Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliert mein Freund nach 6 Monaten das Interesse an mir?

Verliert mein Freund nach 6 Monaten das Interesse an mir?

5. April 2017 um 20:43

Ich bin schon im etwas reiferen Alter von 53 Jahren. Vor 6 Monaten habe ich meinen lieben Freund kennen gelernt. Er war total bemüht um mich und hat mich ständig mit etwas Neuem überrascht. Er konnte nicht genug von mir bekommen. Er besucht mich jetzt jedes Wochenende, kommt am Freitag Abend und geht am Montag früh direkt von mir zu seiner Arbeit. Unter der Woche sehen wir uns nicht, telefonieren aber regelmäßig. Jetzt merke ich aber seit ein paar Wochen, dass er nicht mehr so intensiv meine Nähe sucht, öfter am PC hängt wobei er nicht mit anderen schreibt. Er schläft kaum noch mit mir, weicht mir irgendwie aus. Als ich ihn letztes Wochenende darauf angesprochen habe, sagte er, er sei zur Zeit einfach müde. Es sei aber nichts. Meine innere Stimme läutet alle Alarmglocken. Ich dränge nicht und versuche ruhig zu bleiben. Ist diese Phase normal? Entfernt er sich von mir? Soll ich ihn einfach loslassen um zu sehen, ob er zurückkommt? Soll ich ihn verführen? Ich bin auch auf die Seiten von Martin von Bergen gestoßen, der auf die verschiedenen Phasen hingewiesen hat, die ein Mann in einer Beziehung durchläuft. Was ratet ihr mir?

Mehr lesen

6. April 2017 um 8:57

Ganz deren meinung!
Bleib locker ... ich bin siet 13 monaten mit mienem freund zusammen und wir wohnen auch schon seit längerem zusammen und da kommt es auch immer mal wieder vor das einer von uns beiden einfach etwas freiraum braucht was sich in die richtung äußert dass man abstand sucht ... nicht verzweifeln einfach beobachten ... sollte er jedoch sich nichtmehr ändern und weiter distanzieren dann such dass gespräch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2017 um 12:27

Nein, wir arbeiten in verschiedenen Städten. Also eine typische Wochenendbeziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2017 um 13:08

Also erst einmal würde ich auch versuchen, die Zweifel an ihn und seinen Gefühlen zu verwerfen. Nutze doch die Zeit anders, die er am PC verbringt. Versuche doch die Zeit für dich zu nutzen, mit etwas, was du gerne machst. Meistens bewirkt das schon eine Veränderung. Nutzt das nichts, würde ich mich mal eine zeitlang rar machen.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen