr wieder sehen, dann ist das für mich nicht gut. 

Auf jeden Fall habe ihm nach langem hin und her gesagt, dass es vorbei ist. Er akzeptiert dies nicht und hat Probilbilder mit mir und Nachrichten an mich in seinem Status. 

Langsam fange ich an, wieder sehr sehr traurig zu werden... ich fühle mich so schwer und kriege nichts mehr hin... ich denke öfters an ihn und kriege ihn dann nur schwer aus dem Kopf. Meine Frage ist nun, ob ich wirklich ihn vermisse oder nur unsere Zeit oder das Gefühl was ich hatte als ich bei ihm war. 

Und vermisst er überhaupt mich oder ebenfalls nur das Gefühl der Liebe und Aufmerksamkeit (von mir)?

Kann ich irgendwie herausfinden was ich vermisse? Oder könnt ihr das vielleicht sogar herauslesen? 


Danke schonmal und frohe Festtage! 

Mehr lesen

23. Dezember 2018 um 15:26
In Antwort auf shoppinggirl99

Hallo, 

ich habe mich vor über einem Monat von meinem Ex getrennt, da er mich sehr oft angelogen hat und nie richtig auf meine Wünsche einging. Er warf mich aus seiner Wohnung (in der ich fast 1 Jahr wohnte), wollte seinen Schlüssel haben und meinte am nächsten Tag, dass doch alles gut sei - wenn mich jemand über Nacht zwingt alle meine Sachen weg zu schaffen und mir sagt er möchte mich nicht mehr wieder sehen, dann ist das für mich nicht gut. 

Auf jeden Fall habe ihm nach langem hin und her gesagt, dass es vorbei ist. Er akzeptiert dies nicht und hat Probilbilder mit mir und Nachrichten an mich in seinem Status. 

Langsam fange ich an, wieder sehr sehr traurig zu werden... ich fühle mich so schwer und kriege nichts mehr hin... ich denke öfters an ihn und kriege ihn dann nur schwer aus dem Kopf. Meine Frage ist nun, ob ich wirklich ihn vermisse oder nur unsere Zeit oder das Gefühl was ich hatte als ich bei ihm war. 

Und vermisst er überhaupt mich oder ebenfalls nur das Gefühl der Liebe und Aufmerksamkeit (von mir)?

Kann ich irgendwie herausfinden was ich vermisse? Oder könnt ihr das vielleicht sogar herauslesen? 


Danke schonmal und frohe Festtage! 

Das ist doch "der" welcher sich vor ein Auto stürzen wollte, als du ihm die Meinung gesagt hast und Schluss gemacht, nehme ich an .

Was macht er denn das nächste Mal, wenn es wieder so weit ist und er dich mehrfach belogen hat, mal schnell vor die Türe gestellt, den Schlüssel abgenommen und du "Schluss" machen möchtest ? Droht er dann erneut, dass er sich umbringt ?

Sein Verhalten ist krank und du suchst nach guten Gründen, dass er nicht so schlecht war und doch viel Gutes dabei war . Das möchte ich dir nicht streitig machen, das wird auch so gewesen sein, alles hat 2 Seiten . Die Frage ist mehr, kannst du mit dem Wissen, was war (das Schlechte) und dem anderen Teil (das Gute) tatsächlich einen neuen Versuch starten ?

Er wird sich nicht ändern . Es wird wieder "eskalieren" und er wird weiter lügen . 

Vermisse ihn, denke an die Zeiten, setz dir eine Trauerfrist und dann geh raus mit deinen Freunden und sieh dich um . Ich bin davon überzeugt es gibt "Bessere!"

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2018 um 15:36

Danke Geistundsinn1! 
Ja das ist er und seit dem ich Urlaub habe wurde das Vermissen wieder so schlimm wie am Anfang - vielleicht weil ich einfach 2 Wochen nicht richtig abgelenkt werde. 

Aber ich danke dir für deinen Text und werde mal drüber nach denken! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2018 um 15:42
In Antwort auf shoppinggirl99

Danke Geistundsinn1! 
Ja das ist er und seit dem ich Urlaub habe wurde das Vermissen wieder so schlimm wie am Anfang - vielleicht weil ich einfach 2 Wochen nicht richtig abgelenkt werde. 

Aber ich danke dir für deinen Text und werde mal drüber nach denken! 

Es ist oft so, wenn wir zu viel Zeit zum Nachdenken haben, kommen uns die dümmsten Gedanken - da bist du bestimmt nicht die Einzige

Nimm mit in Gedanken was du mit ihm an Schönem hattest - das kann dir keiner nehmen und halte im Hinterkopf immer bereit - warum du dich getrennt hast .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 7:07

Na, Theola du nicht ?Also, wenn ich Urlaub habe, dann habe ich mehr Zeit für derartiges zum Denken, ansonsten bin ich geistig sehr eingespannt und man ist auch abgelenkter .

Zudem solche Prozesse auch wichtig sind, damit man derartiges nicht einfach verdrängt . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen