Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Verliebtsein auf den ersten Blick?!"

"Verliebtsein auf den ersten Blick?!"

8. Januar 2015 um 1:05

Hallo zusammen
Ich hätte da ein "kleines Problem", welches mich ziemlich verwirrt.
Also. Ich bin Studentin (im 1. Semester) und zukünftige Lehrerin. Zu unserer Ausbildung gehören demzufolge Schulhospitationen und mehrwöchige Praktika mit dazu.
In der letzten Schule, in der wir "Tagespraxis" hatten, fiel mir ein "Lehrerkollege" auf (er ist jedoch NICHT mein Praktikumslehrer - werde an dieser Schule dann noch ein mehrwöchiges Praktikum absolvieren und zudem 1 Tag pro Woche dort unterrichten). Er war mir einfach sympathisch, so von seiner Art, seinem "Wesen" her - ich dachte mir aber nichts Weiteres dabei.
Er setzte sich dann (am 2. Tag) neben mich und wir kamen ins Gespräch und unterhielten uns die ganze Pause angeregt miteinander. Irgendwann sagte eine anderer Lehrerin: "So, Pause ist fertig, weiter geht's!", und er so: "Waas? Schon fertig! Ooh...". Na, langweilig war ich anscheinend nicht...
Jedenfalls fand ich es einfach schön/witzig, dass gerade der gutaussehende, charismatische Lehrer mit mir ins Gespräch kommt. Mehr dachte ich mir aber nicht dabei. Zumindest glaubte ich das.
Das Ganze ist jetzt immerhin schon zwei Monate her und ich denke jeden verdammten Tag an ihn, obwohl ich ihn kaum kenne! Ich bin ziemlich sicher, dass er ein feiner Kerl ist (zumindest sagt mir das meine Intuition und die täuscht sich in solchen Fällen selten), doch es ist mir bis anhin noch nie passiert, dass ich dermassen rasant, solche intensiven Gefühle entwickelt habe (ich muss ja schon aufpassen, die Geduld nicht zu verlieren - nächste Woche sehe ich ihn wieder). Bei meinem Ex-Freund konnte ich erst nach 2 Monaten bereits Zusammensein erst mit Sicherheit sagen: Jetzt bin ich wirklich verliebt!
Andererseits habe ich mich auch schon ziemlich oft verliebt, doch ich kannte die Männer oft auch schon ein halbes Jahr o.s und verliebte mich dann erst).
Ich bin rational, aber auch emotional und versuche demzufolge stets, so gut wie's eben geht, Verstand und Herz walten zu lassen, aber in diesem Falle scheint mein Herz einfach draufloszurennen!
Ich verstehe es einfach nicht, wie kann es denn sein, dass ich mir bereits Dates mit ihm ausmale und darüber hinaus...?!
Ich versuche mir einzureden, dass ich ev. in die Vorstellung von diesem Mann verliebt bin, doch die Gefühle fühlen sich so echt an, so wahrhaftig wie schon lange nicht mehr.
Versteht ihr das?
Jedenfalls werde ich versuchen, mir dann vor den anderen Lehrpersonen nichts anmerken zu lassen, ausfindig zu machen, ob er single ist (einen Ehering trägt er jedenfalls nicht, aber das soll ja nichts heissen), ihn nicht zu sehr anhimmeln ), meine Erwartungen runterschrauben (doch wie nur?!) und alles auf mich zukommen zu lassen.

Doch verstehen würde ich das Ganze trotzdem gerne!
Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
Und wie seid ihr damit umgegangen?

Vielen Dank fürs Lesen
und good night to everyone!
NoClue

Mehr lesen

8. Januar 2015 um 1:25

Ja...
ja, da gehören wohl zwei dazu.
Na, dann werde ich mich etwas locker mache, versuchen, nicht mehr so oft an ihn zu denken und schauen, was sich ergibt... naja, aber einfach wird das nicht, sich nicht insgeheim doch was zu wünschen xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2015 um 9:57

Bin schon wunschlos glücklich EIGENTLICH
das bin ich schon
Nur etwas verwirrt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen