Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verlobter verlässt mich aus heiterem himmel

Verlobter verlässt mich aus heiterem himmel

5. Oktober 2007 um 20:26

Hallo,

also ich habe keine ahnung wo ich anfangen soll. Ich bin gebürtig aus belgien. Als ich mein abitur hatte, habe ich mich entschlossen nach luxemburg studieren zu gehen (Ingenieur und somit waren in meiner klasse nur männliche Studenten). Meine freunde, meine familie war also weit entfernt von mir. Damals hatte ich eine beziehung seit 2,5 jahren.

Als ich in Lux anfing zu studieren lernte ich einen Klassenkameraden kennen, in den ich mich auch verliebte. ich wollte allerdings damals meinen freund nicht aufgeben. Nachdem mein Klassenkamerad fast 3 monate um mich gekämpft hatte, kamen wir doch noch zusammen. Er war sehr schön. er war ein sensibler, familiärer mensch.

Dieses Jahr im februar nach 4 Jahren schöner Beziehung (natürlich gab es auch streiterein) machte er mir einen Antrag. Ich war überglücklich. Alles ist reserviert, die Leute eingeladen, die reise gebucht usw. In einem halben Jahr sollten wir heiraten. Wir haben auch ein Baugrundstück gekauft und vor 6 Wochen bei einem unternehmen unser traumhaus gekauft. Wir haben so viele Träume und waren uns was unsere Zukunft angeht, immer einig. Wir haben denselben Geschmack, wir waren vor 2 monaten schon unser Badezimmer aussuchen usw.

Und vor 3 Wochen macht er einfach so schluss. Er habe vor 6 Wochen seine erste Liebe (er und sie waren 16!!!) wieder gesehen udn sich wieder in die verliebt. Er sagte er hätte immer angst vor dem moment gehabt, in dem er sie wieder sieht. Ich vertand und verstehe die Welt nicht mehr, da er mir ja immer sagte dass ich seine Traumfrau bin, er mit mir alt werden will. Sogar die namen unserer kinder haben wir schon gesucht, ohen welche zu haben...

Jetzt bin ich ganz alleine. keine freunde 8die sind alle noch immer in belgien), keine familie. Nur noch ich, und ich bin so verzweifelt, ich verstehe nichts mehr.......

Evelyne

Mehr lesen

5. Oktober 2007 um 21:44

Hallo,
deine geschichte - ohne dir nahetreten zu wollen - ist irgendwie doch ein "klassiker".
dein mensch hat einfach torschlusspanik, andersherum. genau in dem moment, wo er sich wirklich binden soll, was auch sein eigener wunsch war, nimmt er reissaus.

ich selbst habe diese geschichte von der anderen seite durchgespielt, wohnung gekauft, renoviert, eingezogen, 6 wochen später unsterblich verliebt, verlobten verlassen, jetzt solo, da der andere auch so ein "patient" ist. was soll ich dir sagen?
vielleicht möchtest du mit ihm noch ein gespräch suchen? vielleicht ist es auch zu früh jetzt, und ihr könnt erst in ein paar monaten darüber sprechen? vielleicht braucht er erst mal abstand und seinen freiraum ganz für sich?

vielleicht aber ist auch wirklich das passiert, was so schicksalhaft erscheint: wenn man sich innerlich von der ersten großen liebe nicht gelöst hat (egal, wie ernst es mit jemandem anderen ist), muß das s gehen. dass es jetzt gerade so knapp vor der bindung geschieht,... vielleicht immer noch besser als nachher?
vielleicht hat er sie jetzt noch schnell kontaktiert, als es "eng" wurde, um zu sehen, ob er sich für sein leben von diesem "traum" verabschieden muß?

ich glaube jedenfalls, dass es ihm sehr ernst mit dir war. vielleicht gibt ihm das jetzt aber auch die gelegenheit zu sehen, dass eine alte "aufgewärmte" liebe nicht mehr das ist, was sie früher war?

all dies kann sich in einem herzen abspielen, und wenn du ihn liebst, wird es die zeit zeigen. lass ihm - und dir- einfach die zeit, es herauszufinden (wenn du dir deinerseits ganz sicher bist). ich weiß, es ist ein schwerer schlag, und kann es dir gut nachfühlen, wie schlecht es dir geht.

lass die wellen deiner gefühle kommen und gehen, und bleibe bei dir!! ich wünsch dir alles gute und lese vielleicht wieder von dir? hast du freund/inn/en vor ort, die dir wenigstens etwas über die erste ganz schwere zeit hinweghelfen?

lg 0910

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 23:26
In Antwort auf christl0910

Hallo,
deine geschichte - ohne dir nahetreten zu wollen - ist irgendwie doch ein "klassiker".
dein mensch hat einfach torschlusspanik, andersherum. genau in dem moment, wo er sich wirklich binden soll, was auch sein eigener wunsch war, nimmt er reissaus.

ich selbst habe diese geschichte von der anderen seite durchgespielt, wohnung gekauft, renoviert, eingezogen, 6 wochen später unsterblich verliebt, verlobten verlassen, jetzt solo, da der andere auch so ein "patient" ist. was soll ich dir sagen?
vielleicht möchtest du mit ihm noch ein gespräch suchen? vielleicht ist es auch zu früh jetzt, und ihr könnt erst in ein paar monaten darüber sprechen? vielleicht braucht er erst mal abstand und seinen freiraum ganz für sich?

vielleicht aber ist auch wirklich das passiert, was so schicksalhaft erscheint: wenn man sich innerlich von der ersten großen liebe nicht gelöst hat (egal, wie ernst es mit jemandem anderen ist), muß das s gehen. dass es jetzt gerade so knapp vor der bindung geschieht,... vielleicht immer noch besser als nachher?
vielleicht hat er sie jetzt noch schnell kontaktiert, als es "eng" wurde, um zu sehen, ob er sich für sein leben von diesem "traum" verabschieden muß?

ich glaube jedenfalls, dass es ihm sehr ernst mit dir war. vielleicht gibt ihm das jetzt aber auch die gelegenheit zu sehen, dass eine alte "aufgewärmte" liebe nicht mehr das ist, was sie früher war?

all dies kann sich in einem herzen abspielen, und wenn du ihn liebst, wird es die zeit zeigen. lass ihm - und dir- einfach die zeit, es herauszufinden (wenn du dir deinerseits ganz sicher bist). ich weiß, es ist ein schwerer schlag, und kann es dir gut nachfühlen, wie schlecht es dir geht.

lass die wellen deiner gefühle kommen und gehen, und bleibe bei dir!! ich wünsch dir alles gute und lese vielleicht wieder von dir? hast du freund/inn/en vor ort, die dir wenigstens etwas über die erste ganz schwere zeit hinweghelfen?

lg 0910

Das tut mir leid,
weiss wie du dich fühlst,obwohl meine geschichte ist ganz anders.
ja!traumfrau,mit dir leben,alt werden...kenne ich!
mein ex hat es so lange durchgezogen,bis die andere kam...
ich war die erste und einzige mit der er ein kind haben wollte(wir haben eins!).die nächste wird wohl auch die erste sein...
sorry mein sarkasmus,aber bin z.z.am boden...
vg,isz1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2007 um 11:16
In Antwort auf christl0910

Hallo,
deine geschichte - ohne dir nahetreten zu wollen - ist irgendwie doch ein "klassiker".
dein mensch hat einfach torschlusspanik, andersherum. genau in dem moment, wo er sich wirklich binden soll, was auch sein eigener wunsch war, nimmt er reissaus.

ich selbst habe diese geschichte von der anderen seite durchgespielt, wohnung gekauft, renoviert, eingezogen, 6 wochen später unsterblich verliebt, verlobten verlassen, jetzt solo, da der andere auch so ein "patient" ist. was soll ich dir sagen?
vielleicht möchtest du mit ihm noch ein gespräch suchen? vielleicht ist es auch zu früh jetzt, und ihr könnt erst in ein paar monaten darüber sprechen? vielleicht braucht er erst mal abstand und seinen freiraum ganz für sich?

vielleicht aber ist auch wirklich das passiert, was so schicksalhaft erscheint: wenn man sich innerlich von der ersten großen liebe nicht gelöst hat (egal, wie ernst es mit jemandem anderen ist), muß das s gehen. dass es jetzt gerade so knapp vor der bindung geschieht,... vielleicht immer noch besser als nachher?
vielleicht hat er sie jetzt noch schnell kontaktiert, als es "eng" wurde, um zu sehen, ob er sich für sein leben von diesem "traum" verabschieden muß?

ich glaube jedenfalls, dass es ihm sehr ernst mit dir war. vielleicht gibt ihm das jetzt aber auch die gelegenheit zu sehen, dass eine alte "aufgewärmte" liebe nicht mehr das ist, was sie früher war?

all dies kann sich in einem herzen abspielen, und wenn du ihn liebst, wird es die zeit zeigen. lass ihm - und dir- einfach die zeit, es herauszufinden (wenn du dir deinerseits ganz sicher bist). ich weiß, es ist ein schwerer schlag, und kann es dir gut nachfühlen, wie schlecht es dir geht.

lass die wellen deiner gefühle kommen und gehen, und bleibe bei dir!! ich wünsch dir alles gute und lese vielleicht wieder von dir? hast du freund/inn/en vor ort, die dir wenigstens etwas über die erste ganz schwere zeit hinweghelfen?

lg 0910

Hallo 0910
Nein leider habe ich hier nie eine freundin gefunden. In meinem leben gab es nur ihn und seine familie. Und auf der arbeit wie gesagt, nur männer... Das ist ja das schlimme. Ich sitze hier ganz alleine...

Danke aber für deine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2007 um 11:31
In Antwort auf robby_12266415

Das tut mir leid,
weiss wie du dich fühlst,obwohl meine geschichte ist ganz anders.
ja!traumfrau,mit dir leben,alt werden...kenne ich!
mein ex hat es so lange durchgezogen,bis die andere kam...
ich war die erste und einzige mit der er ein kind haben wollte(wir haben eins!).die nächste wird wohl auch die erste sein...
sorry mein sarkasmus,aber bin z.z.am boden...
vg,isz1

Du tust mir noch mehr leid
Hi, also wenn ich die geschichte von anderen leuten lese, die noch ein kind haben, dann ist meine geschicht echt lachhaft. Daher bin ich froh, dass es jetztpassiert ist und nicht in 5 jahren z.b.

Das ist echt scheisse mit kind alleine da zu stehen.

LG
Evelyne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2007 um 18:34

Hallo Evelyne,
... ich bin zwar kein Prophet aber spätestens in 2 Monaten wird er wieder bei dir vor der Tür stehen. Es sollte mit dem Teufel zugehen wenn nicht.
Das alles hört sich nach einer nostalgischen Schwärmerei deines Verlobten an. Dass es seine Jugendfreundin getroffen hat, ist eher nebensächlich. Egal ob sie oder eine Andere, wahrscheinlich hätte er ohnehin einen Ausbruchversuch gestartet, weil er plötzlich Angst bekam, in seinem Leben etwas versäumt zu haben. Wie ich aus deinem Bericht erkenne, seid ihr schon seit eurem Studium zusammen. Die Verlobung, der Hausbau, das Kaufen des Badezimmers - all das hat er als etwas Endgültiges, Bedrohliches empfunden ("Oops, mein Leben ist vorbei..."), und er hat die Flucht ergriffen. Ich bin sicher, er wird sehr schnell zu sich und dann zu dir zurück kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2007 um 21:02
In Antwort auf cory_11957996

Hallo Evelyne,
... ich bin zwar kein Prophet aber spätestens in 2 Monaten wird er wieder bei dir vor der Tür stehen. Es sollte mit dem Teufel zugehen wenn nicht.
Das alles hört sich nach einer nostalgischen Schwärmerei deines Verlobten an. Dass es seine Jugendfreundin getroffen hat, ist eher nebensächlich. Egal ob sie oder eine Andere, wahrscheinlich hätte er ohnehin einen Ausbruchversuch gestartet, weil er plötzlich Angst bekam, in seinem Leben etwas versäumt zu haben. Wie ich aus deinem Bericht erkenne, seid ihr schon seit eurem Studium zusammen. Die Verlobung, der Hausbau, das Kaufen des Badezimmers - all das hat er als etwas Endgültiges, Bedrohliches empfunden ("Oops, mein Leben ist vorbei..."), und er hat die Flucht ergriffen. Ich bin sicher, er wird sehr schnell zu sich und dann zu dir zurück kommen.

@Leroyberlin
Was ich auch nicht verstehe ist, dass er sagt, er wäre nie auf die idee gekommen eine andere kennenlernen zu wollen oder sich nach einer anderen auf die suche machen. Nur eben die eine. Deswegen weiss ich nicht ob er das so oder so gemacht hätte. Mit wem denn sonst, er kennt ja sonst nicht viele frauen.

Und deswegen glaube ich nicht dass er zurück kommt. Er ist ja soooo verliebt und ich nerve nur noch. Und ausserdem wäre er viel zu stolz dafür...

Evelyne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 15:23
In Antwort auf evieule1

@Leroyberlin
Was ich auch nicht verstehe ist, dass er sagt, er wäre nie auf die idee gekommen eine andere kennenlernen zu wollen oder sich nach einer anderen auf die suche machen. Nur eben die eine. Deswegen weiss ich nicht ob er das so oder so gemacht hätte. Mit wem denn sonst, er kennt ja sonst nicht viele frauen.

Und deswegen glaube ich nicht dass er zurück kommt. Er ist ja soooo verliebt und ich nerve nur noch. Und ausserdem wäre er viel zu stolz dafür...

Evelyne

Natürlich...
...wäre er nie auf die Idee gekommen, eine andere kennenlernen zu wollen. Was sollte er dir jetzt auch sonst sagen? Im übrigen ist das auch ein verstecktes Kompliment an dich.
Ok, nun war auch (außer dir) keine andere da war, sondern nur seine vor Ewigkeiten Verflossene - und die hat es dann eben getroffen. Eigentlich ist das ganz logisch. Und dass er sooo verliebt ist, ist normal. Der ist momentan blind, weiter nichts. Das wird mit Sicherheit auch noch ein paar Wochen anhalten. Und natürlich hat es für dich den Anschein, als dass Du nervst. Denn Du verkörperst die Realität, der er sich auf Dauer natürlich nicht entziehen kann -- und in einigen Wochen auch nicht mehr entziehen will. Lass bei den beiden Turteltäubchen erst einmal den ersten Streit aufkommen . Und mit dem Stolz...naja, den wird er in dem Augenblick überwinden, wenn er entdeckt, dass er dich eben doch liebt. Kleiner Tipp von mir: Ich würde dem Burschen an deiner Stelle versuchen, die kalte Schulter zu zeigen. Und wenn ihr schon aufgrund eures Hauses irgendwelche Verpflichtungen eingegangen seid, würde ich ihn bei all diesen hübsch mit in die Pflicht nehmen. Ihr seid schließlich erwachsene Leute. "Time is on your side", glaube mir. Dein Partner verbrennt sich gerade die Finger an einem "Strohfeuer", nicht mehr und nicht weniger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 4:09
In Antwort auf evieule1

Du tust mir noch mehr leid
Hi, also wenn ich die geschichte von anderen leuten lese, die noch ein kind haben, dann ist meine geschicht echt lachhaft. Daher bin ich froh, dass es jetztpassiert ist und nicht in 5 jahren z.b.

Das ist echt scheisse mit kind alleine da zu stehen.

LG
Evelyne

Lass ihm zeit
die erste liebe wird von einem vom beiden nicht mehr so sein wie manche sie in erinnerung haben...sei hart das macht ihn weich..panikatake ...männer soll einer verstehen.....sie sind manchmal so naiv und fallen als opfer für manche frauen die nur an sich selber denken....doch sie bekommen alle was sie verdienen....
halt durch
Bin auch allein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook