Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt und ratlos

Verliebt und ratlos

14. Februar 2013 um 13:58 Letzte Antwort: 25. Mai 2013 um 18:39

Hallo liebe Community,

obwohl ich männlich bin habe ich mich hier angemeldet, weil ich sehr verzweifelt bin und deshalb eurer Hilfe und Ansicht bitte. Kurz zu mir, ich bin 18 Jahre alt und ein Schüler.

Vor 4 Monaten hab ich ein Mädchen kennengelernt (17 Jahre alt), mit der ich von Anfang an täglich Kontakt hatte. Wir verstanden uns sehr gut und trafen uns immer öfters.

Eines Tages machten wir einen DVD-Abend und sie kuschelte sich zu mir. Das machten wir dann bei jedem DVD-Abend bis wir uns sogar lange küssten. Der Körperkontakt ging anfangs immer von ihr aus. Wir gingen auch ein paarmal Händchenhaltend durch die Stadt spazieren. Sie hat sogar einen Osterurlaub mit mir im gleichen Zimmer geplant Nach einer Zeit sprach ich sie ganz neutral auf das Thema Beziehung (vor 5 Wochen) an.

Für sie wäre es die erste Beziehung. Seitdem ist sie körperlich distanziert. Vor 1,5 Wochen sagte sie zu mir, dass sie Gefühle für mich hat, aber ihr fehlt das "kribbeln", deshalb könnte sie noch nicht eine Beziehung eingehen, deshalb war sie distanziert, um VORERST keine Hoffnung aufzubauen und sie mich noch doch als sehr guten Freund sieht. Und mich nicht verlieren

Aber in den Urlaub will sie noch zu den gleichen Bedinungen (gleiches Zimmer). Sie hat mir auch viele Geschenke gemacht.

Ist das eurer Meinung nach, ein Korb?

Für mich war das ein Schlag ins Gesicht, war es doch (für mich) ein eindeutiger Korb. Daraufhin habe ich mich nicht mehr bei ihr gemeldet. Trotzdem schreibt sie mir jeden Tag, was mit mir los ist usw. Wenn ich kurz antworte schreibt sie, dass sie sich schon sorgen macht, dass ich nichts mehr von ihr wissen will und sie viel über mich nachdenken muss. Und sie freut sich immer, wenn sie von mir hört.

Was meint ihr, habe ich noch eine Chance auf eine Beziehung? Oder bin ich schon in der "beste-Freund-Schiene"? Was soll ich machen, mich mal rar machen oder mehr melden? Deshalb bin ich wirklich sehr verwirrt, vor allem wegen dem Osterurlaub. Würdet ihr da zusagen? Es ist so schwer, ich weiß wirklich nicht, wie ich mich weiter verhalten soll. Wie soll ich mich bei den nächsten Treffen mit ihr verhalten?

Es ist alles so komisch, wenn sie es als freundschaftlich empfindet, dann macht man sich doch nicht so viel Gedanken.

Mehr lesen

14. Februar 2013 um 14:53

....
Klingt haargenau nach meiner Story ^^ (steht auch hier im Forum)

Ich finde zu sagen was du jetzt am besten machen sollst ist schwer, weil jeder Mensch nunmal anders ist.

Und nach 4 Monaten immernoch nicht verliebt zu sein ist schon komisch, aber vielleicht brauch sie einfach etwas länger.
Probiert es einfach weiter aus, genießt die gemeinsame Zeit und wenns nicht klappt, dann ist das zwar Schade aber ihr habt es immerhin versucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2013 um 11:31
In Antwort auf smallsun

....
Klingt haargenau nach meiner Story ^^ (steht auch hier im Forum)

Ich finde zu sagen was du jetzt am besten machen sollst ist schwer, weil jeder Mensch nunmal anders ist.

Und nach 4 Monaten immernoch nicht verliebt zu sein ist schon komisch, aber vielleicht brauch sie einfach etwas länger.
Probiert es einfach weiter aus, genießt die gemeinsame Zeit und wenns nicht klappt, dann ist das zwar Schade aber ihr habt es immerhin versucht.

....
Hallo,

danke für deine Antwort. Wie ist dann deine Story ausgegangen?

Ich habe auch wieder was neues zu berichten. Zum Valentinstag, zur Mittagszeit haben wir uns getroffen. Ich habe von ihr auch ein Geschenk mit einer schönen Karte bekommen, da war ich sehr überrascht und glücklich. Eine sehr lange Umarmung gabs auch noch dazu. Wir haben sehr viel gelacht und geredet, es war schön. Mir ist auch aufgefallen, dass sie mich sehr oft zufällig berührt hat und regelrecht an mir geklebt ist, als wir uns berührt haben. Sie ist auch nie zur Seite gegangen, im Gegenteil immer näher. Und ich habe den Eindruck, dass sie manchmal verlegen wird, wenn ich ihr länger in die Augen schaue.

Das sind doch gute Zeichen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2013 um 13:08
In Antwort auf janos_12697871

....
Hallo,

danke für deine Antwort. Wie ist dann deine Story ausgegangen?

Ich habe auch wieder was neues zu berichten. Zum Valentinstag, zur Mittagszeit haben wir uns getroffen. Ich habe von ihr auch ein Geschenk mit einer schönen Karte bekommen, da war ich sehr überrascht und glücklich. Eine sehr lange Umarmung gabs auch noch dazu. Wir haben sehr viel gelacht und geredet, es war schön. Mir ist auch aufgefallen, dass sie mich sehr oft zufällig berührt hat und regelrecht an mir geklebt ist, als wir uns berührt haben. Sie ist auch nie zur Seite gegangen, im Gegenteil immer näher. Und ich habe den Eindruck, dass sie manchmal verlegen wird, wenn ich ihr länger in die Augen schaue.

Das sind doch gute Zeichen?

....
Meine Story ist noch nicht zu Ende
Ich hab mich erstmal von ihm distanziert, ihn auf mich zukommen lassen. Und mittlerweile nimmt er mich wieder in Arm, küsst mich etc....
Also mal schauen was raus wird


Ja, das sind allerdings gut Zeichen von Ihr!
Sie mag vllt. noch nicht in dich verliebt sein, aber das klingt sehr nach verknallt. Der Rest kommt schon noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2013 um 11:58
In Antwort auf smallsun

....
Meine Story ist noch nicht zu Ende
Ich hab mich erstmal von ihm distanziert, ihn auf mich zukommen lassen. Und mittlerweile nimmt er mich wieder in Arm, küsst mich etc....
Also mal schauen was raus wird


Ja, das sind allerdings gut Zeichen von Ihr!
Sie mag vllt. noch nicht in dich verliebt sein, aber das klingt sehr nach verknallt. Der Rest kommt schon noch

Hallo
Gut zu lesen, dass du in einer ähnlichen Situation die Zeichen immer noch auf positiv stehen

Da kann ich noch mir "Hoffnung" machen. Ich werde mich einfach weiterhin mit ihr treffen und versuchen, ihr Sicherheit zu vermitteln und sie nicht zu überrumpeln, gelernt habe ich mal daraus.

Etwas wollt ich noch amerken. Als wir uns geküsst hatten, sagte sie zu mir am nächsten Tag, dass es ihr erster Kuss gewesen sei. Kann sie auch deshalb ein bisschen überfordert gewesen sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2013 um 16:19
In Antwort auf janos_12697871

Hallo
Gut zu lesen, dass du in einer ähnlichen Situation die Zeichen immer noch auf positiv stehen

Da kann ich noch mir "Hoffnung" machen. Ich werde mich einfach weiterhin mit ihr treffen und versuchen, ihr Sicherheit zu vermitteln und sie nicht zu überrumpeln, gelernt habe ich mal daraus.

Etwas wollt ich noch amerken. Als wir uns geküsst hatten, sagte sie zu mir am nächsten Tag, dass es ihr erster Kuss gewesen sei. Kann sie auch deshalb ein bisschen überfordert gewesen sein?

....
Hallo,

hat bitte sonst noch jemand einschätzungen für mich?

Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2013 um 18:14
In Antwort auf janos_12697871

....
Hallo,

hat bitte sonst noch jemand einschätzungen für mich?

Danke.

Sorry
Habs total vergessen.

Wie ist es denn bisher gelaufen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2013 um 18:23


Für mich klingt das nach leichter Bindungsangst ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2013 um 18:29
In Antwort auf smallsun

Sorry
Habs total vergessen.

Wie ist es denn bisher gelaufen?

...
Hallo,

kein Problem. Wie es bisher gelaufen ist? Nun, wir beide befinden uns derzeit im Abistress und haben nicht allzuviel Zeit. Aber wir schreiben uns trotzdem täglich und sehen uns so oft wie möglich.

Ich möchte den Urlaub buchen, ich glaube, es ist der beste Schritt, um ihr Sicherheit zu vermitteln? Oder was meinst du?

Sie sagt immer, sie träumt schon davon, dass wir den Urlaub buchen werden und sie von uns beiden im Urlaub am Meer träumt...

Wie würdest du das verstehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2013 um 19:34
In Antwort auf janos_12697871

...
Hallo,

kein Problem. Wie es bisher gelaufen ist? Nun, wir beide befinden uns derzeit im Abistress und haben nicht allzuviel Zeit. Aber wir schreiben uns trotzdem täglich und sehen uns so oft wie möglich.

Ich möchte den Urlaub buchen, ich glaube, es ist der beste Schritt, um ihr Sicherheit zu vermitteln? Oder was meinst du?

Sie sagt immer, sie träumt schon davon, dass wir den Urlaub buchen werden und sie von uns beiden im Urlaub am Meer träumt...

Wie würdest du das verstehen?


Hast du Sie mal drauf angesprochen was Sache ist?

Einfach so einen Urlaub buchen würd ich nicht unbedingt.

Allerdings würde ich jemandem, in den ich nicht verknallt/verliebt bin sagen dass ich davon träume mit ihm am Meer zu liegen. Also aus meiner Sicht, geht das auf jedenfall schon über freundschaftliche Gefühle hinaus. Aber muss man deswegen gleich zusammen in Urlaub fahren? Ich weiß nicht.... Aber gut, das ist eure Sache....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2013 um 12:15
In Antwort auf smallsun


Hast du Sie mal drauf angesprochen was Sache ist?

Einfach so einen Urlaub buchen würd ich nicht unbedingt.

Allerdings würde ich jemandem, in den ich nicht verknallt/verliebt bin sagen dass ich davon träume mit ihm am Meer zu liegen. Also aus meiner Sicht, geht das auf jedenfall schon über freundschaftliche Gefühle hinaus. Aber muss man deswegen gleich zusammen in Urlaub fahren? Ich weiß nicht.... Aber gut, das ist eure Sache....


nun, das letzte Mal als ich sie darauf angesprochen habe, war dort, wie es im Eingangspost steht.

Es ist eigenartig, dass sie von träumen und so Sachen redet. Sie sagt auch, dass sie der glücklichste Mensch sein wird, wenn wir buchen. Ich weiß wirklich nicht, was ich machen soll, da ich auch nicht die Lage richtig einschätzen kann.

Was meinst du/ihr. Sie hat ja vor ca 1,5 Monaten gesagt, dass ihr das kribbeln fehlt. Aber schenkt man dann jemanden was zum Valentinstag? Das macht man doch nicht bei einem Kumpel?

Oder, glaubst du, dass sich die Gefühl nach 1,5 Monate langsam entwickeln? Ich habe auch den Eindruck, dass sie wenig Selbstvertrauen hat und sie gefindet sich im Abistress...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2013 um 13:11
In Antwort auf sa'dia_11892487


Für mich klingt das nach leichter Bindungsangst ...


Hallo,

danke für deine Antwort. Was würdest du da weitervorgehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2013 um 17:25
In Antwort auf janos_12697871


Hallo,

danke für deine Antwort. Was würdest du da weitervorgehen?


Mhm , das kommt auch sehr auf sie an ...
ich habe genau das selbe .
In einen typ verliebt sein , aber nicht zusammen sein wollen .
Weil (ich) fühle mich da eingeschränkt und nicht frei genug ...
Mein letzter freund hat es einfach angesprochen , vorsichtig so ob ich halt etwas ängstlich wäre vor einer beziehung . Er hat dann versprochen nicht direkt so zu klammern , und hat es auch nie getan , wofür ich ihm sehr dankbar bin , denn die zeit mit ihm war doch sehr schön .
Und hätte er es nicht angesprochen , wäre nie etwas aus uns geworden ...

Lg und viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2013 um 17:33
In Antwort auf janos_12697871


nun, das letzte Mal als ich sie darauf angesprochen habe, war dort, wie es im Eingangspost steht.

Es ist eigenartig, dass sie von träumen und so Sachen redet. Sie sagt auch, dass sie der glücklichste Mensch sein wird, wenn wir buchen. Ich weiß wirklich nicht, was ich machen soll, da ich auch nicht die Lage richtig einschätzen kann.

Was meinst du/ihr. Sie hat ja vor ca 1,5 Monaten gesagt, dass ihr das kribbeln fehlt. Aber schenkt man dann jemanden was zum Valentinstag? Das macht man doch nicht bei einem Kumpel?

Oder, glaubst du, dass sich die Gefühl nach 1,5 Monate langsam entwickeln? Ich habe auch den Eindruck, dass sie wenig Selbstvertrauen hat und sie gefindet sich im Abistress...

Schwer zu sagen
man kann halt nicht in die Köpfe anderer reingucken. Ich kanns dir nur so sagen wie es bei mir wäre.

Ich würde einer platonischen Beziehung nichts zum Valentinstag schenken, aber ich bin sowieso ein Valentinstag-Muffel
Natürlich kann es sein, dass sie in der letzten Zeit Gefühle für dich entwickelt hat und deswegen mit dir in den Urlaub möchte. Es kann aber auch sein dass sie einfach mit ihrem besten Freund in den Urlaub möchte, was ich aber nicht glaube denn da würde sie nicht mit dir Kuscheln und küssen und was auch immer ihr macht

Sag ihr einfach, dass du jetzt wissen möchtest was Sache ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2013 um 17:53
In Antwort auf smallsun

Schwer zu sagen
man kann halt nicht in die Köpfe anderer reingucken. Ich kanns dir nur so sagen wie es bei mir wäre.

Ich würde einer platonischen Beziehung nichts zum Valentinstag schenken, aber ich bin sowieso ein Valentinstag-Muffel
Natürlich kann es sein, dass sie in der letzten Zeit Gefühle für dich entwickelt hat und deswegen mit dir in den Urlaub möchte. Es kann aber auch sein dass sie einfach mit ihrem besten Freund in den Urlaub möchte, was ich aber nicht glaube denn da würde sie nicht mit dir Kuscheln und küssen und was auch immer ihr macht

Sag ihr einfach, dass du jetzt wissen möchtest was Sache ist.

Hallo
Seit ihrer Aussage (siehe Eingangspost) haben wir nicht mehr gekuschelt bzw geküsst. Ich bin auch mehr auf Distanz daraufhin gegangen. Und dann kam plötzlich das Valentinstaggeschenk (die Geschichte kennst du ja ) Nun, daraufhin war ich schon verwirrt. Und eben seitdem fällt mir auf, dass sie mich oft "zufällig" mit ihrem Arm an meinen berührt oder ihre Beine mein, wenn wir nebeneinander sitzen. Kann ja zufällig sein, mir fällt mal auf, dass sie nicht sofort zurückzieht, wenn wir uns berühren.

Ihr fällt auch jede neue Kleinigkeit an mir auf, zb. neue Frisur, neue Uhr usw.

Sogar meine Freunde sagen, dass sie glücklich wirkt, wenn sie mit mir redet und sie über fast jeden witz von mir lacht.

Weißt du, was mich so verunsichert? Ihre Aussage vor 1,5 Monaten, als sie sagte, dass ihr das Kribbeln fehlt, und sie keine Beziehung will und mir vorerst keine Hoffnung machen will. Aber es kann ja noch was werden, fügte sie damals an.
Glaubst du, dass das nur so ein Standard-Spruch war?

Jetzt weiß ich eben nicht, wie ich mich nach den ganzen Aktionen verhalten soll.

Es würde mich freuen, weiterhin von dir zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2013 um 17:56
In Antwort auf sa'dia_11892487


Mhm , das kommt auch sehr auf sie an ...
ich habe genau das selbe .
In einen typ verliebt sein , aber nicht zusammen sein wollen .
Weil (ich) fühle mich da eingeschränkt und nicht frei genug ...
Mein letzter freund hat es einfach angesprochen , vorsichtig so ob ich halt etwas ängstlich wäre vor einer beziehung . Er hat dann versprochen nicht direkt so zu klammern , und hat es auch nie getan , wofür ich ihm sehr dankbar bin , denn die zeit mit ihm war doch sehr schön .
Und hätte er es nicht angesprochen , wäre nie etwas aus uns geworden ...

Lg und viel glück


danke für deine antwort

Ich glaube, es ist wirklich am besten, wenn ich sie mal vorsichtig darauf anspreche, wenn die Situation passt. Momentan bin ich total verwirrt, das Verhalten von ihr deutet doch daraufhin, dass sie mich mag...

Und danke für das Glückwünschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2013 um 18:53
In Antwort auf janos_12697871

Hallo
Seit ihrer Aussage (siehe Eingangspost) haben wir nicht mehr gekuschelt bzw geküsst. Ich bin auch mehr auf Distanz daraufhin gegangen. Und dann kam plötzlich das Valentinstaggeschenk (die Geschichte kennst du ja ) Nun, daraufhin war ich schon verwirrt. Und eben seitdem fällt mir auf, dass sie mich oft "zufällig" mit ihrem Arm an meinen berührt oder ihre Beine mein, wenn wir nebeneinander sitzen. Kann ja zufällig sein, mir fällt mal auf, dass sie nicht sofort zurückzieht, wenn wir uns berühren.

Ihr fällt auch jede neue Kleinigkeit an mir auf, zb. neue Frisur, neue Uhr usw.

Sogar meine Freunde sagen, dass sie glücklich wirkt, wenn sie mit mir redet und sie über fast jeden witz von mir lacht.

Weißt du, was mich so verunsichert? Ihre Aussage vor 1,5 Monaten, als sie sagte, dass ihr das Kribbeln fehlt, und sie keine Beziehung will und mir vorerst keine Hoffnung machen will. Aber es kann ja noch was werden, fügte sie damals an.
Glaubst du, dass das nur so ein Standard-Spruch war?

Jetzt weiß ich eben nicht, wie ich mich nach den ganzen Aktionen verhalten soll.

Es würde mich freuen, weiterhin von dir zu hören

Nunja,
wie gesagt, wir sind iin fast der gleichen Situatuion
Mich hats auch ziemlich verunsichert, bin ich auch immernoch. Aber ich vertraue ihm dennoch.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das nur ein Standard-Spruch war, aber ich gehe halt von mir aus und ich bin halt einfach ein ehrlicher Mensch.

Also, drauf ansprechen, klären UND ganz wichtig :berichten

Von mir auch viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2013 um 21:37
In Antwort auf smallsun

Nunja,
wie gesagt, wir sind iin fast der gleichen Situatuion
Mich hats auch ziemlich verunsichert, bin ich auch immernoch. Aber ich vertraue ihm dennoch.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das nur ein Standard-Spruch war, aber ich gehe halt von mir aus und ich bin halt einfach ein ehrlicher Mensch.

Also, drauf ansprechen, klären UND ganz wichtig :berichten

Von mir auch viel Glück!


ja, wir sind wirklich in einer ähnlichen Situation - ich habe mir deinen Thread auch durchgelesen

Ich weiß eben nicht, wie ich sie darauf ansprechen soll. Nach ihrer Aussage vor 1,5 Monaten möchte ich sie auch nicht überrumpeln und der Abistress kommt auch noch dazu.

Oder was würdest du davon halten, wenn ich mich weiterhin mit ihr treffe und den körperkontakt suche?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2013 um 14:14
In Antwort auf janos_12697871


ja, wir sind wirklich in einer ähnlichen Situation - ich habe mir deinen Thread auch durchgelesen

Ich weiß eben nicht, wie ich sie darauf ansprechen soll. Nach ihrer Aussage vor 1,5 Monaten möchte ich sie auch nicht überrumpeln und der Abistress kommt auch noch dazu.

Oder was würdest du davon halten, wenn ich mich weiterhin mit ihr treffe und den körperkontakt suche?

Kannst du machen
... Dann wirst du allerdings nicht erfahren was Sache ist.

Sprich sie ruhig an einem neutralen Ort an. Sowas wie "Hei ich mag dich zwar echt gerne, aber ich würde langsam gerne wissen wie es um uns beide steht"

Whatever...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2013 um 18:36
In Antwort auf smallsun

Kannst du machen
... Dann wirst du allerdings nicht erfahren was Sache ist.

Sprich sie ruhig an einem neutralen Ort an. Sowas wie "Hei ich mag dich zwar echt gerne, aber ich würde langsam gerne wissen wie es um uns beide steht"

Whatever...


hallo,

danke für deine Antwort. Ich habe vor 3 Tagen doch den Urlaub gemeinsam mit ihr gebucht. Ich wollte sehen, ob sie die Urlaubsplanungen ernst meinte und dem war auch so.

Kann mir sonst noch jemand helfen? Ich würde mich über weitere Tipps freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2013 um 18:55
In Antwort auf janos_12697871


hallo,

danke für deine Antwort. Ich habe vor 3 Tagen doch den Urlaub gemeinsam mit ihr gebucht. Ich wollte sehen, ob sie die Urlaubsplanungen ernst meinte und dem war auch so.

Kann mir sonst noch jemand helfen? Ich würde mich über weitere Tipps freuen.

..
wann fahrt ihr denn? ^^
Du könntest da ja mal den ein oder anderen versuch starten, zu erfahren, was sie genau von dir will ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2013 um 19:10

Hmm
Hallo,

vielleicht solltest du kämpfen.
Wie oft kommt es vor, dass sich Menschen über Jahre hinweg kennen und sich dann erst lieben lernen...
Also ausgeschlossen ist nichts. Vor allem weil sie selber ja auch sagt, dass sie dich sehr mag aber noch kein kribbeln da ist. Gehe normal mir ihr um, sag ihr auch, was dein Problem ist. Natürlich solltest du zum Osterurlaub zusagen. In ihrer Nähe geht es dir doch bestimmt gut!?

Gib ihr Zeit, gerade weil sie noch keine Beziehung hatte. Vielleicht kennt sie dieses kribbeln auch nicht richtig und erwartet etwas sonderbares. Irgendwann wird es ihr auffallen.

Also es war KEIN Korb, es war lediglich eine Warnung, weil sie doch doch sehr gern hat und dich deshalb nicht verletzen will, wenn es doch anders kommt.

Aber aufgeben solltest du nicht, denn wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, hat schon verloren!

Also melde dich bei ihr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2013 um 18:36

Hallo
Hallo,

ich melde mich nach einiger Zeit wieder, um ein Update von der aktuellen Lage zu machen. Die derzeitige Lage ist nicht ganz so positiv. Wir haben uns in den letzten Wochen fast nicht mehr gesehen, aus verschiedenen Gründen, z.B. weil wir beide sehr viele Prüfungen hatten, einmal war ich, dann sie krank usw.
In 2 Wochen fahren wir in den Urlaub, das bedeutet, dass wir uns im Urlaub erst wieder richtig sehen werden (nach einer längeren Zeit). Ist das eurer Meinung nach schlecht, dass wir uns erst in dieser Zeit wieder "richtig" sehen?

Mir ist auch aufgefallen, dass ich in meinen letzten Postings ein wichtiges Detail vergessen habe. Ende August werde ich von Stuttgart nach Berlin aus beruflichen Gründen umziehen und dort wahrscheinlich auch bleiben. Sie hat das von anfang an gewusst. Einmal hat sie mir gesagt, dass sie sich unter einer fernbeziehung (egal mit wem) wenig vorstellen kann.

Ein guter Kumpel von mir hat gemeint, dass sie wirklich in mich verknallt ist, es sogar immer noch ist, aber aus Vernunft wollte sie nicht mehr zulassen. ich weiß nicht, was ich von dieser Theorie halten soll. Kann eine Frau wirklich so stark die Gefühle unterdrücken? Wie würdet ihr das sehen?

Ich finde es langsam auch ziemlich egoistisch, dass ich in den Urlaub fahre, unter diesen Voraussetzungen. Manchmal spiele ich mit dem Gedanken, ob ich den Urlaub nicht platzen lassen soll. Ich mache mir viel zu viel Gedanken darüber

Aber ich weiß auch nicht, warum ich mir plötzlich solche Gedanken mache. Auf der einen Seite freue ich mich wirklich schon auf den Urlaub in 2 Wochen, auf der anderen Seite möchte ich den Urlaub stonieren und ich verstehe nicht, warum das so ist. Mir kommt das wie eine Torschlusspanik vor. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass ich mich unnötig verrückt mache, weil ich sie nicht länger gesehen habe? Manchmal kommt mir auch vor, dass sie überhaupt nicht den Kontakt zu mir sucht bzw vermeidet, vielleicht bilde ich es mir ein - ich weiß es nicht. Wenn wir mal im Kontakt sind, schreibt sie immer, dass sie sich auf den Urlaub freut.

Auf jeden Fall muss ich mich jetzt ablenken.

Das schlimmste ist, dass ich so oft an sie denken muss, fast jeden Tag schon. So viel wie noch nie.

Was meint ihr, hab ich noch Chancen?

Danke für eure Antworten im Voraus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2013 um 18:39
In Antwort auf janos_12697871

Hallo
Hallo,

ich melde mich nach einiger Zeit wieder, um ein Update von der aktuellen Lage zu machen. Die derzeitige Lage ist nicht ganz so positiv. Wir haben uns in den letzten Wochen fast nicht mehr gesehen, aus verschiedenen Gründen, z.B. weil wir beide sehr viele Prüfungen hatten, einmal war ich, dann sie krank usw.
In 2 Wochen fahren wir in den Urlaub, das bedeutet, dass wir uns im Urlaub erst wieder richtig sehen werden (nach einer längeren Zeit). Ist das eurer Meinung nach schlecht, dass wir uns erst in dieser Zeit wieder "richtig" sehen?

Mir ist auch aufgefallen, dass ich in meinen letzten Postings ein wichtiges Detail vergessen habe. Ende August werde ich von Stuttgart nach Berlin aus beruflichen Gründen umziehen und dort wahrscheinlich auch bleiben. Sie hat das von anfang an gewusst. Einmal hat sie mir gesagt, dass sie sich unter einer fernbeziehung (egal mit wem) wenig vorstellen kann.

Ein guter Kumpel von mir hat gemeint, dass sie wirklich in mich verknallt ist, es sogar immer noch ist, aber aus Vernunft wollte sie nicht mehr zulassen. ich weiß nicht, was ich von dieser Theorie halten soll. Kann eine Frau wirklich so stark die Gefühle unterdrücken? Wie würdet ihr das sehen?

Ich finde es langsam auch ziemlich egoistisch, dass ich in den Urlaub fahre, unter diesen Voraussetzungen. Manchmal spiele ich mit dem Gedanken, ob ich den Urlaub nicht platzen lassen soll. Ich mache mir viel zu viel Gedanken darüber

Aber ich weiß auch nicht, warum ich mir plötzlich solche Gedanken mache. Auf der einen Seite freue ich mich wirklich schon auf den Urlaub in 2 Wochen, auf der anderen Seite möchte ich den Urlaub stonieren und ich verstehe nicht, warum das so ist. Mir kommt das wie eine Torschlusspanik vor. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass ich mich unnötig verrückt mache, weil ich sie nicht länger gesehen habe? Manchmal kommt mir auch vor, dass sie überhaupt nicht den Kontakt zu mir sucht bzw vermeidet, vielleicht bilde ich es mir ein - ich weiß es nicht. Wenn wir mal im Kontakt sind, schreibt sie immer, dass sie sich auf den Urlaub freut.

Auf jeden Fall muss ich mich jetzt ablenken.

Das schlimmste ist, dass ich so oft an sie denken muss, fast jeden Tag schon. So viel wie noch nie.

Was meint ihr, hab ich noch Chancen?

Danke für eure Antworten im Voraus.

....
Vergessen habe ich noch folgendes: statt einem Osterurlaub fahren wir in 2 Wochen nach Italien und machen einen Sommerurlaub. Das war zeitlich besser - zu den gleichen Bedinungen (Zimmer uvm.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook