Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt und vergeben

Verliebt und vergeben

2. Januar 2017 um 20:05

Servus zusammen,

ich hab jetzt seit fast einem halben Jahr ein Problem und zwar habe ich mich in einen guten Bekannten meines Freundes verliebt. Erst habe ich gedacht, dass geht vorbei doch leider muss ich ständig an ihn denken. Ich liebe meinen Freund wirklich, wir sind über 3 Jahre zusammen aber ich träume manchmal davon wie es wäre mit Mr. X zusammen zu sein. Eigentlich ist er für mich unereichbar - 9 Jahre älter, aber Single und wohnt alleine. Wenn wir uns sehen ist er immer super nett und als wir das letzte mal zusammen gefeiert haben wollte er mich als ich gehen wollte gar nicht so recht loslassen. Mein Freund hat ebenfalls schon mitbekommen das ich für Mr. X Schwärme, dort habe ich aber immer abgewunken. Alle meine Freunde meinten das geht vorbei. Nun geht es aber leider nicht vorbei und ich finde ihn ja echt nett... nur 2 Männer haben das geht nun mal nicht ...

hatte schonmal jemand das gleiche Problem ?

Mehr lesen

3. Januar 2017 um 8:24

Ich bin 21, er 23 und Mr. X 30... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 9:08

Du kennst Mr. X doch gar nicht wirklich. Halt nur von Parties und sonstigen "entspannten" Momenten.
Du stellst ihn auf ein Podest, aber er wird ebenso Macken haben wie Dein aktueller Freund.

Hast Du vielleicht Angst, etwas zu verpassen? Mit 21 schon drei Jahre in einer Beziehung spricht nicht dafür, dass Du Dich schon ausgetobt hast.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 9:31
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Du kennst Mr. X doch gar nicht wirklich. Halt nur von Parties und sonstigen "entspannten" Momenten.
Du stellst ihn auf ein Podest, aber er wird ebenso Macken haben wie Dein aktueller Freund.

Hast Du vielleicht Angst, etwas zu verpassen? Mit 21 schon drei Jahre in einer Beziehung spricht nicht dafür, dass Du Dich schon ausgetobt hast.

Was ich weiß sind wie seine Hobbys sind und das er wohl seit längerem keine Freundin mehr hatte. Hatte auch mal davon geträumt ihn zu heiraten wo ich dachte oha des is jetzt krass... 

Mein Freund ist schon eigentlich das non plus ultra aber manchmal denke ich mir wirklich ich bin recht jung und habe Angst ihn zu verlieren, nur weil ich mich für wen anderen interessiere... ich bin auch seine erste richtige Beziehung... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 10:39

Zum einen bedeutet ein Beziehungsende mit 21 nicht das Ende der Welt, auch wenn es Dir so vorkommen würde.

Zum anderen finde ich es normal, auch andere Leute sehr attraktiv finden zu dürfen. Du wirst ja durch eine Beziehung nicht blind.

Letztlich liegt es nun an Dir, wie Du damit umgehst. Wenn Du für Dich weisst, dass Dein Freund das non plus ultra ist, dann bleib bei ihm. Entscheide Dich bewusst für ihn.

Ich bin nun seit 23 Jahren in meiner ersten Beziehung und habe es nicht bereut...
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 11:21

Schwierig... ich bin eben echt am zweifeln dadurch das ich eben schon ein halbes Jahr auf diesen anderen Typen stehe . Mein Freund studiert jetzt nochmal 2 Jahre bedeutet fernbeziehung... 

ich habe Angst falls ich mich gegen ihn entscheiden sollte und merke das es falsch war, ihn nicht mehr zurück zu bekommen...

ja das stimmt, mein Freund ist aber absolut dagegen außerdem glaube ich das auch Mr. X dagegen ist. Er ist sowieso komplett anders als andere Männer. Ich bekomme Männer leicht um den Finger gewickelt nur er ist mir ein Rätsel !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 12:11

Nun mal langsam. Fang hier nicht an zu polemisieren!

Für eine Beziehungsöffnung bedarf es Partner, die relativ eifersuchtsfrei sind. Dahinter steckt die Angst, den Partner an jemand anderen verlieren zu können. Und die ist ja durchaus berechtigt.

Ich vermute mal, dass die TE ihre Beziehungsform noch nie mit ihrem Freund besprochen hat, weil eine monogame Beziehung schlichtweg erwartet wird...

"ja das stimmt, mein Freund ist aber absolut dagegen"
Vermutest Du das oder hat er das so ausdrücklich gesagt?
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 13:00
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Nun mal langsam. Fang hier nicht an zu polemisieren!

Für eine Beziehungsöffnung bedarf es Partner, die relativ eifersuchtsfrei sind. Dahinter steckt die Angst, den Partner an jemand anderen verlieren zu können. Und die ist ja durchaus berechtigt.

Ich vermute mal, dass die TE ihre Beziehungsform noch nie mit ihrem Freund besprochen hat, weil eine monogame Beziehung schlichtweg erwartet wird...

"ja das stimmt, mein Freund ist aber absolut dagegen"
Vermutest Du das oder hat er das so ausdrücklich gesagt?
 

Wir hatten schoneinmal darüber gesprochen, in der Zeit wo er studiert eine offene Beziehung zu führen. Ihm gefällt der Gedanke nicht, dass ich mit anderen Männern verkehren könnte und somit Geschmack an ihnen bekommen könnte. Ich sollte ihn ganz nehmen oder verlassen... teilweise ist es aber in der Öffentlichkeit auch so, dass wir gar nicht so recht als paar war genommen werden, da er schon mit küssen und Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit geizt. So war es auch mal so das mr. x zu mir kam und fragte wo er denn steckt und das er mich doch nicht so allein hier stehen lassen könnte. Dann hat er mit mir angestoßen und wurde von wem anders angequatscht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 14:05

Dann ist die Haltung Deines Freundes ja eindeutig...

Manchen Leuten sind Küsse in der Öffentlichkeit zu peinlich oder auch zu intim. Das hat aber nichts mit seinen Gefühlen für Dich zu tun.

Was gedenkst Du denn nun zu tun?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 14:11
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Dann ist die Haltung Deines Freundes ja eindeutig...

Manchen Leuten sind Küsse in der Öffentlichkeit zu peinlich oder auch zu intim. Das hat aber nichts mit seinen Gefühlen für Dich zu tun.

Was gedenkst Du denn nun zu tun?

Wir haben etwas länger eine Fernbeziehung geführt, dann war er mehrere Monate hier jetzt studiert er wieder weiter und ist nur am Wochenende hier. 

Ich liebe ihn doch manchmal glaube ich liebe allein reicht nicht aus... kann mich aber auch Nicht einfach von ihm trennen... 

ich bin die erste richtige für ihn und er will mich nicht aufgeben und ich will ihn nicht aufgeben auch wenn ich vor ihm schon andere hatte und in den einen echt verschossen bin... 

wenn ich das wüsste ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 14:33

Nicht verschenken aber ich weiß nicht was ist wenn ich mich jetzt von ihm trenne und Mister x will nicht und ich dann merke das es ein Fehler war mich von ihm zu trennen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 15:18
In Antwort auf herzass95

Nicht verschenken aber ich weiß nicht was ist wenn ich mich jetzt von ihm trenne und Mister x will nicht und ich dann merke das es ein Fehler war mich von ihm zu trennen 

Wenn Du Dich trennst, musst Du ernsthaft damit rechnen, dass Dein Freund Dich nicht zurücknimmt.

Nur komm bitte nicht auf die Idee, Mr X "heimlich" zu testen.

Auch wenn Du nun bei Deinem Freund bleibst, wird es immer wieder mal einen Mr. X geben.
Stell Dir mal dei Frage, was denn dort so viel besser sein könnte. Anders vielleicht, aber besser?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 16:08
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wenn Du Dich trennst, musst Du ernsthaft damit rechnen, dass Dein Freund Dich nicht zurücknimmt.

Nur komm bitte nicht auf die Idee, Mr X "heimlich" zu testen.

Auch wenn Du nun bei Deinem Freund bleibst, wird es immer wieder mal einen Mr. X geben.
Stell Dir mal dei Frage, was denn dort so viel besser sein könnte. Anders vielleicht, aber besser?

Er reizt mich allein, dass er Single ist und mit beiden beiden fest im Leben steht. Er ist einfach viel weiter und hat bereits ein eigenes Haus, wir haben teilweise die gleichen Interessen, was bei meinem jetzigen und mir eher weniger der Fall ist. 
Mister X Würde sich niemals heimlich testen lassen, so ein Mann ist er nicht und das ist auch gut so. Er ist gemeinnisvoll und einfach zuckersüß aber so unerreichbar 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 17:28

Mr. X ist doch auch scon um einiges älter, klar, dass er weiter ist.

Suchst Du bereits eine sichere Zukunftsperspektive?

Hobbies müssen sich nicht zwingend decken. Im Gegenteil finde ich eine "Rückzugsmöglichkeit" sogar besser.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 18:05
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Mr. X ist doch auch scon um einiges älter, klar, dass er weiter ist.

Suchst Du bereits eine sichere Zukunftsperspektive?

Hobbies müssen sich nicht zwingend decken. Im Gegenteil finde ich eine "Rückzugsmöglichkeit" sogar besser.

Was meinst du mit sicherer Zukunftsperspektive ? 

Klar ich bin jung vllt muss ich mich irgendwo auch noch ausleben aber wenn ich seh wie er mit Kindern umgeht dann denk ich Machmal drüber nach wie es wäre wenn er später der Vater meiner Kinder wäre... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 18:41

Mit Zukunftsperspektive meine ich Aussicht auf soziale Sicherheit. Er hat eine eigene Wohnung, daher wohl auch eine guten Job. Quasi schon ein gemachtes Nest. Verlässliche Planung.

All das kann Dir Dein Freund noch nicht bieten. Studium, findet er dann einen Job und wo überhaupt?

Dieses sich austoben wollen/müssen ist unterschiedlich stark ausgeprägt. Manche brauchen es, manche nicht so sehr.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2017 um 9:54

Naja, wenn sie die Wohnung von Mr. X und Kindergedanken als wichtige Kriterien anführt, hört sich das für mich schon eher nach Nestsuche an, als nach ausleben...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2017 um 11:16
In Antwort auf herzass95

Servus zusammen, 

ich hab jetzt seit fast einem halben Jahr ein Problem und zwar habe ich mich in einen guten Bekannten meines Freundes verliebt. Erst habe ich gedacht, dass geht vorbei doch leider muss ich ständig an ihn denken.  Ich liebe meinen Freund wirklich, wir sind über 3 Jahre zusammen aber ich träume manchmal davon wie es wäre mit Mr. X zusammen zu sein. Eigentlich ist er für mich unereichbar - 9 Jahre älter, aber Single und wohnt alleine. Wenn wir uns sehen ist er immer super nett und als wir das letzte mal zusammen gefeiert haben wollte er mich als ich gehen wollte gar nicht so recht loslassen. Mein Freund hat ebenfalls schon mitbekommen das ich für Mr. X Schwärme, dort habe ich aber immer abgewunken. Alle meine Freunde meinten das geht vorbei. Nun geht es aber leider nicht vorbei und ich finde ihn ja echt nett... nur 2 Männer haben das geht nun mal nicht ... 

hatte schonmal jemand das gleiche Problem ? 

Tu deinem Freund einen Gefallen und verlass ihn. Dann ist er frei für jemanden, der sich voll und ganz auf ihn einlassen kann.
Und dann kannst du mit Mr. X anbandeln oder auch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2017 um 11:22
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Mit Zukunftsperspektive meine ich Aussicht auf soziale Sicherheit. Er hat eine eigene Wohnung, daher wohl auch eine guten Job. Quasi schon ein gemachtes Nest. Verlässliche Planung.

All das kann Dir Dein Freund noch nicht bieten. Studium, findet er dann einen Job und wo überhaupt?

Dieses sich austoben wollen/müssen ist unterschiedlich stark ausgeprägt. Manche brauchen es, manche nicht so sehr.

Mein Freund steigt danach ins Familienunternehmen ein. Sichere Sache. Mister x hat nur einen Mini Job verdient weniger als ich also würde ich hier nicht von "ins gemachte Nest" sprechen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2017 um 11:24

Frauen denken glaube viel über die Zukunft nach... habe mit meinen Freund schon öfter drüber gesprochen, er meinte leb doch erstmal im hier und jetzt bevor du dir Gedanken um die Zukunft machst. 

Ich hab hab einen festen Job und eine Wohnung, und natürlich plant man dann das weitere Leben wie es weitergeht und wann man evtl mal Kinder möchte... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2017 um 18:01

Teilweise... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2017 um 9:41
In Antwort auf herzass95

Frauen denken glaube viel über die Zukunft nach... habe mit meinen Freund schon öfter drüber gesprochen, er meinte leb doch erstmal im hier und jetzt bevor du dir Gedanken um die Zukunft machst. 

Ich hab hab einen festen Job und eine Wohnung, und natürlich plant man dann das weitere Leben wie es weitergeht und wann man evtl mal Kinder möchte... 

"Frauen denken glaube viel über die Zukunft nach... habe mit meinen Freund schon öfter drüber gesprochen, er meinte leb doch erstmal im hier und jetzt bevor du dir Gedanken um die Zukunft machst. "

Ich muss Deinem Freund recht geben. Du bist 21 und kannst Dein Leben jetzt noch nicht bis zur Rente durchplanen. Es werden noch so viele Dinge passieren, die einfach nicht planbar sind.

Das heisst natürlich nicht, dass Du Dir keine Gedanken über die Zukunft machen sollst...

Davon ab lebst Du weder in der Vergangenheit noch in der Zukunft.
Carpe Diem!

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2017 um 14:37
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Frauen denken glaube viel über die Zukunft nach... habe mit meinen Freund schon öfter drüber gesprochen, er meinte leb doch erstmal im hier und jetzt bevor du dir Gedanken um die Zukunft machst. "

Ich muss Deinem Freund recht geben. Du bist 21 und kannst Dein Leben jetzt noch nicht bis zur Rente durchplanen. Es werden noch so viele Dinge passieren, die einfach nicht planbar sind.

Das heisst natürlich nicht, dass Du Dir keine Gedanken über die Zukunft machen sollst...

Davon ab lebst Du weder in der Vergangenheit noch in der Zukunft.
Carpe Diem!

 

Danke für die Worte ! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest