Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verlustängste (freund im Partyurlaub)

Verlustängste (freund im Partyurlaub)

5. August 2018 um 19:07

hallo, 
ich bin mit meinen Freund jetzt schon über ein halbes jahr zusammen, ich liebe ihn wirklich sehr, er kennt meine Familie, ich komme gut mit seinen Freunden zurecht und wir waren sogar svhon zusammen in London für einen Kurztrip. Vorab ich bin erst 17 und mir bewusst dass ic noch sehr jung bin und diese Beziehung wahrscheinlich nicht ein leben lang hält auch wenn ich es mir natürlivh wünschen würde, ich will einfach ehrlich sein. ich tu wirklich alles für ihn und ichweiss es sehr zu schätzenihn zu haben auch wennes öfter mal streiterein gab, da ich ein shr anhänglicher und sensibler Mensch bin nd er eher das gegenteil. er findet dass seine Freunde wichtiger sind und 1 mal in der woche sich nur zeit für mich nehmen ausreich, womit ich mitlerweile klar komme, ich will ihn nicht verändern. und er hat so viele positive seiten da kann ich über die beiden sachen hinweg sehen auch wenn es mich anfangs echt getroffen hat. ich hab oft aber einfach so angst ihn zu verlieren, ich fühl mich so wohl bei ihm und er gibt mir so viel kraft. ich liebe es zeit mit ihm zu verbiringen und auch schwere zeiten haben wir überstanden.
mein freund ist gerade im partyurlaub mit seinen freunden ich gönne es ihm und will dass er die zeit geniest aber eir haben übershandy wirklich kaum kontakt, was mivh verrüvkt macht, klar hat er wahrscheinlich kaum zeit mal aufs handy zu gucken. aber meine gedanken machen mivh echt fertig egal ob ich so denken will oder nicht ich muss es einfach. ich denk dann: warum meldet er sich nicht, denkt er nicht an mich, vermisst er mivh nivht oder das schlimmste vergisst er mivh und findet die zeit ohne mivh aufeinmal viel besser. oder natürlich bei partys wo andere frauen sind ich vertraue ihm zwar aber ich denk trotzdem die ganze zeit darüber nach. er kommt in über einer woche zurüvk. ich will nicht so lange so wenig kontakt haben ivh will aber auch nicht nerven dass macht mcih wahnsinnig. ich denk dann immer dass wenn wir kein kontakt ahben er vergisst dass ich auch noch da bin. vlt könnt ihr mir ja helfen danke im vorraus

Mehr lesen

Top 3 Antworten

6. August 2018 um 9:25

Dieses (sehr sinnvolle) "Mach was für dich und denk nicht an ihn" funktioniert halt nicht, wenn man mit Vertrauen usw. zu kämpfen hat. Das wär zu leicht

Allerdings finde ich solche SItuationen mittlerweile richtig gut - denn die helfen einen, am Vertrauen weiter zu arbeiten. Ich seh es pragmatisch: Wenn ein paar Tage Partyurlaub wirklich reichen um mich zu vergessen, zu betrügen oder sonst was - dann bin ich froh dass ich ihn los bin!
Wenn er danach wieder kommt und er hat mich weder vergessen, noch betrogen oder so - dann hab ich wieder gelernt, dass ich ihm vertrauen kann und dass "mir nichts passiert". Und das kann nur von Vorteil sein.

6 LikesGefällt mir

5. August 2018 um 19:19

du brauchst ihn, bist abhängig von ihm.
er hingegen braucht dich nicht.

dieses blöde machtgefälle gibt ihm viel zu viel macht über dich... mein rat wäre: versuch unabhängiger zu werden. mach was für dich in der woche. vergiss ihn in der zeit. das ist tatsächlich nichts schlimmes. wenn man die zeit sinnvoll für sich selbst nutzt, kann sie der beziehung danach auch durchaus neue impulse geben!

6 LikesGefällt mir

5. August 2018 um 19:19

du brauchst ihn, bist abhängig von ihm.
er hingegen braucht dich nicht.

dieses blöde machtgefälle gibt ihm viel zu viel macht über dich... mein rat wäre: versuch unabhängiger zu werden. mach was für dich in der woche. vergiss ihn in der zeit. das ist tatsächlich nichts schlimmes. wenn man die zeit sinnvoll für sich selbst nutzt, kann sie der beziehung danach auch durchaus neue impulse geben!

6 LikesGefällt mir

5. August 2018 um 19:26

Eine Beziehung ist nicht dazu da, dass einer seine Bedürfnisse nach Lust und Laune ausleben kann und der andere sich danach zu richten hat. Deine Beziehung klingt leider sehr einseitig. 

Mach nie jemanden zu deiner Priorität wenn du nur eine Option für ihn bist. 

Frauen, die nichts fordern, werden beim Wort genommen-Sie bekommen nichts. (Simone de Beauvoir) 

3 LikesGefällt mir

6. August 2018 um 9:25

Dieses (sehr sinnvolle) "Mach was für dich und denk nicht an ihn" funktioniert halt nicht, wenn man mit Vertrauen usw. zu kämpfen hat. Das wär zu leicht

Allerdings finde ich solche SItuationen mittlerweile richtig gut - denn die helfen einen, am Vertrauen weiter zu arbeiten. Ich seh es pragmatisch: Wenn ein paar Tage Partyurlaub wirklich reichen um mich zu vergessen, zu betrügen oder sonst was - dann bin ich froh dass ich ihn los bin!
Wenn er danach wieder kommt und er hat mich weder vergessen, noch betrogen oder so - dann hab ich wieder gelernt, dass ich ihm vertrauen kann und dass "mir nichts passiert". Und das kann nur von Vorteil sein.

6 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen