Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verlobter und seine Kollegin

Verlobter und seine Kollegin

24. März 2017 um 11:32

Hallo. Ich bin mit meinem verlobten seit 2 Jahren zusammen. seit 3 monaten sind wir verlobt.
Er arbeitet zurzeit sehr sehr viel. Er hat sich vor kurzem mit einer Kollegin selbstständig gemacht. Er sagt es läuft gut, ist aber sehr viel stress den er wie er sagt unterschätzt hat. Er ist teilweise von morgens 9 Uhr bis abends 9 Uhr unterwegs.

Er sagt dass es ihm leid tut dass wir uns so selten sehen. Selbst am Wochenende denkt er an die Arbeit und macht irgendwas. Mittlerweile haben wir wenigstens Sonntag und fast den ganzen Samstag für uns, nachdem ich mich lautstark beschwert habe.

Was mich aber richtig fertig macht ist dass ich das Gefühl habe dass er lieber Zeit mit seiner Kollegin verbrinigt als mit mir.
Gestern Abend waren sie nach der Arbeit in einer Kneipe. Ich sitze zu Hause und warte auf ihn und er betrinkt sich mit ihr.
Dann schreiben sie auch ständig miteinander. Bei WhatsApp ist sie immer auf Platz 1 in der Chatliste.

Es sind ständig so sachen wo ich echt Sauer auf ihn werde. Er hat in seinem Büro sogar Fotos von ihr stehen von deren Weihnachtsfeiern.
Samstag hatten wir wegen ihr einen Streit. Ich habe es mal gewagt dass Thema Hochzeit anzusprechen und er will doch tatsächlich sie als Trauzeugin.
Sie verbringt jeden Tag mit ihm und hat viel mehr von ihm als ich. Dann will ich an unserer Hochzeit nicht da haben, erstrecht nicht in der ersten Reihe.
Jedesmal wenn ich zu ihm auf die Arbeit gehe ist sie in seinem Büro. Ich glaube langsam echt nicht mehr dass sie soviel arbeiten.
Sie sehen sich ständig und dann geht er wenn er endlich mal Frei hat noch mit ihr aus!

Was sagt ihr? Übertreibe ich oder mache ich mir zu Recht diese Gedanken?

Mehr lesen

24. März 2017 um 17:19

Was für eine Selbständigkeit haben die beiden denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2017 um 20:30
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Was für eine Selbständigkeit haben die beiden denn?

Sie sind Anwälte und haben die Kanzlei wo sie gearbeitet haben übernommen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2017 um 11:05

Also ich finde es zwar auch sehr komisch und würde eine Hochzeit überdenken. Da es aber auch seine hochzeit ist darf er auch einladen und als trauzeugen wählen wen er will...

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2017 um 10:56
In Antwort auf cmamaj

Also ich finde es zwar auch sehr komisch und würde eine Hochzeit überdenken. Da es aber auch seine hochzeit ist darf er auch einladen und als trauzeugen wählen wen er will...

 

Nun ja, Trauzeugen sollten schon übereinstimmend gewählt werden.

"Gestern Abend waren sie nach der Arbeit in einer Kneipe. Ich sitze zu Hause und warte auf ihn und er betrinkt sich mit ihr. "
Was sagt denn Dein Verlobter zu so einer Situation? Es muss ihm doch klar sein, wie das rüberkommen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2017 um 11:23
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Nun ja, Trauzeugen sollten schon übereinstimmend gewählt werden.

"Gestern Abend waren sie nach der Arbeit in einer Kneipe. Ich sitze zu Hause und warte auf ihn und er betrinkt sich mit ihr. "
Was sagt denn Dein Verlobter zu so einer Situation? Es muss ihm doch klar sein, wie das rüberkommen muss...

Es sollten der engste Freund/Freundin sein das ist richtig. Aber wenn er sagt, dass es sie sein soll muss sie sich wohl arrangieren, aber wie ich bereits sagte würde ich eine Hochzeit überdenken.  ändern wird sich danach nix 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper