Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt- was soll ich tun??

Verliebt- was soll ich tun??

12. August 2010 um 21:57

Ich habe ein großes Problem.. Ich bin seit 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen.. schon seit Anfang der Beziehung gab es immer wieder Probleme.. es gab sehr viele Hochphasen aber auch Tiefphasen..immer wieder Achterbahn der Gefühle. Ich liebe meinen Freund aber und weiß dass er mich auch sehr liebt, trotz dessen das es eigentlich so viel gibt, was aussagt, dass unsere Beziehung nichts für die lange Zukunft ist, leider.. Nun habe ich vor circa 1 Monat eine Affäre begonnen. Ich kannte ihn schon einige Jahre und immer wenn wir uns gesehen haben, war es wie ein Feuerwerk der Gefühle..da war immer Feuer zwischen uns, was auch von ihm ausging.. er war schon immer mein Traummann, seit ich ihn das erste Mal gesehen habe und mitbekommen habe, wie seine Art und sein Charakter ist.. Leider hat er seit 9 Jahren eine Freundin und auch ein kleines Kind. Vor knapp einem Monat dann aber ist es passiert, die Dinge haben sich so entwickelt das wir anfingen uns zu treffen und regelmäßig miteinander zu schlafen.. er erfüllt all das wovon ich schon immer in einem Mann geträumt habe.. Ich merke auch, dass er mich sehr mag und er hat auch schon oft Aussagen getroffen, wie dass ich die perfekte Frau für ihn wäre, wenn er nicht schon eine Familie hätte.. Nun ist es leider so gekommen, dass ich merke, dass ich mich immer mehr in ihn verliebe.. ich merke dass von seiner Seite auch gewisse Gefühle da sind.. ich sehe es auch daran, wie er mir immer ewig in die Augen schaut, aber dennoch ist er ein sehr kontrollierter Mensch was seine Emotionen angeht und ich weiß dass er sich zusammen reißt bzw. so ein Mensch ist, der sich nicht Hals über Kopf verliebt... Ich weiß auch, dass er seine Freundin und sein Kind nicht verlassen kann und will. Das hat er auch schon oft gesagt, denn er meinte, dass er seine Pflichten hat und das seinem Kind niemals antun könnte. Seine Freundin ist auch ein sehr guter Mensch, so weit ich das beurteilen kann, aber bei den beiden ist eben etwas die Luft raus, bzw. hatten sie schon seit 2 Jahren fast garkeinen Sex mehr..Trotzdem schätzt er sie für viele Sachen und ich weiß auch dass er sie natürlich auch liebt... Tja, ich bin mir all dieser Sachen bewusst und ihr fragt euch bestimmt warum ich das dann alles mitmache oder was mein Problem ist?? Mein Problem ist: er ist mein Traummann und ich bin verliebt.. ich wollte schon so oft die Sache beenden, ich wollte eigentlich nicht dass das sich so hinzieht, aber ich kann nicht anders und er irgendwie auch nicht... Was soll ich machen?? Ich weiß, dass mir viele raten würden, ich solle mich erstmal von meinem Freund trennen, aber das kann ich auch nicht, denn ich habe mit ihm auch viel durchgemacht und schätze ihn für viele Dinge und habe auch irgendwie mütterliche Gefühle für ihn.. es ist alles verwirrend und irre..

Mehr lesen

13. August 2010 um 14:40

Wahrscheinlich
Hast du Angst davor allein zu sein und trennst dich deshalb nicht von deinem Freund. Wenn du sagst der andere ist dein Traummann und so weiter... dann hast du nichts mehr für deinen Freund übrig. Und wenn du ihn seit einem Monat betrügst..? Ich würde die Beziehung beenden. Sowas ist nie schön, das ist klar. Aber es ist nur fair.
Zu dem anderen. Er wird sich nicht von seiner Freundin trennen. 9 Jahre Beziehung und ein Kind. Das gibt man nicht so einfach auf. Vor allem nicht für eine die so lange ihren eigenen Freund betrügt. Du tust dir am Ende nur selber weh!!
ich will dich nicht verurteilen oder so. Aber es hat keinen Sinn und wird wohl nicht gut ausgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2010 um 19:21

Es ist sehr komplex..
Das Problem ist, ich kann nicht sagen, dass ich nichts mehr für meinen Freund übrig habe.. Ich habe in diese Beziehung so viel hinein investiert..ich habe ihn in einer Phase in seinem Leben kennen gelernt , wo alles schief lief, und habe ihm tief aus der Patsche geholfen und ihn unterstützt wo ich nur konnte.. Ich habe quasi mein letztes Hemd gegeben und er hat mir zwar manchmal das Gefühl tiefer Dankbarkeit gegeben aber eben auch dafür was ich alles getan habe, viel zu viele Arschtritte und vor allem hat er sich kaum Mühe um mich gemacht.. ich habe natürlich immer wieder versucht mit ihm zu reden, ihm alles zu sagen was ich fühle..irgendwann hörte ich von ihm nur noch: du bist nur am meckern.. er konnte mich nicht verstehen... Dann haben wir uns irgendwie wieder zusammen gerauft, aber ich muss eben leider eingestehen, dass mir in dieser Beziehung einiges fehlt, und sei es nur, dass ich einfach merke, dass ich viel zu viel aufgeopfert habe und nicht mal 10% davon zurück bekommen habe... Als es ihm dann nämlich wieder besser ging, hat er sich trotzdem kaum Mühe gegeben...immer nur : es tut mir leid und ich liebe dich und einkratzen hier und da.. wenn man liebt, so wie ich, verzeiht man immer wieder, und kann diese Beziehung nicht einfach so beenden... die Gefühle sind weniger geworden, aus Wut und Enttäuschung und wahrscheinlich wäre ich niemals fremd gegangen, wenn ich nicht all das durchgemacht hätte... Ich habe Fremdgeher immer verachtet und dann ist es mir selbst passiert.. Ich stecke in einer Art Zwickmühle.. meinen Freund, in den ich so viel Energie und Mühe gesteckt habe, kann ich nicht aufgeben..zumindest im Moment noch nicht...vielleicht ändert sich das noch..ich weiß es nicht..... Und meine Affäre: es ist immer wieder so aufregend und schön mit ihm.. er bringt mich zum lachen, hat eine liebenswürdige Art und es gibt so viele schöne Momente, aber ich weiß das es mich umbringt nur die zweite Geige zu spielen und immer ertragen zu müssen, dass der Geliebte eine Freundin hat, die ihm viel wichtiger ist als ich...Ich weiß, dass ich das auf Dauer nicht mitmachen kann und will, denn ich habe letztens richtig doll geweint und das war ein Punkt wo ich gemerkt habe: scheiße, dass nimmt dich alles viel mehr mit als du wolltest... ich weiß die Sache hat keine Zukufnt und muss beendet werden, aber ich bin zu schwach um die Jenige zu sein die es beendet und ihn zu bitten, sich nicht mehr zu melden, das kann ich nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen